Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex hat nach 2 Wochen schon eine neue?!

Ex hat nach 2 Wochen schon eine neue?!

18. Mai 2009 um 10:13

Ja ich weiß, darf er ja, wir sind ja nicht mehr zusammen, er ist ein freier Mensch. Aber ich erzähl mal kurz:

Ich war jetzt 4 Tage bei ihm. Am Mittwoch Abend bin ich bei ihm angekommen. Schon am 2. Tag ist immer mehr geworden, wir haben uns irgendwie verhalten wie in einer Beziehung, wie frisch verliebt, wie neu verliebt. Und am Samstag (glaub ich) wie er in der Küche war, hab ich mal kurz auf sein Handy geschaut ( ich weiß darf man nicht) und hab da ein Foto von ihm mit einer Frau gesehen.
Hab ihn dann gefragt ob dass seine Freundin ist, und er hat irgendwie - mir kommt halt so vor dass er das so gesagt hat - irgendwie verlegen Ja gesagt, hat sich nicht richtig verliebt angehört.
Dann denke ich mir als nächstes (die sind jetzt 3 Wochen zusammen) er betrügt sie mit seiner Ex (mir) nach 3 Wochen, er lügt sie an, und ignoriert sie und verheimlicht sie. Warum er sie anlügt? Am Samstag Abend hat er sie kurz angerufen, ist aber nicht neben mir gesessen ist in die Küche gegangen (ich hätt sowieso nix verstanden weil sie rumänisch gesprochen haben) wie er zurück gekommen ist, hat er zur mir gesagt "Jetzt hab ich zu ihr gesagt ich hab heut gearbeitet. Nur wegen dir!" Aber nicht so böse gesagt "Nur wegen dir!" Sondern irgendwie total lieb, hat mir dann die Haare so gewuschelt und mich geküsst.
Warum er sie ignoriert? Es hat öfters am Tag das Telefon geläutet, und er hats nicht einmal angeschaut, nicht ein einziges Mal abgehoben, und ich glaub schon dass sie einmal angerufen hat, da hab ich dann nicht drauf geschaut.
Warum er sie ignoriert? Ein paar Tage bevor ich zu ihm gefahren bin, hab ich ihn gefragt ob er eine Freundin hat, weil wenn ja dann will ich gar nicht in seiner Wohnung schlafen, mit dem Gedanken, entzwischen hat schon wieder eine andere Schlampe in unserem Bett gelegen. Er hat mir am Telefon gesagt dass es keine andere gibt, und dass ich in bei ihm übernachten kann. In einem anderen Thread hat zu mir jemand gemeint dass er hat aus Höflichkeit gesagt. Aber bitte???? Wenn ich einen Freund hätte und er fragt mich ob er zu mir kommen könnte (also mein Ex), dann würde ich sicher nicht aus Höflichkeit ja sagen, weil ich meinen neuen Freund dann glaub ich schon lieben würde, und nicht nach 3 Wochen mit meinem Ex betrügen würde. Da würde ich glaub ich beinhart sagen, nein es geht nicht. Warum auch immer.

Mit der Woche, hab ich gedacht alles ist jetzt vorbei, dass war das letzte Mal dass ich bei ihm war, dass ich in Wien war, usw. Also wollte ich auch noch unser gemeinsames Foto mitnehmen dass er sogar noch offen im Wohnzimmer liegen gehabt hat. Zwar nicht aufgestellt aber es lag ziemlich offensichtlich dort, mit den Köpfen nach oben. Und dann meinte er "Warum nimmst du unser Bild mit?" Warum nicht? Wir sind getrennt? Warum liegt unser Bild mitten im Wohnzimmer, wenn seine Freundin eine Stunde später zu ihm in die Wohnung gekommen ist?
Beim Abschied dann, hat er noch gesagt "Wir telefonieren noch." Darauf hab ich nichts gesagt, wegen dem oben geschriebenen. Er: "Ok???" Und ich hab dann einfach mal ja gesagt, weil ich mich natürlich freue dass er noch einmal telefonieren will.

Viele werdens wahrscheinlich nicht verstehen, aber so wie ICH das jetzt sehe sind wir in einer Affäre, bzw. waren wir das in den paar Tagen. Und mir hat es überhaupt nichts ausgemacht. Ich hab mir immer gesagt ich will dass auf keinen Fall jemals machen, weil ich möchte auch nicht dass mein Freund eine andere neben mir hat. Aber er hat ja eigentlich mit all dem angefangen. Klar hab ich mit gemacht weil ich echt noch total viel Gefühle für ihn hab.
Aber andererseits tut mir alles sooo weh, wenn ich daran denke, wir er mit ihr jetzt wieder im Bett liegt, oder wenn er mit ihr telefoniert. Ich würde so gern wissen wie er sich fühlt, ob er überhaupt ihr gegenüber Schuldgefühle hat, ob er noch an mich denkt oder nicht.

Aber kann mir bitte jemand sagen, warum er dass alles gemacht hat? Warum ER mit geküsst hat, warum ER angefangen hat, dass wir miteinander Sex hatten, und so wie er sich einfach aufgeführt hat, wie gesagt wie frisch/neu verliebt.

Mehr lesen

18. Mai 2009 um 20:36

Danke ihr Lieben...
für die netten Antworten.
Ich weiß ja dass es für mich überhaupt nicht gut ist, wenn ich den Kontakt nicht abbreche und ihn KEINE Grenzen setze, und ich merke jetzt schon wie fertig es mich macht. Aber ich schaff es nicht, er bedeutet mir noch so viel, dass mir zur Zeit sogar so eine beschissene Affäre recht ist, auch wenn ich daran wahrscheinlich innerlich kaputt gehe.

@tischy: Warum Schluss ist? Ist eine längere Geschichte, aber es war ein Problem, was wir aber lösen hätten können, wenn er über seinen Schatten gesprungen wäre. Wenn man sich so geliebt hat wie wir. Wir haben schon nach 9 Monaten Umzug geplant, und geschaut was für ein Haus wir uns in einem Jahre, oder wann es sich eben ergibt, kaufen/bauen werden. Dann hätte nicht gleich den Schlussstrich ziehen müssen.
Und ja er hat Schluss gemacht.
Aber wie gesagt, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber irgendwie glaube ich er hat noch sehr viel Gefühle für mich, will oder kann sie nur nicht aussprechen. Es sind einfach so viele Kleinigkeiten passiert in den Tagen, wo ich auf den Gedanken gekommen bin, die ich jetzt aber nicht einmal erzählen bzw. aufschreiben kann, weil man die gar nicht richtig beschreiben kann und sie auch nicht so rüber kommen würde, wo andere sagen würden, ja stimmt, vielleicht hast du wirklich Recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 20:56

In so einer
ähnlichen Situation war ich auch mal...allerdings war ich diejenige die wie dein Freund war.
Undzwar hatte ich nebenbei einen ganz lieben Freund, der alles für mich tat, aber ich konnte und wollte meine erste grosse Liebe nicht vergessen. Wir hatten immer Kontakt und ab und zu trafen wir uns, und schliefen miteinander, aber ich wusste das er mich sehr liebte. Denn er wollte einen Neuanfang, aber dafür war ich noch nicht bereit. Wieso ich so unfair gegenüber meinem Freund war, weiss ich auch nicht, vielleicht weil ich noch unreif war. Ich konnte ihm nicht vertrauen, und deshalb hielt diese Affäre 1 Jahr lang, bis ich mich von meinem Freund trennte und mit meinem Ex wieder zusammenkam. Es hat gedauert, bis er mein Vertrauen wieder aufgebaut hat. Und dann waren wir noch 1 jahr wieder zusammen, aber es hielt nicht, und wir trennten uns wieder. Und seitdem habe ich mir geschworen, keinen Kontakt mehr.

Aber wichtig ist, wenn du dir mehr erhoffst, dass ihr offen miteinander redet. Und wenn du es sowieso als Vergangeheit siehst, dann brech den Kontakt ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:12

Sag mal....
kann es vielleicht sein,das er von seinem Familienverband aus eine Frau heiraten sollte die eine Landsmännin von ihm ist?Das hört sich nämlich ganz danach an,dich liebt er,wird aber von der Familie dazu gedrängt,eine "ihrige" zu heiraten......frag ihn doch mal.Sowas kommt sehr oft vor.LG Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:12

Weil...
... ich ihn Wien zu Hause bin. Ich hab zwar nur 2 Jahre in Wien gelebt, komme gar nicht von dort, aber dass ist mein zu Hause.
Raus gefahren bin ich noch einmal, wegen einiger Termine und um meine Freundinnnen noch einmal zu sehen.
Ich habe ihn dann noch gefragt ob er schon eine neue Freundin hat, weil dann will ich gar nicht in seiner Wohnung schlafen, mit dem Gedanken, in "unserem" Bett hat entzwischen schon eine andere geschlafen. Da hat er mir sofort gesagt, nein es gibt keine neue, und ich habe ihm geglaubt, ich habe gedacht, wir kennen uns beide schon so in und auswendig, ich glaube ihm. Wenn ich das Foto von dem beiden nicht gesehen hätte, hätte er es mir auch zu 1000% nicht gesagt.

Und wie ich ihn gefragt habe, hab ich noch nicht richtig an die Zeit gedacht, schon dass wir wahrscheinlich was miteinander haben werden, aber nicht dass es SO schlimm wird. Bereuen tu ich es nicht, aber weh tut es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:14

@mona2782:
Nein dass ganz bestimmt nicht.
Das hab ich ihn damals schon gefragt, und seine Familie hat mich so wahnsinnig geliebt, und sie haben immer von Anfang an gesagt, dass ich die Schwiegertochter bzw. die Schwägerin bin, haben mich halt immer so vorgestellt. Und sie haben mich auch so lieb aufgenommen und so sehr geliebt, wie ich es manchmal nicht einmal bei meiner eigenen Familie spüre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:24
In Antwort auf hoshi_12574675

@mona2782:
Nein dass ganz bestimmt nicht.
Das hab ich ihn damals schon gefragt, und seine Familie hat mich so wahnsinnig geliebt, und sie haben immer von Anfang an gesagt, dass ich die Schwiegertochter bzw. die Schwägerin bin, haben mich halt immer so vorgestellt. Und sie haben mich auch so lieb aufgenommen und so sehr geliebt, wie ich es manchmal nicht einmal bei meiner eigenen Familie spüre.

Dann..
wäre es vielleicht eine gute Idee,wenn du mal mit seiner Mutter ein 4Augengespräch führen würdest,die kennt ihren Sohn sicher sehr gut,und kann dir vielleicht andere Hintergründe sagen,die er dir nicht mitteilen kann.Hm? wär das nicht eine gute Idee?probiers doch mal,glaub mir,Mütter wissen oft mehr von ihren Söhnen als man glaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:31

9 Monate...
... waren wir zusammen. Ich weiß hört sich nicht lang an, aber für mich war es wie 9 Jahre, schon allein daran dass wir alles von einander gewusst haben bzw. ja jetzt noch immer wissen und wir uns beide immer so sehr geliebt haben.

Warum Schluss ist, ist eine sehr lange blöd gelaufene Geschichte. Er hat ja Schluss gemacht, aber wenn er nicht so (voreilig) entschieden hätte, hätten wie das große Problem auch schaffen können. Wir haben beide soviel zusammen durchgestanden, da hätten wir das auch noch geschafft.

Ich komme sowieso ursprünglich aus der Steiermark. Bin vor 2 Jahren nach Wien für die Arbeit gezogen. Nach 1 Jahr in Wien haben wir uns kennen gelernt, nachdem wir 5 Monate zusammen waren, hab ich meinen Job verloren. Und jetzt wo Schluss ist, bin ich wieder nach Graz gezogen und wohne zur Zeit bei meinen Eltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:34

@mona2782
Ja hab ich mir auch schon gedacht. Aber ich hab so wahnsinnige Angst davor sie anzurufen. Ob sie überhaupt abhebt? Ob sie überhaupt mit mir redet, und wenn ja wie?
Also über seine Mutter hab ich mir noch nicht soo viel Gedanken gemacht, aber über seinen Bruder, den kenn ich noch ein Jahr länger als meinen Ex, und wir haben uns auch immer super verstanden (er hat uns auf zusammen gebracht *g*) aber vor dem hab ich noch mehr Angst.
Weil ich denke immer, wer weiß was mein Ex seiner Familie erzählt hat, warum aus ist, wenn die alle jetzt einen Hass auf mich haben?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:41
In Antwort auf hoshi_12574675

@mona2782
Ja hab ich mir auch schon gedacht. Aber ich hab so wahnsinnige Angst davor sie anzurufen. Ob sie überhaupt abhebt? Ob sie überhaupt mit mir redet, und wenn ja wie?
Also über seine Mutter hab ich mir noch nicht soo viel Gedanken gemacht, aber über seinen Bruder, den kenn ich noch ein Jahr länger als meinen Ex, und wir haben uns auch immer super verstanden (er hat uns auf zusammen gebracht *g*) aber vor dem hab ich noch mehr Angst.
Weil ich denke immer, wer weiß was mein Ex seiner Familie erzählt hat, warum aus ist, wenn die alle jetzt einen Hass auf mich haben?!

Aber...
es ist auf jeden Fall einen Versuch wert!!! Trau dich! Ruf sie gleichn und bitte sie um ein Treffen/Gespräch,ich bin mir sicher das du da mehr erfahren wirst,und du kannst nichts dabei verlieren im Endeffekt,und wenn sie dich so gemocht haben,sind sie bestimmt dazu bereit! Probiers! Ruf gleich mal an! OK? LG Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Zuerst will er noch eine Freundschaft dann doch nicht mehr...
Von: hoshi_12574675
neu
23. Januar 2012 um 13:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest