Forum / Liebe & Beziehung

Ex zurück oder nicht

Letzte Nachricht: 10:50
L
letschi
Gestern um 16:13

Also mein Ex und ich sind seit Ende März getrennt. Er hat schluss gemacht und der Trennungsgrund hat mehr oder weniger etwas mit dem persönlichem Wohlergehen zu tun gehabt, es ist also nichts vorgefallen. Wir hatten dann mal weniger Kontakt gehabt nun aber wieder etwas mehr. Unter etwas meine ich in meinem Fall viel mehr. Wir "haben wieder etwas miteinander". Ich habe wieder öfter bei ihm geschlafen, mit seiner Familie zu mittaggegessen usw. Das letzte Mal als ich mit ihm über eine Beziehung allgemein sprach, also nicht speziell über "unsere", sagte er mir dass er keine möchte, er selbst aber nicht weiß warum, was ihn dann fast wütend gemacht hat weil er keinen Grund nennen konnte. Wenn ich in letzter Zeit bei ihm war hat er mich total liebelvoll behandelt, wir haben gekuschelt usw. Meine Frage ist, ob ich ihn fragen soll wie er zum Thema Beziehung steht? Denn "seine Taten sagen etwas anderes als seine Worte" bzw. was ich allgemein machen soll, denn ich hätte glaube ich gerne etwas mehr Klarheit zu diesem Thema für meine innere Ruhe🥴

Mehr lesen

cefeu1
cefeu1
Gestern um 16:49

Hallo,

da bist du wohl leider in der Mingle-Falle gelandet. (Mingle = neudeutsches Kofferwort aus "married" und "single", also frei übersetzt: weder Fisch noch Fleisch)
Für deinen Ex läuft sein liebevolles Verhalten nämlich gar nicht so sehr auf eine Beziehung raus wie für dich. Beziehung heißt ja nicht nur liebevolles Verhalten, sondern auch Verbindlichkeit - eine Art Versprechen, dass du dieses liebevolle Verhalten auch noch morgen oder in ein paar Wochen von ihm erwarten kannst. Dass er dich auch berücksichtigt, wenn er Entscheidungen für sein Leben trifft (z.B. den Wohnort zu wechseln oder sonstwas). Genau solchen Erwartungen und Verbindlichkeiten geht man aus dem Weg, wenn man sich so verhält wie dein Ex. Also wenn man liebevoll ist, aber gleichzeitig sagt, dass man keine Beziehung will.
Seine Taten (sein liebevolles Verhalten) sagen also nur dann was anderes als seine Worte, wenn du in seine Taten diese Verbindlichkeit reininterpretierst, die du gern hättest, d.h. dir Hoffnungen auf eine Beziehung machst. Damit wirst du leider in absehbarer Zeit enttäuscht werden. Du wirst nämlich erleben, dass er keine Rücksicht auf dich nimmt, oder sich - so wie schon mal - einfach ohne Erklärung zurückzieht. Entweder weil er grad andere Prioritäten im Leben hat, oder einfach nur um dir passiv-aggressiv klarzumachen, dass du nix von ihm zu erwarten hast. (Die Erklärung ist dann meistens "Das mit uns hat sich für mich auf einmal zu eng angefühlt" - "eng" heißt dann "du hast zuviel von mir erwartet - dass ich mit dir heute kuschel und mit dir gemeinsam lache und Sachen unternehme, heißt nicht, dass ich mich dazu verpflichte, das auch in Zukunft zu tun".)

Also glaub seinen Worten ruhig, wenn er sagt, dass er keine Beziehung will. Und überleg dir, was du für dich für Konsequenzen daraus ziehst, und ob du mit so ner unverbindlichen Mingle-Geschichte leben kannst und willst.

lg
cefeu

2 -Gefällt mir

L
letschi
Gestern um 17:20

Ja genau was du in deiner Antwort schilderst schwebt mir auch im Kopf vor, ich hab ihn darauf auch achon angesprochen, weil wir über ziemlich vieles offen reden. Er meinte dann aber dass er sehr wohl etwas fühlt in der ganzen Sache. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

cefeu1
cefeu1
10:50

Dass er "etwas fühlt"? Das ist ja praktisch ne Nullaussage, denn es hat wohl keiner erwartet, dass du ihm völlig egal bist. Wenn du dich von so ner Aussage dazu verleiten lässt, dir weiter Hoffnungen auf ne Beziehung zu machen, obwohl er ausdrücklich das Gegenteil sagt, bist du echt selber schuld ...

lg
cefeu

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers