Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Mann hat Neue-----wer gibt mir tipps um LOSZULASSEN

Ex-Mann hat Neue-----wer gibt mir tipps um LOSZULASSEN

24. Juli 2009 um 22:52 Letzte Antwort: 4. Januar 2017 um 19:13

Liebe Leute,

wir haben uns vor 3 Jahren getrennt-(12 Jahre verheirat-13 jährige Tochter)ging dann aber hin und her. Im Januar wollte ich ihn ganz zurück- vielleicht habe ich gespürt, dass er sich entfernte, na um auf den Punkt zu kommen: er hat seit Februar die Liebe seines Lebens kennengelernt.
Seitdem bin ich so verbittert-all das was ich von ihm wollte gibt er nun ihr (Geschenke aber vor allem Liebe und Aufmerksamkeit) wir haben denselben Freundeskreis (da ist auch meine allerbeste Freundin durch die ich ihn vor 16 Jahren kennenlernte) was nicht einfach ist, d.h, ich habe immer wieder News bekommen, ich versuchte mich fernzuhalten, aber man will doch immer wieder was erfahren,bekommt man ja auch ohnehin mit da mir meine Tochter auch viel erzählt.
heute habe ich mich mit ihm getroffen, um NORMAL zu reden da es um unsere Tochter ging-
Ging nicht, ich bin vollkommen zusammengebrochen, ich spürte wie ICH aus seinem Leben raus bin, er sagte so Sätze wie "du musst nach vorne schauen, es wird alles besser" Ich habe momentan keinen Lauf im Leben,bin traurig, fast depressiv darüber versagt zu haben.
Die Neue ist ganz anders, hab sie auf einem Bild gesehen, überall in seiner Wohnung kleine Blumentöpfe mit "ich liebe dich" drauf, mir hat es mein Herz zerrissen wie kalt und gefühlslos er gegenüber mir ist. Wie kann ich loslassen,ihn ziehen lassen???
In ein paar Wochen sind wir auch offiziell geschieden aber unsere gemeinsame Tochter wird uns ein Leben lang verbinden...wie soll ich damit umgehen, wenn ich ihn wochenlang nicht höre oder sehe ist es besser, kaum gesehen, falle ich tief in ein Loch.
Muss ich ihm sein Glück gönnen um selber glücklich zu werden?
Fällt mir schwer...Ich habe mein halbes Leben mit ihm verbracht.
ok ich will nicht alles schön reden-es gab auch Probleme deshalb auch die Trennung vor ein paar Jahren, aber ich muss momentan mit dieser Situation klar kommen und fakt ist er hat alles verarbeitet, und hat keinerlei Probleme ist nur noch auf Wolke 7.
Ich möchte auch jemanden haben der mich ein bisschen lieb hat, bin aber andrerseits für nichts neues offen. Ich wollte mit IHM alt werden und alles besser machen was wir erlebt haben, und nun seine Entscheidung nie wieder zu mir zurückzukommen...
Warum gibt er seiner Neuen alles????? Ich habe kaum Aufmerksamkeiten bekommen und SIE trägt er nun auf Händen?
Wer hat sowas ähnliches durchgemacht und kann mich trösten, mir Tipps und Meinungen geben was ich besser und anders machen-denken könnte.

Schon mal vielen dank ihr Lieben

Mehr lesen

31. Juli 2009 um 18:25

Einen Tip kann ich Dir nicht geben ...
aber ich weiß wie du dich fühlst. Im Januar hat mein Mann sich in eine Bedienung seiner Stammkneipe verliebt, im März hab ich es heraus gefunden, dann ging es 3x hin und her. Im Juni habe ich eine Wohnung gemietet.

Während aber ich noch in der alten Wohnung saß, konnte ich die Neue schon unten in der Firma meines Mannes rumlaufen sehen. Sie sind dann in der ersten Woche mit meinen beiden Söhnen Essen gegangen. Ich bin am Mittwoch, 15.07. aus unserer gemeinsam ausgebauten, sehr schönen Wohnung ausgezogen. Sie ist am Donnerstag eingezogen. Er hat nicht eine Nacht allein geschlafen. Sie räumt jetzt in meiner Wohnung rum, kocht für meinen Jüngsten (16), wäscht seine Wäsche, benutzt meine Töpfe und fühlt sich als Herrin. Mein Mann hat plötzlich Zeit, Renovierungen durchzuführen, tolle Unternehmungen zu machen und bricht jeden Kontakt zu Freunden ab, die sich gegen Blondi stellen. Ihr Audi TT steht in meiner Garage.
Das alles ist furchtbar schwer. Aber ich beiße halt die Zähne zusammen, bis es knirscht. Frage meine Söhne nicht aus. Fahre nur wenn ich ganz stark bin an meiner alten Wohnung vorbei.
Du musst einfach erkennen, dass er dich nicht mehr möchte. Er hat kein Verlangen, keine Sehnsucht nach Dir. Du musst versuchen, Deinen Selbstwert zu finden, Dich nicht über diesen Mann zu definieren. Du bist Du. Versuche, Dir Dein Leben so aufzubauen, dass Du mit Dir zufrieden bist. Das die neue nicht hübscher, jünger oder sonstetwas ist, steht im BUCH VOM GLÜCK. Sie ist einfach nur anders. Mein Mann hatte sich in den gemeinsamen 22 Jahren so an mich gewöhnt, dass er aus diesen Bahnen ausgebrochen ist.
Ich kann es immer noch nicht begreifen, aber ich muss es akzeptieren. Ich habe jetzt eine schöne neue Wohnung, fange einen interessanten neuen Job an und mache mir noch keine Gedanken über einen neuen Mann. Kommt Zeit, kommt Rat, kommt vielleicht Verliebtheit. Obwohl mein Mann immer mein Mann bleiben wird. Denke ich zumindest.
Halte die Ohren steif und sorge für Abwechslung. Hast Du schon an einen Psychologen gedacht?
LG
MsMarple05

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2009 um 16:03

Kann dich gut verstehen
Mir gehts genauso wie dir. Auch ich bin in ein paar Wochen offiziell geschieden und müsste langsam mal loslassen, aber irgendwie geht das nicht, weil das Herz noch nicht mitmacht.
Gerne würde auch ich mal wieder jemanden kennenlernen, mit ihm auf Wolke 7 schweben, aber dabei steh ich mir nur selbst im Weg. Viele hatten schon Interesse geäußert mich kennenlernen zu wollen, aber ich blocke stets ab. Was nicht zuletzt daran liegt, dass mein Noch-Mann sich mir irgendwie so verhält, dass ich das Gefühl habe, er habe ein wenig Interesse an mir.
Von unserem älteren Sohn (6 Jahre) habe ich gehört, dass mein Mann sich mit diesem 19-jährigen Mädchen nur streitet, teilweise sogar handgreiflich wird in Form von treten.
Auch soll mein Mann öfters zu seiner Neuen sagen "Du bist Schuld, dass ich nicht mehr bei meiner Familie bin, du bist häßlich und ich liebe meine Frau!" usw.
Auch steht er unerwartet vor meiner Tür mit fadenscheinigen Begründungen, neckt mich, unternimmt was mit mir und den Kids, kommt mit einer MC Donalds Tüte an und möchte mit uns Abendbrot essen. Trotzdem macht er keine Anstalten zu sagen, was er WIRKLICH will. Vielleicht sehe ich auch Gespenster und er macht das nur wg. der Kinder, obwohl ich das nicht so recht glauben mag.

Ich versuche einfach Folgendes: Ich gönne mir selbst was Schönes, Maniküre, Solarium, Sauna oder mal nen schickes Kleidungsstück. Ich unternehme was, wenn er die Kids hat. Was aber definitiv nichts mit ihm zu tun hat. Im September plane ich nach München zu reisen, einfach so mal. Wäre in der Ehe nie möglich gewesen.
Außerdem plane ich mein Abi nachzuholen, um evtl. studieren zu können. Das lenkt auch ab. Ich konzentriere mich voll und ganz auf mich selbst und das solltest du auch tun. Es ist nicht einfach, das ist es aber nie.
Weh tut es trotzdem noch, aber mittlerweile nicht mehr ganz so doll.
Schon mal über eine Kur nachgedacht? Die hat mir auch etwas geholfen, den nötigen Abstand zu gewinnen.
Auf jeden Fall darfst du nicht zu Hause rumsitzen und dich einigeln, denn das bringt dich auch nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2017 um 19:03
In Antwort auf jessie_12534960

Liebe Leute,

wir haben uns vor 3 Jahren getrennt-(12 Jahre verheirat-13 jährige Tochter)ging dann aber hin und her. Im Januar wollte ich ihn ganz zurück- vielleicht habe ich gespürt, dass er sich entfernte, na um auf den Punkt zu kommen: er hat seit Februar die Liebe seines Lebens kennengelernt.
Seitdem bin ich so verbittert-all das was ich von ihm wollte gibt er nun ihr (Geschenke aber vor allem Liebe und Aufmerksamkeit) wir haben denselben Freundeskreis (da ist auch meine allerbeste Freundin durch die ich ihn vor 16 Jahren kennenlernte) was nicht einfach ist, d.h, ich habe immer wieder News bekommen, ich versuchte mich fernzuhalten, aber man will doch immer wieder was erfahren,bekommt man ja auch ohnehin mit da mir meine Tochter auch viel erzählt.
heute habe ich mich mit ihm getroffen, um NORMAL zu reden da es um unsere Tochter ging-
Ging nicht, ich bin vollkommen zusammengebrochen, ich spürte wie ICH aus seinem Leben raus bin, er sagte so Sätze wie "du musst nach vorne schauen, es wird alles besser" Ich habe momentan keinen Lauf im Leben,bin traurig, fast depressiv darüber versagt zu haben.
Die Neue ist ganz anders, hab sie auf einem Bild gesehen, überall in seiner Wohnung kleine Blumentöpfe mit "ich liebe dich" drauf, mir hat es mein Herz zerrissen wie kalt und gefühlslos er gegenüber mir ist. Wie kann ich loslassen,ihn ziehen lassen???
In ein paar Wochen sind wir auch offiziell geschieden aber unsere gemeinsame Tochter wird uns ein Leben lang verbinden...wie soll ich damit umgehen, wenn ich ihn wochenlang nicht höre oder sehe ist es besser, kaum gesehen, falle ich tief in ein Loch.
Muss ich ihm sein Glück gönnen um selber glücklich zu werden?
Fällt mir schwer...Ich habe mein halbes Leben mit ihm verbracht.
ok ich will nicht alles schön reden-es gab auch Probleme deshalb auch die Trennung vor ein paar Jahren, aber ich muss momentan mit dieser Situation klar kommen und fakt ist er hat alles verarbeitet, und hat keinerlei Probleme ist nur noch auf Wolke 7.
Ich möchte auch jemanden haben der mich ein bisschen lieb hat, bin aber andrerseits für nichts neues offen. Ich wollte mit IHM alt werden und alles besser machen was wir erlebt haben, und nun seine Entscheidung nie wieder zu mir zurückzukommen...
Warum gibt er seiner Neuen alles????? Ich habe kaum Aufmerksamkeiten bekommen und SIE trägt er nun auf Händen?
Wer hat sowas ähnliches durchgemacht und kann mich trösten, mir Tipps und Meinungen geben was ich besser und anders machen-denken könnte.

Schon mal vielen dank ihr Lieben

Hallo genauso geht es mir gerade ...bitte schreib mir wie es weiter gegangen ist ! Hab ich Hoffnung ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2017 um 19:13

Ich finde keinen Weg. Nach 20 Jahren ausgetauscht. Ich bin wie in Trance ...mache nur was ich muss nicht mehr. Er hat 2 Jahre mich belogen betrogen beschissen ausgenutzt und verarscht habe die letzte Kraft geraubt .War ich es zu dick zu dünn zu blond nein ich war ich hätte Ziele war zu ehrgeizig er konnte nicht mithalten ! Ich kann mich nicht mit Leuten treffen, habe Kinder ich kann sie nicht dort hin lassen die sind noch nicht so weit ! Der kleine ist erst 7 Jahre, sie wissen erst seit 15.12. hat die Weihnachten präsentiert! Lächerlich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was hat das alles zu Bedeuten?
Von: rubinrot18
neu
|
4. Januar 2017 um 17:47
Diskussionen dieses Nutzers
ICH SINGLE-ER IN NER /JÄHRIGEN BEZIEHUNG!!!! PLEASE HELP
Von: jessie_12534960
neu
|
13. Oktober 2009 um 20:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest