Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex geht mir seit Jahren nicht aus dem Kopf

Ex geht mir seit Jahren nicht aus dem Kopf

18. August um 20:40

Hey ihr Lieben,

ich bin etwas ratlos und weiß nicht wie ich es in den Griff bekommen soll. Vllt. hat jemand von euch einen guten Rat für mich...

Seit nun mehr 5,5 Jahren kreisen meine Gedanken immer mal wieder, um meinen Ex herum.

Wir sind damals Anfang 2014 zusammen gekommen, wir waren auch nur ein paar Monate zusammen aber ich kann ihn einfach nicht vergessen.

Ich kam damals aus einer langjährigen Beziehung, wo es mir innerhalb der Beziehung sehr schlecht ging. Mein quasi Ex-Ex war einfach ein Arsch. Mein neuer Freund, also mein Ex den ich nicht aus dem Kopf bekomm, hat mich damals aufgefangen und mir jeden Tag gezeigt, wie wertvoll ich bin. Er hat quasi alles für mich getan, naja fast . Er war auch davor schon seit Jahren mein heimlicher Schwarm und es war als würde mein Traum wahr werden. Ich finde ihn immer noch sehr attraktiv und für mich ist es der hübscheste Mann auf der Welt. Bei ihn hatte ich auch ein so starkes Bauchkribbeln, das hatte ich nich nicht mal bei meinen ersten Freund.

Ich habe damals viele Fehler gemacht und letztendlich war ich ein Arsch zu ihm. Ich habe das ganze bitter bereut und mich sehr lange selber für bestraft und gehasst, nicht die Trennung an sich, sondern einfach wie sehr ich damals mit seinen Gefühlen gespielt habe. Ich habe ihm nicht meine richtige Warmherzigkeit gegeben, die ich eigentlich in mir trage und trotzdem habe ich es damals geschafft, dass er sich in mich verliebte.

Viele Umstäde und auch seine Art damals, brachten mich dazu, dass ich mich von ihm distanzierte. Er hang gern am Handy rum, hatte so eine feminine Art an sich, war ein dauer Kiffer und die Bettgeschichten waren eine Katastrophe.

Das ganze ging sehr unschön auseinander, schuld damals war mein ganzes hin und her, weil ich nicht wusste was ich wollte. Ich entschuldigte mich tausend mal für das was ich getan habe aber es ist klar, dass man das irgendwann nicht mehr hören kann und will.

So und seit dem hat er sich in meinem Kopf verankert. Ich weiß nicht, ob es noch die Schuldgefühle sind, die mich immer noch begleiten oder vllt. auch die schöne Zeit die ich mit ihm verbinde, wo er mich auffing als ich fiel.

Damals habe ich extra mit dem Frauenfußball aufgehört, weil er im gleichen Verein spielte. Ich bin in eine andere Stadt gezogen, die eine halbe Stunde weit weg liegt von ihm. Hab sogar eine neue Liebe gefunden, wo ich echt froh bin ihn zu haben. Trotzdem seh ich hier immer noch ab und an sein Firmenwaagen rum fahren und werde jedesmal daran erinnert was damals war. Selbst, wenn ich sehe, dass er im Fahrzeug sitz, bekomm ich ein flaues Gefühl im Bauch.

Nach einer soo langen Zeit müsste es mir doch eigentlich egal sein, ist es nur leider nicht. Mit einer Freundin habe ich viel drüber gesprochen damals aber es hat alles nicht geholfen.

Eine andere Freundin meinte mal zu mir, dass es immer einen Mann geben wird in meinen Herzen, den ich nicht vergessen werde.

Hat jemand von euch noch einen Rat für mich??? Ich wäre dafür mehr als nur dankbar!!!

Liebe Grüße
S.

Mehr lesen

18. August um 21:46

Spontan, empfinde ich geh ubd finde ihn redet euch aus
Vllt vereinigt sich das, andererseits spielst du dann mit dem Feuer.
Was wenn sich was in dir entfacht und er aber nicht kann oder will  ;/

Genau das habe ich gerade auch und in mir ist Chaos ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 21:57
In Antwort auf lyra126

Hey ihr Lieben,

ich bin etwas ratlos und weiß nicht wie ich es in den Griff bekommen soll. Vllt. hat jemand von euch einen guten Rat für mich...

Seit nun mehr 5,5 Jahren kreisen meine Gedanken immer mal wieder, um meinen Ex herum.

Wir sind damals Anfang 2014 zusammen gekommen, wir waren auch nur ein paar Monate zusammen aber ich kann ihn einfach nicht vergessen.

Ich kam damals aus einer langjährigen Beziehung, wo es mir innerhalb der Beziehung sehr schlecht ging. Mein quasi Ex-Ex war einfach ein Arsch. Mein neuer Freund, also mein Ex den ich nicht aus dem Kopf bekomm, hat mich damals aufgefangen und mir jeden Tag gezeigt, wie wertvoll ich bin. Er hat quasi alles für mich getan, naja fast . Er war auch davor schon seit Jahren mein heimlicher Schwarm und es war als würde mein Traum wahr werden. Ich finde ihn immer noch sehr attraktiv und für mich ist es der hübscheste Mann auf der Welt. Bei ihn hatte ich auch ein so starkes Bauchkribbeln, das hatte ich nich nicht mal bei meinen ersten Freund.

Ich habe damals viele Fehler gemacht und letztendlich war ich ein Arsch zu ihm. Ich habe das ganze bitter bereut und mich sehr lange selber für bestraft und gehasst, nicht die Trennung an sich, sondern einfach wie sehr ich damals mit seinen Gefühlen gespielt habe. Ich habe ihm nicht meine richtige Warmherzigkeit gegeben, die ich eigentlich in mir trage und trotzdem habe ich es damals geschafft, dass er sich in mich verliebte.

Viele Umstäde und auch seine Art damals, brachten mich dazu, dass ich mich von ihm distanzierte. Er hang gern am Handy rum, hatte so eine feminine Art an sich, war ein dauer Kiffer und die Bettgeschichten waren eine Katastrophe.

Das ganze ging sehr unschön auseinander, schuld damals war mein ganzes hin und her, weil ich nicht wusste was ich wollte. Ich entschuldigte mich tausend mal für das was ich getan habe aber es ist klar, dass man das irgendwann nicht mehr hören kann und will.

So und seit dem hat er sich in meinem Kopf verankert. Ich weiß nicht, ob es noch die Schuldgefühle sind, die mich immer noch begleiten oder vllt. auch die schöne Zeit die ich mit ihm verbinde, wo er mich auffing als ich fiel.

Damals habe ich extra mit dem Frauenfußball aufgehört, weil er im gleichen Verein spielte. Ich bin in eine andere Stadt gezogen, die eine halbe Stunde weit weg liegt von ihm. Hab sogar eine neue Liebe gefunden, wo ich echt froh bin ihn zu haben. Trotzdem seh ich hier immer noch ab und an sein Firmenwaagen rum fahren und werde jedesmal daran erinnert was damals war. Selbst, wenn ich sehe, dass er im Fahrzeug sitz, bekomm ich ein flaues Gefühl im Bauch.

Nach einer soo langen Zeit müsste es mir doch eigentlich egal sein, ist es nur leider nicht. Mit einer Freundin habe ich viel drüber gesprochen damals aber es hat alles nicht geholfen. 

Eine andere Freundin meinte mal zu mir, dass es immer einen Mann geben wird in meinen Herzen, den ich nicht vergessen werde.

Hat jemand von euch noch einen Rat für mich??? Ich wäre dafür mehr als nur dankbar!!!

Liebe Grüße
S.

Manchmal lernt man sich zum falschem Zeitpunkt kennen.

Geh auf ihn zu und rede mit ihm,falls er Interesse hat.

Dann hast du Gewissheit bzw kannst dich erleichtern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 23:12
In Antwort auf kristinak8

Spontan, empfinde ich geh ubd finde ihn redet euch aus
Vllt vereinigt sich das, andererseits spielst du dann mit dem Feuer.
Was wenn sich was in dir entfacht und er aber nicht kann oder will  ;/

Genau das habe ich gerade auch und in mir ist Chaos ;(

Danke für deine Antwort.

Er hat seit einer ganzen Weile schon eine neue Freundin. Ich gönn ihm die neue Liebe sehr und freu mich da auch für ihn, dass er jemanden gefunden hat. Aber ja das mit dem neu entfachen, kann ich verstehen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 23:14
In Antwort auf keinohrhase99

Manchmal lernt man sich zum falschem Zeitpunkt kennen.

Geh auf ihn zu und rede mit ihm,falls er Interesse hat.

Dann hast du Gewissheit bzw kannst dich erleichtern. 

Danke auch dir für deine Antwort.

Ihn zu finden wird nur schwer, dadurch dass wir weiter weg voneinander wohnen, haben wir uns die letzten Jahre so gut wie nie gesehen...
und auf Facebook hat er mich gesperrt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 23:21
In Antwort auf keinohrhase99

Manchmal lernt man sich zum falschem Zeitpunkt kennen.

Geh auf ihn zu und rede mit ihm,falls er Interesse hat.

Dann hast du Gewissheit bzw kannst dich erleichtern. 

Vielleicht brauchst du auch einfach nur einen positiven Abschluss. Hast du die Möglichkeit, ihn schriftlich zu kontaktieren? Dann schreib ihm doch einen "Brief", ob nun wirklich als Brief oder als PN oder Mail.

Darin würde ich ihm einfach sagen, dass ich noch manchmal an damals denken muss und bis heute ein schlechtes Gewissen habe, wie ich ihn behandelt habe, dass ich mich dafür einfach auf diesem Weg entschuldigen möchte, weil es mir so Leid tut, und dass ich ihm danke, dass er in der schweren Zeit für mich da war. Dazu schreiben, dass ich keine Antwort und kein Verzeihen erwarte, es mir einfach nur ein Bedürfnis war, ihm das zu sagen. Ihm alles Gute wünschen und dass du hoffst, es geht ihm gut.

Das würde ich tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 9:17
In Antwort auf lyra126

Hey ihr Lieben,

ich bin etwas ratlos und weiß nicht wie ich es in den Griff bekommen soll. Vllt. hat jemand von euch einen guten Rat für mich...

Seit nun mehr 5,5 Jahren kreisen meine Gedanken immer mal wieder, um meinen Ex herum.

Wir sind damals Anfang 2014 zusammen gekommen, wir waren auch nur ein paar Monate zusammen aber ich kann ihn einfach nicht vergessen.

Ich kam damals aus einer langjährigen Beziehung, wo es mir innerhalb der Beziehung sehr schlecht ging. Mein quasi Ex-Ex war einfach ein Arsch. Mein neuer Freund, also mein Ex den ich nicht aus dem Kopf bekomm, hat mich damals aufgefangen und mir jeden Tag gezeigt, wie wertvoll ich bin. Er hat quasi alles für mich getan, naja fast . Er war auch davor schon seit Jahren mein heimlicher Schwarm und es war als würde mein Traum wahr werden. Ich finde ihn immer noch sehr attraktiv und für mich ist es der hübscheste Mann auf der Welt. Bei ihn hatte ich auch ein so starkes Bauchkribbeln, das hatte ich nich nicht mal bei meinen ersten Freund.

Ich habe damals viele Fehler gemacht und letztendlich war ich ein Arsch zu ihm. Ich habe das ganze bitter bereut und mich sehr lange selber für bestraft und gehasst, nicht die Trennung an sich, sondern einfach wie sehr ich damals mit seinen Gefühlen gespielt habe. Ich habe ihm nicht meine richtige Warmherzigkeit gegeben, die ich eigentlich in mir trage und trotzdem habe ich es damals geschafft, dass er sich in mich verliebte.

Viele Umstäde und auch seine Art damals, brachten mich dazu, dass ich mich von ihm distanzierte. Er hang gern am Handy rum, hatte so eine feminine Art an sich, war ein dauer Kiffer und die Bettgeschichten waren eine Katastrophe.

Das ganze ging sehr unschön auseinander, schuld damals war mein ganzes hin und her, weil ich nicht wusste was ich wollte. Ich entschuldigte mich tausend mal für das was ich getan habe aber es ist klar, dass man das irgendwann nicht mehr hören kann und will.

So und seit dem hat er sich in meinem Kopf verankert. Ich weiß nicht, ob es noch die Schuldgefühle sind, die mich immer noch begleiten oder vllt. auch die schöne Zeit die ich mit ihm verbinde, wo er mich auffing als ich fiel.

Damals habe ich extra mit dem Frauenfußball aufgehört, weil er im gleichen Verein spielte. Ich bin in eine andere Stadt gezogen, die eine halbe Stunde weit weg liegt von ihm. Hab sogar eine neue Liebe gefunden, wo ich echt froh bin ihn zu haben. Trotzdem seh ich hier immer noch ab und an sein Firmenwaagen rum fahren und werde jedesmal daran erinnert was damals war. Selbst, wenn ich sehe, dass er im Fahrzeug sitz, bekomm ich ein flaues Gefühl im Bauch.

Nach einer soo langen Zeit müsste es mir doch eigentlich egal sein, ist es nur leider nicht. Mit einer Freundin habe ich viel drüber gesprochen damals aber es hat alles nicht geholfen. 

Eine andere Freundin meinte mal zu mir, dass es immer einen Mann geben wird in meinen Herzen, den ich nicht vergessen werde.

Hat jemand von euch noch einen Rat für mich??? Ich wäre dafür mehr als nur dankbar!!!

Liebe Grüße
S.

Viele Umstäde und auch seine Art damals, brachten mich dazu, dass ich mich von ihm distanzierte. Er hang gern am Handy rum, hatte so eine feminine Art an sich, war ein dauer Kiffer und die Bettgeschichten waren eine Katastrophe.

und so einer bleibt einem über 5 jahre im kopf?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 9:18
In Antwort auf keinohrhase99

Manchmal lernt man sich zum falschem Zeitpunkt kennen.

Geh auf ihn zu und rede mit ihm,falls er Interesse hat.

Dann hast du Gewissheit bzw kannst dich erleichtern. 

so ein quatsch!

sie soll ihn in ruhe lassen
est ist 5 jahre her!
der hat abgeschlossen + EINE FREUNDIN

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:54
In Antwort auf oldandugly

Vielleicht brauchst du auch einfach nur einen positiven Abschluss. Hast du die Möglichkeit, ihn schriftlich zu kontaktieren? Dann schreib ihm doch einen "Brief", ob nun wirklich als Brief oder als PN oder Mail.

Darin würde ich ihm einfach sagen, dass ich noch manchmal an damals denken muss und bis heute ein schlechtes Gewissen habe, wie ich ihn behandelt habe, dass ich mich dafür einfach auf diesem Weg entschuldigen möchte, weil es mir so Leid tut, und dass ich ihm danke, dass er in der schweren Zeit für mich da war. Dazu schreiben, dass ich keine Antwort und kein Verzeihen erwarte, es mir einfach nur ein Bedürfnis war, ihm das zu sagen. Ihm alles Gute wünschen und dass du hoffst, es geht ihm gut.

Das würde ich tun.

Hatte ich auch schon überlegt, aber wenn er zusammen mit seiner Freundin wohnt und sie den Brief öffnet, wäre das für uns beide echt Scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:55
In Antwort auf ai_18454549

Viele Umstäde und auch seine Art damals, brachten mich dazu, dass ich mich von ihm distanzierte. Er hang gern am Handy rum, hatte so eine feminine Art an sich, war ein dauer Kiffer und die Bettgeschichten waren eine Katastrophe.

und so einer bleibt einem über 5 jahre im kopf?

Bei ihn traf der Spruh zu, Liebe auf den ersten Blick. Vllt. deswegen, für mich war es, bevor wir zusammen gekommen sind, der Traummann schlecht hin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:56
In Antwort auf ai_18454549

so ein quatsch!

sie soll ihn in ruhe lassen
est ist 5 jahre her!
der hat abgeschlossen + EINE FREUNDIN

Deswegen möchte ich auch eigentlich ungern Kontakt aufnehmen. Ich habe mich damals schon oft entschuldigt und er meinte, ich soll ihn in Rihe lassen. Was ich nachvollziehen konnte aber mir es trotzdem sehr schwer viel.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:12
In Antwort auf lyra126

Deswegen möchte ich auch eigentlich ungern Kontakt aufnehmen. Ich habe mich damals schon oft entschuldigt und er meinte, ich soll ihn in Rihe lassen. Was ich nachvollziehen konnte aber mir es trotzdem sehr schwer viel.

er hat dir sogar gesagt dass du ihn in ruhe lassen sollst

also respektier das auch!

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:54
In Antwort auf ai_18454549

er hat dir sogar gesagt dass du ihn in ruhe lassen sollst

also respektier das auch!

Mach ich doch auch! Meine Frage war einfach nur, ob jemand einen Rat hat, wie ich das aus meinen Kopf bekomm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:00

Ohje Lyra, habe eben deinen Beitrag von 2016 gelesen. Dein X geht dir ja wirklich nicht aus deinem Kopf! Hier mein Rat: ich würde keinen Kontakt zu ihm aufnehmen; er hat Dir bereits ausdrücklich zu verstehen gegeben nichts mehr mit dir zutun haben zu wollen, außerdem ist er mit seiner neuen Partnerin bereits in einem ganz anderen Kapitel seines Lebens angekommen. 

Es wäre ratsam Dir psychologische Hilfe zu suchen, da dein Leidensweg schon viel zu lange geht und du dieses Ereignis auf- und verarbeiten musst, was du wie es aussieht nicht alleine schaffst (was nichts außergewöhnliches oder schlimmes ist!). Jeder trifft mal „falsche Entscheidungen“, manchmal ist es schwer sich selbst zu verzeihen, denn ich glaube egal wie sehr du dich bei ihm aussprechen und entschuldigen wirst - es wird dir nicht die ersehnte Heilung geben. Deine erlebten Emotionen verknüpfst du zwar mit deinem Ex, aber sie haben nichts mit ihm zutun, sondern mit dir! 

Was mir bei kummer hilft sind Abenteuer, Urlaub, bungee springen, Vlt Motorradführerschein? Probier was Neues aus! Und mach dich frei von Abhängigkeit von anderen Menschen, denn am Ende ist da niemand - nur Du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:20
In Antwort auf ai_18454549

so ein quatsch!

sie soll ihn in ruhe lassen
est ist 5 jahre her!
der hat abgeschlossen + EINE FREUNDIN

du sei bitte leise, man merkt richtig wie dein leben traurig ist.. hast du nichts besseres zu tun anstatt dumme Kommentare rauszuhauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen