Forum / Liebe & Beziehung

Ex-Freundin = beste Freundin

Letzte Nachricht: 5. Oktober 2010 um 22:43
S
shan_12843604
16.09.10 um 0:47

Hallo,

Ich bin erst einen Monat mit meinem Freund zusammen und es läuft wirklich super. Er sagt mir andauernd wie schön er mich findet, wie glücklich er ist, dass er kaum glauben kann, mich gefunden zu haben etc. Ich bin ebenso glücklich, dass ich ihn gefunden habe.
Und doch habe ich ein Problem. Er hat eine Ex-Freundin, mit der er 3,5 Jahre zusammen war und auch mit ihr zusammen gewohnt hat. Allerdings haben sie sich nach dem zusammenziehen getrennt,weil es irgednwie nicht funktioniert hat (er konnte keinen genauen Grund nennen). Sie haben sich auch friedlich getrennt und sind nun (leider) noch gute Freunde. Er sieht sie nicht oft...nur alle paar Monate, aber wieviel Kontakt sie ansonsten haben, weiß ich gar nicht. Nun habe ich ihr Profil bei facebook gesehen (man ist ja doch neugierig) und irgendwie ähnelt sie mir sehr. Und ich habe festgestellt, dass er gewisse Dinge toll findet, die auf sie zuzutreffen scheinen. Zum Beispiel meinte er, er findet es sexy wenn eine Frau (beruflich) einen weißen Kittel trägt (was ich selten tue) und nun sehe ich,dass sie im Labor arbeitet. Er mag es wenn ich meine Haare wuschelig habe (eigentlich sind sie glatt) und nun sehe ich, dass sie leicht lockige Haare hat. Sie hat auch mehr Gemeinsamkeiten mit ihm als ich.
Er meinte, er hatte damals sehr an der Trennung zu knabbern und hat lange gebraucht um darüber hinweg zu kommen,aber das sei nun schon lange vorbei und ich müsse mir keine Sorgen machen (es ist ca. 6 Jahre her). Aber er meinte auch,dass sie total auf einer Wellenlänge waren und sie sind nun immerhin 6 Jahre nach ihrer Trennung noch befreundet.
Meine konkrete Angst ist, dass sie auf einer Art Podest steht und ich quasi nur "2.Wahl" bin. Ich bin ihr ähnlich, habe jedoch nicht so viele Gemeinsamkeiten mit meinem Freund wie sie.

Suche ich Probleme wo gar keine sind?! Liegt das einfach nur an meinem Selbstbewusstsein?! Oder sollte ich wirklich nochmal mit ihm drüber reden - nur habe ich Angst, dass ich ihn dann quasi "in ihre Arme treibe" weil er gerade dadurch merkt, wie sehr er noch an ihr hängt.

Mehr lesen

L
lena_12381657
05.10.10 um 22:43

Jaaaaaa....
also ich finde wenn mal Gefühle im spiel waren kann man nicht nur befreundet sein. Ich habe selber in meinem freundeskreis gesehen wie das nach hinten losgegangen ist, aber auch manche gesehen die das hinbekommen haben. Ich weiß nicht recht ich bin ja allgemein nicht so dafür wenn männer und frauen befreundet sind, ich finde das passt nicht.
Aber du musst es auch mal so sehen, er ist ja schließlich jetzt mit dir zusammen, und anscheind auch sehr stolz auf dich er sagt ja er findet dich total hübsch und ist froh dich zu haben.
Ich würde mir an deiner stelle nicht so viele Gedanken machen du bist seine nummer 1 sie ist nur die ex, ganz egal ob die noch kontakt haben (selten ja wie du sagst). Aber wenn du alllerdings damit gar nicht klar kommst würde ich mal mit ihm reden ganz ruhig und sachlich ohne eifersuchtsszene( männer reagieren ja schnell mal genervt auf sowas). Ich denke nicht das du dir sorgen machen musst. Ich kann dich allerdings auch verstehen.
Vielleicht konnte ich dir helfen.
Liebe Grüße
Tayla

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?