Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex oder neue Beziehung

Ex oder neue Beziehung

6. April um 22:17 Letzte Antwort: 7. April um 11:30

Hey, ich hab ein Problem. Ich hab seit einem Monat ungefähreinen neuen Freund. Er ist wirklich perfekt. Also vom aussehen ist er zwar nicht mein Typ, aber alles andere passt einfach. Egal welche Situation oder Einstellung, alles passt perfekt und wir sind super glücklich. Wir sind uns immer direkt einig, haben fast die gleichen Ansichten und Grundeinstellungen. Als ob wir für einander gemacht sind. Problem ist nur, mein Herz ist nicht ganz dabei. Und der Sex ist ihm nicht so wichtig, deswegen ist der Sex auch nicht so super toll. Mir ist Sex super wichtig, auch um Gefühle aufzubauen. 
also eigentlich ist alles super und perfekt. Aber ich wär ja nicht ich, wenn es nicht ein Haken geben würde. Mein Ex. Mit ihm war ich fast 3 Jahre zusammen. Die Beziehung war das komplette Gegenteil, wir hatten oft Streit und zwar richtig arg, dass es schon oft eskaliert ist. Trotzdem haben wir immer zusammengehalten und die Gefühle wurden immer stärker durch jeden Streit. Eigentlich hasse ich Streit, aber ich brauche das. Durch jeden Streit, wurde die Versöhnung intensiver und die Gefühle noch krasser. Wir haben uns dann getrennt und am Ende war auch meine Familie gegen ihn und seine gegen mich. Wir haben es zu übertreiben und niemand hat verstanden, warum wir immer wieder zueinander finden. 
mein Problem ist, dass mein Cousin und der Vater meines Kindes, beide gegen meinem Ex sind. Und da mir die Kontakte so wichtig sind, kann ich nicht mehr mit meinem Ex zusammen sein. Ich will dass Verhältnisse zu dem Vater vom Kind nicht kaputt machen, weil es unserem Kind damit super geht und wir uns freundschaftlich sehr gut verstehen. Dass würde ich aber kaputt machen, wenn ich mit meinem Ex wieder zusammenkomme. Genau so auch mit meinem Cousin, der mein ein und alles ist. 
jetzt hab ich ein neuen Freund und jeder freut sich für uns und ich kenne auch schon seine ganze Familie und er ist super glücklich mit mir. 
ich hab aber immer meinem Ex im Kopf. Er schreibt mir auch manchmal. Wenn es mir schlecht geht, rufe ich ihn direkt an und danach gehts mir besser. Ich hab schon 2 mal an ihn gedacht und genau in diesem Moment hat er sich bei mir gemeldet. wir haben auch ein gemeinsames tattoo. Wir sind einfach verbunden und dass wissen wir beide. 
Eigentlich will ich es mit meinem neuen Freund versuchen, aber mein Herz ist nicht bei ihm. Ich hätte mit ihm so ein tolles perfektes und stresfreies Leben. Aber dennoch sind meine Gedanken bei meinem Ex, obwohl ich weiß er ist nicht gut und es gibt nur Stress. 
ich  weiß nicht ob ich diesen Fehler nochmal machen soll, aber mein Herz sagt ja zu ihm. Oder soll ich einfach mal Vernünftig sein und der neuen Beziehung eine Chance geben? 
sorry für den Text und ich hoffe jemand kann mir seine Meinung sagen... liebe grüße und danke ❤️❤️❤️

Mehr lesen

7. April um 10:33

Du solltest dich von deinem Freund trennen und erstmal alleine bleiben.

Man fängt nichts neues an, wenn das Herz noch an einem anderen hängt, das ist einfach nur unfair deinem neuen Freund gegenüber und wenn du ihn wirklich so schätzt, wüsstest du dass er etwas besseres verdient hat.

Das was du beschreibst, ist eine krankhafte Beziehung und ihr hattet auch keine "krassen" Gefühle füreinander, sondern habt euch gegenseitig abhängig voneinander gemacht.

Ihr seid nur wie Drogensüchtige. Wenn es nach einem Streit wieder eine schöne Versöhnung gibt, schüttet das Gehirn Hormone aus, das an die selben Rezeptoren andockt wie bei der Einnahme von Kokain. Es gibt einne Höhenflug. Und Menschen mit der entsprechenden Veranlagung, wollen immer mehr davon. Darum gibt es immer häufiger Streit und sie eskalieren immer mehr, denn so tiefer die "downs" um so höher die Hormonausschüttung bei bei den "ups".

Das hat absolut nichts mit Liebe und Zusammenwachsen zu tun. Ihr seid abhängig voneinander, mehr ist das nicht. Ihr schadet euch selber damit, in so einer selbstzerstörerischen Beziehung zu leben und auf Dauer hat das keine Zukunft. 
Ihr seid nur zusammen glücklich, wenn es Up-Kick gibt und an Familie ist in so einem Zusammenleben gar nicht so denken, warum willst du deinem Kind so eine krankhafte Beziehung vorleben ?

Sei ein guter Mensch und trenn dich von deinem Freund, lerne alleine zurecht zu kommen und hinterfrage warum du so abhängig von Streit und Versöhnung bist, gegebenfalls mit Hilfe eines Therapeuten.

Gefällt mir
7. April um 11:27

Du gehst sehr leichtfertig mit Superlativen um. Du könntest ja mit Deinem neuen Freund über Deine (Sexuellen) Bedürfnisse reden. Es soll Menschen geben, die sich für die Wünsche ihres Liebsten anpassen. Ich frage mich auch, warum kannst Du mit dem "perfekten neuen Freund" nicht über Deine Sorgen und Nöte reden und brauchst dafür Deinen Ex?
Wie mein Vorposter schon treffend schrieb, Du scheinst bei Deinem Ex sehr von den Versöhnungen abhängig zu sein. Andererseits werden der Vater Deines Kindes, Dein Cousin und der Rest der Familie Gründe für die eindeutige Haltung gegenüber dem Ex

Gefällt mir
7. April um 11:30
In Antwort auf creepyworld89

Du solltest dich von deinem Freund trennen und erstmal alleine bleiben.

Man fängt nichts neues an, wenn das Herz noch an einem anderen hängt, das ist einfach nur unfair deinem neuen Freund gegenüber und wenn du ihn wirklich so schätzt, wüsstest du dass er etwas besseres verdient hat.

Das was du beschreibst, ist eine krankhafte Beziehung und ihr hattet auch keine "krassen" Gefühle füreinander, sondern habt euch gegenseitig abhängig voneinander gemacht.

Ihr seid nur wie Drogensüchtige. Wenn es nach einem Streit wieder eine schöne Versöhnung gibt, schüttet das Gehirn Hormone aus, das an die selben Rezeptoren andockt wie bei der Einnahme von Kokain. Es gibt einne Höhenflug. Und Menschen mit der entsprechenden Veranlagung, wollen immer mehr davon. Darum gibt es immer häufiger Streit und sie eskalieren immer mehr, denn so tiefer die "downs" um so höher die Hormonausschüttung bei bei den "ups".

Das hat absolut nichts mit Liebe und Zusammenwachsen zu tun. Ihr seid abhängig voneinander, mehr ist das nicht. Ihr schadet euch selber damit, in so einer selbstzerstörerischen Beziehung zu leben und auf Dauer hat das keine Zukunft. 
Ihr seid nur zusammen glücklich, wenn es Up-Kick gibt und an Familie ist in so einem Zusammenleben gar nicht so denken, warum willst du deinem Kind so eine krankhafte Beziehung vorleben ?

Sei ein guter Mensch und trenn dich von deinem Freund, lerne alleine zurecht zu kommen und hinterfrage warum du so abhängig von Streit und Versöhnung bist, gegebenfalls mit Hilfe eines Therapeuten.

Absolute Zustimmung!

Ich wollte im Grunde das selbe schreiben, das kann ich mir jetzt sparen

2 LikesGefällt mir