Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ex meldet sich nach Trennung

Letzte Nachricht: 1. Juni 2017 um 12:39
J
jenni_12153639
29.05.17 um 19:28

Hallo ihr lieben. Vielleicht hat der ein oder andere meinen letzten Beitrag gelesen. In dem ich beschrieben habe wie kalt und respektlos mein Partner mir gegenüber in den  letzten Wochen und Monaten wurde. Er wollte nichts mit mir unternehmen und hat sehr herablassend mir gesprochen. Er hatte sein eigenes Leben und hat mich nicht mehr mit drin berücksichtigt. Kurz noch mal zu uns. Er ist 35, und ich 24. Er war schon verheiratet, die Scheidung läuft und er hat einen kleinen Sohn der drei Jahre alt ist.    Nach meinem letzten Beitrag habe ich lange überlegt und bin zum Entschluss gekommen mich zu trennen am Donnerstag bin ich nun zu meiner Mama gefahren die circa 80 km weiter weg wohnt seit dem bin ich hier und er hat sich kein einziges Mal gemeldet. Heute hat er sich gemeldet. Es kam nur die Frage ob ich heute nach Hause kommen als ich dann eine halbe Stunde lang nicht geantwortet hat hat er sich für die Antwort bedankt, also ironisch gemeint. Und später, Nachdem ich immer noch nicht geantwortet hat Kam,  O. k. kein Problem. Nun würde ich gerne eure Meinung hören. Scheinbar ist sie nicht ganz klar das ich mich am Donnerstag Kernzeit von ihm getrennt habe. Wir hatten ein kurzes Gespräch am Donnerstag dem ich es ihm klar mitgeteilt habe. Auch dass ich nicht mehr mit ihm in einer Wohnung zusammen leben kann und werde. Nach seiner Meldung heute zeigt es mir, dass er das ganze auf die leichte Schulter nimmt. Würdet ihr überhaupt antworten? Oder wie würde dir vorgehen?

Mehr lesen

E
essa_12883231
29.05.17 um 19:54

Nein, wenn du dich entschieden hast würde ich nicht antworten da er ja eh so tut als hättest du dich gar nicht getrennt. Du hast soviel Mut und Kraft bewiesen - rudere nicht zurück. Er nimmt dich jetzt schon nicht für voll. Danach dann gar nicht mehr 

2 -Gefällt mir

J
jenni_12153639
29.05.17 um 20:06
In Antwort auf essa_12883231

Nein, wenn du dich entschieden hast würde ich nicht antworten da er ja eh so tut als hättest du dich gar nicht getrennt. Du hast soviel Mut und Kraft bewiesen - rudere nicht zurück. Er nimmt dich jetzt schon nicht für voll. Danach dann gar nicht mehr 

So hab ich das auch gesehen. Ich bin seit Donnerstag wie gesagt nicht mehr zuhause gewesen, und leide und versuche die Trennung zu verarbeiten, da die Zeit nicht einfach so vorbei geht. Ich fühle mich mit dem Satz "hey kommst du nicht nach Hause" wirklich verarscht. Seit Donnerstag war wie gesagt Funkstille. Am Donnerstag als ich gesagt hab das ich das ganze nicht mehr will (ohne Streit) meinte er nur beiläufig das es sowieso eine Überreaktion von mir wäre...

Gefällt mir

E
enxhi_12345753
30.05.17 um 8:38

Ich glaub eher dass er die Trennung momentan nicht wahrhaben kann, deswegen glaubt er , dass du wieder kommst. wenn du nicht antwortest wird er dann schon ganz intensiv darüber nachdenken . .. 

Gefällt mir

Anzeige
O
owena_12313330
30.05.17 um 9:51

Bloß nicht antworten. Zur Not blockieren, sollte demnächst eine Welle an Nachrichten  kommen. Gib ihm ja keine Macht über dich, wenn du da drauf eingehst, wird er dich in Gespräche verwickeln und du könntest in deiner Entscheidung anfangen zu wankeln. Bleib stark. Wenn man sich für etwas entschieden hat, dann muss man das konsequent verfolgen. 
Und dem sollte der Egodämpfer hoffentlich bald ankommen. Wie überheblich und eingebildet kann man eig sein? 

Gefällt mir

A
akari_12372989
30.05.17 um 10:06
In Antwort auf jenni_12153639

Hallo ihr lieben. Vielleicht hat der ein oder andere meinen letzten Beitrag gelesen. In dem ich beschrieben habe wie kalt und respektlos mein Partner mir gegenüber in den  letzten Wochen und Monaten wurde. Er wollte nichts mit mir unternehmen und hat sehr herablassend mir gesprochen. Er hatte sein eigenes Leben und hat mich nicht mehr mit drin berücksichtigt. Kurz noch mal zu uns. Er ist 35, und ich 24. Er war schon verheiratet, die Scheidung läuft und er hat einen kleinen Sohn der drei Jahre alt ist.    Nach meinem letzten Beitrag habe ich lange überlegt und bin zum Entschluss gekommen mich zu trennen am Donnerstag bin ich nun zu meiner Mama gefahren die circa 80 km weiter weg wohnt seit dem bin ich hier und er hat sich kein einziges Mal gemeldet. Heute hat er sich gemeldet. Es kam nur die Frage ob ich heute nach Hause kommen als ich dann eine halbe Stunde lang nicht geantwortet hat hat er sich für die Antwort bedankt, also ironisch gemeint. Und später, Nachdem ich immer noch nicht geantwortet hat Kam,  O. k. kein Problem. Nun würde ich gerne eure Meinung hören. Scheinbar ist sie nicht ganz klar das ich mich am Donnerstag Kernzeit von ihm getrennt habe. Wir hatten ein kurzes Gespräch am Donnerstag dem ich es ihm klar mitgeteilt habe. Auch dass ich nicht mehr mit ihm in einer Wohnung zusammen leben kann und werde. Nach seiner Meldung heute zeigt es mir, dass er das ganze auf die leichte Schulter nimmt. Würdet ihr überhaupt antworten? Oder wie würde dir vorgehen?

Er versucht noch immer, vom hohen Ross herab mit dir zu reden. 

Würde ich nicht drauf eingehen. 

Meine Vermutung: Er wird im Ton bald aggressiv, dann lammfromm. Weil er dich durchaus haben will. Aber du weißt selbst am besten, welche Stärken und Schwächen er hat, und ein Mensch kann sich nicht völlig umkrempeln. 
Partnerschaft ist auf Augenhöhe, mit gegenseitigem Respekt und dem Willen zum Verständnis. Meinungsverschiedenheiten sind meist nicht das Problem, wenn beide sich bemühen, einen Umgang damit zu finden. 

Gefällt mir

J
jenni_12153639
30.05.17 um 10:59

 Habe ehrlich gesagt schon mit einer Nachricht gerechnet, aber nicht mit so einer. Ich hätte gerechnet mit Schatz ich vermisse dich, oder möchtest du nicht wieder nach Hause kommen. Aber als ich das gestern gelesen hab bin ich aus allen Wolken gefallen. Zu der Zeit war ich auch noch beim Arzt, konnte also sowieso nicht sofort antworten und als dann sofort kam ob ich ihn denn nicht mehr antworten, dachte ich ich Fall von allen Wolken. Was ich an dieser ganzen Sache jedoch krass finde ist, dass er mich seit Donnerstag wohl kein einziges Mal Vermisst hst, oder sich gefragt hat, wo ich überhaupt bin.

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
30.05.17 um 12:17

Er meinte an dem Donnerstag an dem ich gegangen bin ja auch, dass es sicher nur eine Kurzschluss Reaktion wäre, und dass wir am Montag dann nochmal reden wenn ich wieder da bin. Habe dann gesagt das ich nicht mehr mit ihm reden möchte, und nicht mehr mit ihm in eine Wohnung leben kann. Ja.,,. So viel hat er davon verstanden 

Gefällt mir

J
jenni_12153639
30.05.17 um 13:47

Nein. Wie gesagt das letzte Gespräch war gestern und zwar: 

17:23: hey. Kommst du nicht nach Hause ?

17:39: 

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
30.05.17 um 13:48
In Antwort auf jenni_12153639

Nein. Wie gesagt das letzte Gespräch war gestern und zwar: 

17:23: hey. Kommst du nicht nach Hause ?

17:39: 

Du kannst mir nicht mal antworten? 

19:10: ok kein Problem 


das wars

Gefällt mir

J
jenni_12153639
30.05.17 um 14:04

Ich finde, dafür ist es jetzt schon zu spät. Wenn dann hätte ich es gestern machen sollen. Er hat es überhaupt nicht ernst genommen als ich vor ihm meinen großen Koffer mit vielen Sachen gepackt habe. Wenn ich mich jetzt melde, gebe ich doch nur nach und zeige ihm, das ich es nicht ausgehalten habe ihm nicht zu antworten. Er wird darüber nachdenken und merken das ich es doch ernst gemeint habe, hoffe ich zumindest 

3 -Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
30.05.17 um 15:02

Ist es denn so falsch das ich das nach fast drei Jahren Beziehung annehme ? So tut es noch mehr weh da er sozusagen auf die ganze Zeit sch****

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
akari_12372989
31.05.17 um 9:47
In Antwort auf jenni_12153639

Ist es denn so falsch das ich das nach fast drei Jahren Beziehung annehme ? So tut es noch mehr weh da er sozusagen auf die ganze Zeit sch****

Mir scheint, du wirst wieder zu ihm gehen, wenn er dir ein kleines Stück entgegen kommt und sagt, dass er dich braucht. 
Dir fehlt es an Selbstvertrauen. Konzentrier dich lieber mehr auf dich und darauf, was du für die Zukunft haben willst. 

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
31.05.17 um 13:25
In Antwort auf akari_12372989

Mir scheint, du wirst wieder zu ihm gehen, wenn er dir ein kleines Stück entgegen kommt und sagt, dass er dich braucht. 
Dir fehlt es an Selbstvertrauen. Konzentrier dich lieber mehr auf dich und darauf, was du für die Zukunft haben willst. 

Ich habe einfach schreckliche Angst ihn wieder zu begegnen. Bei ihm wieder schwach zu werden. Jeden Morgen liege stundenlang da, und Situation kommt mir in den Kopf. Situationen in denen er mich echt schlecht behandelt hat. Über die ich jetzt nur mit dem Kopf schütteln kann

Gefällt mir

J
jenni_12153639
31.05.17 um 14:20

 Ich gebe dir vollkommen recht. Derzeit habe ich eben die Möglichkeit bei meiner Mama zu bleiben. Habe mich nämlich auch krankschreiben lassen. Ab Montag geht es eben nicht mehr da muss ich dann wieder zur Arbeit, und wir leben in einer gemeinsamen Wohnung. Zu einer Freundin zum übernachten kann ich nicht Und ein Hotel ist einfach zu teuer, das habe ich schon geschaut. Genau vor dieser Zeit habe ich eben Angst. Die Zeit ab Montag

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
31.05.17 um 14:21

 Ich habe ihm am Donnerstag offen im Gespräch gesagt dass ich diese Beziehung nicht mehr möchte. Dass ich nicht mit ihm streiten möchte aber ist alles für mich keinen Sinn mehr hat. Das wir gerne darüber in ein paar Monaten sprechen können um genaueres zu klären wieso es nicht klappt hat. Ich aber jetzt erst mal mich um mich konzentrieren möchte ich habe vor ihm meine Sachen gepackt. Er meinteü dann noch zu mir wir werden am Montag noch mal sprechen  Ich habe zu ihnen gesagt dass es für mich endgültig ist und kein Gespräch mehr stattfinden wird schon gar nicht am Montag.

Gefällt mir

O
owena_12313330
31.05.17 um 15:59

Nach du
blebe standhaft, egal was kommt. Du schaffst das schon und wenn Zweifel kommen, lese mal in deinen Foren rein, wie er mit dir umgesprungen ist und lese dir die antworten durch uns gebe dir alle Mühe die standhaftigkeit wieder aufzeleben. Sag einfach niemals ja zu ihm. Versuch dich daran zu halten, vllt hilft dir das eher. Ansonsten viel Glück und melde dich hier doch einfach wirder wenn Zweifel da sind, dann werden sich hier genug melden um dir den Kopf zu waschen, machen die ja gerne hier xD
Aber die nächste zeit einfach niemals "ja" zu ihm sagen. 

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
31.05.17 um 16:16
In Antwort auf owena_12313330

Nach du
blebe standhaft, egal was kommt. Du schaffst das schon und wenn Zweifel kommen, lese mal in deinen Foren rein, wie er mit dir umgesprungen ist und lese dir die antworten durch uns gebe dir alle Mühe die standhaftigkeit wieder aufzeleben. Sag einfach niemals ja zu ihm. Versuch dich daran zu halten, vllt hilft dir das eher. Ansonsten viel Glück und melde dich hier doch einfach wirder wenn Zweifel da sind, dann werden sich hier genug melden um dir den Kopf zu waschen, machen die ja gerne hier xD
Aber die nächste zeit einfach niemals "ja" zu ihm sagen. 

Ich danke euch allen auch sehr hier. Heute ging es mir besser. Heute Vormittag hat er jedoch angerufen. Bin nicht ans Telefon. Später kam dann eine SMS " geh mal kurz ran ist wichtig !!!" Daraufhin erfolgte noch ein Anruf. Bin aber wieder nicht hin. Ich will seine Stimme nicht hören und ich denke, wenn es wirklich wichtig gewesen wäre, hätte er schreiben können. Ich will den small Talk am Telefon mir selber ersparen. Oder eventuell war es nur eine kleine unwichtige Sache, und mein Kummer hätte von vorne beginnen 

Gefällt mir

O
orchideenblatt
31.05.17 um 16:20

Wie geht es jetzt eigentlich weiter? Nimmst du dir eine Wohnung? Wann und wie kannst du deine Sachen aus der Wohnung abholen?

Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
31.05.17 um 16:28
In Antwort auf orchideenblatt

Wie geht es jetzt eigentlich weiter? Nimmst du dir eine Wohnung? Wann und wie kannst du deine Sachen aus der Wohnung abholen?

Die Wohnung besteht zu 90% aus meinen Sachen und meinen Möbeln. Ich bin derzeit auf Wohnungssuche schon. Derzeit nur ein misserabler Markt

Gefällt mir

A
akari_12372989
31.05.17 um 16:59
In Antwort auf jenni_12153639

Ich habe einfach schreckliche Angst ihn wieder zu begegnen. Bei ihm wieder schwach zu werden. Jeden Morgen liege stundenlang da, und Situation kommt mir in den Kopf. Situationen in denen er mich echt schlecht behandelt hat. Über die ich jetzt nur mit dem Kopf schütteln kann

Ist aber gut, dass dir diese Angst klar ist! Das hilft dir weiter, die richtigen Schlüsse zu ziehen. 

Dein Freund wird wahrscheinlich so tun, als gäbe es gar kein Problem. Lass dich auf keinen darauf ein, ihm beweisen zu müssen, dass er dich nicht gut behandelt hat! Egal, was du ihm sagst, er wird es abstreiten oder als Missverständnis darstellen oder werweißwas. Um am Ende freigesprochen zu werden mangels Beweise. 
Es kommt hier nur darauf an, wie du dich die ganze Zeit mit ihm gefühlt hast, und was du weißt. Er weiß das nämlich auch, zumindest größtenteils, wird das aber höchstwahrscheinlich nicht zugeben. 

Wenn du keine Beziehung mehr mit ihm möchtest, ist es Grund genug, sie zu beenden. Das ist dein Recht und deine Verantwortung dir selbst gegenüber.

1 -Gefällt mir

Anzeige
J
jenni_12153639
31.05.17 um 17:15
In Antwort auf akari_12372989

Ist aber gut, dass dir diese Angst klar ist! Das hilft dir weiter, die richtigen Schlüsse zu ziehen. 

Dein Freund wird wahrscheinlich so tun, als gäbe es gar kein Problem. Lass dich auf keinen darauf ein, ihm beweisen zu müssen, dass er dich nicht gut behandelt hat! Egal, was du ihm sagst, er wird es abstreiten oder als Missverständnis darstellen oder werweißwas. Um am Ende freigesprochen zu werden mangels Beweise. 
Es kommt hier nur darauf an, wie du dich die ganze Zeit mit ihm gefühlt hast, und was du weißt. Er weiß das nämlich auch, zumindest größtenteils, wird das aber höchstwahrscheinlich nicht zugeben. 

Wenn du keine Beziehung mehr mit ihm möchtest, ist es Grund genug, sie zu beenden. Das ist dein Recht und deine Verantwortung dir selbst gegenüber.

Es hälst du davon?

Ich danke euch allen auch sehr hier. Heute ging es mir besser. Heute Vormittag hat er jedoch angerufen. Bin nicht ans Telefon. Später kam dann eine SMS " geh mal kurz ran ist wichtig !!!" Daraufhin erfolgte noch ein Anruf. Bin aber wieder nicht hin. Ich will seine Stimme nicht hören und ich denke, wenn es wirklich wichtig gewesen wäre, hätte er schreiben können. Ich will den small Talk am Telefon mir selber ersparen. Oder eventuell war es nur eine kleine unwichtige Sache, und mein Kummer hätte von vorne beginnen

Gefällt mir

A
akari_12372989
01.06.17 um 12:39
In Antwort auf jenni_12153639

Es hälst du davon?

Ich danke euch allen auch sehr hier. Heute ging es mir besser. Heute Vormittag hat er jedoch angerufen. Bin nicht ans Telefon. Später kam dann eine SMS " geh mal kurz ran ist wichtig !!!" Daraufhin erfolgte noch ein Anruf. Bin aber wieder nicht hin. Ich will seine Stimme nicht hören und ich denke, wenn es wirklich wichtig gewesen wäre, hätte er schreiben können. Ich will den small Talk am Telefon mir selber ersparen. Oder eventuell war es nur eine kleine unwichtige Sache, und mein Kummer hätte von vorne beginnen

Du hast eben Angst vor ihm, der Konfrontation. Das ist ja auch verständlich, nachdem er dich lange Zeit klein gehalten hat. 
Überlege, warum er so viel Macht über dich hat. Wobei, die "hat" er ja nicht einfach so, aus dem Nichts, sondern du gibst sie ihm. 
Du hast dich anscheinend in eine Abhängigkeit begeben. Und ich denke, es hat viel damit zu tun, wieviel Verantwortung du für dich selbst übernommen hast. Es ist nicht nur nicht nötig, dass andere dich "retten", so wie du andere nicht retten musst, denn das ist für andere ein Zumutung und für dich Unfreiheit. 

Es gibt wohl keinen einfachen Weg ganz ohne Schmerzen. Aber geh lieber deinen Weg, den du dir selbst gewählt hast. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige