Home / Forum / Liebe & Beziehung / Exfreund fragen ob er noch Gefühle hat?

Exfreund fragen ob er noch Gefühle hat?

17. August um 11:23

Hi

Erstmal zur Vorgeschichte : Wir waren 10 Monate zusammen und hatten eine wunderbare Beziehung, alles lief super und wir waren beide auf jeden Fall glücklich. Er hat mich sogar mehr geliebt und mehr vermisst als ich ihn. Die Beziehung endete für mich sehr qualvoll, über fast 2 Monate hinweg weil er "kaum mehr Gefühle für mich hatte". 
Das ist 6 Monate her. Wir haben uns in den 6 Monaten kaum gesehen, wenn nur mit Freunden. Vor ca. 3 Monaten wollte er offensichtlich eine Freundschaft aufbauen und sich mit mir alleine zum klettern treffen. Das habe ich abgeblockt, ich wollte noch keine Freundschaft. Wir haben leider denselben Freundeskreis und wollen deshalb beide miteinander auskommen.

Jetzt meine Frage. Ich war fast 4 Monate backpacken, hatte in der Zeit auch andere Affairen und auch eine längere "Freundschaft Plus". Vor paar Tagen kam ich zurück und alle haben sich mal wieder getroffen. Ich war einfach so glücklich ihn mal wieder zu sehen und wir haben auch geredet und uns super verstanden. Haben auch danach noch ein wenig geschrieben, wenn auch nur eher oberflächliche Sachen, er hat sich auf jeden Fall für mein Leben interessiert. Ich habe jetzt viel nachgedacht und bin zu der Erkenntnis gekommen, das ich keine Freundschaft zu ihm aufbauen kann, solange ich nicht zu 100% ausschießen kann das er es nicht auch insgeheim wieder probieren würde (was sehr unwahrscheinlich ist, aber da ist halt immer diese blöde Hoffnung) 
Um das ganz sicher zu wissen wäre das einzige was für mich Sinn macht, ihn darauf anzusprechen und zu sagen das ich ganz damit abschließen muss um auch in unserer Clique mit ihm ohne Hintergedanken abzuhängen. 
Ist das eine gute Idee? Oder habt ihr eine bessere wie man das rausfinden könnte 😆

Und ja ich weiß selbst das ich ganz offensichtlich nicht über ihn hinweg bin, und ich würde mich nach einem nein auch erstmal wieder ganz von ihm entfernen und WIRKLICH über ihn hinwegkommen, damit es dann irgendwann mit der Freundschaft klappt 😌 (die ich unbedingt möchte, weil Freundeskreis und so)

Danke, Jojo 🌻
 

Mehr lesen

17. August um 11:51
In Antwort auf jojo97

Hi

Erstmal zur Vorgeschichte : Wir waren 10 Monate zusammen und hatten eine wunderbare Beziehung, alles lief super und wir waren beide auf jeden Fall glücklich. Er hat mich sogar mehr geliebt und mehr vermisst als ich ihn. Die Beziehung endete für mich sehr qualvoll, über fast 2 Monate hinweg weil er "kaum mehr Gefühle für mich hatte". 
Das ist 6 Monate her. Wir haben uns in den 6 Monaten kaum gesehen, wenn nur mit Freunden. Vor ca. 3 Monaten wollte er offensichtlich eine Freundschaft aufbauen und sich mit mir alleine zum klettern treffen. Das habe ich abgeblockt, ich wollte noch keine Freundschaft. Wir haben leider denselben Freundeskreis und wollen deshalb beide miteinander auskommen.

Jetzt meine Frage. Ich war fast 4 Monate backpacken, hatte in der Zeit auch andere Affairen und auch eine längere "Freundschaft Plus". Vor paar Tagen kam ich zurück und alle haben sich mal wieder getroffen. Ich war einfach so glücklich ihn mal wieder zu sehen und wir haben auch geredet und uns super verstanden. Haben auch danach noch ein wenig geschrieben, wenn auch nur eher oberflächliche Sachen, er hat sich auf jeden Fall für mein Leben interessiert. Ich habe jetzt viel nachgedacht und bin zu der Erkenntnis gekommen, das ich keine Freundschaft zu ihm aufbauen kann, solange ich nicht zu 100% ausschießen kann das er es nicht auch insgeheim wieder probieren würde (was sehr unwahrscheinlich ist, aber da ist halt immer diese blöde Hoffnung) 
Um das ganz sicher zu wissen wäre das einzige was für mich Sinn macht, ihn darauf anzusprechen und zu sagen das ich ganz damit abschließen muss um auch in unserer Clique mit ihm ohne Hintergedanken abzuhängen. 
Ist das eine gute Idee? Oder habt ihr eine bessere wie man das rausfinden könnte 😆

Und ja ich weiß selbst das ich ganz offensichtlich nicht über ihn hinweg bin, und ich würde mich nach einem nein auch erstmal wieder ganz von ihm entfernen und WIRKLICH über ihn hinwegkommen, damit es dann irgendwann mit der Freundschaft klappt 😌 (die ich unbedingt möchte, weil Freundeskreis und so)

Danke, Jojo 🌻
 

Ich würde ihm sagen das du keine Freundschaft mit ihm haben kannst,weil du ihn noch magst.

Was soll schon passieren?

Vielleicht hat sich bei ihm auch etwas verändert und er traut sich es nicht zu sagen.

Merkst du eh wie er regiert,danach kannst du dich noch immer zurückziehen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 11:57

Aber irgendwie weiß ich auch nicht wie ich das ganze formulieren soll ohne daß es so klingt als wäre ich total verzweifelt 😆

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:13
In Antwort auf jojo97

Hi

Erstmal zur Vorgeschichte : Wir waren 10 Monate zusammen und hatten eine wunderbare Beziehung, alles lief super und wir waren beide auf jeden Fall glücklich. Er hat mich sogar mehr geliebt und mehr vermisst als ich ihn. Die Beziehung endete für mich sehr qualvoll, über fast 2 Monate hinweg weil er "kaum mehr Gefühle für mich hatte". 
Das ist 6 Monate her. Wir haben uns in den 6 Monaten kaum gesehen, wenn nur mit Freunden. Vor ca. 3 Monaten wollte er offensichtlich eine Freundschaft aufbauen und sich mit mir alleine zum klettern treffen. Das habe ich abgeblockt, ich wollte noch keine Freundschaft. Wir haben leider denselben Freundeskreis und wollen deshalb beide miteinander auskommen.

Jetzt meine Frage. Ich war fast 4 Monate backpacken, hatte in der Zeit auch andere Affairen und auch eine längere "Freundschaft Plus". Vor paar Tagen kam ich zurück und alle haben sich mal wieder getroffen. Ich war einfach so glücklich ihn mal wieder zu sehen und wir haben auch geredet und uns super verstanden. Haben auch danach noch ein wenig geschrieben, wenn auch nur eher oberflächliche Sachen, er hat sich auf jeden Fall für mein Leben interessiert. Ich habe jetzt viel nachgedacht und bin zu der Erkenntnis gekommen, das ich keine Freundschaft zu ihm aufbauen kann, solange ich nicht zu 100% ausschießen kann das er es nicht auch insgeheim wieder probieren würde (was sehr unwahrscheinlich ist, aber da ist halt immer diese blöde Hoffnung) 
Um das ganz sicher zu wissen wäre das einzige was für mich Sinn macht, ihn darauf anzusprechen und zu sagen das ich ganz damit abschließen muss um auch in unserer Clique mit ihm ohne Hintergedanken abzuhängen. 
Ist das eine gute Idee? Oder habt ihr eine bessere wie man das rausfinden könnte 😆

Und ja ich weiß selbst das ich ganz offensichtlich nicht über ihn hinweg bin, und ich würde mich nach einem nein auch erstmal wieder ganz von ihm entfernen und WIRKLICH über ihn hinwegkommen, damit es dann irgendwann mit der Freundschaft klappt 😌 (die ich unbedingt möchte, weil Freundeskreis und so)

Danke, Jojo 🌻
 

Hallo Jojo,

Deine Reihenfolge ist komisch. Du solltest zuerst wirklich über ihn hinweg sein. Dann erübrigt sich vermutlich auch die Frage.

Blöd wäre auch so ein klares nein und plötzlich entwickelst Du doch wieder Gefühle für ihn.

Du klingst als hättest Du Angst wieder so von ihm verletzt zu werden und willst darum nur Freundschaft mit ihm. Das reicht meiner Meinung nach für eine platonische Freundschaft nicht aus.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:29
In Antwort auf nurichhier

Hallo Jojo,

Deine Reihenfolge ist komisch. Du solltest zuerst wirklich über ihn hinweg sein. Dann erübrigt sich vermutlich auch die Frage.

Blöd wäre auch so ein klares nein und plötzlich entwickelst Du doch wieder Gefühle für ihn.

Du klingst als hättest Du Angst wieder so von ihm verletzt zu werden und willst darum nur Freundschaft mit ihm. Das reicht meiner Meinung nach für eine platonische Freundschaft nicht aus.

Ja das weiß ich ja aber es sind schon 6 Monate und ich habe das Gefühl ich brauche das klare Nein irgendwie um alle Hoffnungen ein für alle Mal zu killen und damit wirklich, wirklich abschließen zu können.
Weil es ja immer noch die 0,001 % chance gibt, das er genauso wenig wie ich über das ganze redet und "abwartet"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:31

Ja stimmt schon, das wird wohl immer ein bisschen verletzt und verzweifelt klingen 😌

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:35

Dankeschön 😌
ja ist ganz komisch eigentlich merk ich ja selbst das er nur nett ist, aber ich kann die Gedanken die in alles etwas reininterpretieren halt einfach nicht stoppen 😕
ich denke ich werde ihm einfach schreiben, normal redet er auch offen über seine Gefühle dann wird er das vestehen denke ich 😅 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:43

Das mit dem Abschließen ist aber letztlich dein Entschluss und deine Verantwortung, sei dir dessen bitte bewusst. Das läuft unabhängig von seinen vorhandenen oder nicht vorhandenen Gefühlen. Selbst wenn er jetzt zu 100% Nein sagt, wirst du dir immer noch Hoffnungen machen, dass er sich's vielleicht noch anders überlegt, wenn er dich jetzt wieder öfter im Freundeskreis sieht.

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:47
In Antwort auf jojo97

Ja das weiß ich ja aber es sind schon 6 Monate und ich habe das Gefühl ich brauche das klare Nein irgendwie um alle Hoffnungen ein für alle Mal zu killen und damit wirklich, wirklich abschließen zu können.
Weil es ja immer noch die 0,001 % chance gibt, das er genauso wenig wie ich über das ganze redet und "abwartet"

Dann sprich einfach mit ihm. Sag ihm wie Du Dich fühlst.

Er sagt er hat Dich verlassen, weil er keine partnerschaftlichen Gefühle mehr für Dich hatte.

Ich halte es für völlig ausgeschlossen, dass er Dich vorführen würde. Außerdem würde er sich bei Euren gemeinsamen Freunden völlig ins Aus setzen.

Er wird wahrscheinlich sehr vorsichtig sein und hoffentlich in der Lage sein Dir nett aber klar zu sagen, dass es nichts wird.

Es ist völlig normal Gefühle für einen Menschen zu entwickeln. Genau so normal, wie dass der Andere es nicht erwiedert. Nur völlige Idioten und Kleinkinder würden sich da über den Anderen lustig machen.

Ich fürchte nur die 0.001% Wahrscheinlichkeit wirst Du so bei Dir nicht killen. Irgendeinen Strohhalm wirst Du noch finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:47

Nein das ist es garnicht, ich denke hauptsächlich habe ich Angst vor der Antwort die ich ja eigentlich schon kenne aber nicht war haben will.. Und keine Ahnung die letzten 6 Monate hab ich ihm halt garnicht gezeigt das ich noch an ihm hänge und das ist natürlich dann wieder ein bisschen Stolz den man abgeben muss wenn man darüber redet.. aber ich werde es jetzt auf jeden Fall tun, ich kann ja auch nichts für meine Gefühle 🤗😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:51
In Antwort auf nurichhier

Dann sprich einfach mit ihm. Sag ihm wie Du Dich fühlst.

Er sagt er hat Dich verlassen, weil er keine partnerschaftlichen Gefühle mehr für Dich hatte.

Ich halte es für völlig ausgeschlossen, dass er Dich vorführen würde. Außerdem würde er sich bei Euren gemeinsamen Freunden völlig ins Aus setzen.

Er wird wahrscheinlich sehr vorsichtig sein und hoffentlich in der Lage sein Dir nett aber klar zu sagen, dass es nichts wird.

Es ist völlig normal Gefühle für einen Menschen zu entwickeln. Genau so normal, wie dass der Andere es nicht erwiedert. Nur völlige Idioten und Kleinkinder würden sich da über den Anderen lustig machen.

Ich fürchte nur die 0.001% Wahrscheinlichkeit wirst Du so bei Dir nicht killen. Irgendeinen Strohhalm wirst Du noch finden

Ja das befürchte ich auch, aber wenn er nein sagt werde ich mich auf jeden Fall erstmal wirklich zurückziehen ( da ich bald umziehe wird das auch auf jeden Fall klappen ) 

Und ich weiß nicht, aber vielleicht kann man dann aich besser über didie Beziehung und die Trennung reden,. Später mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 12:55

Nein das kann es eigentlich nicht sein. Am Anfang war er halt mehr verliebt als ich aber je länger wir zusammen waren desto mehr hat sich das gedreht.. bis halt zum Ende wo dann langsam immer weniger von ihm kam 😄 wir haben dann auch gemeinsam Schluss gemacht weil mir das ganze viel zu weh getan hat und ich glaube schon das er auch nicht superglücklich darüber war, aber halt auch nicht total am Boden 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 13:04
In Antwort auf jojo97

Hi

Erstmal zur Vorgeschichte : Wir waren 10 Monate zusammen und hatten eine wunderbare Beziehung, alles lief super und wir waren beide auf jeden Fall glücklich. Er hat mich sogar mehr geliebt und mehr vermisst als ich ihn. Die Beziehung endete für mich sehr qualvoll, über fast 2 Monate hinweg weil er "kaum mehr Gefühle für mich hatte". 
Das ist 6 Monate her. Wir haben uns in den 6 Monaten kaum gesehen, wenn nur mit Freunden. Vor ca. 3 Monaten wollte er offensichtlich eine Freundschaft aufbauen und sich mit mir alleine zum klettern treffen. Das habe ich abgeblockt, ich wollte noch keine Freundschaft. Wir haben leider denselben Freundeskreis und wollen deshalb beide miteinander auskommen.

Jetzt meine Frage. Ich war fast 4 Monate backpacken, hatte in der Zeit auch andere Affairen und auch eine längere "Freundschaft Plus". Vor paar Tagen kam ich zurück und alle haben sich mal wieder getroffen. Ich war einfach so glücklich ihn mal wieder zu sehen und wir haben auch geredet und uns super verstanden. Haben auch danach noch ein wenig geschrieben, wenn auch nur eher oberflächliche Sachen, er hat sich auf jeden Fall für mein Leben interessiert. Ich habe jetzt viel nachgedacht und bin zu der Erkenntnis gekommen, das ich keine Freundschaft zu ihm aufbauen kann, solange ich nicht zu 100% ausschießen kann das er es nicht auch insgeheim wieder probieren würde (was sehr unwahrscheinlich ist, aber da ist halt immer diese blöde Hoffnung) 
Um das ganz sicher zu wissen wäre das einzige was für mich Sinn macht, ihn darauf anzusprechen und zu sagen das ich ganz damit abschließen muss um auch in unserer Clique mit ihm ohne Hintergedanken abzuhängen. 
Ist das eine gute Idee? Oder habt ihr eine bessere wie man das rausfinden könnte 😆

Und ja ich weiß selbst das ich ganz offensichtlich nicht über ihn hinweg bin, und ich würde mich nach einem nein auch erstmal wieder ganz von ihm entfernen und WIRKLICH über ihn hinwegkommen, damit es dann irgendwann mit der Freundschaft klappt 😌 (die ich unbedingt möchte, weil Freundeskreis und so)

Danke, Jojo 🌻
 

Frag ihn dann hast du Sicherheit und kannst die ganze Sache geklärt angehen...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 16:05

Eigentlich willst du ihm das ja nur sagen weil du die Hoffnung hast dass er dich dann wieder will ....


böser Fehler... könnte weh tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 19:59

Update :Ich hab das ihm das ganze Thema jetzt unterbreitet und seine Antwort war in KKurzform:
es ging ihm nach unserem Treffen genauso und irgendwas ist da auch für ihn noch, aber trotzdem sei das Kapitel für ihn abgeschlossen, auch weil er mich nicht mehr verletzen will und so weiter.
Hab jetzt einfach nach einem klipp und klarem Nein gefragt, damit wird es zwar für ihn hart aber ich habe alle Strohhalme vernichtet 😄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 0:23
In Antwort auf jojo97

Update :Ich hab das ihm das ganze Thema jetzt unterbreitet und seine Antwort war in KKurzform:
es ging ihm nach unserem Treffen genauso und irgendwas ist da auch für ihn noch, aber trotzdem sei das Kapitel für ihn abgeschlossen, auch weil er mich nicht mehr verletzen will und so weiter.
Hab jetzt einfach nach einem klipp und klarem Nein gefragt, damit wird es zwar für ihn hart aber ich habe alle Strohhalme vernichtet 😄

Glückwunsch

Schön zu lesen, dass Du da weiter gekommen bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram