Forum / Liebe & Beziehung

ex mit neuem auf party aufgetaucht (ohne einladung)

Letzte Nachricht: 6. Juli um 12:49
04.07.21 um 15:28

hi!

ich hatte gestern nacht ein sehr unschönes erlebnis...ich war auf einer feier eingeladen wo familie und ein paar freunde zu besuch waren. ich hatte mich sehr gefreut
bis dann auf einmal meine ex aufgetaucht ist. 
klingt erstmal nicht so schlimm aber sie hat ihren neuen mitgebracht und das hat mich ziemlich aus der fassung gebracht. 
wieso und warum sie dort aufgetaucht ist möchte ich nicht genauer erläutern, sie wusst jedenfalls im vorhinein schon, dass ich da bin und sie hat sich selbst eingeladen. 
dazu kommt noch, dass sie kein wort mit mir austauschen hat können, nichtmal ein hallo oder ein tschüss war drinnen. 
sie war nur da um zu saufen und es mir offensichtlich zu zeigen wie glücklich sie ist. 
ich verstehe halt nicht warum sie mich nicht einfach in ruhe lassen kann, sie war in summe nur 1h da und ist dann wieder gegangen mit der begründung sie würde jetzt noch auf eine andere party gehen. 
ich habe dann mit vielen von der party darüber geredet und alle meinten ich habe es sehr cool gehandled und mir nichts anmerken lassen und ich müsse nicht traurig sein denn ihr neuer typ sei ein taugenichts. so schön das zu hören ist so tut es dennoch weh und ich frage mich jetzt ob ich ihr meine meinung sagen soll oder ob ich es einfach dabei belassen soll. 
ich finde es einfach nicht fair was sie da abgezogen hat und ja das leben ist kein wunschkonzert ich weiß, aber es hätte dennoch nicht sein müssen

falls jemand die ganze story hören möchte, warum sie aufgetaucht ist, bzw. wie das zustande gekommen ist, dem würde ich das mit privatnachricht erklären. 

es tut mir sehr weh und gerade kann ich keinen klaren gedanken fassen, ich frage mich ständig womit ich das verdient habe. 

Mehr lesen

04.07.21 um 15:44

Wer hat wen verlassen (wenn es denn so war, dass einer den anderen verlassen hat)? Gab es Untreue oder ein Hintergehen? Wie war die Trennung, amikal oder unschön? Wer hatte in der Beziehung die Oberhand (wenn es eine solche Person gab)? Hat einer von euch in der Beziehung oft unter dem anderen gelitten? Wenn ja, wer?

Gefällt mir

04.07.21 um 16:12
In Antwort auf

Wer hat wen verlassen (wenn es denn so war, dass einer den anderen verlassen hat)? Gab es Untreue oder ein Hintergehen? Wie war die Trennung, amikal oder unschön? Wer hatte in der Beziehung die Oberhand (wenn es eine solche Person gab)? Hat einer von euch in der Beziehung oft unter dem anderen gelitten? Wenn ja, wer?

die erste trennung war von beiden seiten ausgehend, danach hatten wir noch sehr lange etwas und ganz zum schluss war sie es die nein gesagt hat als ich sie mit der frage konfrontierte ob sie meine freundin sein möchte. untreue gab es nie, soweit ich weiß. die trennung war normal, halt eine klassische trennung, nichts was jetzt sonderlich schön ist. oberhand hatte niemand aber wenn dann habe ich mich sehr nach ihr gerichtet, ich hätte alles für sie getan, egal was und ob jemand gelitten hat würde ich jetzt so nicht sagen nein, nur wenn wir streit hatten, dann muss ich sagen hat sie wie bereits gestern auf der party reagiert, sie hat dinge extra getan wo sie gewusst hat, dass diese mir weh tun. das hab ich irgendwann adaptiert, nur habe ich mich danach immer so schlecht gefühlt, dass ich mich am ende immer entschuldigt habe bei ihr

Gefällt mir

04.07.21 um 16:22
In Antwort auf

die erste trennung war von beiden seiten ausgehend, danach hatten wir noch sehr lange etwas und ganz zum schluss war sie es die nein gesagt hat als ich sie mit der frage konfrontierte ob sie meine freundin sein möchte. untreue gab es nie, soweit ich weiß. die trennung war normal, halt eine klassische trennung, nichts was jetzt sonderlich schön ist. oberhand hatte niemand aber wenn dann habe ich mich sehr nach ihr gerichtet, ich hätte alles für sie getan, egal was und ob jemand gelitten hat würde ich jetzt so nicht sagen nein, nur wenn wir streit hatten, dann muss ich sagen hat sie wie bereits gestern auf der party reagiert, sie hat dinge extra getan wo sie gewusst hat, dass diese mir weh tun. das hab ich irgendwann adaptiert, nur habe ich mich danach immer so schlecht gefühlt, dass ich mich am ende immer entschuldigt habe bei ihr

Danke für die Info. Ich hatte mir die Frage gestellt, ob deine Freundin vielleicht in der Beziehung immer wieder von dir verletzt worden war und nun an dir Rache nehmen will. Aber so ist es nicht. 

Pass auf, deine Ex ist irgendwie ein bisschen sadistisch oder nicht so nett oder ziemlich gedanken- und rücksichtslos oder alles zusammen oder manches. Nimm keinesfalls wieder eine unterwürfige Position ein. Du hast alles richtig gemacht. Wenn du deine Ex siehst, nimm es hin oder geh weg. Diskussionen oder provokante Handlungen haben keinen Sinn. Begib dich nicht auf ihr Niveau herab.

Du kannst nichts dafür. Nimm es nicht persönlich. Dass es wehtut, ist normal. Geh durch den Schmerz, sitz in deinen Gefühlen. So verarbeitest du sie. Liebeskummer tut sehr weh, aber er vergeht und es ist gut, wenn man den Schmerz verarbeitet, denn dann vergeht er. 

Du fühlst dich jetzt verwundbar und ausgeliefert. Das ist so. Es wird besser, wenn du nicht mehr so viel für deine Ex empfindest. Wenn du dich von deiner Ex gelöst hast, ist ihr Verhalten nicht mehr dein Problem. Sie muss ein Leben lang mit sich zurechtkommen. 

Umgib dich mit Menschen, die dich gern haben. Tu Dinge, die dir guttun. Leb dein Leben und hab es fein. Wie sagt man so schön auf Englisch: Living well is the best revenge. / Gut zu leben, ist die beste Rache. 

1 -Gefällt mir

04.07.21 um 16:25

Ganz spontan würde ich nach Deiner Erzählung darauf tippen, dass Sie Dir einfach eins reinwürgen wollte. Um Dich zu verletzen und Dir provokatisch unter die Nase zu reiben wie "glücklich" sie doch jetzt ohne Dich ist. 

Das Blöde an der Sache ist nur: Wäre sie glücklich und zufrieden, müsste sie Dir überhaupt nicht so ein Schmierentheater vorspielen. Ihr gehts vermutlich mindestens genauso schlecht wie Dir und sie hat eine ziemlich ungesunde Art damit umzugehen. 

Es zeugt für mich von extremer Unreife bei einer offenbar privaten Familienfeier (oder etwas in die Richtung) als Expartner aufzutauchen und auch noch die neue Flamme mitzubringen. Sowas ist total peinlich und kindisch. 

Ich weiss nicht, wie Deine Ex-Freundin sich sonst so präsentiert - aber allein durch diese Aktion solltest Du eigentlich froh sein, dass ihr nicht mehr zusammen seid. 

Menschen trennen sich. Beziehungen gehen auseinander. Es ist normal dass man trauert und auch wütend ist. Und auch die Art und Weise wie eine Beziehung auseinandergeht kann die negativen Gefühle noch summieren. Aber man wählt selbst aus, wie man mit dem Trennungsschmerz und der neuen Situation umgeht. Sich zu rächen oder den Expartner zu quälen ist meiner Meinung nach kein hilfreicher Weg um über jemanden hinwegzukommen. 

Gefällt mir

04.07.21 um 17:19
In Antwort auf

Danke für die Info. Ich hatte mir die Frage gestellt, ob deine Freundin vielleicht in der Beziehung immer wieder von dir verletzt worden war und nun an dir Rache nehmen will. Aber so ist es nicht. 

Pass auf, deine Ex ist irgendwie ein bisschen sadistisch oder nicht so nett oder ziemlich gedanken- und rücksichtslos oder alles zusammen oder manches. Nimm keinesfalls wieder eine unterwürfige Position ein. Du hast alles richtig gemacht. Wenn du deine Ex siehst, nimm es hin oder geh weg. Diskussionen oder provokante Handlungen haben keinen Sinn. Begib dich nicht auf ihr Niveau herab.

Du kannst nichts dafür. Nimm es nicht persönlich. Dass es wehtut, ist normal. Geh durch den Schmerz, sitz in deinen Gefühlen. So verarbeitest du sie. Liebeskummer tut sehr weh, aber er vergeht und es ist gut, wenn man den Schmerz verarbeitet, denn dann vergeht er. 

Du fühlst dich jetzt verwundbar und ausgeliefert. Das ist so. Es wird besser, wenn du nicht mehr so viel für deine Ex empfindest. Wenn du dich von deiner Ex gelöst hast, ist ihr Verhalten nicht mehr dein Problem. Sie muss ein Leben lang mit sich zurechtkommen. 

Umgib dich mit Menschen, die dich gern haben. Tu Dinge, die dir guttun. Leb dein Leben und hab es fein. Wie sagt man so schön auf Englisch: Living well is the best revenge. / Gut zu leben, ist die beste Rache. 

ja so könnte man meinen wenn ich das so erzähle aber ich hätte ihr nie auf so eine weise weh tun können. ich finde es einfach nicht fair, dass sie so spielt aber ich denke sie wird das auch irgendwann einmal erleben und vielleicht zurückdenken und sich erinnern wie falsch ihr verhalten war
danke jedenfalls von ganzem herzen für deine nachricht das bedeutet mir sehr viel, ich bin nicht so gut mit anderen darüber zu reden deswegen ist es schön, dass man sich auch über das internet ratschläge holen kann. 
du hast mir echt sehr weiter geholfen
wünschr dir noch einen schönen sonntag 

Gefällt mir

04.07.21 um 17:31
In Antwort auf

Ganz spontan würde ich nach Deiner Erzählung darauf tippen, dass Sie Dir einfach eins reinwürgen wollte. Um Dich zu verletzen und Dir provokatisch unter die Nase zu reiben wie "glücklich" sie doch jetzt ohne Dich ist. 

Das Blöde an der Sache ist nur: Wäre sie glücklich und zufrieden, müsste sie Dir überhaupt nicht so ein Schmierentheater vorspielen. Ihr gehts vermutlich mindestens genauso schlecht wie Dir und sie hat eine ziemlich ungesunde Art damit umzugehen. 

Es zeugt für mich von extremer Unreife bei einer offenbar privaten Familienfeier (oder etwas in die Richtung) als Expartner aufzutauchen und auch noch die neue Flamme mitzubringen. Sowas ist total peinlich und kindisch. 

Ich weiss nicht, wie Deine Ex-Freundin sich sonst so präsentiert - aber allein durch diese Aktion solltest Du eigentlich froh sein, dass ihr nicht mehr zusammen seid. 

Menschen trennen sich. Beziehungen gehen auseinander. Es ist normal dass man trauert und auch wütend ist. Und auch die Art und Weise wie eine Beziehung auseinandergeht kann die negativen Gefühle noch summieren. Aber man wählt selbst aus, wie man mit dem Trennungsschmerz und der neuen Situation umgeht. Sich zu rächen oder den Expartner zu quälen ist meiner Meinung nach kein hilfreicher Weg um über jemanden hinwegzukommen. 

danke dir für deine worte, das bedeutet mir sehr viel, dass du mir antwortest.
habe den gleichen gedankengang wie du gehabt, also, dass wenn sie glücklich wäre, müsste sie nicht bei dieser feier aufkreuzen und es mir so unter die nase reiben. 
aber ja, vielleicht erlebt sie sowas ähnliches ja auch einmal und checkt dann wie falsch ihr verhalten war. 
am ende bin ich sehr froh, dass ich nicht mehr mit ihr bin, aber ich glaube es ist auch menschlich von mir, dass ich da irgendwie gerechtigkeit gern hätte
ich werde es aber ruhen lassen und ihr nichts schreiben oder sagen, ich versuche da drüber zu stehen und damit abzuschließen.

wünsche dir noch einen schönen sonntag und nochmals danke

Gefällt mir

04.07.21 um 20:41

Wo gibts in Zeiten von Corona Parties? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.07.21 um 2:31
In Antwort auf

hi!

ich hatte gestern nacht ein sehr unschönes erlebnis...ich war auf einer feier eingeladen wo familie und ein paar freunde zu besuch waren. ich hatte mich sehr gefreut
bis dann auf einmal meine ex aufgetaucht ist. 
klingt erstmal nicht so schlimm aber sie hat ihren neuen mitgebracht und das hat mich ziemlich aus der fassung gebracht. 
wieso und warum sie dort aufgetaucht ist möchte ich nicht genauer erläutern, sie wusst jedenfalls im vorhinein schon, dass ich da bin und sie hat sich selbst eingeladen. 
dazu kommt noch, dass sie kein wort mit mir austauschen hat können, nichtmal ein hallo oder ein tschüss war drinnen. 
sie war nur da um zu saufen und es mir offensichtlich zu zeigen wie glücklich sie ist. 
ich verstehe halt nicht warum sie mich nicht einfach in ruhe lassen kann, sie war in summe nur 1h da und ist dann wieder gegangen mit der begründung sie würde jetzt noch auf eine andere party gehen. 
ich habe dann mit vielen von der party darüber geredet und alle meinten ich habe es sehr cool gehandled und mir nichts anmerken lassen und ich müsse nicht traurig sein denn ihr neuer typ sei ein taugenichts. so schön das zu hören ist so tut es dennoch weh und ich frage mich jetzt ob ich ihr meine meinung sagen soll oder ob ich es einfach dabei belassen soll. 
ich finde es einfach nicht fair was sie da abgezogen hat und ja das leben ist kein wunschkonzert ich weiß, aber es hätte dennoch nicht sein müssen

falls jemand die ganze story hören möchte, warum sie aufgetaucht ist, bzw. wie das zustande gekommen ist, dem würde ich das mit privatnachricht erklären. 

es tut mir sehr weh und gerade kann ich keinen klaren gedanken fassen, ich frage mich ständig womit ich das verdient habe. 

Also erstmal vorweg - Ihren Neuen als Taugenichts zu betiteln und über ihn zu lästern nur weil DU auf die Trennung nicht klar kommst finde ich total daneben. Er kann nichts dafür daß ihr damals eure Beziehung vermasselt und es beendet habt. Da sie wohl freiwillig mit ihm zusammen ist (Was sie mit dir übrigens nicht mehr wollte, vielleicht mal etwas zum drüber nachdenken) wird er ihr ja offensichtlich irgendwie gut tun.

Und auch wenn du es hier öffentlich nicht sagen magst - Die wird ja wohl von irgendwem von der Party erfahren haben. Keiner kommt komplett ohne irgendwelche Leute die einen Informieren auf eine private Party und verbringt den ganzen Abend mit Menschen die einen angeblich ja garnicht dort haben wollen - Das bedeutet entweder wurde sie von irgendwem sehr wohl eingeladen der es jetzt nicht mehr zugibt, und sie ist gekommen weil sie dadurch dachte alles sei nun verarbeitet und Gucci zwischen euch, oder sie ist mit Grund richtig, richtig sauer auf dich gewesen, was ja keinen Sinn macht wenn ihr wie du sagst einvernehmlich getrennt seid und sie dich auch nicht zurück wollte.



 

Gefällt mir

05.07.21 um 7:59

Wenn sie so ragiert, dann scheint sie noch nicht wirklich mit "euch" abgeschlossen zu haben.
Sie wollte es dir mit Sicherheit irgenwie zeigen, das du suverän reagiert hast hat ihr natürlich nicht in die Karten gespielt.
Vielleicht ist sie deshalb auch so schnell wieder gegangen.
Mehr als Ignuranz hat sie für diese Aktion von dir auch nicht verdient.
Du hast alles richtig gemacht und die "Runde" ganz klar gewonnen.
Freu dich doch drüber, statt dich über sie zu ärgern.
Ich finde es sehr richtig das ihr nicht gesprochen habt, sie hat dich mit ihrem Verhalten provoziert und du bist nicht drauf eingegangen was hättet ihr auch bereden sollen?

1 -Gefällt mir

05.07.21 um 8:06
In Antwort auf

Also erstmal vorweg - Ihren Neuen als Taugenichts zu betiteln und über ihn zu lästern nur weil DU auf die Trennung nicht klar kommst finde ich total daneben. Er kann nichts dafür daß ihr damals eure Beziehung vermasselt und es beendet habt. Da sie wohl freiwillig mit ihm zusammen ist (Was sie mit dir übrigens nicht mehr wollte, vielleicht mal etwas zum drüber nachdenken) wird er ihr ja offensichtlich irgendwie gut tun.

Und auch wenn du es hier öffentlich nicht sagen magst - Die wird ja wohl von irgendwem von der Party erfahren haben. Keiner kommt komplett ohne irgendwelche Leute die einen Informieren auf eine private Party und verbringt den ganzen Abend mit Menschen die einen angeblich ja garnicht dort haben wollen - Das bedeutet entweder wurde sie von irgendwem sehr wohl eingeladen der es jetzt nicht mehr zugibt, und sie ist gekommen weil sie dadurch dachte alles sei nun verarbeitet und Gucci zwischen euch, oder sie ist mit Grund richtig, richtig sauer auf dich gewesen, was ja keinen Sinn macht wenn ihr wie du sagst einvernehmlich getrennt seid und sie dich auch nicht zurück wollte.



 

Da muss ich dir zu 100% Recht geben, der neue Freund kann für die ganzen Käse am wenigsten.
Ihn da anzugreifen ist völlig daneben.

Gefällt mir

05.07.21 um 10:59
In Antwort auf

Also erstmal vorweg - Ihren Neuen als Taugenichts zu betiteln und über ihn zu lästern nur weil DU auf die Trennung nicht klar kommst finde ich total daneben. Er kann nichts dafür daß ihr damals eure Beziehung vermasselt und es beendet habt. Da sie wohl freiwillig mit ihm zusammen ist (Was sie mit dir übrigens nicht mehr wollte, vielleicht mal etwas zum drüber nachdenken) wird er ihr ja offensichtlich irgendwie gut tun.

Und auch wenn du es hier öffentlich nicht sagen magst - Die wird ja wohl von irgendwem von der Party erfahren haben. Keiner kommt komplett ohne irgendwelche Leute die einen Informieren auf eine private Party und verbringt den ganzen Abend mit Menschen die einen angeblich ja garnicht dort haben wollen - Das bedeutet entweder wurde sie von irgendwem sehr wohl eingeladen der es jetzt nicht mehr zugibt, und sie ist gekommen weil sie dadurch dachte alles sei nun verarbeitet und Gucci zwischen euch, oder sie ist mit Grund richtig, richtig sauer auf dich gewesen, was ja keinen Sinn macht wenn ihr wie du sagst einvernehmlich getrennt seid und sie dich auch nicht zurück wollte.



 

Wenn man es richtig durchliest, dann hat nicht er gesagt, dass der Neue ein "Taugenichts" sei, sondern es wurde ihm von anderen so mitgeteilt. Ich kann in dem Text nicht erkennen, dass er explizit über den Neuen der Ex lästert. Er hat sich von dem was er schreibt insgesamt nur anständig verhalten. 

Die Ex war nur insgesamt 1h da - soviel zu "ganzem Abend anwesend". Er schreibt es waren Familie und Freunde anwesend - schon einmal überlegt ob das Fest eventuell schon länger geplant war (eventuell ein Geburtstag oder ein sonstiges Familienereignis?) und sie daher davon wusste? Das bedeutet es gibt mehr Möglichkeiten, als die von Dir beschriebenen "entweder oder". Auch in einer kleinen Ortschaft weiss man z.B. wenn irgendjemand feiert - auch wenn man nicht einbezogen ist/wurde. 

Mir ist nicht ganz klar, warum Du ihm irgendwas unterstellen möchtest - ich persönlich kann leider auch zwischen den Zeilen nichts erkennen, was das Verhalten der Ex-Freundin hier irgendwie als positiv hinstellen würde. Das kann aber auch daran liegen, dass ich keine Leute kenne die ungeladen auf einer Familienfeier des Exfreundes mit der neuen Flamme auftauchen würden. 
 

Gefällt mir

05.07.21 um 13:20
In Antwort auf

Wenn man es richtig durchliest, dann hat nicht er gesagt, dass der Neue ein "Taugenichts" sei, sondern es wurde ihm von anderen so mitgeteilt. Ich kann in dem Text nicht erkennen, dass er explizit über den Neuen der Ex lästert. Er hat sich von dem was er schreibt insgesamt nur anständig verhalten. 

Die Ex war nur insgesamt 1h da - soviel zu "ganzem Abend anwesend". Er schreibt es waren Familie und Freunde anwesend - schon einmal überlegt ob das Fest eventuell schon länger geplant war (eventuell ein Geburtstag oder ein sonstiges Familienereignis?) und sie daher davon wusste? Das bedeutet es gibt mehr Möglichkeiten, als die von Dir beschriebenen "entweder oder". Auch in einer kleinen Ortschaft weiss man z.B. wenn irgendjemand feiert - auch wenn man nicht einbezogen ist/wurde. 

Mir ist nicht ganz klar, warum Du ihm irgendwas unterstellen möchtest - ich persönlich kann leider auch zwischen den Zeilen nichts erkennen, was das Verhalten der Ex-Freundin hier irgendwie als positiv hinstellen würde. Das kann aber auch daran liegen, dass ich keine Leute kenne die ungeladen auf einer Familienfeier des Exfreundes mit der neuen Flamme auftauchen würden. 
 

Ich bin in einer kleinen Ortschaft aufgewachsen und da dort vor aus diesen Gründen vor dem ersten Auto Clubbesuche eher schlecht umzusetzen waren auch mit eben genau solchen Partys.

Wenn dort ungebeten Gäste auftauchten dann tatsächlich nur, weil jemand geplappert hat. Einfach so lässt man halt normalerweise auch niemanden rein ohne das man mit angeschleppt wurde und so dreist war in meinem Umfeld auch keiner. Und es ist auch nicht geklärt ob sein Freundeskreis nicht auch zum Teil mit ihrer war/ist.


Ich bleibe dabei, wenn sie wirklich dort war um ihn bewusst zu verletzen passt die ganze Story vorher nicht, wer tut sowas denn bitte wenn man nicht extrem wütend auf den Ex ist?





 

Gefällt mir

05.07.21 um 14:40
In Antwort auf

Ich bin in einer kleinen Ortschaft aufgewachsen und da dort vor aus diesen Gründen vor dem ersten Auto Clubbesuche eher schlecht umzusetzen waren auch mit eben genau solchen Partys.

Wenn dort ungebeten Gäste auftauchten dann tatsächlich nur, weil jemand geplappert hat. Einfach so lässt man halt normalerweise auch niemanden rein ohne das man mit angeschleppt wurde und so dreist war in meinem Umfeld auch keiner. Und es ist auch nicht geklärt ob sein Freundeskreis nicht auch zum Teil mit ihrer war/ist.


Ich bleibe dabei, wenn sie wirklich dort war um ihn bewusst zu verletzen passt die ganze Story vorher nicht, wer tut sowas denn bitte wenn man nicht extrem wütend auf den Ex ist?





 

Leider gibt es solche Leute, die - für jemanden mit normalem Sozialverhalten unverständlich - mit derartigen Aktionen reagieren. Als Auslöser kann es schon reichen, dass er sich nicht mehr gemeldet hat und ihrer Ansicht nach nicht ausreichend trauert oder ihr hinterherläuft und es stattdessen wagt, sein Leben allein weiterzuführen und sogar zu feiern. 

Weiter oben hat er geschrieben "nur wenn wir streit hatten, dann muss ich sagen hat sie wie bereits gestern auf der party reagiert sie hat dinge extra getan wo sie gewusst hat, dass diese mir weh tun". In dem Zusammenhang klingt der Rest für mich plausibel. Sie fühlt sich verletzt (wobei hier egal ist ob zurecht oder nicht) und zahlt es ihm heim. Dadurch fühlt sie sich besser, weil es sie - vermeintlich - über ihn stellt. 

Hinzu kommt dann meist noch ein übersteigertes Ego, dass keinesfalls zulassen kann, als "Verlierer" dazustehen. Deswegen wir dem Ex und dessen Umgebung gezeigt wie super es einem doch geht und man längst über die Geschichte hinweg ist. In ihrem Fall ist das "leider" nach hinten losgegangen, weil er nicht drauf reagiert hat. Das war das einzig richtige was er tun konnte. 
 

Gefällt mir

06.07.21 um 12:49

Hallo Herr Fernando,
ich kann Ihren Schmerz verstehen und nachempfinden, wie weh es tut. Auch ich befinde mich in einer unschönen Situation. Liebeskumner kann zermürbende Wirkung haben. Ich habe dazu einen Thread eröffnet. Dort können Interessenten nachlesen.

Versuchen Sie einen Weg für sich zu finden. Eventuell trennt Ihre Freundin sich vom Neuen und kehrt zu Ihnen zurück. Man weiß nie, was die Zukunft bringt. Alles Gute. 

Gefällt mir