Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex zurück?

Ex zurück?

30. Dezember 2011 um 5:29 Letzte Antwort: 30. Dezember 2011 um 18:46

So hallo zusammen!
Hab mich neu registriert und hoffe,dass ihr mir helfen könnt.
Folgendes:
Am Dienstag hat mein Freund mit mir Schluss gemacht nach 20 Monaten Beziehung.
Ich bin mir recht sicher,dass er der richtige für mich ist und er ist wirklich meine grosse Liebe. Wir haben schon vieles durchgemacht und darum verstehe ich im Moment die Welt nicht mehr der Grund war, dass es für ihn im Moment nicht stimmt und dass bei ihm etwas fehlt, er könne es auch nicht sagen.
Für mich ist die Welt zusammengebrochen.
Wir hatten eine sehr besondere Beziehung und haben wirklich viel zusammen durchgemacht, die Beziehung basierte auf wahrer und inniger Liebe. Deshalb kann ich es auch nicht fassen und ich glaube es auch nicht, dass es endgültig vorbei sein soll.
Nun will ich ihn wirklich zurück gewinnen, weiss aber nicht wie ich mich verhalten soll und was ich tun soll, deshalb hoffe ich auf einen guten Rat von euch
Eigentlich sollte ja nach der Trennung vorerst Ruhe und Funkstille sein, er hat sich jedoch schon einen Tag später bei mir gemeldet wie es mir denn ginge..habe nicht viel geschrieben. nur dass es schon besser war aber es ginge..
Um 2 Uhr nachts hat er mir dann nochmal geschrieben, dass er meinen Schlüssel gefunden hat. (-ich habe seit wir zusammen sind so quasi ein Tagebuch geschrieben mit Fotos etc.. jeden Tag.. und das wollte ich ihm dann zu unserem 2 Jährigen geben. Dieses Buch hatte ein Schloss und den Schlüssel dazu habe ich auf die Strasse geworfen als ich gegangen bin.) Ich weiss nicht wie ich es deuten soll, dass er mir schreibt. Vielleicht macht er sich nur Sorgen weil er weiss wie sehr er mich verletzt hat.Aber weshalb geht er dann auf die Strasse um 2 Uhr Morgens den Schlüssel suchen, und tut ihn in eine Schublade, wenn er ihn ja theoretisch eh nicht mehr braucht.. Das macht mir halt schon ein bisschen Hoffnungen.
Nun ist Morgen Silvester und ich habe nur wenige Freunde zu mir nach Hause eingeladen. Meine Freundin meinte, ich solle ihn anrufen und fragen ob er nicht auch kommen wolle. Aber findet ihr das nicht zu früh? ich mein ich will ihn ja zurück und habe Angst dass wenn ich zu lange warte, er sich mit der situation, dass ich nun weg bin abgefunden und daran gewöhnt hat. Seine Gefühle (er hat mir gesagt er habe schon noch Gefühle für mich) abgeschwächt sind.
Wenn ich mich aber jetzt schon melde habe ich Angst, dass er sich bedrängt fühlt, denkt ich will ihn zurückgewinnen und mich nicht richtig vermissen konnte. Wie gesagt ist er ziemlich rational und findet sich schnell damit ab dass es jetzt vorbei sein soll :/ das ist halt so ein zwiespalt.
Jetzt habe ich aber noch ein anderes Bild vor Augen, wenn ich mich nicht so schnell melde(2 wochen), wir dann wiedermal mit unseren gemeinsamen Freunden weggehen und dann vielleicht wieder etwas sich anbahnen könnte. V.a. wenn er sieht dass ich gut drauf bin etc.
Entweder will er mich dann zurück oder er findet: "nein sie kommt ja klar gut ohne mich, das ist schon gut so als Freunde" oder "nein sie ich will nichts mehr mit ihr anfangen, ich habe es ja beendet" oder so ähnlich :S
Das ist halt meine andere Angst..
Ich bin echt voll verzweifelt und habe angst den falschen schritt zu machen und ihn dann noch mehr von mir entfernen..
Ich bin mir aber wirklich sicher,dass es für mich nicht das ende sein kann und dass ich alles dafür tue um ihn zurück zu bekommen.
Anzumerken ist auch, dass er sich total im Frieden von mir getrennt hat.

DANKE <3

Mehr lesen

30. Dezember 2011 um 12:46

Re: 'Ex zurück?'
hi simba0204,

zunächst ist die trennung bei dir ja noch super frisch und schmerzhaft und ich kann verstehen, dass dich das alles total mitnimmt. kam die trennung denn aus heiterem himmel oder war bereits absehbar, dass etwas mit der beziehung nicht mehr in ordnung war? hat er sich anders verhalten oder habt ihr euch öfter gestritten als sonst? hat er denn noch mehr gesagt als nur, dass das gefühl weg ist oder so? das ist meistens nämlich nur die spitze eines eisbergs an gründen...

ich würde dir raten abstand zu halten und nach möglichkeit ihn sich melden lassen und nur dann antworten. zeig ihm, was fehlt. er wird es merken, wenn er dich vermisst. aber dazu muss er das auch merken! triff dich mit deinen freundinnen und leb dein leben weiter. du kannst seine entscheidung nicht beeinflussen. du musst so sein wie du bist und bezirzen oder sowas bringt da nichts. auch mitleid erregen nützt nichts: er soll ja nicht aus mitleid, sondern aus liebe zu dir zurückkommen.

nutze die zeit, in der er sich nicht meldet anders. unternimm was aber warte auf keinen fall die ganze zeit auf ein lebenszeichen von ihm! das macht dich kaputt!! leb weiter und kümmer dich jetzt ganz intensiv um dich! nutze die zeit, die du neu gewonnen hast.

du müsstest herausfinden, was die gründe für die trennung waren. natürlich erst nach ein wenig abstand. erst dann lässt sich sagen, ob das überhaupt probleme sind, die sich lösen lassen.
hoffnungen sind zwar ein strohhalm, aber denk immer daran: das kann leicht sehr trügerisch sein und mehr weh tun. man macht nicht aus heiterem himmel schluss... so hart das klingt.

ich kenne dich nicht und kann dir daher auch nur von dem her helfen, was ich gelesen hab und nur aus eigener erfahrung sprechen. wenn du mit mir schreiben willst melde dich gerne per pn oder ich geb dir meine mail-adresse.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2011 um 13:45

Danke
zunächst danke viel mal fürs antworten

Jaa die Trennung hat mich schon etwas überrascht weil wir es eigentlich in den letzten 2 monaten und bis zum abend der Trennung so gut wie eigentlich noch nie hatten.. nie streit, kein anzicken, zeit zusammen verbracht.. deshalb hat es mich auch wie der blitz getroffen..
ich weiss, dass er mich liebt und mir nichts vorgemacht hat, das spürt man ja.
und ja er hat halt gesagt irgend etwas fehle ihm, es stimme etwas nicht und gewisse Gefühle seien weg.. aber ja ich meine häufig kommt es ja vor, dass diese sobald man merkt was man verloren hat wieder hochkommen.. man kann ja nicht erwarten, dass nach einer fast 2 jährigen beziehung alle gefühle ein und dieselben sind wie früher.. der alltag macht ja auch seinen Teil..
Ich weiss auf jeden fall, dass er der richtige für mich ist.. weil unsere beziehung wirklich auf inniger liebe basiert und er hat mir auch schon mal, keinen richtigen aber quasi einen heiratsantrag gemacht..
jaa ich melde mich auch nicht von mir aus, aber es ist halt er ,der sich jeden tag bei mir meldet.. das macht mir ja dann auch hoffnungen.. heute wieder,am morgen früh hat er mir geschrieben wie es mir gehe, ihm gehe es komisch.. ich weiss halt nicht ob er mir nur aus sorge schreibt oder weil er mich vermisst..
und man hört ja auch immer dass häufig ex partner wieder zusammenfinden.. vielleicht brauchts mal einfach ein bisschen abstand, klaren kopf, pause.. was weiss ich was meinst du?
nach so langer beziehung kann ich mir das schon vorstellen..gewissen unsicherheiten etc..
ich hoffs dass es bei ihm vorbeigeht :S mir gehts echt beschissen und ich kann mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen, konnte ich auch früher nie.. er ist mein ein und alles.!!
naja ich würde gerne mit jemanden darüber schreiben, mein freunde können es wahrscheinlich nicht mehr hören und du bist unabhängig und kennst mcih auch nicht

Danke für deine unterstützung, ich brauche es jetzt wirklich sehr

<3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2011 um 18:46
In Antwort auf fin_12728042

Danke
zunächst danke viel mal fürs antworten

Jaa die Trennung hat mich schon etwas überrascht weil wir es eigentlich in den letzten 2 monaten und bis zum abend der Trennung so gut wie eigentlich noch nie hatten.. nie streit, kein anzicken, zeit zusammen verbracht.. deshalb hat es mich auch wie der blitz getroffen..
ich weiss, dass er mich liebt und mir nichts vorgemacht hat, das spürt man ja.
und ja er hat halt gesagt irgend etwas fehle ihm, es stimme etwas nicht und gewisse Gefühle seien weg.. aber ja ich meine häufig kommt es ja vor, dass diese sobald man merkt was man verloren hat wieder hochkommen.. man kann ja nicht erwarten, dass nach einer fast 2 jährigen beziehung alle gefühle ein und dieselben sind wie früher.. der alltag macht ja auch seinen Teil..
Ich weiss auf jeden fall, dass er der richtige für mich ist.. weil unsere beziehung wirklich auf inniger liebe basiert und er hat mir auch schon mal, keinen richtigen aber quasi einen heiratsantrag gemacht..
jaa ich melde mich auch nicht von mir aus, aber es ist halt er ,der sich jeden tag bei mir meldet.. das macht mir ja dann auch hoffnungen.. heute wieder,am morgen früh hat er mir geschrieben wie es mir gehe, ihm gehe es komisch.. ich weiss halt nicht ob er mir nur aus sorge schreibt oder weil er mich vermisst..
und man hört ja auch immer dass häufig ex partner wieder zusammenfinden.. vielleicht brauchts mal einfach ein bisschen abstand, klaren kopf, pause.. was weiss ich was meinst du?
nach so langer beziehung kann ich mir das schon vorstellen..gewissen unsicherheiten etc..
ich hoffs dass es bei ihm vorbeigeht :S mir gehts echt beschissen und ich kann mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen, konnte ich auch früher nie.. er ist mein ein und alles.!!
naja ich würde gerne mit jemanden darüber schreiben, mein freunde können es wahrscheinlich nicht mehr hören und du bist unabhängig und kennst mcih auch nicht

Danke für deine unterstützung, ich brauche es jetzt wirklich sehr

<3

Re: 'Danke'
hat er denn gesagt, was ihm fehlt? oder konnte er das nicht definieren?
dieses "gefühle sind weg" gibt es als solches nicht. gefühle verschwinden nicht von heute auf morgen, sondern das ist ein längerer prozess... vielleicht hat er gemerkt, dass ihr in bestimmter weise einfach nicht so harmoniert oder hat das, was du als näherkommen wahrgenommen hast als ein einengend empfunden... also um es kurz zu machen: da muss es irgendwas geben, auch wenn er selbst keine ahnung hat, was es ist. einfach so passiert leider nichts und schuld ist meistens auch niemand dran. aber manchmal muss man sich gerade dann eingestehen, dass das was wie die traumbeziehung ausgesehen hat von distanz aus betrachtet doch nicht der traum gewesen zu sein scheint.

basierte eure beziehung auf inniger liebe oder freundschaft? rein biologisch ist es mit den schmetterlingen nämlich nach spätestens 1,5 jahren vorbei. viel wichtiger sind die anderen sachen wie vertrauen, gemeinsamkeiten und fast mehr, dass der andere nicht nur liebhaber sondern auch wirklich freund und vertrauter ist! war das bei euch so?

wie alt seid ihr eigentlich? wie habt ihr euch kennen gelernt? ich würde gerne mehr von eurer beziehung erfahren, sonst lässt sich schlecht was drüber sagen. gerne auch per pn (hab dir geantwortet )

jetzt von dem bisher gehörten ist mein rat: abstand. versuch den klaren kopf zu bekommen und antworte mal auch ab und zu nicht, wenn er was will. wenn du immer erreichbar bist, ist es für ihn ja wie vorher! mach dich rar. er soll wissen, was er an dir hat und auch er soll sich seiner gefühle klar werden können. das geht nicht, wenn er das gefühl hat, jederzeit zurück zu können. mach ihm klar, dass du verletzt bist und wie blöd so eine schwebesituation ist. aber pass auf: sei kein häufchen ehlend sondern bleib stolz. er hat schluss gemacht. kriech ihm nicht hinterher auch wenn du ihn liebst. das weiß er, denn du hast ihn ja nicht verlassen.

ich hab das alles auch schonmal mitgemacht und ich weiß, wie sich das anfühlt und dass man denkt, die welt bricht zusammen. aber glaub mir: das wird auch wieder besser. egal ob mit oder ohne ihn du findest auf jeden fall deinen weg!

ich freue mich schon auf deine antwort!
lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club