Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex Freundin zurück?

Ex Freundin zurück?

13. August 2008 um 11:55

Hallo!

Ich bin neu hier im Forum, aber habe schon länger mitgelesen...Find ich toll das es sowas gibt!
Ich wollte euch mein Problem mal mitteilen vielleicht kann mir ja dabei auch jemand einen Rat geben.
Also es geht um meine Ex Freundin, von der ich nun schon ein dreiviertel Jahr getrennt bin. Sie war meine große Liebe, wir waren 3 Jahre zusammen. In der Beziehung hatten wir nie große Probleme. Wenn waren es immer nur kleigkeiten, aber gestritten haben wir nie richtig. Wir waren höchstens mal etwas voneinander genervt weil wir uns sehr oft gesehen haben. Eigendlich täglich. Naja und der Alltag hat sich eingeschlichen.
Was noch dazukam das sie sich immer sehr sehr viele gedanken gemacht hat das ich eine andere habe oder haben will.. Also sie war schon sehr eifersüchtig. Wenn wir z.b. zusammen in einer Disco waren und ich habe jemand gesehen den ich kenne sie aber nicht, war gleich schlechte stimmung sie redete einfach nicht mehr... Aber wie gesagt gestritten haben wir nicht.
Ja und der Höhepunkt kam dann als letzten Sommer von meinem papa die freundin sammt Tochter(17) bei uns eingezogen ist. Ich muss dazu sagen ich mag sie nicht, was ich auch immer gezeigt habe.
Und also wenn ihr das so den Rest gegeben hätte, ging es dann im September richtig los... Sie ist gerade 18 geworden da. Plötzlich hatte sie neue "Freunde" und vorallem einen speziellen, gleich bei ihr in der Nachbarschaft. Der Typ ist 31 und sie eben gerade 18...
so wie ich mir das nun denke hat er ihr einiges erzählt was mich nun nicht gerade beliebter macht bei ihr. Ich weiss es nicht. Sie meinte dann andauernt sie weiss nicht was sie will. Ich hab noch nie jemand so verwirrt gesehen. und auch ihre Eltern haben sich sehr viele sorgen gemacht. So ging das 3 Monate, dann konnte ich nicht mehr. Also machte ich Schluss um sie "aufzuwecken"... Was leider nicht klappte. Es ging einfach alles so weiter hin und her. Nach mehreren nervenzusammenbrüchen nichts mehr essen, Pchyologe das volle Programm war dann Schluss ich musste aufhören. Sie ziehen lassen weil es mich selber zerstört hätte...
Ich habe mich dann nach einem monat noch einmal mit ihr getroffen. Aber da kam auch nichts bei rum es ging wieder von vorne los. War eben alles zu frisch. Sie meinte aber das sie mit dem Mann der 31 ist nicht zusammen ist...
Kumpels von mir haben sie mit ihr gesehen was sehr für das Gegenteil spricht...
So weit bis dahin. das ist das dreiviertel Jahr her.
Ich habe inzwischen versucht 2 mal eine neue beziehung anzufangen aber es wird nichts. Mein Kopf ist nur bei ihr. Jeden Tag.
Ich liebe sie immer noch zu sehr so ist mein Gefühl ob wohl sie mir sehr weh getan hat.

Was meint ihr dazu? soll ich weiter warten oder ist alles hoffnungslos?
Ich hab die beiden zu Glück noch nicht zusammen gesehen, das würde mir sicher nicht gerade gut tun.. Aber vll auch helfen?

Danke für Antworten schonmal!!

Mehr lesen

13. August 2008 um 14:54

Du lässt
dir selbst aber auch keine Chance, um sie zu vergessen. bzw. die Sache abschließen zu können.

Du setzt dich sehr unter Druck. Deine Gedanken kreisen ständig noch um das Thema Beziehung mit ihr...aber ich denke du lässt dich nicht wirklich darauf ein, es abschließen zu WOLLEN.

Die 2 "gescheiterten" Beziehungen nimmst du für dich dann auch noch zum Anlass, dir zu zeigen, dass du sie ja eigentlich noch immer liebst und es daher nicht gehen kann, weil sie eben die einzige für dich ist.

Versuch doch erstmal Schritt EINS, bevor du dich an Schritt ZWEI begiebst. Schritt eins ist, die Beziehung zu verarbeiten und Abstand zu der Sache zu schaffen, der nächste Schritt ist dann, sich nach was neuem umzuschauen .

Ob sie nun mit diesem 31 jährigen zusammen ist oder nicht, ist doch völlig egal.
Lerne, sie loszulassen und weiter zu gehen. Wenn du dich zwanghaft jeden Tag an sie erinnerst, quälst du dich nur weiter und hälst weiterhin die Vorstellung aufrecht, sie noch zu lieben.

LG
bijou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 12:53
In Antwort auf vijaya_12725968

Du lässt
dir selbst aber auch keine Chance, um sie zu vergessen. bzw. die Sache abschließen zu können.

Du setzt dich sehr unter Druck. Deine Gedanken kreisen ständig noch um das Thema Beziehung mit ihr...aber ich denke du lässt dich nicht wirklich darauf ein, es abschließen zu WOLLEN.

Die 2 "gescheiterten" Beziehungen nimmst du für dich dann auch noch zum Anlass, dir zu zeigen, dass du sie ja eigentlich noch immer liebst und es daher nicht gehen kann, weil sie eben die einzige für dich ist.

Versuch doch erstmal Schritt EINS, bevor du dich an Schritt ZWEI begiebst. Schritt eins ist, die Beziehung zu verarbeiten und Abstand zu der Sache zu schaffen, der nächste Schritt ist dann, sich nach was neuem umzuschauen .

Ob sie nun mit diesem 31 jährigen zusammen ist oder nicht, ist doch völlig egal.
Lerne, sie loszulassen und weiter zu gehen. Wenn du dich zwanghaft jeden Tag an sie erinnerst, quälst du dich nur weiter und hälst weiterhin die Vorstellung aufrecht, sie noch zu lieben.

LG
bijou

Ich werde es versuchen
sie zu vergessen, bloß es kommt halt immer von alleine die Gedanken... Ich weiß auch das es irgendwo besser sein würde sie zu vergessen weil sie mir sehr weh getan hat mit ihren hin und her und dem anderm Kerl. Danke für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper