Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex verhält sich widersprüchlich

Ex verhält sich widersprüchlich

28. Dezember 2018 um 15:10

Zu den Randdaten: Ich bin 20, er 25 und mein erster Freund. Die Trennung von meinem Ex hat sich lange angebahnt und ich war selber schon fast soweit den Schlussstrich zu ziehen. Das er es letztendlich nach 2 Jahren gemacht hat, warf mich trotzdem aus der Bahn.
Es lief so ab, dass wir uns den Abend bei ihm zu Hause gestritten hatten, er meinte, dass er einfach nicht mehr könne und wir den nächsten Tag zusammen noch verbringen aber er für nichts garantieren kann. Er ist dann mit seinen Freunden zum feiern.In der Früh hat er dann mit mir geschlafen, wobei ich mir natürlich riesen Hoffnungen gemacht habe. Dann sind wir auf einen kleinen Ausflug mit 2 Stunden Fahrtwwg gefahren, waren dort zwei Stunden. Er wollte mich nicht mehr küssen und hat nur gesagt „du weißt worüber wir gestern geredet haben“. Nach einer halben Stunde hab ich den Ausflug abgebrochen und er hat sich endgültig im Auto von mir getrennt. Er meinte er liebt mich einfach nicht mehr, würde mich aber trotzdem sehr gerne mögen und mit mir befreundet bleiben. Bei zwei Stunden Fahrtweg war das für mich die Wucht, da er am Tag zuvor noch mit mir nach Urlauben gesucht hat. Das mit dem S. in der Früh meinte er, war ein Versehen da er noch betrunken vom Alk. war. Für mich ein Schlag ins Gesicht, da ich mir sehr ausgenutzt vor kam.
Das wirklich Schlimme, kam aber erst einen Monat nach der Trennung. Er hat meine Freundin um 12 in der Nacht angerufen und gesagt, er müsse sehr dringend mit ihr reden. Dieses Treffen hat er am nächsten Tag abgesagt. Dann wollte er wissen wie es mir geht und was ich mache. Ihm ginge es super.
Ich hab ihn dann gefragt ob er sich mal auf einen Kaffee treffen will. Dreimal haben wir uns getroffen und mir ist klar geworden, dass ich nicht mit ihm befreundet bleiben will und diese beendet.
3 Monate nach der Trennung sind wir uns über den Weg gelaufen, ich habe nicht hallo gesagt. Am nächsten Tag hat er in seinem Livestream erzählt „Bin letztens der anderen Ex über den Weg gelaufen und sie hat nicht hallo gesagt. Ich find es einfach so geil, dass sie so zertört ist und mir gehts einfach so gut“
Ich muss dazu sagen, dass er die Freundin eines befreundetes Pärchen öfter gefragt hat, ob sie etwas mit ihm machen will. Wobei ich mir gedacht habe, dass er auf sie steht. Als ich ihn darauf angesprochen hatte, meinte er, es sei nicht so. Diese Freundin hat auf jeden Fall den Kontakt zu ihm abgebrochen, vielleicht war er deshalb wütend auf mich?
Hat er es je Ernst gemeint? Oder hat er seinen wahren Charakter die ganze Zeit gut versteckt? Ich verstehe nicht, warum er dann meine Freundin über mich ausgefragt hat und diese Freundschaft unbedingt wollte.
Mir geht es bezüglich der Trennung echt schlecht, denke jeden Tag an ihn, obwohl ich weiß, dass er einfach ein Depp war. Aber die Zeit heilt (hoffentlich) alle Wunden.

Mehr lesen

28. Dezember 2018 um 15:39

Hallo,
erst mal kann ich dir sagen, dass die Zeit wirklich alle Wunden heilt, so ist zumindest meine Erfahrung. Dass er dir eine Freundschaft vorgeschlagen hat, liegt denke ich an seinem schlechten Gewissen dir gegenüber, da du ja auch schon selbst gesgat hast, dass du dir ziemlich ausgenutzt vorkams. Allerdings glaube ich nicht, dass er sich wirklich in diesem Moment gedanken darüber gemacht hat, was für Kosequenzen oder Auswirkungen das hat. Ich glaube er hat villeicht nachgefragt wie es dir geht, weil du ihm nicht unwichtig bist, er hat immerhin 2 Jahre seines Lebens mit dir geteilt, aber ob dass wirklich mit Gefühlen zu dir zu tun hat, glaube ich nicht. Mach dir nicht so viele Gedanken, was er über dich denkt, denn das ist er offensichtlich nicht wert.
Ich hoffe du wirst sehr schnell wieder Glücklich

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen