Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex Freund stalkt und akzeptiert Trennung nicht....

Ex Freund stalkt und akzeptiert Trennung nicht....

25. März um 21:05 Letzte Antwort: 26. März um 17:49

Hallo, viele kennen mich sicher und den Verlauf der letzten nervigen Monate. 

Mein ex Freund spinnt immer noch rum, verfolgt mich und am Montag Abend habe ich ihn erwischt als er abends 22:30 Uhr vor meiner Wohnungstür stand. Komplett im Dunkeln. Er hat gelauscht, ob ich Besuch habe. Habe durch Zufall durch den Spion geschaut und da stand er. Ich bekam ein riesen Schock.... 

Er zeigte keinerlei Einsicht. War sogar der Meinung, dass es sein gutes Recht wäre vor meiner Tür zu stehen und Mich zu kontrollieren. Er ist ausgeflippt am Montag vor der Tür. Hat rum gebrüllt, war ganz schlimm. 

Nun hab ich ihn angezeigt, da ich mir einfach nicht mehr anders zu helfen weiß. Ich habe langsam Angst, dass er mir oder unserer Tochter was antut. Wir sind seit 4 Monaten getrennt und er ist immer nur mit Kontrolle beschäftigt. 

Ich habe dauernd das Gefühl, dass er hier ist. Fühle mich nicht mehr wohl und habe Angst, dass er irgendwo lauert. Er ist ein Psychopath!!!!! 

Ich hoffe, dass er ein Kontaktverbot bekommt. 

Hat jemand Erfahrung mit stalken? 

LG. 

Mehr lesen

25. März um 21:47

Ja ich. Was möchtest du wissen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 22:21

Mich würde interessieren, wie das weiter ging. Also hast du Anzeige erstattet? Wenn ja, was wurde unternommen? Wie lang wurde gestalkt, täglich? Wöchentlich? 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 0:48
In Antwort auf paprikaschote12

Hallo, viele kennen mich sicher und den Verlauf der letzten nervigen Monate. 

Mein ex Freund spinnt immer noch rum, verfolgt mich und am Montag Abend habe ich ihn erwischt als er abends 22:30 Uhr vor meiner Wohnungstür stand. Komplett im Dunkeln. Er hat gelauscht, ob ich Besuch habe. Habe durch Zufall durch den Spion geschaut und da stand er. Ich bekam ein riesen Schock.... 

Er zeigte keinerlei Einsicht. War sogar der Meinung, dass es sein gutes Recht wäre vor meiner Tür zu stehen und Mich zu kontrollieren. Er ist ausgeflippt am Montag vor der Tür. Hat rum gebrüllt, war ganz schlimm. 

Nun hab ich ihn angezeigt, da ich mir einfach nicht mehr anders zu helfen weiß. Ich habe langsam Angst, dass er mir oder unserer Tochter was antut. Wir sind seit 4 Monaten getrennt und er ist immer nur mit Kontrolle beschäftigt. 

Ich habe dauernd das Gefühl, dass er hier ist. Fühle mich nicht mehr wohl und habe Angst, dass er irgendwo lauert. Er ist ein Psychopath!!!!! 

Ich hoffe, dass er ein Kontaktverbot bekommt. 

Hat jemand Erfahrung mit stalken? 

LG. 

ER ist ausgeflippt?! Und du nicht?!!
Den Marsch hätte ich diesem Psycho geblasen. 
Oder so getan, als hätte ich ihn nicht bemerkt und die Polizei gerufen: da schleicht ein Einbrecher um dein Haus  und dann, ups, mein Ex stalkt mich, schoooon wieder! 

Hatte er nun doch etwas damit zu tun, dass deine neue Bekanntschaft sich von dir abwendete, hattest du da noch was rausgefunden?

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 8:00

Ihr habt eine gemeinsame Tochter? Du möchtest Kontaktverbot? Wie habt ihr in den 4 Monaten das Umgangsrecht für euer Kind gemacht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 8:34
In Antwort auf skadiru

ER ist ausgeflippt?! Und du nicht?!!
Den Marsch hätte ich diesem Psycho geblasen. 
Oder so getan, als hätte ich ihn nicht bemerkt und die Polizei gerufen: da schleicht ein Einbrecher um dein Haus  und dann, ups, mein Ex stalkt mich, schoooon wieder! 

Hatte er nun doch etwas damit zu tun, dass deine neue Bekanntschaft sich von dir abwendete, hattest du da noch was rausgefunden?

Ob er was damit zu tun hatte, kann ich nicht sagen aber ich vermute es schon. Vielleicht nicht direkt aber vielleicht hat es ihn auch angekotzt, dass mein Ex so eine große Rolle spielt. Er war ja dauernd präsent und irgendwie hat er das natürlich auch mit Absicht gemacht. Wir haben uns aber ausgesprochen, schon vor 2 Wochen und haben wieder Kontakt zueinander.

Er ist nen kranker Psychopath. Er war sicher schon öfters vor meiner Tür und hat gelauscht. Ist nur Zufall, dass ich das am Montag mit bekommen habe. Auch ich bin ausgeflippt aber konnte ja nicht so laut brüllen, wegen meiner Kleinen. Ich hatte ihn danach angerufen und ihn zur Rede gestellt, da sind viele hässliche Worte gefallen von meiner Seite. Zumal er es auch nicht eingesehen hat und noch der Meinung war, es ist sein gutes Recht, was er hier abzieht. 

Meine Nachbarn habe ich nun auch mit eingeweiht über sein krankes Verhalten. Ebenso meine Familie und natürlich auch die Polizei. Die Anzeige läuft und gestern habe ich dann erfahren, dass schon einmal eine Anzeige wegen Stalking gegen ihn vorlag. Seine Ex hatte 2016 angezeigt aus den selben Gründen. Ich hab auch mit ihr Kontak derzeit, es war wohl richtig schlimm. Sie wird auch als Zeugin mit aussagen bei der Polizei. Ebenso meine Nachbarn, die einiges mit bekommen haben und mein Nachbar war ja Montag abend live dabei.

Lg.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 8:36
In Antwort auf nataliap91

Ihr habt eine gemeinsame Tochter? Du möchtest Kontaktverbot? Wie habt ihr in den 4 Monaten das Umgangsrecht für euer Kind gemacht?

Guten Morgen,

sein Kind interessiert ihn nicht groß. Wenn er sie gesehen hat, dann war sie nur Mittel zum Zweck um wieder an mich ran zu kommen. Meine Tochter ( 3 einhalb) sagt inzwischen von allein, dass Papa böse ist und sie nicht zu ihm möchte. Ich zwinge sie nicht und auf den Kontakt vezichte ich auch gerne.

Die Polizei meinte, falls er ein Kontaktverbot bzw. eine einstweilige Verfügung bekommt, dann gilt diese ebenfalls für die Kleine, da nen besonders schwerer Fall vor liegt.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 9:44
In Antwort auf paprikaschote12

Hallo, viele kennen mich sicher und den Verlauf der letzten nervigen Monate. 

Mein ex Freund spinnt immer noch rum, verfolgt mich und am Montag Abend habe ich ihn erwischt als er abends 22:30 Uhr vor meiner Wohnungstür stand. Komplett im Dunkeln. Er hat gelauscht, ob ich Besuch habe. Habe durch Zufall durch den Spion geschaut und da stand er. Ich bekam ein riesen Schock.... 

Er zeigte keinerlei Einsicht. War sogar der Meinung, dass es sein gutes Recht wäre vor meiner Tür zu stehen und Mich zu kontrollieren. Er ist ausgeflippt am Montag vor der Tür. Hat rum gebrüllt, war ganz schlimm. 

Nun hab ich ihn angezeigt, da ich mir einfach nicht mehr anders zu helfen weiß. Ich habe langsam Angst, dass er mir oder unserer Tochter was antut. Wir sind seit 4 Monaten getrennt und er ist immer nur mit Kontrolle beschäftigt. 

Ich habe dauernd das Gefühl, dass er hier ist. Fühle mich nicht mehr wohl und habe Angst, dass er irgendwo lauert. Er ist ein Psychopath!!!!! 

Ich hoffe, dass er ein Kontaktverbot bekommt. 

Hat jemand Erfahrung mit stalken? 

LG. 

Ich habe keinerlei Erfahrung mit Stalking, aber vor der Haustür der Ex-Freundin zu lauschen ist schon ein anderes Level von Stalking. 

In dem Fall würde ich tatsächlich die Polizei einschalten, sonst kannst du die nächste Zeit bestimmt nicht mehr ruhig schlafen. Vielleicht kannst du ja auch jemanden bitten, bei dir eine Zeit lang zu übernachten - dann hättest du auch gleich einen Zeugen, wenn er das nächste Mal kommt. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 9:53
In Antwort auf paprikaschote12

Guten Morgen,

sein Kind interessiert ihn nicht groß. Wenn er sie gesehen hat, dann war sie nur Mittel zum Zweck um wieder an mich ran zu kommen. Meine Tochter ( 3 einhalb) sagt inzwischen von allein, dass Papa böse ist und sie nicht zu ihm möchte. Ich zwinge sie nicht und auf den Kontakt vezichte ich auch gerne.

Die Polizei meinte, falls er ein Kontaktverbot bzw. eine einstweilige Verfügung bekommt, dann gilt diese ebenfalls für die Kleine, da nen besonders schwerer Fall vor liegt.

Hallo,

was meinst du mit: „ ... falls er ein Kontaktverbot bekommt.“ ?

Die einstweilige Verfügung/ Kontaktverbot musst DU beim Familiengericht beantragen. Das ist nicht Bestandteil des Strafverfahrens. 

MfG W.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 16:51
In Antwort auf paprikaschote12

Hallo, viele kennen mich sicher und den Verlauf der letzten nervigen Monate. 

Mein ex Freund spinnt immer noch rum, verfolgt mich und am Montag Abend habe ich ihn erwischt als er abends 22:30 Uhr vor meiner Wohnungstür stand. Komplett im Dunkeln. Er hat gelauscht, ob ich Besuch habe. Habe durch Zufall durch den Spion geschaut und da stand er. Ich bekam ein riesen Schock.... 

Er zeigte keinerlei Einsicht. War sogar der Meinung, dass es sein gutes Recht wäre vor meiner Tür zu stehen und Mich zu kontrollieren. Er ist ausgeflippt am Montag vor der Tür. Hat rum gebrüllt, war ganz schlimm. 

Nun hab ich ihn angezeigt, da ich mir einfach nicht mehr anders zu helfen weiß. Ich habe langsam Angst, dass er mir oder unserer Tochter was antut. Wir sind seit 4 Monaten getrennt und er ist immer nur mit Kontrolle beschäftigt. 

Ich habe dauernd das Gefühl, dass er hier ist. Fühle mich nicht mehr wohl und habe Angst, dass er irgendwo lauert. Er ist ein Psychopath!!!!! 

Ich hoffe, dass er ein Kontaktverbot bekommt. 

Hat jemand Erfahrung mit stalken? 

LG. 

Das ist mir auch passiert. Er hat im Laufe der Jahre sogar immer wieder Freunde und Kollegen angestiftet, mir nachzustellen, mich unter irgendwelchen Vorwänden rund um die Uhr anzurufen, mit Autos um meine Wohnung zu kreisen und so weiter. Man wird ziemlich dünnhäutig. Meine Lektion daraus ist, dass man sofort und so hart wie möglich reagieren muss. Geh nur noch mit Zeugen auf die Straße und ruf sofort die Polizei, egal wie oft, wenn etwas Seltsames passiert. Ändere deine Telefonnummer, sperre alle Nummern außer denen, die du kennst, lass immer den Anrufbeantworter rangehen. Sonst wird es nie aufhören! Eine ältere Bekannte von mir wurde sogar jahrzehntelang gestalkt, hat sich aber aus Schuldgefühl nie getraut, etwas dagegen zu tun. Das versauert dir das ganze Leben, wenn du nicht aufpasst.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 17:49
In Antwort auf wackelzahn

Hallo,

was meinst du mit: „ ... falls er ein Kontaktverbot bekommt.“ ?

Die einstweilige Verfügung/ Kontaktverbot musst DU beim Familiengericht beantragen. Das ist nicht Bestandteil des Strafverfahrens. 

MfG W.

Also ich habe Neuigkeiten. Die Polizei hat mich heut angerufen. Derzeit geht ja alles nur über Telefon oder schriftlich. Er wird wohl 3 Anzeigen bekommen und ich soll ihn wohl wegen Belästigung anzeigen und Verstoß gegen das persönlichkeitsrecht. Das er vor meiner Tür stand ist Belästigung auf krasseste Art und ich konnte mich nicht frei in meiner Wohnung bewegen, da er gelauscht hat. Das ist Eingriff in die Privatsphäre. Ich werde die zwei Anzeigen morgen noch stellen und dann hat er 3 Anzeigen am Hals. Ich lasse mir das nicht mehr gefallen.

Es wird ein großes nachspiel für ihn haben, meinte der nette Herr am Telefon. Ich hoffe er wird richtig zur Rechenschaft gezogen. 

Ich soll auf kein Kontaktversuch eingehen und auch nicht reagieren, falls von ihm was kommt. 

Die einstweilige Verfügung beantrage ich beim Familiengericht. 

Lg

3 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
5 Antworten 5
|
26. März um 15:48
Von: j1809
neu
|
26. März um 11:51
Von: hamburgerin95
7 Antworten 7
|
26. März um 10:50
Von: user2025447275
2 Antworten 2
|
26. März um 8:34
38 Antworten 38
|
25. März um 23:18
Diskussionen dieses Nutzers
21 Antworten 21
|
13. März um 12:32
13 Antworten 13
|
19. Dezember 2019 um 9:36
Von: paprikaschote12
neu
|
22. November 2019 um 9:57
40 Antworten 40
|
4. Januar 2019 um 9:49
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook