Home / Forum / Liebe & Beziehung / EX Freundin behält Andenken obwohl Sie Schluss gemacht hat

EX Freundin behält Andenken obwohl Sie Schluss gemacht hat

8. Februar 2017 um 10:46

Hallo zusammen,

ich bin verzweifelt und zerbreche mir jeden Tag den Kopf.
Es ist seit fast 2 Monaten schluss zwischen mir und meiner Freundin.
Die Trennung ging von Ihrer Seite aus. Es kam für mich irgendwie unerwartet.
Sie sagte, dass Sie sich nicht sicher sei und im Moment nicht weiß, ob die Entscheidung richtig ist und ob Sie diese vielleicht nicht bereut.

Es sind jetzt fast 2 Monate vergangen und wir haben gar keinen Kontakt mehr miteinander.
Es zerreißt mich jeden Tag umso mehr, dass Sie sich nicht meldet. Es vergeht keine Nacht und kein Tag dass ich nicht an Sie denke. Ich vermisse sie unheimlich. Ich schlafe schon gar nicht mehr richtig seitdem

Ab und zu habe ich Kontakt mit der Mutter von Ihr ( Ich weiß das ist komisch und man sollte es nicht machen, da es nicht angebracht ist ). Aber die Mutter will selber mit mir Kontakt habe, weil Sie damit auch nicht gerechnet hat und es extrem traurig findet, weil ich der erste "Normale" Freund war

Jetzt sind es fast 2 Monate her und Sie hat immer noch unsere Bilder in Ihrem großen Bilderrahmen ( 20 Bilder passen dort hinein, wobei über die Hälfte Bilder von uns sind).
Der Bilderrahmen hängt zwar nicht mehr, sondern liegt unter dem Tisch. Ich frage mich, warum Sie die Bilder nicht aus dem Bilderrahmen entnehmt und dann diesen wieder aufhängt. Es wird ja für Sie auch nicht leicht, wenn Sie irgendwann die Bilder entfernt und wieder an unsere Zeit erinnert wird.
Des Weiteren hat Sie mein geschenktes Lebkuhenherz und ein Plastikherz mit unseren Namen und Jahrestag drauf, ebenfalls in die Schublade getan.
Wieso schmeißt man sowas nicht weg, wenn man den Schritt gemacht hat jemanden zu verlassen?
Wieso behält man sowas, wo der Jahrestag drauf steht?

Für mich kommt das alles so rüber, dass Sie immer noch nicht weiß, ob die Entscheidung richtig ist und Sie sich vielleicht noch darüber nachdenkt.

Ich bin echt am verzweifeln

MFG
Johnny

Mehr lesen

8. Februar 2017 um 17:29

Danke für eure Antworten.

das Sie solangsam damit abgeschlossen hat, habe ich mir auch schon so gedacht.
Sie hatte immer Freunde, die einfach arschig waren und Ihr alles verboten haben. Und ich bin ganz der gegenteil. Ich trage meine Freundin auf händen und verbiete ihr gar nichts.

Es ist nur verwirrent dass Sie mir sagte, dass ich der tollste Mensch auf Erden bin uns Sie noch nie bei jemanden so offen war, wie bei mir, was auch toll ist. Das Sie unsere Routinen mag und das ich alles stehen und liegen lasse nur um für Sie da zu sein. Das hat bis jetzt noch niemand gemacht. Und das Sie nicht mehr so einen tollen Menschen finden wird, wie mich. 
Sie sagt solche tollen Sachen und dann Bam Schluss. Klar Sie will micht nicht verletzten, deswegen sagt Sie sowas. Aber dann frage ich mich, warum?? Warum macht Sie dann Schluss wenn alles so toll war. Klar gab es hier und da einige Dinge die nicht gut waren. Aber redenen Menschen kann geholfen werden. Und ich bin immer bereit über alles zu reden und was zu verändert. Das weiß Sie auch sagte Sie aber jetzt ist es wohl zu spät sagte Sie.
Man muss dazu sagen, dass Sie ein sehr verschlossener Mensch ist, der sich immer zurück zieht und keine Nähe zulässt. Immer ein Außenseiter war. Und bei mir war Sie so offen, dass Sie sich wohl gefühlt hat.

Und wie ich das alles so mitbekomme, wie Sie im Moment nach der Trennung und der 2 Wochen Pause davor drauf war / ist, ist Sie genau der Mensch, den Sie nie sein wollte und verabschäut. 
Sie mag keine Spontanität und geht immer sehr füh schlafen ( schlafen um 20 / 21 Uhr / aufstehen 4 Uhr) stadessen geht sie seitdem um 23 Uhr oder später schlafen. Sie würde sich selber "ins Bein schießen" bei so wenig Schlaf. Ist auf einmal spontan wie ich mache mich dann einfach fertig und gehe raus (hat Sie mir selber beim klärenden Gespräch gesagt).
Sie ist auf einmal mit einem Schulkollegen best friends, wo Sie damals gesaht hat Sie würde niemals was mit Ihm alleine machen und es ihr peinlich wäre, alleine mit Ihm auf der Straße gesehen zu werden. 
Für mich ist das alles sehr komisch. Ich weiß nicht, ob man nach einer "langen" Beziehung einfach so reagiert und einen auf YOLO macht und genau die Dinge macht, die man absolut hasst. 
Ein Vorteil hat das ganze. Ich habe in den ersten 2 Wochen 7 KG abgenommen, was bis heute noch anhält 

Vielleicht sollte ich damit abschließen und die Dinge seinen weg gehen und ruhen lassen.


MFG
Johnny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club