Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freundin + Frauenmeinung

Ex-Freundin + Frauenmeinung

1. Mai 2008 um 4:51

Hallo Mädels/Frauen (und auch Jungs/Männer)!

Kurze Vorgeschichte: Meine Ex und ich waren 2 Jahre zusammen. Schluss gemacht habe ich,da ich vorher schon nur Beziehungen hatte, nie single war (bin bereits 21) und mich endlich ausleben wollte. Ich hatte sie dennoch gern, liebte sie, aber der Egoismus siegte.

Kurz nachdem Schluss war kam ich drauf, was ich eigentlich getan hatte, bereute es, wollte wieder zurück. Sie war wirklich alles für mich, ich liebte sie nach wie vor. Wir hatten so eine tiefe Beziehung (ich lernte sie schon im Alter von 15 kennen, ich war damals 18) und ich machte so viel mit ihr durch, dass es uns noch mehr zusammenschweiste und es einfach keine "normale" Beziehung war. Schließlich sind wir zusammengezogen (sie 17, ich 20) und haben uns jeden Tag gesehen, uns jeden Tag ein Bett geteilt - und..oh wunder..der Alltag schlich sich ein, mein Freiheitsdrang wurde stärker, ich wusste nicht mehr zu schätzen was ich hatte...und flüchtete.

Ich kämpfte 5-6 Wochen lang um sie wieder zurück zu bekommen, vergeblich. Das ist nun fast ein Jahr her..ich führte mein Single Leben, wir hatten keinen Kontakt mehr..ich war mehr oder weniger glücklich. Endlich konnte ich mal alles machen worauf ich Lust hatte, ohne mich rechtfertigen zu müssen, ohne mich an jemand anderem zu orientieren, ohne nachzudenken. Ich genoss es (und dachte dennoch gleichzeitig beinahe täglich an sie - hatte aber keinen Kontakt).3

Ich lernte andere Frauen kennen (damit hatte ich noch nie Probleme, war ja noch nie alleine), ging mit ihnen aus, schlief mit ihnen...doch es war alles nicht dasselbe. Nicht mal annähernd berührte mich eine dieser Frauen emotional. Mit der Zeit kam ich drauf, dass mir diese wirklich tiefe Verbindung (die ich immer hatte) zu einem Menschen irrsinig fehlte und ich am liebsten meine Ex-Freundin wieder in meine Arme schließen will. Ich habe das Gefühl, dass sie die Frau meines Lebens ist und es damals einfach noch "zu früh" war..wir beide (nicht nur ich) erst mal das Single-Freiheitsleben schnuppern sollten bevor es wirklich etwas werden kann. Vom Gesamten betrachtet ist sie meine Traumfrau..vom Aussehen..vom Charakter (obwohl nat. jeder seine Fehler hat)..vom Auftreten..sie hat(te) einfach alles - und ich habs weggeschmissen.
Ich hab in diesem Fast-Jahr Single Leben viele Frauen getroffen und keine kennengelernt, die auch nur annähernd an ihr Niveau kommt.

Und nun..bin ich so am Sand, weil ich sie heute wieder gesehen habe. Als sie mich von der Ferne sah, tat sie so, als ob sie mich nicht gesehen hat, drehte sich um, flüchtete. Sie sah HAMMER aus. Ich fühle mich inzwischen wie ein kleiner Wurm und stelle SIE auf ein Podest, denke mir, ich bin nicht mehr gut genug für Sie. Vom "Player" zum Weichei in 3 Sekunden.

Jetzt frage ich mich, was ich machen soll, um mit ihr ernsthaft wieder in Kontakt zu kommen. Normalerweise denke ich nicht darüber nach, was Frauen denken..sondern ich mach einfach und schau was sich ergibt..wenn sie sich denkt "was für ein Arsch" => von mir aus, wenn sie sich denkt "boah der gefällt mir" => umso besser..mir war es immer egal - mein Erfolg gab mir Recht. Jetzt jedoch bin ich sowas von vorsichtig, weil ich Angst habe etwas falsch zu machen..weil mir das ganze eben so wichtig ist.

Ich habe wirklich Schiss wie ein kleines Kind mit ihr eine Konversation anzufangen..ich weiß auch, dass man von bloßem Quatschen auch keine Beziehungen neu entflammt - aber es wäre ein Anfang. Taten müssen folgen..und ich bin ratlos. Ich hab damals Mist gebaut und steh dafür ein.

Ich denke mir am ehesten, dass die emotionale Schiene mich am weitesten bringt...find aber, dass es komisch rüberkommt, wenn ich sie einfach anrufe und zumüll' mit irgendeiner "Herzschmerz" - Kacke. Ich würde zugern wissen, in welcher Situation sie gerade ist und was sie fühlt, wenn sie mit mir Zeit verbringt und wenn sie an damals denkt.

Wie fang ich bei ihr wieder an Vertrauen aufzubauen (Schritt für Schritt) und wie komm ich am besten wieder mit ihr zusammen?

Vielen Dank

Es grüßt ein resignierter Typ der gerade aus dem allerletzten Loch pfeift

Mehr lesen

1. Mai 2008 um 11:49

Falsch
Ich dachte an mein Ego als ich sie fallen ließ, ok. Man(n) muss manchmal Entscheidungen treffen, die nicht jedem schmecken. Geht mir fast jeden Tag so. Ist passiert - ist vorbei - ist vom Tisch. Mehr als einstehen für seinen Fehler, es zu ändern und sich persönlich zu entschuldigen kann man nun mal nicht.

Ich will sie um jeden Preis wieder haben, weil ich sie liebe. Warum ist das egoistisch? Was ist egoistisch daran, wenn man einem Menschen Sicherheit, Vertrauen und Zuneigung geben will? Weil man es für das wichtigste Gut auf Erden erachtet, dass es DIESEM Menschen gut geht und man dafür momentan alles* tun würde?


(*alles was nicht gegen meinen Stolz, meine Würde etc. geht, nichts mit Ausnutzen, Geld oder dergleichen zu tun hat ^^)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 12:08
In Antwort auf nacio_12082742

Falsch
Ich dachte an mein Ego als ich sie fallen ließ, ok. Man(n) muss manchmal Entscheidungen treffen, die nicht jedem schmecken. Geht mir fast jeden Tag so. Ist passiert - ist vorbei - ist vom Tisch. Mehr als einstehen für seinen Fehler, es zu ändern und sich persönlich zu entschuldigen kann man nun mal nicht.

Ich will sie um jeden Preis wieder haben, weil ich sie liebe. Warum ist das egoistisch? Was ist egoistisch daran, wenn man einem Menschen Sicherheit, Vertrauen und Zuneigung geben will? Weil man es für das wichtigste Gut auf Erden erachtet, dass es DIESEM Menschen gut geht und man dafür momentan alles* tun würde?


(*alles was nicht gegen meinen Stolz, meine Würde etc. geht, nichts mit Ausnutzen, Geld oder dergleichen zu tun hat ^^)

Schreib ihr...
...was Du oben in Deinem Beitrag geschrieben hast, ehrlich und nicht übertrieben, und schreibe ihr auch noch, dass Du ihre Entscheidung respektieren wirst, wie sie auch ausfallen wirst.

Und dann respektiere.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 13:33
In Antwort auf maxi_12134449

Schreib ihr...
...was Du oben in Deinem Beitrag geschrieben hast, ehrlich und nicht übertrieben, und schreibe ihr auch noch, dass Du ihre Entscheidung respektieren wirst, wie sie auch ausfallen wirst.

Und dann respektiere.

Viel Glück!

HM
Ja ist sicher einen Versuch wert - glaub' zwar nicht, dass das anschlägt, aber Hauptsache ich bin mal los was ich loswerden will.

Das traurige ist, dass wenn Mann und Frau ehrlich zueinander sind, es lange nicht so viel bringt, wie wenn man manipulative Psycho-Taktiken ausspielt - kranke Gesellschaft.

Frau lernt schon seit Bravo-Girl wie man Männer manipuliert, Männer lernens entweder nie oder durch Erfahrung. Das fangt schon beim *Oh, jetzt hat sie mir ihre Nummer gegeben...anrufen tu ich da aber erst in 3 Tagen..die soll mal schön warten..muss ja so tun als obs mich nicht interessiert und ich was besseres zu tun hätte* an.

Das kotzt mich an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper