Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ex Mann möchte neuen Partner kennen lernen

Letzte Nachricht: 21. August 2022 um 22:25
C
colognegirl1234
16.08.22 um 9:22

Guten Morgen zusammen! Ich bin seit über 2 Jahren von meinem Ex-Mann getrennt. Wir haben 2 gemeinsame Kinder, die bei mir leben (18 und 16). Mein Ex-Mann hat sich noch nie großartig um die Kinder gekümmert und seit er ausgezogen ist erst recht nicht. Er ruft alle paar Tage bei den beiden an und kommt alle drei Wochen auf einen Kaffee vorbei. Das findet er genug. Nun habe ich seit kurzem einen neuen Partner, der sich um sein Kind kümmert, das bei seiner Ex Frau lebt. Er hat mich darauf angesprochen, warum die Kinder nicht ab und zu beim Vater sind. Nun möchte mein Ex Mann meinen Freund gerne kennenlernen, aber der möchte nicht. Er sagt, dass er die Einstellung meines Ex zu seinen Kindern nicht mag und ihn deshalb nicht kennen lernen möchte. Was mache ich jetzt? Meinem Ex das so sagen?

Danke und LG!!

Mehr lesen

A
annika9219
16.08.22 um 11:36

Ja Sicher sage es IHM genau So.
Mir gefällt sehr die Einstellung von deinem Freund.
Auch sehe ich keinen Sinn warum dein EX deinen neuen Freund kennen lernen will. 

2 -Gefällt mir

H
holzmichel
16.08.22 um 13:02

Früher oder später werden sie sich eh begenen, oder?

Der der "Neue" dich auch mal ohne Kinder haben will ist natürlich verständlich.

Sei nur vorsichtig wenn der Neue den Vater deiner Kinder maßregeln will, das steht ihm nich zu.
Wenn du willst das die Kinder auch mal zum Vater gehen, dann musst du das mit deinem Ex klären.

Gefällt mir

C
colognegirl1234
16.08.22 um 13:37

Danke für deine Antwort! Das Blöde ist ja, dass die Kinder gar nicht mehr zum Vater WOLLEN, weil der sich denen gegenüber unmöglich aufführt und sich nicht kümmert. Natürlich kommt früher oder später der Tag an dem die beiden sich über den Weg laufen. Aber so ein organisiertes kennen lernen finde ich übertrieben 

Gefällt mir

Anzeige
C
colognegirl1234
16.08.22 um 13:39

Danke für deine Antwort! Angeblich geht es meinem Ex darum zu sehen welcher Mann hier ein und aus geht. Geht ihm angeblich um die Kinder. Ich denke allerdings, dass er nur neugierig ist und sich wichtig machen will 

Gefällt mir

F
frei_28199912
16.08.22 um 14:24
In Antwort auf colognegirl1234

Danke für deine Antwort! Angeblich geht es meinem Ex darum zu sehen welcher Mann hier ein und aus geht. Geht ihm angeblich um die Kinder. Ich denke allerdings, dass er nur neugierig ist und sich wichtig machen will 

Deine Kinder sind erwachsen bzw. fast erwachsen. 😅 Ich glaube dein Ex schiebt nur Gründe vor und ist vermutlich nur neugierig. Würde mich nicht darauf einlassen.

1 -Gefällt mir

H
holzmichel
16.08.22 um 14:32
In Antwort auf colognegirl1234

Danke für deine Antwort! Das Blöde ist ja, dass die Kinder gar nicht mehr zum Vater WOLLEN, weil der sich denen gegenüber unmöglich aufführt und sich nicht kümmert. Natürlich kommt früher oder später der Tag an dem die beiden sich über den Weg laufen. Aber so ein organisiertes kennen lernen finde ich übertrieben 

Muss ja auch nicht sein und schon gar nicht wenn dein Partner das nicht will. 
Das kannst du dem Ex meiner Meinung nach auch ruhig so sagen.

Wenn die Kinder nicht zum Vater wollen, dann kannst du nix machen. Höchstens bisschen schieben und hoffen das sich das Verhältnis bessert. Is echt schade wenn sowas passiert, ich frage mich wenns ihm egal ist, warum ruft er dann an und kommt vorbei?

Gefällt mir

Anzeige
C
colognegirl1234
16.08.22 um 14:43

Egal ist es ihm sicher nicht aber er kann mit den Kindern nix anfangen. Dass man auch ältere Kinder mal auf ein Eis oder einen Kinobesuch abholen kann scheint er nicht zu wissen 

Gefällt mir

C
colognegirl1234
16.08.22 um 14:43
In Antwort auf frei_28199912

Deine Kinder sind erwachsen bzw. fast erwachsen. 😅 Ich glaube dein Ex schiebt nur Gründe vor und ist vermutlich nur neugierig. Würde mich nicht darauf einlassen.

Danke für deine Antwort. Das vermute ich auch 

Gefällt mir

Anzeige
U
user1503746138
16.08.22 um 15:00

Ich würde meinen neuen Partner da raushalten und einfach sagen, dass du das nicht möchtest. 
Es ist einfach nicht seine Entscheidung mit wem du zusammen bist. 

Gefällt mir

C
colognegirl1234
17.08.22 um 8:37
In Antwort auf user1503746138

Ich würde meinen neuen Partner da raushalten und einfach sagen, dass du das nicht möchtest. 
Es ist einfach nicht seine Entscheidung mit wem du zusammen bist. 

Danke für deine Antwort! Angeblich ist es ihm wegen den Kindern wichtig. Na ja, wer´s glaubt......

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
eisbrecher
17.08.22 um 12:28

Ja klar, natürlich sollst du deinem Ex das so sagen. Wenn dein neuer Partner deinen Ex nicht kennenlernen möchte, dann ist das so. Dein Ex hat da kein Recht darauf. Ganz unberechtigt ist die Einstellung deines neuen Partners ja nicht, immerhin hat sich dein Ex tatsächlich kaum um seine Kinder gekümmert. 

Gefällt mir

E
eisbrecher
17.08.22 um 12:30
In Antwort auf holzmichel

Früher oder später werden sie sich eh begenen, oder?

Der der "Neue" dich auch mal ohne Kinder haben will ist natürlich verständlich.

Sei nur vorsichtig wenn der Neue den Vater deiner Kinder maßregeln will, das steht ihm nich zu.
Wenn du willst das die Kinder auch mal zum Vater gehen, dann musst du das mit deinem Ex klären.

Die Kinder sind 16 und 18, die können auch mal alleine bleiben und brauchen keinen Babysitter mehr . Nachdem ihr Vater sich nie um sie gekümmert hat, was sollen sie jetzt mit ihm groß anfangen?

Gefällt mir

Anzeige
E
eisbrecher
17.08.22 um 12:32
In Antwort auf colognegirl1234

Egal ist es ihm sicher nicht aber er kann mit den Kindern nix anfangen. Dass man auch ältere Kinder mal auf ein Eis oder einen Kinobesuch abholen kann scheint er nicht zu wissen 

Interessant. Hat sich dein Ex denn überhaupt Kinder gewünscht oder waren sie deine Idee und er hat halt mitgemacht, damit du Ruhe gibst?

Ich frage mich nämlich gerade, wieso man Kinder in die Welt setzt, wenn man mit Kindern gar nichts anfangen kann?

Gefällt mir

hardy
hardy
17.08.22 um 14:45

Ich würde deinem Ex an deiner Stelle einfach nur sagen, dass ihm dein Privatleben überhaupt nichts angeht und du das nicht möchtest, dass er deinen Freund kennenlernt.

Deine Kinder sind in einem Alter, da sind sie eh schon aus der Erziehungsphase heraus und somit ist ein "Wegen der Kinder" einfach nur ein dummer Begründungsversuch um seine Neugierde zu stillen.

Die Einstellung deines Freundes find ich gut, denn wer so mit seinen Kindern umgeht - das sie noch nicht mal mit ihm Zeit verbringen möchten - ist kein Mensch, den man unbedingt kennengelernt haben muss. Warum also Zeit verplempern?

Und deine Kinder würde ich auch nicht pushen, dass sie auf ihren Vater zugehen, das regelt sich von selbst. So lange du ihnen den Vater nicht madig machst, können die Kinder sich entscheiden, ob sie ihn später einmal von sich aus kontaktieren möchten oder ob sie lieber darauf verzichten.

Gruß
Hardy

Gefällt mir

Anzeige
C
colognegirl1234
17.08.22 um 17:59
In Antwort auf eisbrecher

Interessant. Hat sich dein Ex denn überhaupt Kinder gewünscht oder waren sie deine Idee und er hat halt mitgemacht, damit du Ruhe gibst?

Ich frage mich nämlich gerade, wieso man Kinder in die Welt setzt, wenn man mit Kindern gar nichts anfangen kann?

Hallo! Danke für deine Antwort! Ja, mein Ex wollte Kinder. Anfangs war auch alles ok aber mit zunehmendem Alter der Kinder hat er sich mehr und mehr zurück gezogen 

Gefällt mir

C
colognegirl1234
17.08.22 um 18:00
In Antwort auf hardy

Ich würde deinem Ex an deiner Stelle einfach nur sagen, dass ihm dein Privatleben überhaupt nichts angeht und du das nicht möchtest, dass er deinen Freund kennenlernt.

Deine Kinder sind in einem Alter, da sind sie eh schon aus der Erziehungsphase heraus und somit ist ein "Wegen der Kinder" einfach nur ein dummer Begründungsversuch um seine Neugierde zu stillen.

Die Einstellung deines Freundes find ich gut, denn wer so mit seinen Kindern umgeht - das sie noch nicht mal mit ihm Zeit verbringen möchten - ist kein Mensch, den man unbedingt kennengelernt haben muss. Warum also Zeit verplempern?

Und deine Kinder würde ich auch nicht pushen, dass sie auf ihren Vater zugehen, das regelt sich von selbst. So lange du ihnen den Vater nicht madig machst, können die Kinder sich entscheiden, ob sie ihn später einmal von sich aus kontaktieren möchten oder ob sie lieber darauf verzichten.

Gruß
Hardy

Hallo und danke für deine Antwort. So ungefähr werde ich es wohl übermitteln müssen 😬

Gefällt mir

Anzeige
P
princevon1980
17.08.22 um 19:47
In Antwort auf colognegirl1234

Danke für deine Antwort! Angeblich ist es ihm wegen den Kindern wichtig. Na ja, wer´s glaubt......

Hallo auch,
naja da würde ich auch noch ein wenig bei deinem Ex sein w aber auch nur wenn er selbst mehr ambitionen bzgl. Eurer gemeinsamen Kinder zeigen würde. Da des bei Ihm aber auf absoluter Sparflamme läuft, ist das bzgl. Eurer Kinder irrelevant zumal wie einige ja hier schon richtig angemerkt fast erwachsen sind und zumindest das wo jetzt schon 18 ist unter Umständen bald Flügge wird und das Nest verlässt und dann auch nur auf Besuch kommt.

Ich denke einfach es treibt Ihn ein wenig die Neugierde, was dein neuer Freund für ne Person ist.
Und da dein jetziger Freund von deinem Ex bzgl. der Einstellung zu seinen Kindern nicht viel hält, würde diese Spannung in irgendeiner Form nur dazwischen stehen.

Von daher ist Vermeidung des Kontaktes zwischen den beiden, eine gute Wahl.

Gruß
Sascha

Gefällt mir

E
eisbrecher
18.08.22 um 13:19
In Antwort auf colognegirl1234

Hallo! Danke für deine Antwort! Ja, mein Ex wollte Kinder. Anfangs war auch alles ok aber mit zunehmendem Alter der Kinder hat er sich mehr und mehr zurück gezogen 

Das ist sehr eigenartig. Hat er irgendwann gesagt, warum das so ist? Ich finde sein Verhalten nämlich sehr widersprüchlich.

Gefällt mir

Anzeige
C
colognegirl1234
21.08.22 um 22:25
In Antwort auf eisbrecher

Das ist sehr eigenartig. Hat er irgendwann gesagt, warum das so ist? Ich finde sein Verhalten nämlich sehr widersprüchlich.

Ja. Sie wurden ihm zu anstrengend 🙄

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige