Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freund will krampfhaft eine Freundschaft

Ex-Freund will krampfhaft eine Freundschaft

21. Juni um 2:29

Hi ihr Lieben!

Ich hatte hier schon mal einen Account aber leider mein Passwort vergessen, also muss ich nochmal ganz neu dabei sein.

Ich habe folgendes Problem:

Ich bin seit ca. 6 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Wir haben vier Jahre Beziehung hinter uns. Dazu muss man sagen, dass ich jetzt 23 bin.
Dabei möchte ich ehrlich sein: Wir haben uns getrennt, weil ich ihn betrogen habe. Ich möchte mich diesbezüglich auch nicht rechtfertigen, genau so weiß ich selber wie scheiße das war und ich bereue es ungemein. Man muss dazu sagen (selbstverständlich sehe ich das nicht als Rechtfertigung), dass wir unheimlich starke Kommunikationsprobleme hatten und mein Ex sowieso an und für sich ein sehr schwieriger Mensch ist. (Ganz typisches Einzelkind, Probleme werden grundsätzlich nicht bei sich selbst gesucht usw.)
Er hat sich entsprechend von mir getrennt und ich kam bis vor Kurzem eigentlich durchaus damit klar.
Eine wirkliche Sendepause herrschte zwischen uns vielleicht eine Woche, danach haben wir durchgängig normalen Kontakt gehalten.
Nun war es die letzten Wochen so, dass ich es massiv von meiner Seite aus runter geschraubt habe, weil es mir immer weiter zugesetzt hat. Wie soll man denn auch mit jemandem befreundet sein, mit dem man so lange zusammen war? Wir hatten zwischendurch aufgrund von seiner Seite immer mal wieder miteinander geschlafen. Dann hatte er vor zwei Wochen einen schweren Unfall und ich habe für mich gemerkt, dass ich ihn immer noch liebe und schlichtweg nicht ohne ihn leben 'kann'. Ich war auch die Erste, die er absolut fertig nach dem Unfall anrief und um Hilfe bat. Ich kam so schnell es kann, allerdings war dann total arrogant und abweisend. Ich hatte ihm zuvor schon einmal gesagt, dass mir die ganze Freundschaftssache total schwer fällt und dass ich das einfach nicht kann. Allerdings kam dann die Sache mit dem Unfall und ich glaube meine Reaktion ist mehr als verständlich. Recht kurz danach fing er wieder damit an, dass er nicht wüsste, was ich denn wollen würde. Nachdem ich ihm wieder sagte, dass ich keine Freundschaft führen kann, ohne, dass da die Hoffnung auf wieder mehr besteht, ist er total unfair geworden. Er will unbedingt mit mir befreundet sein (aber unbedingt!), hat für sich aber angeblich damit abgeschlossen und es wird für ihn nie wieder mehr als Freundschaft. Obwohl ich ihm sagte, dass es damit für mich dann gelaufen ist, schreibt er mir täglich. Nach drei Tagen absoluter Ignoranz meinerseits habe ich etwas mit ihm geschrieben.
Nun habe ich heute Geburtstag und er hat mich gestern gefragt, ob es denn etwas gäbe, das ich mir wünsche. Obwohl ich mehrfach erwähnt habe, dass er das nicht muss, besteht er darauf mir etwas schenken zu wollen. Betont, dass er sich wie in der Beziehung auch Gedanken machen wird (auf meine Reaktion, dass ich nichts spezifisches möchte). Ich habe ihn bei dem meinerseits Kontaktabbruch von meinem Geburtstag ausgeladen und hatte gehofft, dass es damit das gewesen wäre. Nach wie vor schreibt er mir tagtäglich belanglose Dinge usw.
Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich davon halten soll.

Ich hätte ihn gerne zurück, aber das blockt er ja wie gesagt ab.

Kann mir jemand sagen, was sein widersprüchliches Verhalten soll? Ach ja. Bin ich ehrlich zu ihm was andere Männer angeht, sei es freundschaftlich oder nicht, dann wird er recht maulig und redet es mir sofort schlecht.
Was soll ich damit anfangen?

Danke für's Lesen und für eure Anteilnahme!

Mehr lesen

21. Juni um 3:49

Klingt ein bisschen, als ob er dich  verhindern möchte, neu anzufangen. Er weiss, dass du eine Freundschaft zu ihm nicht kannst, aber respektiert das nicht (andererseits wäre es ja auch ein Leichtes fuer dich, ihn zu blockieren - warum machst du das nicht?).

Einen Rat, betreffs, was du tun solls, willst du ja scheinbar nicht. Also beschränke ich mich auf das, was ich in sein VErhalten reininterpretiere.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 6:19

Blockiert ihn überall und reagiere AUF GAR NICHTS was von ihm kommt.

Nur weil er es will, bedeutet das nicht, das du es willst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 6:43

Vielleicht ist das seine Art sich an dir zu rächen?🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 6:46
In Antwort auf herbstblume6

Vielleicht ist das seine Art sich an dir zu rächen?🤔

Wie armselig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 8:58

Er weiß, dass du noch an ihm hängst und das Gefühl von Macht über dich genießt er und lässt dich deshalb nicht ganz los.
Du musst dich komplett von ihm abgrenzen und keinen Kontakt mehr zulassen.
Klar du hast ihn betrogen und das ist nicht die feine Art aber deshalb solltest du dich trotzdem nicht, nach Ende der Beziehung, so behandeln lassen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 9:01
In Antwort auf figaro0502_voll

Hi ihr Lieben! 

Ich hatte hier schon mal einen Account aber leider mein Passwort vergessen, also muss ich nochmal ganz neu dabei sein. 

Ich habe folgendes Problem: 

Ich bin seit ca. 6 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Wir haben vier Jahre Beziehung hinter uns. Dazu muss man sagen, dass ich jetzt 23 bin.
Dabei möchte ich ehrlich sein: Wir haben uns getrennt, weil ich ihn betrogen habe. Ich möchte mich diesbezüglich auch nicht rechtfertigen, genau so weiß ich selber wie scheiße das war und ich bereue es ungemein. Man muss dazu sagen (selbstverständlich sehe ich das nicht als Rechtfertigung), dass wir unheimlich starke Kommunikationsprobleme hatten und mein Ex sowieso an und für sich ein sehr schwieriger Mensch ist. (Ganz typisches Einzelkind, Probleme werden grundsätzlich nicht bei sich selbst gesucht usw.)
Er hat sich entsprechend von mir getrennt und ich kam bis vor Kurzem eigentlich durchaus damit klar. 
Eine wirkliche Sendepause herrschte zwischen uns vielleicht eine Woche, danach haben wir durchgängig normalen Kontakt gehalten. 
Nun war es die letzten Wochen so, dass ich es massiv von meiner Seite aus runter geschraubt habe, weil es mir immer weiter zugesetzt hat. Wie soll man denn auch mit jemandem befreundet sein, mit dem man so lange zusammen war? Wir hatten zwischendurch aufgrund von seiner Seite immer mal wieder miteinander geschlafen. Dann hatte er vor zwei Wochen einen schweren Unfall und ich habe für mich gemerkt, dass ich ihn immer noch liebe und schlichtweg nicht ohne ihn leben 'kann'. Ich war auch die Erste, die er absolut fertig nach dem Unfall anrief und um Hilfe bat. Ich kam so schnell es kann, allerdings war dann total arrogant und abweisend. Ich hatte ihm zuvor schon einmal gesagt, dass mir die ganze Freundschaftssache total schwer fällt und dass ich das einfach nicht kann. Allerdings kam dann die Sache mit dem Unfall und ich glaube meine Reaktion ist mehr als verständlich. Recht kurz danach fing er wieder damit an, dass er nicht wüsste, was ich denn wollen würde. Nachdem ich ihm wieder sagte, dass ich keine Freundschaft führen kann, ohne, dass da die Hoffnung auf wieder mehr besteht, ist er total unfair geworden. Er will unbedingt mit mir befreundet sein (aber unbedingt!), hat für sich aber angeblich damit abgeschlossen und es wird für ihn nie wieder mehr als Freundschaft. Obwohl ich ihm sagte, dass es damit für mich dann gelaufen ist, schreibt er mir täglich. Nach drei Tagen absoluter Ignoranz meinerseits habe ich etwas mit ihm geschrieben.
Nun habe ich heute Geburtstag und er hat mich gestern gefragt, ob es denn etwas gäbe, das ich mir wünsche. Obwohl ich mehrfach erwähnt habe, dass er das nicht muss, besteht er darauf mir etwas schenken zu wollen. Betont, dass er sich wie in der Beziehung auch Gedanken machen wird (auf meine Reaktion, dass ich nichts spezifisches möchte). Ich habe ihn bei dem meinerseits Kontaktabbruch von meinem Geburtstag ausgeladen und hatte gehofft, dass es damit das gewesen wäre. Nach wie vor schreibt er mir tagtäglich belanglose Dinge usw. 
Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich davon halten soll.

Ich hätte ihn gerne zurück, aber das blockt er ja wie gesagt ab. 

Kann mir jemand sagen, was sein widersprüchliches Verhalten soll? Ach ja. Bin ich ehrlich zu ihm was andere Männer angeht, sei es freundschaftlich oder nicht, dann wird er recht maulig und redet es mir sofort schlecht. 
Was soll ich damit anfangen? 

Danke für's Lesen und für eure Anteilnahme! 

Du hast heute Geburtstag? Ich auch  Na dann, herzlichen Glückwunsch erst Mal.

Ich denke, dass das nichts mehr wird mit euch und da spielt dein eigenes Verhalten eine große Rolle.
Ich glaube, dass dein Ex sehr gern mit dir eine Beziehung führen würde, aber es nicht mehr kann, weil du fremd gegangen bist. Er kann dir nicht (mehr) vertrauen und das steht zwischen euch. Das wird ihm dann wohl auch immer wieder selbst bewusst, wie z.B. nach dem Unfall. 
Ganz auf dich verzichten möchte er dann wohl auch nicht, aber eben nur dann, wenn er es möchte bzw. er den Kontakt zwischen euch bestimmen kann. Und eine Freundschaft ist halt keine Beziehung, damit versucht er sich wohl von dir abzugrenzen.

Du hast dich bisher ja auch nicht wirklich klar abgegrenzt von ihm und dein Verhalten ihm gegenüber ist sehr widersprüchlich. So lange du mitmachst, und nicht selbst eine Grenze ziehst,  wird das "Spiel" wohl so weiter gehen.

Wenn er sagt, dass nicht mehr als Freundschaft möglich ist, nimm ihn beim Wort und wenn du damit nicht leben willst, dann musst du für dich selbst die Konsequenzen ziehen. So lange du immer wieder auf ihn eingehst, kann und wird er dich und deine Worte nicht ernst nehmen.


 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 9:29

Finde heraus was Du willst: Entweder willst Du wieder eine Beziehung mit ihm, dann sagst Du ihm das klar und wenn er das ablehnt dann musst Du Deine Konsequenzen wirklich daraus ziehen. Denn Beziehung und Freundschaft sind komplett anders und einen nahtlosen Übergang sehe ich sehr skeptisch. Also, wenn keine Chance vorhanden ist, dann ignoriere ihn und knick nicht wieder ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 18:57

wieso sagst du ihm nicht klipp und klar dass er dich in Ruhe lassen soll?

und hör auf zurückzuschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen