Home / Forum / Liebe & Beziehung / Exfreund hat meine Cousine geheiratet

Exfreund hat meine Cousine geheiratet

30. Juli 2015 um 21:06

Hallo Mädls,

ich brauch mal eure Meinung zu einem Thema, ich kann das ganze nicht mehr beurteilen.

2005 kam ich mit meinem Ex Freund zusammen. Er war damals 20 ich war 16 Jahre alt. 2007 trennte ich mich von ihm, da ich nicht wusste was ich wollte bzw. dacht ich ich würde ihn nicht mehr lieben. Er hat mir in den zwei Jahren Beziehung auch einen Antrag gemacht, den ich auch angenommen hatte. Soweit so gut. Heute weiß ich, dass er meine große Liebe war und die beste Beziehung die ich bis jetzt hatte.

Die Trennung war für ihn furchtbar, er weinte und lief mir jahrelang hinterher. Frage unsere gemeinsamen Freunde nach mir aus etc. Mir ging es nach der Trennung gut.

Nach einiger Zeit kam es dazu, dass wir uns sehr oft trafen...später hatten wir dann eine sogenannte Sexbeziehung. Ich wusste, dass er noch Gefühle hatte bzw. ich vermutete es. Ich nahm jedoch an, dass er über uns hinweg war da er nie etwas in Richtung Beziehung oder Gefühle erwähnte. Dazwischen hatten wir beide andere Partner, bis ich schließlich 2012 einen anderen Mann heiratete.

Nun hat er anfang des Jahres meine Cousine geheiratet. Und ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Es ist so ein durcheinander in meinem Kopf. Ich muss dazu sagen, dass meine ganze Familie natürlich weiß, dass ich mit ihm in einer Beziehung war und wie sehr er gelitten hat nach der Trennung. Wir leben in einem Dorf, da weiß jeder alles. Meine Cousine weiß natürlich, dass wir zusammen waren.

Nun ist es so, dass ich ständig von meiner Familie gefragt werde ob sie auch meine Cousine und ihn zu Familienfesten einladen sollen. Ich krieg echt bald die Krise. Warum sollten sie sie nicht einladen. Angeblich will er auch nicht zu meiner Tante, da er anscheinend ihr die Schuld gibt, dass ich mich damals von ihm getrennt habe. Es werden auch oft Anspielungen von meiner Familie mir gegenüber gemacht, dass er anscheinend lieber mich geheiratet hätte. Ich finde das alles sehr krank auf einer Seite, da ich mich an Stelle meiner Cousine schon komisch fühlen würde, wenn mein Mann nicht zu meiner Familie gehen will auf Grund seiner Exfreundin. Vorallem kann ich mir nicht vorstellen, dass sie das ganze Getratsche nicht mitbekommt.

Ich verstehe ihn nicht, er wusste dass es meine Cosuine ist und dass er in meine Familie hinein heiratet. Da ist es doch logisch, dass man dann aufeinander trifft.
Heute war es soweit und ich muss sagen es war sehr unangenehm. Ich habe meine Cousine begrüßt. Ihn nicht, da er draußen im Garten war. Er ignorierte mich. Kennt ihr das wenn euch jemand ignoriert, aber so, dass ihr wisst er gibt sich die größte Mühe wegzusehen.

Ich weiß nicht ob er noch Gefühle für mich hat. Falls ja, kann ich mir schon vorstellen, dass es ihm nicht leicht fällt mich zu sehen. Andererseits denke ich, keiner hat ihn gezwungen sich genau meine Cosuine auszusuchen wo das dann ja vorprogrammiert ist.

Er hat auch vor seiner Heirat Konktakt zu mir via Facebook augenommen. Im Gespräch sage er mir noch er empfindet nicht so viel für sie wie sie für ihn. Und dann heiratet er sie.

Langsam glaube ich er hasst mich und macht es aus Absicht.

Ich weiß keiner von euch kann mir eine Antwort geben die richtig ist, ich musste es nur mal niederschreiben und würde gerne wissen wie ihr euch verhalten würdet.

Sorry für den langen Text und Tippfehler

Mehr lesen

31. Juli 2015 um 2:19

Finde ich auch.
Das unterschreibe ich voll und ganz.

Wenn man dem ganzen nicht zu viel Bedeutung schenkt und somit das Feuer nicht weiterhin am Leben erhält, ist die Hütte irgendwann abgebrannt.

Das heißt konkret:

a) die Zeit heilt alle Wunden ( )
b) die Leute beruhigen sich von selbst nach einer gewissen Zeit, wenn man nicht drauf einsteigt.

Es ist schön zu wissen, wie die Familie denkt, aber deswegen muss man sich ihren Verhaltens- und Denkweisen nicht anschließen.

Ob wer / wann / was gesagt hat im Beisein von Person x / y / z .... who cares?

Wenn ich nicht dabei war lächel ich meist und schenk dem ganzen nicht ganz so viel Aufmerksamkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2015 um 16:58

Mein Ex hat auch meine Kusine geheiratet
Ich habe allerdings keinen Kontakt zu ihr und auch nicht zu ihm . Da ich mein Leben lebe und mir das ziemlich egal ist was Menschen machen, für die ich nichts (mehr) empfinde .

Allerdings hat seine Schwester meiner erzählt, dass er sie demütigt und ihr im Streit immer sagt - dass ich seine Traumfrau wäre, viel besser und und und

Ich finde das unter aller Würde und ich mische mich da nicht ein . Er hätte bei mir schon alleine wegen so einer niveaulosen Aussage keine Chance .

Diese Aussage bei FB - vielleicht hat er nur versucht noch einmal bei dir zu landen und ihm war dazu jedes Mittel recht .

Keiner kann dir eine Antwort geben, ich würde ihn weitestgehend ignorieren und sein Verhalten wäre mir zu dumm, da es seine Entscheidung war diese Frau zu heiraten .

Warum also so viele Gedanken wegen nichts ?

Geredet wird sowieso immer - das kommt in den besten Familien und beim Dorfklatsch vor .

Ich würde mich mehr solidarisch mit der Kusine zeigen . Ich denke sie ist eh die Blöde im Ganzen, sofern eine Absicht dahinter gesteckt hat - wobei ich mich dann fragen muss - wie dumm ein Mensch sein muss ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2015 um 20:52

Na ja
möglich ist alles...nur
1. Hab ich mich Nicht komisch verhalten ...ich könnte ihn nur schlecht begrüssen wenn er mich ignoriert...oder hätte ich ihn zwingen sollen??
2. Wenn sie seine Traumfrau ist dann versteh ich nicht warum er zu mir Kontakt aufnimmt und behauptet er liebt sie nicht etc.

Ich hab nicht gesagt, dass er mich hasst oder liebt...das kann ich nicht wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Psychische Gewalt
Von: dolina_12551906
neu
25. Juni 2014 um 18:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest