Home / Forum / Liebe & Beziehung / *Exfrau* will kuscheln.

*Exfrau* will kuscheln.

24. November 2013 um 12:49

Hallo Leute,
bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin. Mich beschäftigt aber etwas was ich nicht verstehe und erhoffe mir ein wenig Klarheit von den Frauen hier. Vielleicht können sie das Verhalten meiner bald Exfrau nachvollziehen.

Wir sind eigentlich schon seit vier Jahren getrennt. Ich sage eigentlich weil wir noch eine ganze Weile zusammen wohnten und ein gemeinsames Leben hatten. Das Einzige was wir nicht hatten war Sex.

Nun hat sie ihre Eigene Wohnung und unsere Tochter ist mal bei mir und mal bei ihr.
Die Wohnung ist blöderweise im gleichen Haus. Find ich ja nicht so toll, aber in München ist nicht leicht was zu finden.

Das Problem ist nun. Obwohl wir getrennt sind kommt sie immer wieder zu mir. Ist unsere Tochter bei mir kommt sie abends nach der Arbeit, bringt sich eine Kanne Tee mit, wir essen zusammen und dann kuschelt sich sich auf das Sofa. Nicht nur auf das Sofa, auch an mich, in den Arm nehmen einfach ankuscheln. Beim Einkaufen Arm in Arm oder Hand in Hand ist normal. Ich will sie dann nicht wegstossen aber es ist schon ziemlich komisch finde ich.

Ich bin selbst schon mal geschieden und mir wäre so ein Verhalten nie in den Sinn gekommen ist. Gerade weil es das Problem war dass ich mit meiner damaligen Frau nicht mehr kuscheln konnte, mich in ihrer Nähe nicht mehr gut gefühlt habe.

Ich hab sie schon gefragt was das soll. Sie sagt dann es fühlt sich gut und richtig für sie an in dem Moment. Dass sie es wirklich will. Auch habe ich ihr schon mehrmals gesagt dass es momentan sinnlos ist eine Freundschaft zu versuchen. Vielleicht in ein paar Jahren aber nicht jetzt.

Mir wär es dann lieber gar keinen Kontakt zueinander zu haben.

Ich versteh einfach nicht wie man zu jemanden zum Kuscheln gehen kann, wirkldich jeden Tag der Woche zu ihm zu kommen wenn man nichts für ihn empfindet und ja von ihm weg will. Darum macht man ja eine Trennung.

Auch wenn sie ein Mensch ist der schwer alleine sein kann. Das wär ja dann sehr unbefriedigent und ausserdem fühlt man sich dann doch nicht wohl.

Oder ist das in den Augen von Frauen normal?

Wer nach Fragen hat einfach Fragen. ich bin da nicht so geübt.

Danke

Mehr lesen

24. November 2013 um 13:08

Ihr seid alles.....................auße r getrennt.........


.........................außer natürlich vom Bett.

Mach doch ml klare Verhältnisse in jeder Hinsicht!
Abnabeln heißt das Zauberwort.

Auch eine klare Besuchsregelung erleichtert eurer Tochter die Sache.

Bei mir würde sich keiner mehr ankuscheln, ohne dass ich das möchte!

Das ist ja lächerlich, srry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 13:10

Sie...
.....wollte die Trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 13:28

Sie
wollte die Trennung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 13:43

Das Übliche denke ich...
.......keine Liebe mehr, unwohl fühlen, leer fühlen. So ein wenig auch dass sie das Gefühl hatte sie verpasst was. Als wir uns kennenlernten war sie 22 und auch noch Jungfrau. Dann so kurz vor dem 30. ging es dann los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 14:02

Na ja.....
......trotzdem hat sie wohl Angst vor einem Neuanfang. Sie kam zwar schon damit dass sie es möchte aber das Problem ist dass sie sagt sie kann nicht mit mir schlafen. Und für mich gehört das zu einem Neuanfang und zu einer Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 14:16

Wir haben
einen Hund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 14:21

Wir hatten ja....
.....in den Jahren auch Affairen. Aber irgendwie ist das bei uns immer im Sande verlaufen. Und gerade bei ihr waren es immer Männer die nach ihrer Ansicht für eine ernsthafte Beziehung nicht in Betracht kommen. Und bei mir, irgendwie war auch nie das Richtige dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 14:52

Ja ich weiß
es ist halt schwierig. Aber da ich meist die kleine von der Schule hole ist es dann zwangsläufig so dass sie sie bei mir abholen muss. Ich bin davon nicht begeistert da sie meist erst gegen sieben oder acht von der Arbeit kommt. Die Kleine dann rausreisst weil sie ja bei ihr übernachten soll. Denn leben soll sie ja bei ihr. Und ich weiss auch wie sehr es die Kleine genießt wenn wir zusammen esssen. Hol ich sie nicht ab, muss sie alleine gehen und ist mindestens drei bis vier Stunden alleine zuhause. Und ich bin natürlich ein schlechter Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 15:00

"einen Hund oder Plüschtier kaufen"
oder *Trommelwirbel*

Kalle, KAAAAAAAlle wo bist du!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 15:30

Am liebsten...
......würde ich mich eine Zeitlang komplett zurückziehen. Ist aber schwer wegen dem Kind. Für mich wäre es dann leichter in jeder Beziehung abzuschliessen.
Durch das Kind sehe ich sie zwangsläufig immer wieder, werd ein Stück eingebunden in ihr Leben. Klar, wenn sie jemanden Daten will müsste sie die Kleine ja zu mir bringen. Und ich weiss nicht ob mir das gefallen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 19:36

Ich gebs ja zu......
....es fällt mir schwer, da ich sie wegen ihrer Depression auch nicht hängen lassen will. Aber ich habe den Eindruck dass sie in der Therapie nur lernt dass man alles tun kann ohne sich Gedanken zu machen. Hinterher entschuldigen reicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Woher weiß ich , ob ich ihn noch liebe ?
Von: fame111
neu
24. November 2013 um 17:52
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen