Home / Forum / Liebe & Beziehung / Exfreund liebt mich aber kann/will nicht mit mir zusammen sein?

Exfreund liebt mich aber kann/will nicht mit mir zusammen sein?

9. Januar 2013 um 22:08

Hallo ich bin neu hier

Also es ist so ich und mein (ex)Freund sind beide 17 und er hat vor 3 Monaten mit mir schluss gemacht. Es ist so das er mir den Grund nicht genannt hat außer das er gesagt hat, als er schluss machte das sich was verändert hat (er war davor im Urlaub für 1 monat und hat mir erzählt nachdem wir 3 Monate zusammen waren das er raucht und kifft, was mich sehr enttäuscht hat, da er zu mir sagte er mache so was nicht) nun gut ich hab dann rumgezickt und dann war alles ok und wir haben uns vertragen. Er hat aber wie gesagt schluss gemacht am monatstag.. Nach 1 Monat haben wir uns getroffen um zu reden und er hat mir den grund immer noch nicht gennant. Einen Tag nach dem treffen hat er meiner besten freundin auf facebook ihr geschrieben ob er ihr wegen mir helfen könne da er sich so sorgen um mich macht mich vermisst usw... Er hat mich regelrecht "gestalkt" könnte man sagen. 2 andere Freundinnen von mir haben ihn dann, obwohl ich das nicht wollte ne mail geschrieben was der das den soll da es mich sehr gestresst hat und mich total fertig gemacht hat. Ich hab mich dann für sie entschuldigt und hab dann auch durch meine Freundinnen endlich den grund erfahren und zwar will/wollte er mich vorm Kiffen "schützen". Er wollte mich dann unbedingt treffen und hat mir gesagt er liebt mich noch kann aber kann nicht mit mir zusammen sein wegen dem kiffen da er so große angst hat das ich auch noch anfange obwohl er meine einstellung kennt und das ich mich nicht beeinflussen lasse da sehr viele die ich kenne es machen z.B meine Twin und ich mache es trotzdem nicht.
Ich hab ihm noch weitere 100000 Gründe gennant das er sich keine sorgen machen muss, sogar sein Kumpel sagt bei ihm muss man sich keine sorgen machen da er nicht der typ ist der mist baut.

Ich werde mich nächste Woche mit ihm treffen und nochmals mit ihm reden habt ihr vlt eine idee wie ich ihn überzeugen könnte den er ist so stur
vielen dank für die hilfe schonmal

Mehr lesen

9. Januar 2013 um 23:32

Kiffen aufgeben
.. wenn er dich wirklich liebt und nicht will das du damit anfängst, dann sollte er damit aufhören. Biete Ihm an, dass du Ihm bei der Entwöhnung hilfst. Wenn er ablehnt weisst du leider was Ihm wichtiger ist.

Gefällt mir

10. Januar 2013 um 21:16
In Antwort auf vomeigenengefuehlverarscht

Kiffen aufgeben
.. wenn er dich wirklich liebt und nicht will das du damit anfängst, dann sollte er damit aufhören. Biete Ihm an, dass du Ihm bei der Entwöhnung hilfst. Wenn er ablehnt weisst du leider was Ihm wichtiger ist.

Danke
Ok ja das werd ich ihm noch sagen danke

Gefällt mir

10. Januar 2013 um 21:24

Danke für deine Antwort
Ja ich will ihn nicht überzeugen aber ich versteh sein Problem einfach nicht. Wenn er mich nicht liebt wieso sagt er denn sowas und wieso hat er mich dann gestalkt -.- ich mein er hat mir gesagt er hat mich gestalkt weil er angst hatte um mich und angst das wenn er mir schreibt, dass ich ihm dann nicht zurück schrieben würde ( wo er nicht ganz unrecht hat)
Wenn das ne ausrede ist dann hätte er doch gleich bei dem beleiben sollen was er mir am anfang gesagt hat und zwar irgentwas hat sich verändert aber ich weiß nicht was, und muss mir doch nicht mit den ach so bösen drogen kommen -.-
ich hab ihm auch gesagt solange er es nicht vor mir macht sag ich nichts und wenn er nicht bekifft zu mir kommt oder es vorher macht wenn wir was machen hab ich kein problem ich mags zwar nicht aber ja wenn er es machen will es ist ja sein leben.. auch wenn ich es nicht gut heiße..

Ja eben haben sie recht ich check ihn einfach nicht -.-

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen