Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex trifft sich mit anderem, verheimlicht es aber?

Ex trifft sich mit anderem, verheimlicht es aber?

19. August um 22:05

Moin Leute,

kurze Ausgangslage: ich war mit meiner Ex 4 Monate zusammen, bis sie Schluss gemacht hat, weil sie nicht ausreichend Zuneigung von mir erhalten hat. (Keine Sorge, trotz der 4 Monate ist sie definitiv meine Traumfrau und ich will sie zurück.)

Nach 1 Monat Kontaktsperre habe ich nach und nach wieder Kontakt aufgebaut und heute zum ersten Mal telefoniert und ausgemacht, dass wir uns nach meinem 3 wöchigen Urlaub treffen und es von neuem versuchen.

Nun musste sie auflegen, weil sie mit „jemandem“ verabredet ist. Nachdem ich gefragt habe, wer jemand ist, geriet sie ins Stocken und meinte, sie wäre mit einer Freundin verabredet. 

Nun kann ich es nicht belegen, jedoch sagt mir der gesunde Menschenverstand, dass „Jemand“ immer das andere Geschlecht ist. (Ansonsten nutzen wir Menschen doch gerne Freund oder Freundin und nicht den Begriff „Jemand“.)

Da wir beide aktuell Single sind, hat sie natürlich das Recht andere Männer zu treffen, jedoch gefällt es mir nicht, dass sie dahingehend nicht Ehrlich zu mir ist. Nun will ich den status quo nicht riskieren, in dem ich zum „eifersüchtigen-vorwerfenden“ ex werde.

sollte ich das ansprechen und wenn ja, wie spreche ich es an, ohne sie in Rechtfertigung zu drängen oder schlechte Emotionen auszulösen?

Zum alter: ich M25 sie W24

Mehr lesen

19. August um 22:08

nein nicht ansprechen. sie ist nicht dein eigentum.

sie checkt vielleicht die lage und findet jemand besseren.

du hast kein recht, ihr eine szene zu machen. ihr seid getrennt.

2 LikesGefällt mir

19. August um 22:15
In Antwort auf fresh0089

nein nicht ansprechen. sie ist nicht dein eigentum.

sie checkt vielleicht die lage und findet jemand besseren.

du hast kein recht, ihr eine szene zu machen. ihr seid getrennt.

Danke, das habe auch ich vermutet.

Gefällt mir

19. August um 22:17

Wer nach 4 Monaten schon solche Schwierigkeiten hat, für den dürfte eine posivtive Prognose für eine langfristige Entwicklung einer Beziehung eher schlecht ausfallen.

Für mich hört es sich nicht nach einem Neustart nach dem Urlaub an. Warum warten?

Du möchtest sie zurück und sie möchte dich wahrscheinlich nicht verletzen und hofft, dass du in den 3 Wochen zur Vernunft kommst.

Keiner weiß, wie euer Telefonat abgelaufen ist und ob sie für die Idee wirklich Feuer und Flamme ist.

Lass los und es geht dich nicht mal mehr was an, ob sie ehrlich war. Wenn du ehrlich bist, hatte sie die Möglichkeit dir gegenüber ehrlich zu sein ohne dass deine Reaktion Enttäuschung/Wut/ Eifersucht gewesen wäre?

 

Gefällt mir

19. August um 22:27
In Antwort auf shadow78

Wer nach 4 Monaten schon solche Schwierigkeiten hat, für den dürfte eine posivtive Prognose für eine langfristige Entwicklung einer Beziehung eher schlecht ausfallen.

Für mich hört es sich nicht nach einem Neustart nach dem Urlaub an. Warum warten?

Du möchtest sie zurück und sie möchte dich wahrscheinlich nicht verletzen und hofft, dass du in den 3 Wochen zur Vernunft kommst.

Keiner weiß, wie euer Telefonat abgelaufen ist und ob sie für die Idee wirklich Feuer und Flamme ist.

Lass los und es geht dich nicht mal mehr was an, ob sie ehrlich war. Wenn du ehrlich bist, hatte sie die Möglichkeit dir gegenüber ehrlich zu sein ohne dass deine Reaktion Enttäuschung/Wut/ Eifersucht gewesen wäre?

 

Das Problem war immer die Distanz zwischen uns, da es derzeit rund 350km sind. Nach dem Urlaub sind es nur noch 100km und wir hätten die Zeit, uns öfter zu sehen. 

Wenn wir uns jetzt Wiedersehen; dann sind es wieder 3 Wochen, in denen man sich nicht sieht und die ich im Urlaub verbringe. Dadurch besteht nicht die Möglichkeit, ein Verhältnis aufzubauen. 

4 Monate ist kurz, jedoch war es eine sehr leidenschaftliche und intensive Beziehung und das von beiden Seiten aus.

ich weiß selber nicht, ob sie Feuer und Flamme für die Idee ist (ursprünglich kam die Idee von ihr), jedoch weiß ich, dass ich mich dahingehend derzeit verändere, dass es langfristig funktioniert. 

Ich bin wenig emotional, weder werde ich wütend, noch enttäuscht noch eifersüchtig. Zwar bin ich es innerlich, gebe es aber nach außen hin nicht Preis.

Gefällt mir

19. August um 23:03
In Antwort auf behappy911

Moin Leute,

kurze Ausgangslage: ich war mit meiner Ex 4 Monate zusammen, bis sie Schluss gemacht hat, weil sie nicht ausreichend Zuneigung von mir erhalten hat. (Keine Sorge, trotz der 4 Monate ist sie definitiv meine Traumfrau und ich will sie zurück.)

Nach 1 Monat Kontaktsperre habe ich nach und nach wieder Kontakt aufgebaut und heute zum ersten Mal telefoniert und ausgemacht, dass wir uns nach meinem 3 wöchigen Urlaub treffen und es von neuem versuchen.

Nun musste sie auflegen, weil sie mit „jemandem“ verabredet ist. Nachdem ich gefragt habe, wer jemand ist, geriet sie ins Stocken und meinte, sie wäre mit einer Freundin verabredet. 

Nun kann ich es nicht belegen, jedoch sagt mir der gesunde Menschenverstand, dass „Jemand“ immer das andere Geschlecht ist. (Ansonsten nutzen wir Menschen doch gerne Freund oder Freundin und nicht den Begriff „Jemand“.)

Da wir beide aktuell Single sind, hat sie natürlich das Recht andere Männer zu treffen, jedoch gefällt es mir nicht, dass sie dahingehend nicht Ehrlich zu mir ist. Nun will ich den status quo nicht riskieren, in dem ich zum „eifersüchtigen-vorwerfenden“ ex werde.

sollte ich das ansprechen und wenn ja, wie spreche ich es an, ohne sie in Rechtfertigung zu drängen oder schlechte Emotionen auszulösen?

Zum alter: ich M25 sie W24

Wenn ihr beide nicht lernt, auf einen Fehler einen weiteren Fehler drauf zu setzen, wird das nie was mit einer glücklichen Beziehung!

Sie trennt sich, weil sie zu wenig Zuneigung von Dir bekommt und anstatt darüber zu reden und Dir die Chance zu geben, dies abzuändern, macht sie Schluss. Das ist irrational.

Kommunikation ist nunmal ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Beziehung und wenn man gleich mit der Schluß-mach-Keule kommt, wird das nix.

Du machst es auch nicht besser, indem Du diesen Unsinn von Kontaktsperre einleitest, um Dich dann wieder anzunähern. DAS ist Bullshit. Kein Wunder, dass sie sich anderweitig orientiert hat.

Vernüftiger und zielführender wäre es gewesen, wenn sie Schluss macht, sehr zeitnah nochmal das Gespräch zu suchen, um über die gegenseitigen Beziehungsvorstellungen zu reden.
Dies scheint ja im Vorfeld der Beziehung nicht stattgefunden zu haben.

Manchmal frage ich mich, wie man mit jemandem eine Beziehung eingehen kann, ohne vorher mal über die Wünsche, Bedürfnisse, Lebensvorstellungen und Werte gesprochen zu haben.

Hinzukommt, dass Paare, die bei der kleinsten Beziehungsschwierigkeit, gleich alles hinschmeißen, eh eine sehr kurze Beziehungshalbwertzeit haben.

Wenn sie Deine Traumfrau ist, dann wäre es dumm erstmal drei Wochen - ohne sie - in Urlaub fahren und dann erst die Probleme zu klären. Wenn Du Pech hast, ist sie nach den drei Wochen in einer neuen Beziehung.

Meine persönliche Meinung dazu ist, dass sie Dich durch die Kontaktsperre "abgeschrieben" hat. Davon abgesehen, wie kann eine Frau, eine Traumfrau sein, wenn sie anstatt an der Beziehung zu arbeiten (d. h. reden über das, was einen bewegt), gleich alles hinschmeißt?

Mit so einem Menschen kann keine Beziehung über Jahre oder Jahrzehnte funktionieren.

Gefällt mir

19. August um 23:05

Du bist wenig emotional nach außen und ihr Argument war, dass du ihr zu wenig Zuneigung gezeigt hast.... klingelt es????

Du solltest die Zeit nutzen um in dich zu gehen, ob du ihr überhaupt geben kannst was sie von dir verlangt und umgekehrt.

Gefällt mir

20. August um 3:40

Du musst damit leben dass sie sich möglicherweise mit wem anders trifft. Du musst auch damit leben dass es möglicherweise ein anderer Mann ist. Und du musst damit leben dass sie es dir nicht sagen will.

Das beste was du tun kannst ist, sie wieder von dir einzunehmen. Wege zu finden mehr Zeit miteinander zu verbringen ist da die eine Sache. Und die andere Sache ist was shadow78 gesagt hat: Da frage auch ich mich, ob da ein Zusammenhang besteht. 

Gefällt mir

20. August um 10:04
In Antwort auf behappy911

Das Problem war immer die Distanz zwischen uns, da es derzeit rund 350km sind. Nach dem Urlaub sind es nur noch 100km und wir hätten die Zeit, uns öfter zu sehen. 

Wenn wir uns jetzt Wiedersehen; dann sind es wieder 3 Wochen, in denen man sich nicht sieht und die ich im Urlaub verbringe. Dadurch besteht nicht die Möglichkeit, ein Verhältnis aufzubauen. 

4 Monate ist kurz, jedoch war es eine sehr leidenschaftliche und intensive Beziehung und das von beiden Seiten aus.

ich weiß selber nicht, ob sie Feuer und Flamme für die Idee ist (ursprünglich kam die Idee von ihr), jedoch weiß ich, dass ich mich dahingehend derzeit verändere, dass es langfristig funktioniert. 

Ich bin wenig emotional, weder werde ich wütend, noch enttäuscht noch eifersüchtig. Zwar bin ich es innerlich, gebe es aber nach außen hin nicht Preis.

Grund Distanz?  
Leidenschaftlich?  
..
jetzt auf einmal ??

hast du nicht gesagt sie hat sich beschwert dass du nicht genug Zuneigung gezeigt hast??? 

Gefällt mir

20. August um 10:31
In Antwort auf sophiapetrillo

Wenn ihr beide nicht lernt, auf einen Fehler einen weiteren Fehler drauf zu setzen, wird das nie was mit einer glücklichen Beziehung!

Sie trennt sich, weil sie zu wenig Zuneigung von Dir bekommt und anstatt darüber zu reden und Dir die Chance zu geben, dies abzuändern, macht sie Schluss. Das ist irrational.

Kommunikation ist nunmal ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Beziehung und wenn man gleich mit der Schluß-mach-Keule kommt, wird das nix.

Du machst es auch nicht besser, indem Du diesen Unsinn von Kontaktsperre einleitest, um Dich dann wieder anzunähern. DAS ist Bullshit. Kein Wunder, dass sie sich anderweitig orientiert hat.

Vernüftiger und zielführender wäre es gewesen, wenn sie Schluss macht, sehr zeitnah nochmal das Gespräch zu suchen, um über die gegenseitigen Beziehungsvorstellungen zu reden.
Dies scheint ja im Vorfeld der Beziehung nicht stattgefunden zu haben.

Manchmal frage ich mich, wie man mit jemandem eine Beziehung eingehen kann, ohne vorher mal über die Wünsche, Bedürfnisse, Lebensvorstellungen und Werte gesprochen zu haben.

Hinzukommt, dass Paare, die bei der kleinsten Beziehungsschwierigkeit, gleich alles hinschmeißen, eh eine sehr kurze Beziehungshalbwertzeit haben.

Wenn sie Deine Traumfrau ist, dann wäre es dumm erstmal drei Wochen - ohne sie - in Urlaub fahren und dann erst die Probleme zu klären. Wenn Du Pech hast, ist sie nach den drei Wochen in einer neuen Beziehung.

Meine persönliche Meinung dazu ist, dass sie Dich durch die Kontaktsperre "abgeschrieben" hat. Davon abgesehen, wie kann eine Frau, eine Traumfrau sein, wenn sie anstatt an der Beziehung zu arbeiten (d. h. reden über das, was einen bewegt), gleich alles hinschmeißt?

Mit so einem Menschen kann keine Beziehung über Jahre oder Jahrzehnte funktionieren.

Moin Sophia, 

gute punkte nennst du da und selbst uns war das aufgefallen, dass das größte Problem die Kommunikation gewesen ist. 

Um sie sinngemäß wiederzugeben, hatte ich ihr zuvor angeboten, dass wir drei Wochen Zeit am Stück vor meinem Urlaub verbringen. Ihr Gegenangebot ist gewesen, dass wir es auf September verschieben, wenn ich wieder da bin. Umstimmen konnte ich sie nicht, auch nicht mit einem einzigen Gespräch. 

Ja, es ist irrational. Die Kontaktsperre war dazu da, damit sie sich einmal selber finden kann, da von ihrer Seite keine Gefühle (laut ihrer Aussage) mehr gegen Ende vorhanden gewesen sind. 

Im allgemeinen halte ich es für sinnvoll, diese gemacht zu haben, damit sie Zeit zum nachdenken hat. 

Jetzt hast du mir zu denken gegeben. Soll ich sie heute Abend anrufen und um ein Persönliches Gespräch vor meinem Urlaub bitten (und damit ggf. Zu riskieren, wieder aufdringlich zu sein) oder soll ich jetzt 4 Wochen warten und hoffen, dass wir dann ins Gespräch kommen und sie auch weiterhin Single ist?

wie oben erwähnt, arbeite ich an den Dingen, die ihr fehlen, darunter gehört auch das zeigen meiner Gefühle. Ich besuche derzeit auch einen Trainer, der mir hilft herauszufinden, woher diese Mauer kommt, dass ich es nur bedingt kann. 

Unabhängig davon freue ich mich über einen Vorschlag.

Gefällt mir

20. August um 10:39
In Antwort auf behappy911

Moin Sophia, 

gute punkte nennst du da und selbst uns war das aufgefallen, dass das größte Problem die Kommunikation gewesen ist. 

Um sie sinngemäß wiederzugeben, hatte ich ihr zuvor angeboten, dass wir drei Wochen Zeit am Stück vor meinem Urlaub verbringen. Ihr Gegenangebot ist gewesen, dass wir es auf September verschieben, wenn ich wieder da bin. Umstimmen konnte ich sie nicht, auch nicht mit einem einzigen Gespräch. 

Ja, es ist irrational. Die Kontaktsperre war dazu da, damit sie sich einmal selber finden kann, da von ihrer Seite keine Gefühle (laut ihrer Aussage) mehr gegen Ende vorhanden gewesen sind. 

Im allgemeinen halte ich es für sinnvoll, diese gemacht zu haben, damit sie Zeit zum nachdenken hat. 

Jetzt hast du mir zu denken gegeben. Soll ich sie heute Abend anrufen und um ein Persönliches Gespräch vor meinem Urlaub bitten (und damit ggf. Zu riskieren, wieder aufdringlich zu sein) oder soll ich jetzt 4 Wochen warten und hoffen, dass wir dann ins Gespräch kommen und sie auch weiterhin Single ist?

wie oben erwähnt, arbeite ich an den Dingen, die ihr fehlen, darunter gehört auch das zeigen meiner Gefühle. Ich besuche derzeit auch einen Trainer, der mir hilft herauszufinden, woher diese Mauer kommt, dass ich es nur bedingt kann. 

Unabhängig davon freue ich mich über einen Vorschlag.

Ergänzend stünde mir die Option, sollte sie heute Abend nichts an Telefon gehen, auf gut Glück rüberzufahren und zu hoffen, dass sie mich nicht als stalker wahrnimmt, wobei ich diese Option Vermutlich nicht in Erwägung ziehen würde.

Gefällt mir

20. August um 10:53
In Antwort auf shadow78

Du bist wenig emotional nach außen und ihr Argument war, dass du ihr zu wenig Zuneigung gezeigt hast.... klingelt es????

Du solltest die Zeit nutzen um in dich zu gehen, ob du ihr überhaupt geben kannst was sie von dir verlangt und umgekehrt.

Ja, du hast vollkommen recht und das ist mir auch bewusst. Daran arbeite ich zurzeit. 

Gefällt mir

20. August um 12:58
In Antwort auf behappy911

Moin Sophia, 

gute punkte nennst du da und selbst uns war das aufgefallen, dass das größte Problem die Kommunikation gewesen ist. 

Um sie sinngemäß wiederzugeben, hatte ich ihr zuvor angeboten, dass wir drei Wochen Zeit am Stück vor meinem Urlaub verbringen. Ihr Gegenangebot ist gewesen, dass wir es auf September verschieben, wenn ich wieder da bin. Umstimmen konnte ich sie nicht, auch nicht mit einem einzigen Gespräch. 

Ja, es ist irrational. Die Kontaktsperre war dazu da, damit sie sich einmal selber finden kann, da von ihrer Seite keine Gefühle (laut ihrer Aussage) mehr gegen Ende vorhanden gewesen sind. 

Im allgemeinen halte ich es für sinnvoll, diese gemacht zu haben, damit sie Zeit zum nachdenken hat. 

Jetzt hast du mir zu denken gegeben. Soll ich sie heute Abend anrufen und um ein Persönliches Gespräch vor meinem Urlaub bitten (und damit ggf. Zu riskieren, wieder aufdringlich zu sein) oder soll ich jetzt 4 Wochen warten und hoffen, dass wir dann ins Gespräch kommen und sie auch weiterhin Single ist?

wie oben erwähnt, arbeite ich an den Dingen, die ihr fehlen, darunter gehört auch das zeigen meiner Gefühle. Ich besuche derzeit auch einen Trainer, der mir hilft herauszufinden, woher diese Mauer kommt, dass ich es nur bedingt kann. 

Unabhängig davon freue ich mich über einen Vorschlag.

Du hast einen sehr wichtigen Punkt erst jetzt erwähnt. "... da von ihrer Seite keine Gefühle (laut ihrer Aussage) mehr gegen Ende vorhanden gewesen sind."

Das ist ein Aspekt, der sehr schwer wiegt. Wenn in einer viermonatigen Beziehung nach ca. drei Monaten schon die Gefühle schwinden, war sie möglicherweise nur in Dich verliebt und/oder es war nur eine Schwärmerei, die der Realität nicht standhält.

Angesichts dieser neuen Erkenntnisse macht es nicht viel Sinn sie zu einem Neuanfang bewegen zu wollen.

Du solltest aber trotzdem an dem Problem arbeiten, Dich in einer Beziehung mehr öffnen zu können und Deinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, sonst kann Dir das in der nächsten Beziehung wieder passieren.

Ich habe eher die Vermutung, dass sie zwar im Kopf Deine Traumfrau war, aber im Herzen nicht. Denn wenn Du es ganz intensiv im Herzen gefühlt hättest, dann hätte Dir das den notwendigen Schub gegeben, um ihr das auch zu zeigen.

Gefällt mir

20. August um 15:46
In Antwort auf behappy911

Ergänzend stünde mir die Option, sollte sie heute Abend nichts an Telefon gehen, auf gut Glück rüberzufahren und zu hoffen, dass sie mich nicht als stalker wahrnimmt, wobei ich diese Option Vermutlich nicht in Erwägung ziehen würde.

wenn sie nicht ans Telefon geht will sie ihre Ruhe!!!  

Gefällt mir

21. August um 8:58

vorher denken und dann toben. sie ist nicht dein eigentum. 

Gefällt mir

22. August um 12:10

Kurzes Update. Ich bin am Montag zum Floristen, habe einen Haufen Rosen gekauft und zu ihr rübergefahren. Vor der Haustür habe ich sie angetroffen, ihr die Rosen gegeben und meinte, wir sollten uns vor meiner Abreise unterhalten. 

Gesagt, getan. Sie hatte mir aufgezählt, was sie an mir gestört hat und ich habe ihr gesagt, dass ich derzeit genau an diesen Dingen arbeite. 

Wir haben beim Reden kurzzeitig gekuschelt, bis wir dann in die Küche sind. Sie meinte, wir können uns gerne nach dem Urlaub verabreden, ich solle mir aber keine Hoffnung machen.

Im Anschluss sind wir wieder kurz auf ihr Zimmer, sie gab mir einen Abschiedskuss, der in rummachen geendet ist. Wir waren auch kurz davor, Sex zu haben, bis sie dann doch zur Vernunft gekommen ist und mich händchenhaltend zum Auto begleitet hat.

ich schrieb ihr, wie froh ich darüber bin, ihr meine andere Seite gezeigt und die Dinge ausgesprochen zu haben, die mir länger auf dem Herzen lagen.

sie hat sich mehrfach für die Rosen bedankt, dass es die schönsten waren, die sie jemals erhalten hat und sie auch im Anschluss in den sozialen Medien geteilt. 

Nun ist der status quo, dass ich immer noch nicht weiß, was Sache ist. Zum einen meinte sie, ich soll mir keine Hoffnung machen. Zum anderen scheint auch weiterhin Anziehung zu bestehen. 

Ich habe das Gefühl, dass ich sie zum nachdenken gebracht habe. (Ob es so ist, weiß ich nicht.)

die letzte Nachricht kam von mir und seitdem keine Rückantwort ihrerseits. 

Ich weiss nicht, welchen Schritt ich als nächstes gehen soll. Meiner wäre, dsss ich ihr bis Freitag Zeit lasse, damit sie diese Aktion verarbeiten kann und sie anrufe und. nach ihrer Woche frage. 

Gerade jetzt wäre es vielleicht die bessere Variante, am Ball zu bleiben? Was empfehlt ihr? 

Gefällt mir

22. August um 12:12

Ergänzend: Gegen Ende standen wir kurzzeitig vor dem Spiegel- arm in arm, und meinte, was ich hier bloß mit ihr mache.

ich will nichts reininterpretieren, das hört sich für mich aber alles nach gefühlschaos bei ihr an. 

Gefällt mir

22. August um 12:33

Ich will dir hier deine Hoffnungen nicht nehmen, aber ja, das gibt es. Dass jemand ganz sicher ist, keine Beziehung mehr mit jemandem haben zu wollen, aber trotzdem gemeinsame Zeit genießt.
Nachdem mein Ex sich getrennt hat und ich um ihn gekämpft habe, haben wir noch wochen bzw. Monate Sex gehabt, schöne Dinge unternommen usw. Geändert hat das an seinem Entschluss aber rein gar nichts.

Um es dir selbst nicht unnötig schwer zu machen, solltest du vor allem das ernst nehmen, was sie ausspricht (keine Hoffnungen machen) und nicht versuchen, zu interpretieren...

Gefällt mir

22. August um 13:20

wieso fragst du andauernd ob du dich bei ihr melden sollst ?? du machst es ja sowieso... egal was dir hier gesagt wird! versuch dein glück - nur würde ich mir keine großen Hoffnungen machen

Gefällt mir

22. August um 14:23
In Antwort auf behappy911

Kurzes Update. Ich bin am Montag zum Floristen, habe einen Haufen Rosen gekauft und zu ihr rübergefahren. Vor der Haustür habe ich sie angetroffen, ihr die Rosen gegeben und meinte, wir sollten uns vor meiner Abreise unterhalten. 

Gesagt, getan. Sie hatte mir aufgezählt, was sie an mir gestört hat und ich habe ihr gesagt, dass ich derzeit genau an diesen Dingen arbeite. 

Wir haben beim Reden kurzzeitig gekuschelt, bis wir dann in die Küche sind. Sie meinte, wir können uns gerne nach dem Urlaub verabreden, ich solle mir aber keine Hoffnung machen.

Im Anschluss sind wir wieder kurz auf ihr Zimmer, sie gab mir einen Abschiedskuss, der in rummachen geendet ist. Wir waren auch kurz davor, Sex zu haben, bis sie dann doch zur Vernunft gekommen ist und mich händchenhaltend zum Auto begleitet hat.

ich schrieb ihr, wie froh ich darüber bin, ihr meine andere Seite gezeigt und die Dinge ausgesprochen zu haben, die mir länger auf dem Herzen lagen.

sie hat sich mehrfach für die Rosen bedankt, dass es die schönsten waren, die sie jemals erhalten hat und sie auch im Anschluss in den sozialen Medien geteilt. 

Nun ist der status quo, dass ich immer noch nicht weiß, was Sache ist. Zum einen meinte sie, ich soll mir keine Hoffnung machen. Zum anderen scheint auch weiterhin Anziehung zu bestehen. 

Ich habe das Gefühl, dass ich sie zum nachdenken gebracht habe. (Ob es so ist, weiß ich nicht.)

die letzte Nachricht kam von mir und seitdem keine Rückantwort ihrerseits. 

Ich weiss nicht, welchen Schritt ich als nächstes gehen soll. Meiner wäre, dsss ich ihr bis Freitag Zeit lasse, damit sie diese Aktion verarbeiten kann und sie anrufe und. nach ihrer Woche frage. 

Gerade jetzt wäre es vielleicht die bessere Variante, am Ball zu bleiben? Was empfehlt ihr? 

Ich empfehle Dir, ihr wirklich zuzuhören!

- Sie hatte mir aufgezählt, was sie an mir gestört hat
- Sie meinte, wir können uns gerne nach dem Urlaub verabreden,
- ich solle mir aber keine Hoffnung machen.
- die letzte Nachricht kam von mir und seitdem keine Rückantwort ihrerseits


Das alle heißt im Klartext übersetzt: Es stören sie immer noch eine Menge Dinge an Dir und sie glaubt nicht, dass Du sie wirklich abändern kannst.

Sie schiebt Dich in die Freundesschiene, wo man mal ein Käffchen miteinander trinken kann oder auch mal Sex, aber eine Beziehung ist ausgeschlossen.

Sie weist Dich konkret nochmals darauf hin, dass der Zug für Dich abgefahren ist - egal, was Du tust.

Selbst, wenn sie nochmal eine Beziehung mit Dir eingehen würde, wäre das eine Schieflagenbeziehung.
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen