Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex und mein neuer Freund

Ex und mein neuer Freund

28. Juni 2012 um 18:25

hr Lieben,

ich brauch dringend Rat,mittlerweile quält mich dieses Problem schon seit über einem halben Jahr und es will mich nicht loslassen.

Alles fing damit an,als ich mit meinem damaligen Freund zusammen kam.Wir waren ein Jahr lang überglücklich und ein Traumpaar schlechthin,von den kleinen Streits abgesehen.Ich war zu der Zeit 13 Jahre,er 15 und es war meine 'erste große Liebe'.Er ist sehr vernünftig und trägt seine Freundin auf Händen,lieb charakterisiert ihn wohl am besten.Nun,nach diesem halben Jahr hatte ich das Gefühl etwas zu verpassen und lernte einen Jungen kennen,der das komplette Gegenteil war.Arrogant und oberflächlich-ein Draufgänger,nach einem viertel Jahr machte ich mit ihm Schluss.Mein Ex hatte zur damaligen Zeit eine neue Freundin,doch die Gefühle für mich waren noch nicht entgültig verschwunden obwohl er durch mich sehr gelitten hat und 2 Monate lang komplett am Boden war.Er verlies seine damalige Freundin nach einigem Hin-und Her und kehrte zu mir zurück.Die darauffolgende Zeit war wunderschön und wir wurden wieder ein sehr glückliches Paar,das sich nicht am Alltag oder an Streitereien stieß.
Doch nach einem halben Jahr fing es an,das wir uns kaum mehr sahen,weil einer von beiden keine zeit hatte und das er an mir ständig herummäkelte,weil ich mich verändert hätte (öfter weggehen,Piercings etc.).Ich denke das ist in diesem Alter normal oder? Ich sagte ihm,das ich mir eine Beziehungspause wünsche,da es so nicht weitergehen könne und wir uns beide im Klaren sein müssen,was wir wollen.
Wenig später traf ich mich zufällig in der Stadt mit einem Mann (21),mit dem ich vorher schon über Facebook Kontakt hatte.Zu ihm muss man sagen,er wurde 3 Mal von seiner Ex-Freundinnen betrogen und hatte die darauffolgende Zeit Beziehungen,die er z.b durchs fremdgehen vollkommen verissen hat und die Mädchen dadurch sehr verletzt hat.Außerdem hat er krasse Weltanschauungen die sich aus seinen Erlebnissen,wie Krebs-Krankheit,Autounfall,seinen Ex-Freundinnen und seiner (nicht leichten) Kindheit geformt hat und sehr beeindruckend war.Wir redeten lange und er gestand mir nach ein paar Tagen,das er noch nie so gefühlt hätte für ein Mädchen und sagte mir das er in mich verliebt sei.Ich schwor mir nichts mit ihm anzufangen,weil ich ja meinen Ex-Freund noch liebte! Doch immer wieder trafen wir uns,dann folgte der erste Kuss und zack-sass ich tief in der Scheiße.Ich wünschte manchmal ich könnte die Zeit zurück drehen.Der neue Mann hatte eine unglaubliche Redebegabung und er zeigte mir soviel neues,das ich mein Leben auf einmal nicht mehr wieder erkannte.Dadurch rückten mein Ex und seine Gefühle in den Hintergrund und ich mach mir bis zum heutigen Tag unglaubliche Vorwürfe.Ich hatte so eine neue Dimension einer Beziehung noch nie erlebt und ließ mich darauf ein,obwohl ich anfangs keine Gefühle für den Neuen entwickelte,er war verrückt und tolerant,diese Eigenschaften besaß mein Ex nicht und ich hatte sie mir immer sehr gewünscht.
Ich verschwieg meinem Ex den Neuen,weil ich mich zwischen den beiden nicht entscheiden konnte und ihm nicht weh tun wollte.Ich hielt ihn hin
Doch irgendwann merkte er,das ich oft bei ihm war und ich erzählte ihm nach 2 Monaten,das da was lief.Er kämpfte weiterhin um mich,doch ich konnte mich immer noch nicht entscheiden und quälte mich damit.Was wollte ich? Wollte ich ein neues.aufregendes Leben mit vielen neuen Leuten,Kicks,Partys und große Liebeserklärungen? oder wollte ich das Leben mit meinem Ex? Lieber zuhause den Abend verbringen,ihn aufmuntern wenn er mufflig war und seine knappen,aber liebevollen Ansagen?
Nun,dieses Hin und Her war der pure Horror.Ich schrieb beiden,das sie mein Traumman wären,entschuldigte mich sooft bei meinem Ex-Freund das ich ihn sosehr verletze.Dann kam ich mit dem Neuen zusammen,aber hatte mich immer noch nicht entschieden,ich hatte einfach nicht den Mut seine Frage nach der Beziehung abzulehnen.Ich schrieb beiden immer noch,das sie mir so viel bedeuten.
Mein Ex Freund begann sich von mir abzugrenzen,da er merkte das er hingehalten wurde aber ich wollte ihn nicht gehen lassen,wie egoistisch ):
Irgendwann merkte mein neuer Freund,das ich noch Gefühle für meinen Ex hab und rastete komplett aus.Er las meine Facebook Nachrichten und SMS mit meinem Ex in dem ich viel geschrieben hab-das ich ohne ihn nicht leben kann usw.
Er wurde handgreiflich und beleidigte mich aufs übelste bis er sich wieder beruhigte und sagte,er würde mir noch eine Chance geben.Mein Ex meinte zu mir,wenn ich mit meinem neuen Freund schluss machen würde und um ihn (Ex) kämpfen würde,würde er zu mir zurückkommen.Aber im Moment meldet er sich nichtmehr,geht nicht ans Handy /hält die Gespräche knapp und antwortet mir auf meine SMS nichtmehr.Warum dieses Verhalten? Bin ich für ihn Geschichte oder sieht er ncoh eine Chance?
Er traf sich irgendwann mit meinem neuen Freund,er zeigte ihm alle Sms und erzählte alles was ich zu ihm gesagt hab.Die 'Doppel-Beziehung' flog auf und mein neuer Freund machte soeben mit mir Schluss.Er sagte er würde mir auch noch eine Chance geben,wenn ich um ihn kämpfen würde und mich endlich entscheiden würde! Das will ich ja,und ich bin eigentlich mehr als eine ehrliche Haut.ich hab großen Mist gemacht und mit Herzen gespielt.

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 9:41

Hallo!
Unter Ehrlichkeit verstehe ich aber etwas anderes.
Du behandelst beide Männer wie Schachfiguren - das rächt sich, am Schluss stehst Du allein da und das finde ich endlich mal richtig!

Komme in die Puschen und denke mit dem Kopf und lass das Poker endlich sein.

Wie wäre es denn, wenn Du Dich mal um Dich selbst kümmern würdest und nicht immer nur an den Ex oder den "Nachfolger" dächtest, Dein Leben ist ein Chaos. Bringe da endlich Ordnung rein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen