Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex heiratet - kann es nicht verstehen.....

Ex heiratet - kann es nicht verstehen.....

11. März 2011 um 23:07

Hallo Leute,

muss mir hier mal etwas von der Seele schreiben....

Im November 2009 habe ich mich von meinem Freund getrennt. Habe es mir nicht leicht gemacht, weil wir 5 Jahre zusammen waren und so einiges zusammen überwunden haben.Doch ich war nicht mehr glücklich.
Oft genug hatte ich meine Wünsche geäußert, aber geändert hat sich nichts obwohl auch er nicht mehr richtig glücklich war.
Da wir auch zusammen gewohnt haben, hat es etwas gedauert bis die Trennung wirklich da war. Im März 2010 bin ich dann ausgezogen.
Er sagte mir immer wieder, dass er mich über alles liebt. Mich immer lieben wird. Wollte das wir es noch einmal versuchen.
Habe es nie ausgeschlossen, das wir nicht wieder zusammen kommen, aber ich wollte erst einmal das jeder etwas Zeit für sich hat. Jeder für sich seiner Ziele und Wünsche bewusst wird.

Im Oktober letzten Jahres sind wir uns an einem Abend wieder etwas näher gekommen. (Kein Sex) Haben darüber geredet, aber ich wollte es langsam angehen lassen und mich nicht wieder in die Beziehung stürzen und es dann versauen.
Das sah er wohl als Ablehnung......Funkstille.

Ein Monat später erfuhr ich er hat eine Neue.
Die Entäuschung war groß und ja mein Herz schmerzte, denn er war / ist mir nicht egal.

Gestern habe ich nun erfahren er heiratet!!!!
Ich habe gedacht ich höre nicht richtig.

Wir haben auch immer übers heiraten geredet, doch da er Kinder mit seiner Ex hat und somit Unerhalt zahlen muss wollte er immer erst dann heiraten, wenn die Kinder 18 sind.

Jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr und ich bin nicht nur super verletzt sondern auch total entäuscht.
ich erkenne diese Person nicht mehr.
Nach nur etwas mehr als 3 Monaten entscheidet er sich seine Neue zu heiraten???
Nur einen Monat vor ihr sagte er mir noch das er mich über alles liebt und mit mir alt werden will???
5 Jahre sagte er mir wir müssen noch warten mit dem heiraten???

Hat er mich all die Jahre verarscht und mir etwas vorgespielt??? Ich verstehe es nicht.

Aber das ist nur ein kleiner Teil den ich nicht verstehe.
Im gleichen Haus, wo wir uns alles zusammen aufgebaut haben (wir hatten es nicht immer einfach) baut er sich die gegenüberliegende Wohnung mit seiner Neuen auf.
Er steht also jetzt jeden Tag im Treppenhaus und hat rechts die Tür der Wohnung wo er mit mir gelebt hat und links die Wohnung wo er nun neu anfängt.
Sehe ich das alles etwas zu eng oder versteht ihr es auch nicht? Diese Person ist mir so fremd.
Damals ist er in eine andere Stadt gezogen um seine Ex zu vergessen????

Habe tausende Fragezeichen in meinem Kopf und mein Herz steht im Moment etwas still.

Was sagt ihr???

Mehr lesen

12. März 2011 um 8:17

Das ist nicht einfach
Guten Morgen,

sicher ist es schmerzhaft, dass er sich so verhält.
Nun seit ihr ja getrennt und Du hast ja klar gesagt, Du möchtest es langsam angehen. Vorbei ist nun mal vorbei...Du hast diesen Schritt ja gemacht. Ja ich weiß selbst wie es ist, wenn man merkt das mit dem anderen ist nicht das was man selbst will.
Ich habe damals auch entschieden NEIN mit diesem Mann werde ich nicht glücklich. Dann hat er auch einfach eine andere kennengelernt und sehr schnell geheiratet.
Das war sehr schmerzhaft - jedoch kann ich Dir nur sagen, Du hast so entschieden, jetzt musst Du akzeptieren, dass es eine neue Frau gibt, die er auch heiraten wird.

Was ich verstehe ist Deine Wut über die Nähe...Du bist auszogen und nun wird er auch noch seine heile Welt, sein Nest Dir vor die Nase setzen...das ist schon echt der Hammer.
Das tut weh...

Einerseits kannst Du jetzt wieder wegziehen, oder aber Du stehst darüber und begreifst, du wolltest ihn nicht mehr!

Geh in eine schöne Zukunft, grüble nicht darüber - es ist vorbei und damit musst du leben...auch wenn Dir das Herz bricht. Glaube mir es geht vorbei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 10:14

Es ist sehr hart für dich,
und ich kann sehr verstehen, wie weh dir das tut. Dennoch ihr hattet Absprachen, die ihr ganz offensichtlich verschieden aufgefasst habt. Vielleicht dachte er einfach, du möchtest nicht mehr und sagst es nicht direkt.
Tatsache ist, es gab Verständigungsschwierigkeiten. Vielleicht gibt es für dich die Möglichkeit, woanders zu wohnen. Denn wenn deine Gefühle wirklich noch sehr starkt sind, dann halte ich diese Wohnsituation für unmöglich.
Ich wünsche dir alles Gute
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 13:08


was ich immer nicht nachvollziehen kann,ist die tatsache,dass man dann immer gleich die ganzen letzten jahre in frage stellt...
auch wenn es unwahrscheinlich klingt,kann es doch durchaus sein,dass er in der jetzigen partnerin DIE FRAU seines lebens entdeckt hat...
eure beziehung ist zu ende...von dir beendet wohlgemerkt...und auch er hat sein leben weitergelebt...neue erfahrungen gemacht und andere eindrücke bekommen..damit kann er durchaus vegleichen...was er hatte und wie er jetzt leben möchte...
auch wenn es sich für dich nicht richtig anfühlt...kann es für ihn doch richtig sein...sehr schade für dich...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 23:13

Das ist sicher sehr Schmerzhaft für dich
und ich finde irgendetwas passt da nicht so ganz rein.
ich würde ihn einfach mal fragen was das ganze soll. Frag ihn, wieso er plötzlich eine neue hat obwohl er dir noch einen Monat zuvor gesagt hat, dass er dich liebt und dich zurück möchte.

Jedoch würde ich nicht sagen, dass er dich die letzten Jahre verarscht hat. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zutun.

Also: Frag ihn mal was das ganze soll (ich denke damit geht es dir dann auch besser, wenn du weißt was eigentlich vor sich geht) und dann siehst du ja wie er reagiert.

Erst dann würde ich überlegen wie ich weiter handel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen