Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex zurückgewinnen?

Ex zurückgewinnen?

16. Oktober 2007 um 12:12 Letzte Antwort: 23. Oktober 2007 um 13:31

Hey! Ich habe mir schon einige Threads durchgelesen und bin sehr begeistert von dem Zusammenhalt, der hier herrscht Vielleicht könnt ihr auch mir ein paar nette Tipps geben...

Ich (22) war mit meinem Ex (24) bisschen mehr als 8 Monate zusammen... es hat in den letzten 4 Wochen ca. schon eine Reduktion der Liebesbeweise (Emails, SMS, Blumen -> hab ich früher jede Woche fast bekommen!, ...) gegeben und ich habe gespürt, dass etwas nicht stimmt. Hab ihn damit aber in Ruhe gelassen und verscuht, nebenbei ihn nicht zu nerven und ihm eine gute Freundin zu sein, damit sich das wieder legt. Dann kam es aber doch zu Diskussionen und vor einer Woche ist er dann damit rausgerückt, dass er überlegt, Schluss zu machen. Der Grund ist, dass er in einem Jahr etwa ins AUsland gehen will um zu studieren und die Vorbereitungen dazu würden zuviel Zeit und Kraft in Anspruch nehmen und daher möchte er sich lieber von mir trennen, um ihm und mir das Leid dann näcshtes Jahr zu ersparen. Außerdem seien die Gefühle zu mir weniger geworden, weil ich wohl gelegentlich ein wenig herumgezickt habe (er konnte mir keinen konkreten Grund nennen, sondern nur dass ich in letzter Zeit eher iene Belastung für ihn war...). Er hat sich aber einige Bedenkzeit erbeten, ich ich ihm auch zu geben versucht habe.

Dann, letzten Freitag in der NAcht, kam es zur Eskalation. Er hatte sich nun auch körperlich von mir distanziert und ich habe gespürt, dass da irgendwie alles den Bach runtergeht und habe ihn im Zuge des Gesprächs gefragt, ob es denn einen Sinn hätte, die Bedenkzeit abzuwarten, da es für mich so wirkt, als hätte er sic hbereits entschieden. Ja, so war es dann auch. Wir haben dann die ganze Nacht über geredet, ich habe geheult (er auch ein wenig, obwohl ich NOCH NIE bei ihm eine Träne gesehen hatte!!!! Er hat einen strengen Vater à la: nur Mädchen leiden) und im Endeffekt haben wir gesehen, dass wir momentan ohne einander nicht können und vereinbart, dass wir wöchentlich unser gemeinsames Hobby (Squash) beibehalten und wenn uns nach Kuscheleinheiten ist, uns diese auch zu geben.

Eben deshalb, weil wir uns ja grundsätzlich eigentlich gut verstehen!!! Er braucht halt so viel Freiraum und glaubt mir nicht, dass ich ihm diesen auch geben kann!!!

Gestern hab ich dann bei ihm geschlafen und wir haben ur lieb gekuschelt (ging von ihm aus!) und ich hab mir natürlich wider besseren Wissens ausgemalt, dass er mich ja doch noch liebt - hab ihn aber nicht darauf angesprochen.

Tja, und jetzt hab ich den Salat. Ich hab das Gefühl,d ass ich ihn nur zurückbekommen könnte, wenn ich den Kontakt abbreche aber selbst dann weiß ich nicht, ob er zurückkommt. Es ist so schwierig, das einfach so aufzugeben aber ich hab eben das Gefühl, dass ich sonst nie über ihn hinwegkommen würde... Er ist normalerweise sehr konsequent in seinen Entscheidungen aber wir hatten vor einigen Monaten schon einmal so ein Gespräch, wo er dachte, ich würde ihm den Freiraum nicht geben können und da konnte ich ihn regelrecht überreden, mir diese Chance zu geben und dann hat es auc hsehr gut funktioniert!

Habe mir auch aus dem Internet schon dieses Tscherney-Ebook runtergeladen und der rät mir eben dazu, den Kontakt vorerst abzubrechen und ihn dann mit iener bestimmten Strategie zurückzuerobern... Nur was, wenn mein Ex so konsequent in seiner Entscheidung ist, dass er sich nicht zurückerobern lässt? Wäre diese Zeit der Hoffnung dann nicht verschwendet und sollt eich nicht lieber jetzt schon anfangen, die Trennung zu verarbeiten????

Bitte gebt mir Hoffnung, indem ihr mir von erfolgreichen Ex-Zurückeroberungserfahrungen erzählt... vielen Dank!!!!

Mehr lesen

16. Oktober 2007 um 13:21

Viel...
...Hoffnung kann ich dir leider nicht machen. Aber bei mir hat das tatsächlich mal funktioniert. Allerdings lief das genau über die Schiene des Kontakt-abbrechens. Das war zunächst eine harte Zeit, weil es ja eine Art Va-Banque-Spiel war. Es kann klappen oder auch nicht. Letztlich hat es drei Moante gedauert -- und siehe da, ich bekam völlig überraschend eine sms von meiner Ex, wie es mir ginge und so weiter. Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe zurück gesimst, dann telefonierten wir und trafen uns -- und kamen wieder zusammen. Das Revival hielt genau vier Wochen, dann war endgültig Schluss. Unsere einstige Liebe bzw Zuneigung war in den 2 Monaten "Sendepause" einfach gestorben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2007 um 14:42

Hi hi...
...ich kann soooooo gut nachfühlen wie es Dir jetzt geht. Mein Freund hat vor ca. 6 Wochen mit mir Schluß gemacht und ich hab echt noch damit zu kämpfen. Bin wie ausgetauscht. Er sagte mir auch, dass es nicht an mir liegt sondern eher an ihm. Hatten bevor Schluß war auch schon mal ne kurze Phase in der er sich nicht sicher war, was er will. Haben uns dann 2 Wochen nicht gesehen und danach war alles wieder ok. Bis zu dem Tag vor 6 Wochen, als er sich dafür entschied mit mir Schluß zu machen. War natürlich am Boden zerstört. Schöne Sch... Jedenfalls hatten wir seitdem 3-4 Mal Briefkontakt. Er hat auch geweint und sagt, er will nicht dass es mir so schlecht geht und so weiter. Er wöllte sich jetzt erst malberuflich weiterentwickeln. Muß vielleicht noch dazu sagen, er ist 28 und ich 23. Waren 1 Jahr und 2 Monate zusammen. Am WE wars mal wieder schlimm mit traurig sein bei mir und da hab ich mich getraut seinen besten Freund anzusimsen, ob es meinem Ex denn gut gänge. Er schrieb zurück, dass es ihm so lala geht, da es ihm so weh tut was er mir damit angetan hat und das ich deswegen so traurig bin. Hatte Gottseidank in den letzten 6 Wochen viel mit Freunden unternommen, sodass ich bissel Ablenkung hatte. Würde ich dir auch dringendst empfehlen...trauer ruhig erstmal 1-2 Wochen und dann ändere einfach irgendwas grundlegend großes in deinem Leben. Ich zieh zum Beispiel in 1 Monat von zuhaus aus...großer Schritt für mich...hoffentlich in die richtige Richtung. Ich hab immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass wir irgendwann wieder zusammenfinden. Und das wird auch nich so schnell vergehen, da bin ich mir sicher. Auch wenn alle im Freundeskreis sagen, ich find allemal nen anderen. Wird dir wahrscheinlich auch so gehen. Aber scheiß auf die anderen, Mensch. Wenn man sich sicher ist, dass man diesen Partner an seiner Seite möchte, warum sollte man dann nicht so denken? Ich will Dir nur damit sagen, dass man nicht einfach die Flinte ins Korn werfen sollte. Meld Dich einfach nicht bei ihm und glaub mir (ich sag mir das auch jederzeit)...ER wird sich wieder melden. Ich glaub auch fest daran. Auch wenn erst bisschen Zeit vergehen muss, damit die Kerle das kapieren. Ich denk schon, dass er dich genauso liebt wie Du ihn. Warum sollte er sonst weinen, wenns ihm egal wäre? Wenn du willst bin ich für jeden weiteren Gedankenaustausch bereit. Bin auch froh, wenn ich mal bisschen was ablassen kann... :0)

Drück dich
Dorchen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 11:39
In Antwort auf jodi_12927164

Hi hi...
...ich kann soooooo gut nachfühlen wie es Dir jetzt geht. Mein Freund hat vor ca. 6 Wochen mit mir Schluß gemacht und ich hab echt noch damit zu kämpfen. Bin wie ausgetauscht. Er sagte mir auch, dass es nicht an mir liegt sondern eher an ihm. Hatten bevor Schluß war auch schon mal ne kurze Phase in der er sich nicht sicher war, was er will. Haben uns dann 2 Wochen nicht gesehen und danach war alles wieder ok. Bis zu dem Tag vor 6 Wochen, als er sich dafür entschied mit mir Schluß zu machen. War natürlich am Boden zerstört. Schöne Sch... Jedenfalls hatten wir seitdem 3-4 Mal Briefkontakt. Er hat auch geweint und sagt, er will nicht dass es mir so schlecht geht und so weiter. Er wöllte sich jetzt erst malberuflich weiterentwickeln. Muß vielleicht noch dazu sagen, er ist 28 und ich 23. Waren 1 Jahr und 2 Monate zusammen. Am WE wars mal wieder schlimm mit traurig sein bei mir und da hab ich mich getraut seinen besten Freund anzusimsen, ob es meinem Ex denn gut gänge. Er schrieb zurück, dass es ihm so lala geht, da es ihm so weh tut was er mir damit angetan hat und das ich deswegen so traurig bin. Hatte Gottseidank in den letzten 6 Wochen viel mit Freunden unternommen, sodass ich bissel Ablenkung hatte. Würde ich dir auch dringendst empfehlen...trauer ruhig erstmal 1-2 Wochen und dann ändere einfach irgendwas grundlegend großes in deinem Leben. Ich zieh zum Beispiel in 1 Monat von zuhaus aus...großer Schritt für mich...hoffentlich in die richtige Richtung. Ich hab immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass wir irgendwann wieder zusammenfinden. Und das wird auch nich so schnell vergehen, da bin ich mir sicher. Auch wenn alle im Freundeskreis sagen, ich find allemal nen anderen. Wird dir wahrscheinlich auch so gehen. Aber scheiß auf die anderen, Mensch. Wenn man sich sicher ist, dass man diesen Partner an seiner Seite möchte, warum sollte man dann nicht so denken? Ich will Dir nur damit sagen, dass man nicht einfach die Flinte ins Korn werfen sollte. Meld Dich einfach nicht bei ihm und glaub mir (ich sag mir das auch jederzeit)...ER wird sich wieder melden. Ich glaub auch fest daran. Auch wenn erst bisschen Zeit vergehen muss, damit die Kerle das kapieren. Ich denk schon, dass er dich genauso liebt wie Du ihn. Warum sollte er sonst weinen, wenns ihm egal wäre? Wenn du willst bin ich für jeden weiteren Gedankenaustausch bereit. Bin auch froh, wenn ich mal bisschen was ablassen kann... :0)

Drück dich
Dorchen2

Hmm..
...naja sein größter vorwurf an mich war ja 1. dass er keine zeit mehr für sich hatte und 2. hat er eben gemeint, dass eine gefühle immer weniger wurden, was ich eben darin vermute, dass ich so an ihm geklammert habe (also nicht so extrem wie man sich das jetzt vorstellt, ich hab schon meist darauf gewartet, dass ER sich meldet aber wir haben uns die tage unserer treffen immer schon am sonntag ausgemacht und ich hab halt alle in anspruch genommen, die er mir vorgeschlagen hat).

naja und jetzt denk ich mir, dass ich ihm so durch den kontaktabbruch beweisen kann, dass ich sehr wohl auch klarkomme, wenn wir uns nicht täglich sehen. habe übrigens squash für die woche mal mit einem vorwand abgesagt - mehr dazu habe ich im forumteil "astrologie: widder" gepostet...

mann... hätte mir nie gedacht dass mich das so aus der bahn wirft... )

wir würden uns am 3.11. bei einem event wiedersehen, bis dahin merkt er ja vielleicht, was er an mir hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 12:50
In Antwort auf sofia_12687920

Hmm..
...naja sein größter vorwurf an mich war ja 1. dass er keine zeit mehr für sich hatte und 2. hat er eben gemeint, dass eine gefühle immer weniger wurden, was ich eben darin vermute, dass ich so an ihm geklammert habe (also nicht so extrem wie man sich das jetzt vorstellt, ich hab schon meist darauf gewartet, dass ER sich meldet aber wir haben uns die tage unserer treffen immer schon am sonntag ausgemacht und ich hab halt alle in anspruch genommen, die er mir vorgeschlagen hat).

naja und jetzt denk ich mir, dass ich ihm so durch den kontaktabbruch beweisen kann, dass ich sehr wohl auch klarkomme, wenn wir uns nicht täglich sehen. habe übrigens squash für die woche mal mit einem vorwand abgesagt - mehr dazu habe ich im forumteil "astrologie: widder" gepostet...

mann... hätte mir nie gedacht dass mich das so aus der bahn wirft... )

wir würden uns am 3.11. bei einem event wiedersehen, bis dahin merkt er ja vielleicht, was er an mir hatte...

AAAAAAAAaha
...also ich würd auch sagen, dass ich nicht so extrem eklammert hab, aber im Nachhinein betrachtet könnte es schon gut sein, dass er sich bedrängt fühlte. Wir haben ne Fernbeziehung gehabt...ca. 150km entfernt und nur am WE gesehen und da ständig aufeinandergehockt, da er dort keine Freunde hatte. Und wenn er am WE bei mir zuhause war, wo seine Freunde auch alle waren, da hat er manchmal was mit seinen Kumpels allein machen wollen und blöderweise war ich dann manchmal angepisst, weil ich ihn schon nur am WE sehen konnte und beleidigt war dass er seine Freunde mir dann vorzieht. Ziemlich dumm wie ich jetzt merke. Da ich mich vielleicht auch so verhalten hätte, wenn ich meine Freunde lang nich sehen würde. Aber Frauen sind nun mal so...liebesbedürftig und auf Aufmerksamkeit bedacht. Und glaub mir, dass ist völlig ok wenn man so rumspinnert, wenn der eigene Partner Schluss macht. Hätte auch nie gedacht, dass ich so dran zu knaubeln hab, aber man weiß ja nun mal nie. Motz dich einfach richtig auf, wenn ihr euch seht. Der muß richtig leiden, wenn er Dich sieht. Er muß zu seinen Freunden sagen können: Mensch, schaut Euch DIE an...und ich Idiot hab sie gehen lassen! Wie blöd war ich eigentlich! So stell ich mir das zumindest vor. Warum sollen Frauen nicht auch mal gemein sein. Man will sich ja nicht rächen, aber zumindest dem Ex begreiflich machen, wie toll man eigentlich ist. Wann hast du jetzt das letzte Mal was von ihm gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 13:14
In Antwort auf jodi_12927164

AAAAAAAAaha
...also ich würd auch sagen, dass ich nicht so extrem eklammert hab, aber im Nachhinein betrachtet könnte es schon gut sein, dass er sich bedrängt fühlte. Wir haben ne Fernbeziehung gehabt...ca. 150km entfernt und nur am WE gesehen und da ständig aufeinandergehockt, da er dort keine Freunde hatte. Und wenn er am WE bei mir zuhause war, wo seine Freunde auch alle waren, da hat er manchmal was mit seinen Kumpels allein machen wollen und blöderweise war ich dann manchmal angepisst, weil ich ihn schon nur am WE sehen konnte und beleidigt war dass er seine Freunde mir dann vorzieht. Ziemlich dumm wie ich jetzt merke. Da ich mich vielleicht auch so verhalten hätte, wenn ich meine Freunde lang nich sehen würde. Aber Frauen sind nun mal so...liebesbedürftig und auf Aufmerksamkeit bedacht. Und glaub mir, dass ist völlig ok wenn man so rumspinnert, wenn der eigene Partner Schluss macht. Hätte auch nie gedacht, dass ich so dran zu knaubeln hab, aber man weiß ja nun mal nie. Motz dich einfach richtig auf, wenn ihr euch seht. Der muß richtig leiden, wenn er Dich sieht. Er muß zu seinen Freunden sagen können: Mensch, schaut Euch DIE an...und ich Idiot hab sie gehen lassen! Wie blöd war ich eigentlich! So stell ich mir das zumindest vor. Warum sollen Frauen nicht auch mal gemein sein. Man will sich ja nicht rächen, aber zumindest dem Ex begreiflich machen, wie toll man eigentlich ist. Wann hast du jetzt das letzte Mal was von ihm gehört?

Das letzte mal..
...war gestern, als er mir auf mein mail antwortete, dass er ohnehin seinen eltern beim umzug helfen müsste und daher am sonntag auch keine zeit für squash hat.

ja du hast völlig recht, wir weibchen brauchen das einfach... aber warum spornt uns so ein typ, der uns irgendwie gar nicht haben will, nur so an??

in der einen sekunde bin ich voller frohen mutes und denke mir (so wie du eh geschrieben hast): na warte, dem zeigst du's, der wird das noch bereuen!!

und in der anderen: wenn ich mir jetzt so viel zeit lasse, dann denkt er ich komme eh gut ohne ihn klar und vergisst mich und seine ehemaligen gefühle zu mir auf diese art...

ich hab so angst etwas falsch zu machen! ich hätte ja auch ideen für einen brief an ihn aber ich glaube, dass ihn das nur noch mehr von mir wegstößt, weil er sich sicher fühlt dadurch, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 16:36
In Antwort auf sofia_12687920

Das letzte mal..
...war gestern, als er mir auf mein mail antwortete, dass er ohnehin seinen eltern beim umzug helfen müsste und daher am sonntag auch keine zeit für squash hat.

ja du hast völlig recht, wir weibchen brauchen das einfach... aber warum spornt uns so ein typ, der uns irgendwie gar nicht haben will, nur so an??

in der einen sekunde bin ich voller frohen mutes und denke mir (so wie du eh geschrieben hast): na warte, dem zeigst du's, der wird das noch bereuen!!

und in der anderen: wenn ich mir jetzt so viel zeit lasse, dann denkt er ich komme eh gut ohne ihn klar und vergisst mich und seine ehemaligen gefühle zu mir auf diese art...

ich hab so angst etwas falsch zu machen! ich hätte ja auch ideen für einen brief an ihn aber ich glaube, dass ihn das nur noch mehr von mir wegstößt, weil er sich sicher fühlt dadurch, oder?

Oh man,
du hast ja soooooooooooo recht. Ich hab zwr sonst auch nich das sondergroße Selbstvertrauen, aber jetzt denk ich mir, wenn ich ihn das nächste Mal seh, dann wird er mal sehen, was ich fürn guter Fang bin. Werd mich wirklich richtig rausputzen und meine Schokoladenseite zeigen, damit er richtig abkotzt. Ist ne echte Genugtuung für mein Selbstwertgefühl, das kannst dir gar nich vorstellen. :0)
Und ich denk auch so verquer wie Du...in der einen Minute gehts mir supi gut und dann gibts Tage, da könnt ich ihn anrufen und anflehen, dass er zu mir zureückkommt. Blödes Gehirn...macht was es will.
Naja nichts desto trotz...schreib ihm nen Brief. Hab ich auch getan. Ist einfach der bessere Weg um zu kommunizieren als per SMS oder Telefon. Findet er sicher auch. Mein Ex war zum Beispiel froh drüber, dass ich mich auf diesem Weg gemeldet hab. So kann man auch mal Dinge beschreiben, die einem im Kopf rumschwirren, die man vielleicht nicht so einfach über die Lippen bringen würde. Beschreib ihm einfach deine momentane Gefühlswelt, nix aufdringliches...er soll einfach nur wissen wies dir grad geht. Das hilft dir erst mal bisschen und ist vielleicht auch hilfreich für euch 2.
Drück dir die Daumen, dass es gut ankommt...bitte auch weitere Statusberichte, ja!? grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 17:02
In Antwort auf jodi_12927164

Oh man,
du hast ja soooooooooooo recht. Ich hab zwr sonst auch nich das sondergroße Selbstvertrauen, aber jetzt denk ich mir, wenn ich ihn das nächste Mal seh, dann wird er mal sehen, was ich fürn guter Fang bin. Werd mich wirklich richtig rausputzen und meine Schokoladenseite zeigen, damit er richtig abkotzt. Ist ne echte Genugtuung für mein Selbstwertgefühl, das kannst dir gar nich vorstellen. :0)
Und ich denk auch so verquer wie Du...in der einen Minute gehts mir supi gut und dann gibts Tage, da könnt ich ihn anrufen und anflehen, dass er zu mir zureückkommt. Blödes Gehirn...macht was es will.
Naja nichts desto trotz...schreib ihm nen Brief. Hab ich auch getan. Ist einfach der bessere Weg um zu kommunizieren als per SMS oder Telefon. Findet er sicher auch. Mein Ex war zum Beispiel froh drüber, dass ich mich auf diesem Weg gemeldet hab. So kann man auch mal Dinge beschreiben, die einem im Kopf rumschwirren, die man vielleicht nicht so einfach über die Lippen bringen würde. Beschreib ihm einfach deine momentane Gefühlswelt, nix aufdringliches...er soll einfach nur wissen wies dir grad geht. Das hilft dir erst mal bisschen und ist vielleicht auch hilfreich für euch 2.
Drück dir die Daumen, dass es gut ankommt...bitte auch weitere Statusberichte, ja!? grins

Ja
du hast recht, ein brief ist bestimmt nicht unangebracht!

ich möchte mir damit nur noch ein wenig zeit lassen, damit er sich so richtig freut, mal wieder was von mir zu hören. im notfall schreibe ich ihm erst nach unserer ersten begegnung am 3.11. wieder... kommt darauf an, wie lange ich es aushalte *gg+ aber ich denke eben, dass er erstmal eine zeit (mindestens eine woche ab gestern) ohne mich auskommen soll und dann, wenn er die hoffnung schon fast aufgegeben hat, kommt ein mail von mir )

wie lange hast du dir dabei zeit gelassen? ach das tut gut, eine (noch dazu beinahe gleichaltrige) leidensgenossin zu haben hoffe, wir können uns dann auch gemeinsam wiede r unserer sturer partner erfreuen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 10:01
In Antwort auf sofia_12687920

Ja
du hast recht, ein brief ist bestimmt nicht unangebracht!

ich möchte mir damit nur noch ein wenig zeit lassen, damit er sich so richtig freut, mal wieder was von mir zu hören. im notfall schreibe ich ihm erst nach unserer ersten begegnung am 3.11. wieder... kommt darauf an, wie lange ich es aushalte *gg+ aber ich denke eben, dass er erstmal eine zeit (mindestens eine woche ab gestern) ohne mich auskommen soll und dann, wenn er die hoffnung schon fast aufgegeben hat, kommt ein mail von mir )

wie lange hast du dir dabei zeit gelassen? ach das tut gut, eine (noch dazu beinahe gleichaltrige) leidensgenossin zu haben hoffe, wir können uns dann auch gemeinsam wiede r unserer sturer partner erfreuen!!

Grüßle,
ja also ich hab die ganze Zeit hin- und her überlegt. Ich hatte ihm aber kurz bevor wir uns getrennt haben schon ein Gedichtbuch von seinem Lieblingsdichter gekauft, was ich ihm schenken wollte. Das hab ich ihm dann 1 Woche nachm Schlußmachen geschickt mit nem 1 Seite langen Brief, was mir alles an ihm fehlt und wie es mir jetzt danach geht und so. Also wie gesagt nur kurz und nicht großartig ausladend. Ich glaub man muss den Männern noch mehr Zeit geben als man denkt. Deshalb denk ich, dass ne Woche (auch) bei deinem Ex nicht ausreichen wird. Männer neigen dazu ziemlich einfacher über so ne Sache wegzukommen als die Frauen. Zumindest denken die Männer das...denn insgeheim (so meine Theorie) kotzt sie das auch an und sie zaudern mit sich selbst ob sie sich nun melden sollen oder nicht, was der bessere Weg ist und was nicht und so weiter blabla. Versuchs mal mit deiner Taktik - würd mich auch interessieren, was dabei rauskommt. Aber probier evtl. erstmal die Sache mit dem Brief. Ich finds auch gut, dass ich mal jemanden gefunden hab, der ähnlich wie ich denkt und in derselben verzwickten Situation festhängt. Hoffe auch so sehr, dass sich alles wieder dem Guten zuwendet. *daumendrück für uns 2* Wo kommst eigentlich her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 11:13
In Antwort auf jodi_12927164

Grüßle,
ja also ich hab die ganze Zeit hin- und her überlegt. Ich hatte ihm aber kurz bevor wir uns getrennt haben schon ein Gedichtbuch von seinem Lieblingsdichter gekauft, was ich ihm schenken wollte. Das hab ich ihm dann 1 Woche nachm Schlußmachen geschickt mit nem 1 Seite langen Brief, was mir alles an ihm fehlt und wie es mir jetzt danach geht und so. Also wie gesagt nur kurz und nicht großartig ausladend. Ich glaub man muss den Männern noch mehr Zeit geben als man denkt. Deshalb denk ich, dass ne Woche (auch) bei deinem Ex nicht ausreichen wird. Männer neigen dazu ziemlich einfacher über so ne Sache wegzukommen als die Frauen. Zumindest denken die Männer das...denn insgeheim (so meine Theorie) kotzt sie das auch an und sie zaudern mit sich selbst ob sie sich nun melden sollen oder nicht, was der bessere Weg ist und was nicht und so weiter blabla. Versuchs mal mit deiner Taktik - würd mich auch interessieren, was dabei rauskommt. Aber probier evtl. erstmal die Sache mit dem Brief. Ich finds auch gut, dass ich mal jemanden gefunden hab, der ähnlich wie ich denkt und in derselben verzwickten Situation festhängt. Hoffe auch so sehr, dass sich alles wieder dem Guten zuwendet. *daumendrück für uns 2* Wo kommst eigentlich her?

Ich komme aus..
...wien . und du?

ja eine woche ist in der tat sehr wenig, ich hab einfach nur angst, dass ich ihn verlieren könnte, wenn ich mir noch mehr zeit lasse. dass er mich einfach vergisst. einfach so.

aber umgekehrt wissen wir ja beide - er und ich - dass wir uns am 3.11. sehen, ich meine sofern er nicht plötzlich auf die idee kommt, mir abzusagen...

ja vielleicht sollte ich das mit dem brief wirklich schon jetzt machen, dann hab ich zumindest in mir drinnen die sicherheit, dass er weiß, dass ich ihn noch sehr sehr liebhab. aber der schuss kann eben doch voll nach hinten losgehen und er denkt sich "mann die kleine vermisst mich so, da sollt ich lieber den kontakt abbrechen". so viel sinnlose vernunft trau ich ihm schon durchaus zu...

momentan ist es extrem schwer, ich vermisse ihn so unglaublich stark, dass ich sogar von ihm träume, was mir bis jetzt erspart geblieben ist... natürlich träume ich, dass er zu mir zurück kommt und am nächsten tag bin ich doppelt so traurig...

man kann so viel falsch machen!!! und so viele gedanken in meinem kopf, vor allem dass er ja nicht schluss gemacht hätte, wenn er nicht davon überzeugt gewesen wäre, dass es das richtige ist...

naja, wir werden sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 12:04
In Antwort auf sofia_12687920

Ich komme aus..
...wien . und du?

ja eine woche ist in der tat sehr wenig, ich hab einfach nur angst, dass ich ihn verlieren könnte, wenn ich mir noch mehr zeit lasse. dass er mich einfach vergisst. einfach so.

aber umgekehrt wissen wir ja beide - er und ich - dass wir uns am 3.11. sehen, ich meine sofern er nicht plötzlich auf die idee kommt, mir abzusagen...

ja vielleicht sollte ich das mit dem brief wirklich schon jetzt machen, dann hab ich zumindest in mir drinnen die sicherheit, dass er weiß, dass ich ihn noch sehr sehr liebhab. aber der schuss kann eben doch voll nach hinten losgehen und er denkt sich "mann die kleine vermisst mich so, da sollt ich lieber den kontakt abbrechen". so viel sinnlose vernunft trau ich ihm schon durchaus zu...

momentan ist es extrem schwer, ich vermisse ihn so unglaublich stark, dass ich sogar von ihm träume, was mir bis jetzt erspart geblieben ist... natürlich träume ich, dass er zu mir zurück kommt und am nächsten tag bin ich doppelt so traurig...

man kann so viel falsch machen!!! und so viele gedanken in meinem kopf, vor allem dass er ja nicht schluss gemacht hätte, wenn er nicht davon überzeugt gewesen wäre, dass es das richtige ist...

naja, wir werden sehen...

...
...wow ich komm aus Deutschland...genauer gesagt Dresden. Ist ja Wahnsinn...so weit weg. Krass.:0) Klar muss man selbst damit rechnen, dass dieser WEg mit Brief, Kontaktsuche und so weiter auch der falsche sein kann, aber probiers einfach. So denkt man sich die ganze Zeit nur: Ich hätte ihm noch soviel zu sagen, aber wie nur, melden will ich mich ja auch nicht bei ihm. Deshalb meine ich, dass so ein Brief erst mal sehr gut für dein eigenes Seelenheil sein kann. Lass darin erstmal raus, was dich so bewegt und bedrückt und mach ihm nur "durch die Blume" begreiflich, dass du ihn liebst und brauchst. Ich mein mit durch die Blume, keine offensichtlichen, überschwenglichen Liebesbeteuerungen und Bettelversuche. Führ ihm vielleicht auch paar "intime" Momente, die euch zweien nur bekannt sind (Benutzung von Kosenamen, Dinge die nur mit ihm Spasas gemacht haben usw.)vor Augen, dass er drüber nachdenkt, dass diese Sachen mit anderen Menschen, außer mit DIR, nicht machbar sind. Ich wünsch dir auf jeden Fall ne Riesenmenge Glück dabei und hoffe dass es fruchtet. Fühl dich gedrückt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 13:31

Uuuuuuuuuuuuuund...
...mal wieder hallihallo. Wie siehts mittlerweile bei dir aus? Schon nen Brief verfasst oder immer noch am grübeln? Bei mir gabs am WE auch wieder ein neues Erlebnis mit dem Ex. Aber diesmal eher positiv. Würd mich wirklich interessieren wies jetzt bei dir läuft. Also bitte mal Meldung!!! grins
Grüßle aus Deutschland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen