Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freundin spielt grosse Rolle auch in seiner Familie, WAS TUN?? Brauche dringend Rat...

Ex-Freundin spielt grosse Rolle auch in seiner Familie, WAS TUN?? Brauche dringend Rat...

9. Juli 2014 um 11:06

Hallo ihr Lieben,

Ich habe folgendes Problem:
Als mein Freund und ich uns kennengelernt haben, fing es schon schwierig an. Sie war seine erste grosse und auch einzige Liebe und sie sind jung zusammengekommen, waren dementsprechend auch "lange" zusammen - 4 Jahre.
Wir haben uns kennengelernt als sie schon etwa vier Jahre auseinander waren, aber sie spielte immernoch eine sehr grosse Rolle in seinem Leben.
Ich habe nur selbst und nebenbei herausgefunden dass SIE seine sogenannte beste Freundin seine eigentliche Exfreundin ist. Ueberall in der Wohnung hingen noch Bilder (damals als er noch bei seinen Eltern wohnte), sowohl in seinem Zimmer als auch seine Eltern hatten Bilder aufgestellt. Ich wurde hin und wieder bei ihrem Namen von seinen Eltern genannt, seine Eltern treffen sich noch mit ihr und zu dem Zeitpunkt hatte er auch tagtaeglich Kontakt zu ihr. Mehr als regelmaessig!!!
Bin ich wirklich einfach nur viel zu eifersuechtig?

Er ist zu Boden gegangen als ich gesagt habe, dass ich seinen Kontakt zu ihr nich mehr aushalte und hat geweint, weil ich keine Beziehung mit ihm inkl. seiner Ex eingehen wollte. Das ist doch keine Dreiecksbeziehung.
Es war in den vier Jahren in denen sie bereits getrennt waren immer wieder ein On/Off-Ding zwischen ihnen.
Ich muss dazu sagen, dass mein Vertrauen schon ohnehin durch meine Vorbeziehung angeknackst war...

Jedenfalls wurde der Kontakt weniger, jedoch meldet sie sich immer mal wieder bei ihm. Wieso? Rafft die nicht, dass er ein Leben mit mir hat? Auch wenn er nicht immer auf ihre Nachrichten reagiert, nagt es an mir, dass er sie nicht einfach blockt.
Bin ich einfach nur hysterisch?

Und jetzt ist eine neue Situation aufgekommen: Er fuehlt sich von mir eingeengt weil er sich gerne mit einer 18-Jaehrigen Arbeitskollegin treffen moechte. Ich fuehle mich dabei absolut gedemuetigt, dass er sich mit einer 18-Jaehrigen treffen will, die einfach noch in ihrer Pubertaet steckt... und ihr mehr Aufmerksamkeit schenkt als mir.
Ich habe ihm gesagt, dass ich damit nicht Leben kann, dass er Frauen kennenlernen will, weil es einen Unterschied macht ob man in die Welt hinausspaziert und Kontakte zu Frauen knuepft oder nicht. Ich will nicht, dass er eine enge Bindung zu ihr aufbaut und spaeter zu ihr hinrennt und sie mit unseren Problemen vollquatscht - jemand der noch total gruen hinter den Ohren ist.
Oder sehe ich das falsch? Ich bin der Meinung wenn ein Mann gluecklich in einer Beziehung ist, hegt er kein Interesse an anderen Frauen!

Wie ist eure Meinung?

Mehr lesen

9. Juli 2014 um 11:20


Dein Freund ist wohl sehr unreif und das bestätigt auch sein Treffen mit einer 18-jährigen. Wie alt seid ihr? Das ist wohl eine komische Familie, die Kontakt nach 4!!!! Jahren noch mit der Ex hat. Dein Freund wie auch seine Eltern, haben eine etwas ungewöhnliche Art an sich was? Anscheinend braucht er seine Affären mit anderen Frauen, denn er sucht immer wieder Kontakt zu ihnen. Ich an deiner Stelle hätte schon längst das Weite gesucht, es ist doch nicht normal was der abzieht! Spätestens jetzt beweist er seine Untreue, wie auch sein zurückgebliebenes Verhalten. Für mich gäbs da keine Frage mehr....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 11:45

Naja
das mit der Ex sehe ich anders.. du hast ihn so kennengelernt! Du wusstest das.. du hättest auch wieder gehen können als du das erfahren hast, bist du aber nicht. Wieso soll er nur den JAHRELANGEN Kontakt wegen dir abbrechen?? Wieso dürfen sich seine Eltern nicht mit ihr verstehen? Für seine Familie ist es vl. nicht seine "Ex" sondern einfach eine Bekannte die sie gern haben. Jetzt drängst du dich dazwischen.. das geht dich eig. nichts an mit wem sie Kontakt haben und ob sie sie gern haben!

Zu der neuen Bekanntschaft kann ich nur sagen... DAS finde ich sch***.. neue Bekanntschaften mit dem anderen Geschlecht schließt man nicht mal so einfach in einer Beziehung.. warum auch?

ICH hätte auch ein Problem mit der Ex.. deshalb hätte ich ihn niemals genommen! Im Nachhinein verbieten finde ich falsch!

Bei der neuen Bekanntschaft hast du finde ich schon was zum mitreden.. braucht er die Bestätigung??? Sowas würde mich gewaltig stören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 12:22

Hmm..
Vielen Dank fuer eure Meinung.
Das mit seiner Exfreundin wusste ich am Anfang nicht, es war gar kein Thema....
Er hat es mir zunaechst verheimlicht, dass es seine Exfreundin ist, er hat es gar nicht erwaehnt! Das habe ich nur zufaellig mitbekommen. Es ist schon sehr verwunderlich das nach so einer langen Trennung noch ueberall Bilder haengen usw...
Ich habe mich auch nicht wirklich dazwischen gedraengt. Ich habe ihm gesagt ich halte das nicht aus wenn du mit ihr Kontakt hast, deshalb gehe ich. Aber es war seine Entscheidung zu sagen, ich wil llieber dich als meine Exfreundin. Wie gesagt ich wollte ja ihn und nicht seine Exfreundin gratis dazu.
Mich stoert der Kontakt, weil er all die Jahre so eine enge Verbindung durch die Beziehung zu ihr hat und sie versucht Aufrecht zu erhalten, obwohl er diese Bindung ja zu mir haben sollte - meine Meinung!

Dass seine Mutter noch Kontakt zu mir hat stoert mich nicht, aber dass evtl. Informationen zu ihr durchdringen die sie mittlerweile nichts mehr angehen wuerde mich stoeren - zB dass dann ploetzlich Nachrichten wie "Ich habe von dir getraeumt, ich muss gleich los, wuensche dir nen schoenen feierabend" morgens um 6 auftauchen von seiner Ex.
Da sage ich mir das geht sie nichts an wann er Feierabend hat und wann nicht, weil sie nicht mehr Teil seines Lebens ist, und woher weiss sie das ueberhaupt, dass er morgens um sechs Feierabend hat???
Wir sind beide 24, auch noch sehr jung, aber dieses Maedchen ist gerade erst 18 geworden... ist ein bisschen demuetigend fuer mich... kann das einer verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 14:36
In Antwort auf henja_12962003

Hmm..
Vielen Dank fuer eure Meinung.
Das mit seiner Exfreundin wusste ich am Anfang nicht, es war gar kein Thema....
Er hat es mir zunaechst verheimlicht, dass es seine Exfreundin ist, er hat es gar nicht erwaehnt! Das habe ich nur zufaellig mitbekommen. Es ist schon sehr verwunderlich das nach so einer langen Trennung noch ueberall Bilder haengen usw...
Ich habe mich auch nicht wirklich dazwischen gedraengt. Ich habe ihm gesagt ich halte das nicht aus wenn du mit ihr Kontakt hast, deshalb gehe ich. Aber es war seine Entscheidung zu sagen, ich wil llieber dich als meine Exfreundin. Wie gesagt ich wollte ja ihn und nicht seine Exfreundin gratis dazu.
Mich stoert der Kontakt, weil er all die Jahre so eine enge Verbindung durch die Beziehung zu ihr hat und sie versucht Aufrecht zu erhalten, obwohl er diese Bindung ja zu mir haben sollte - meine Meinung!

Dass seine Mutter noch Kontakt zu mir hat stoert mich nicht, aber dass evtl. Informationen zu ihr durchdringen die sie mittlerweile nichts mehr angehen wuerde mich stoeren - zB dass dann ploetzlich Nachrichten wie "Ich habe von dir getraeumt, ich muss gleich los, wuensche dir nen schoenen feierabend" morgens um 6 auftauchen von seiner Ex.
Da sage ich mir das geht sie nichts an wann er Feierabend hat und wann nicht, weil sie nicht mehr Teil seines Lebens ist, und woher weiss sie das ueberhaupt, dass er morgens um sechs Feierabend hat???
Wir sind beide 24, auch noch sehr jung, aber dieses Maedchen ist gerade erst 18 geworden... ist ein bisschen demuetigend fuer mich... kann das einer verstehen.

Hab
deinen anderen Thread gelesen... da wär die Ex mein kleinstes Problem.

Der Kerl ist ein A***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 15:47

Warum
sich in so jungen ungezwungenen Jahren an einen Mann verschwenden, der es leider nicht wert ist, dass man um ihn kämpft. Du bist jung und es stehen dir tausend Türen offen. Auch wenn es schwer ist, sich von einem geliebten Menschen zu lösen, du hast die richtige Sicht auf die Dinge und weißt dass es falsch ist was er macht. Ein Mann will sich nicht "einfach so" mit einer Anderen treffen, wenn es seine Kollegin ist, kann er in der Arbeit mit ihr quatschen und aus. Verschwende deine kostbare Zeit nicht an diesen Typen! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 18:13

Sie war seine
Große und EINZIGE liebe? Sagt er das?
Was bist du denn für ihn? Das trostpflaster?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 22:21

Stimmt...
das werde ich wohl nicht verhindern koennen, aber dass sie ihn nachts um 5 besucht auf der Arbeit oder dass er mir die Ohren vollheult er ist immer so kaputt von der Arbeit und dann ins Gym gehen ist anstrengend, er sei nicht motiviert und hinten rum Freudenspruenge machen und sich mit seiner Arbeitskollegin treffen - von der er selbst sagt sie ist so unreif

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 22:52
In Antwort auf emi_12044830

Naja
das mit der Ex sehe ich anders.. du hast ihn so kennengelernt! Du wusstest das.. du hättest auch wieder gehen können als du das erfahren hast, bist du aber nicht. Wieso soll er nur den JAHRELANGEN Kontakt wegen dir abbrechen?? Wieso dürfen sich seine Eltern nicht mit ihr verstehen? Für seine Familie ist es vl. nicht seine "Ex" sondern einfach eine Bekannte die sie gern haben. Jetzt drängst du dich dazwischen.. das geht dich eig. nichts an mit wem sie Kontakt haben und ob sie sie gern haben!

Zu der neuen Bekanntschaft kann ich nur sagen... DAS finde ich sch***.. neue Bekanntschaften mit dem anderen Geschlecht schließt man nicht mal so einfach in einer Beziehung.. warum auch?

ICH hätte auch ein Problem mit der Ex.. deshalb hätte ich ihn niemals genommen! Im Nachhinein verbieten finde ich falsch!

Bei der neuen Bekanntschaft hast du finde ich schon was zum mitreden.. braucht er die Bestätigung??? Sowas würde mich gewaltig stören!

.... haette ich gewusst, dass
seine Ex noch so einen krassen Wert in seinem Leben hat und auch so eine grosse Rolle spielt, dann haette ich ihn doch niemals genommen.
Das kam alles nur schleichend heraus, weil ich selbst es herausgefunden habe. Er hat kein Wort erwaehnt - es hingen ueberall Bilder von ihr... da kann ich ja nicht ahnen, dass das die Ex von ihm ist, haette ja sonst irgendein anderes Familienmitglied sein koennen oder sein Bruder oder die Freundin seines Bruders...

Und ich denke schon, dass es mich was angeht: DENN: wenn sie Informationen an sie weitergeben die mich involvieren, geht die Ex das NULL an, ob mein Freund und ich zusammengezogen sind zum Beispiel oder sonst was...
Ich sehe das auch so, dass sie ruhig mit ihr Kontakt haben koennen, aber mich dann immernoch beim Namen der Ex zu nennen... also bitte, irgendwo sind auch meine Grenzen ueberschritten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook