Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freund macht mich extrem schlecht im Freundeskreis und spielt den heiligen

Ex-Freund macht mich extrem schlecht im Freundeskreis und spielt den heiligen

11. September um 20:06

Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiß.
Vor einem Jahr habe ich mich endlich von meinem ExFreund getrennt. Danach hat er mich nicht in Ruhe gelassen. Es blieb aber nur bei versuchten Kontaktaufnahmen. Nachdem ich darauf konsequent nicht eingegangen bin, hat er sich ab Anfang des Jahres in meinen Freundeskreis gedrängt (den er vorher bewusst abgelehnt hat) und macht mich seither schlecht. Aktuell ist der Kontakt zu allen komplett abgebrochen. Sowohl von meiner Seite aus, als auch von seiner. Hinzu kommt, dass (sonst nicht hilfsbereit oder einfühlsam) jedem auf einmal hilft und sich sämtliche Probleme anhört. Er ist der gefeierte Star,  obwohl alle wissen, wie iggnorant und falsch er damals zu mir gewesen war und wie viel es mir ausgemacht hat. Im Moment ist er arbeitslos und rühmt sich damait, bis 16 Uhr zu schlafen. Jeder findet es witzig, obwohl alle eher konservativ sind und selber ein sehr geregeltes Leben haben.
Kann mir einer aus Erfahrung sagen, wann sowas von seiner Seite aus aufhört und ob die Freundschaften wir belebt werden können?
Danke euch im Voraus.
Liebe Grüße
Oliwia

Mehr lesen

Top 3 Antworten

12. September um 16:18

Ich habe ziemlich das gleiche auch mit einem Ex erlebt, der es nicht gut vertragen hat, dass ich nach knapp einem Monat keine Lust mehr auf ihn hatte.
Anfangs war ich am Boden zerstört, weil er meinen "Freunden" eine Gehirnwäsche verpasst hat und sie am Ende alle sauer auf mich waren und keiner mehr mit mir geredet hat.

Inzwischen bin ich aber der Ansicht, wer ernsthaft all den Bullshit glaubt, der gelabert wird, mir so viel Mist zutraut, obwohl man mich seit Jahren kennt - und wer nichtmal die Größe hat, bei mir nachzufragen, der ist es auch nicht wert. Keine Freundschaft, keine Gedanken, keine Lebenszeit.
Ich bin nie auf die Idee gekommen diese "Freundschaften" wieder beleben zu wollen. Später kamen die zwar wieder angekrochen nach und nach und taten, als wäre nix gewesen, aber für mich war das Vertrauen einfach zerstört. Auf solche "Freunde" kann ich verzichten.

Wer wirklich ein Freund ist und wer Vertrauen und Achtung verdient hat, das zeigt sich schließlich in genau derartigen, schwierigen Situationen.
Deine "Freunde" haben astrein versagt, würde ich behaupten. Weg damit.

13 LikesGefällt mir

11. September um 21:19

warum ist der kontakt zu deinen früheren freunden abgebrochen? weil sie dich ausschließen? oder weil du dich zurückgezogen hast?

1 LikesGefällt mir

12. September um 9:10
In Antwort auf user179452

Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiß.
Vor einem Jahr habe ich mich endlich von meinem ExFreund getrennt. Danach hat er mich nicht in Ruhe gelassen. Es blieb aber nur bei versuchten Kontaktaufnahmen. Nachdem ich darauf konsequent nicht eingegangen bin, hat er sich ab Anfang des Jahres in meinen Freundeskreis gedrängt (den er vorher bewusst abgelehnt hat) und macht mich seither schlecht. Aktuell ist der Kontakt zu allen komplett abgebrochen. Sowohl von meiner Seite aus, als auch von seiner. Hinzu kommt, dass (sonst nicht hilfsbereit oder einfühlsam) jedem auf einmal hilft und sich sämtliche Probleme anhört. Er ist der gefeierte Star,  obwohl alle wissen, wie iggnorant und falsch er damals zu mir gewesen war und wie viel es mir ausgemacht hat. Im Moment ist er arbeitslos und rühmt sich damait, bis 16 Uhr zu schlafen. Jeder findet es witzig, obwohl alle eher konservativ sind und selber ein sehr geregeltes Leben haben.
Kann mir einer aus Erfahrung sagen, wann sowas von seiner Seite aus aufhört und ob die Freundschaften wir belebt werden können?
Danke euch im Voraus.
Liebe Grüße
Oliwia

warte mal... deine freunde wissen dass er falsch zu dir war und lassen trotzdem dich hängen und feiern ihn?

wieso spricht man da von freunden??

2 LikesGefällt mir

12. September um 11:59

Warum verlangt man überhaupt von Freunden dass sie sich für jemanden entscheiden? Wenn du zu deinen Freunden Kontakt haben willst hindert dich doch keiner? Sache zwischen euch genau wie es nur sie angeht mit wem
sie noch umgehen.

1 LikesGefällt mir

12. September um 12:48
In Antwort auf user179452

Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiß.
Vor einem Jahr habe ich mich endlich von meinem ExFreund getrennt. Danach hat er mich nicht in Ruhe gelassen. Es blieb aber nur bei versuchten Kontaktaufnahmen. Nachdem ich darauf konsequent nicht eingegangen bin, hat er sich ab Anfang des Jahres in meinen Freundeskreis gedrängt (den er vorher bewusst abgelehnt hat) und macht mich seither schlecht. Aktuell ist der Kontakt zu allen komplett abgebrochen. Sowohl von meiner Seite aus, als auch von seiner. Hinzu kommt, dass (sonst nicht hilfsbereit oder einfühlsam) jedem auf einmal hilft und sich sämtliche Probleme anhört. Er ist der gefeierte Star,  obwohl alle wissen, wie iggnorant und falsch er damals zu mir gewesen war und wie viel es mir ausgemacht hat. Im Moment ist er arbeitslos und rühmt sich damait, bis 16 Uhr zu schlafen. Jeder findet es witzig, obwohl alle eher konservativ sind und selber ein sehr geregeltes Leben haben.
Kann mir einer aus Erfahrung sagen, wann sowas von seiner Seite aus aufhört und ob die Freundschaften wir belebt werden können?
Danke euch im Voraus.
Liebe Grüße
Oliwia

Warum genau willst du diese "Freundschaften" wie beleben?

Freunde sollten sich (in meinen Augen jedenfalls) schon so gut kennen und einschätzen können, was da abläuft und es im Grunde (bei seinem Kontakt zu ihnen) dabei wohl gar nicht um sie geht, sondern dass er dir dabei eins auswischen will.
Ich würde mich als Freundin jedenfalls anders verhalten.

 An deiner Stelle könnte ich auf diese Leute dann gut verzichten.

 

4 LikesGefällt mir

12. September um 13:24
In Antwort auf kariertekatze

Warum genau willst du diese "Freundschaften" wie beleben?

Freunde sollten sich (in meinen Augen jedenfalls) schon so gut kennen und einschätzen können, was da abläuft und es im Grunde (bei seinem Kontakt zu ihnen) dabei wohl gar nicht um sie geht, sondern dass er dir dabei eins auswischen will.
Ich würde mich als Freundin jedenfalls anders verhalten.

 An deiner Stelle könnte ich auf diese Leute dann gut verzichten.

 

Es geht eben genau um dieses Schlechtmachen. Die verstehen das gar nicht. Selbst mein Freund, der lange zu mir gehalten hat, sagt, ich solle ihm verzeihen und wieder zum Freundeskreis gehen. Nur damit er wieder mit Ihnen Kontakt haben kann. Habe das Gefühl, dass ich keinem wichtig bin. Für die alle ist nur wichtig möglichst viele Kontakte zu haben. Ehrlichkeit und dass ich so viel für die ganze Gruppe gemacht habe, zählt gar nicht. Bin einfach nur enttäuscht 

Gefällt mir

12. September um 13:26
In Antwort auf user179452

Es geht eben genau um dieses Schlechtmachen. Die verstehen das gar nicht. Selbst mein Freund, der lange zu mir gehalten hat, sagt, ich solle ihm verzeihen und wieder zum Freundeskreis gehen. Nur damit er wieder mit Ihnen Kontakt haben kann. Habe das Gefühl, dass ich keinem wichtig bin. Für die alle ist nur wichtig möglichst viele Kontakte zu haben. Ehrlichkeit und dass ich so viel für die ganze Gruppe gemacht habe, zählt gar nicht. Bin einfach nur enttäuscht 

ja wenn sie das glauben dann sagt das eh alles...

sowas sind aber keine freunde!

4 LikesGefällt mir

12. September um 13:31
In Antwort auf user179452

Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiß.
Vor einem Jahr habe ich mich endlich von meinem ExFreund getrennt. Danach hat er mich nicht in Ruhe gelassen. Es blieb aber nur bei versuchten Kontaktaufnahmen. Nachdem ich darauf konsequent nicht eingegangen bin, hat er sich ab Anfang des Jahres in meinen Freundeskreis gedrängt (den er vorher bewusst abgelehnt hat) und macht mich seither schlecht. Aktuell ist der Kontakt zu allen komplett abgebrochen. Sowohl von meiner Seite aus, als auch von seiner. Hinzu kommt, dass (sonst nicht hilfsbereit oder einfühlsam) jedem auf einmal hilft und sich sämtliche Probleme anhört. Er ist der gefeierte Star,  obwohl alle wissen, wie iggnorant und falsch er damals zu mir gewesen war und wie viel es mir ausgemacht hat. Im Moment ist er arbeitslos und rühmt sich damait, bis 16 Uhr zu schlafen. Jeder findet es witzig, obwohl alle eher konservativ sind und selber ein sehr geregeltes Leben haben.
Kann mir einer aus Erfahrung sagen, wann sowas von seiner Seite aus aufhört und ob die Freundschaften wir belebt werden können?
Danke euch im Voraus.
Liebe Grüße
Oliwia

Das Beste in solch einer Situation ist zu ignorieren
Umso mehr du es an Dich herankommen lässt , umso mehr erfüllt es für deinen Ex den Zweck ...er hat offensichtlich nicht viel zu tun
Wahre Freunde bleiben sowieso , um die Anderen ist nicht Schade

Richte Deinen Fokus auf etwas Neues ...

2 LikesGefällt mir

12. September um 14:30

Mein Freund meint immer, es geht mich ja gar nichts an, was er erzählt und ich solle da trotzdem weiterhin hingehen. Habe aber ein Problem damit, wenn jemand nicht zu mir hält und sich so manipulieren lässt. Kann dann da nicht mehr hingehen. Danke für eure Antworten 

Gefällt mir

12. September um 15:05
In Antwort auf user179452

Es geht eben genau um dieses Schlechtmachen. Die verstehen das gar nicht. Selbst mein Freund, der lange zu mir gehalten hat, sagt, ich solle ihm verzeihen und wieder zum Freundeskreis gehen. Nur damit er wieder mit Ihnen Kontakt haben kann. Habe das Gefühl, dass ich keinem wichtig bin. Für die alle ist nur wichtig möglichst viele Kontakte zu haben. Ehrlichkeit und dass ich so viel für die ganze Gruppe gemacht habe, zählt gar nicht. Bin einfach nur enttäuscht 

Dann versteh ich umso weniger, dass du überhaupt die "Freundschaften" wieder beleben willst.

1 LikesGefällt mir

12. September um 15:37
In Antwort auf user179452

Es geht eben genau um dieses Schlechtmachen. Die verstehen das gar nicht. Selbst mein Freund, der lange zu mir gehalten hat, sagt, ich solle ihm verzeihen und wieder zum Freundeskreis gehen. Nur damit er wieder mit Ihnen Kontakt haben kann. Habe das Gefühl, dass ich keinem wichtig bin. Für die alle ist nur wichtig möglichst viele Kontakte zu haben. Ehrlichkeit und dass ich so viel für die ganze Gruppe gemacht habe, zählt gar nicht. Bin einfach nur enttäuscht 

also ich versteh das auch nicht ganz. was ist denn nun eigentlich konkret vorgefallen, dass du dich nicht mehr mit diesen leuten treffen willst? und wem müsstest du was verzeihen? denn es ist ja wohl nicht so, dass sie dich nicht sehen wollten. du willst sie nicht mehr sehen (!), weil dich irgendwas im zusammenhang mit deinem ex stört!? und dein jetziger freund geht da auch nicht mehr hin, obwohl er es gern täte (vermutlich, weil du ihm sonst die hölle heiß machen würdest ). korrekt so weit?

sorry, aber abgesehen davon, dass diese gruppe wohl nicht viel mit echten "freunden" zu tun hat, hört sich das schon ziemlich nach "beleidigte leberwurst" deinerseits an! und wie willst du irgendwas richtigstellen, wenn du dich weigerst, die leute überhaupt noch zu treffen? wenn du was klären willst, musst du auch kommunizieren! wenns ein problem mit einzelnen personen ist, am besten erst mal nur mit diesen. anders wird das nichts!
 

1 LikesGefällt mir

12. September um 15:56

Mein ex Freund erzählt schlechte dinge über mich und alle sind darauf eingestiegen und reden auch schlecht über mich. Außerdem wissen sie was vorgefallen ist und verhalten sich so, als ob nichts wäre. Ich soll laut meinem Freund Ihnen das alles verzeihen und wieder hingehen. Das war auch die Aussage meiner Mutter. Deswegen hier der Post 

Gefällt mir

12. September um 16:05
In Antwort auf user179452

Mein ex Freund erzählt schlechte dinge über mich und alle sind darauf eingestiegen und reden auch schlecht über mich. Außerdem wissen sie was vorgefallen ist und verhalten sich so, als ob nichts wäre. Ich soll laut meinem Freund Ihnen das alles verzeihen und wieder hingehen. Das war auch die Aussage meiner Mutter. Deswegen hier der Post 

naja, unter "schlecht reden" können wir uns jetzt alles oder nichts vorstellen - wie soll man dazu was sagen?

warum hast du angst davor, das richtigzustellen, und deinem ex kontra zu geben? dass es bei einer trennung hoch her geht, und aussenstehende nicht zwangsläufig immer auf der einen oder anderen seite stehen müssen, sondern das ganze aus der entfernung wesentlich lockerer oder differenzierter sehen, ist ganz normal. gerade wenn die beiden, die sich trennen, den gleichen freundeskreis haben!

vielleicht kannst du es ja auch irgendwann mal wieder lockerer sehen?

Gefällt mir

12. September um 16:15
In Antwort auf derspieltdochblos

naja, unter "schlecht reden" können wir uns jetzt alles oder nichts vorstellen - wie soll man dazu was sagen?

warum hast du angst davor, das richtigzustellen, und deinem ex kontra zu geben? dass es bei einer trennung hoch her geht, und aussenstehende nicht zwangsläufig immer auf der einen oder anderen seite stehen müssen, sondern das ganze aus der entfernung wesentlich lockerer oder differenzierter sehen, ist ganz normal. gerade wenn die beiden, die sich trennen, den gleichen freundeskreis haben!

vielleicht kannst du es ja auch irgendwann mal wieder lockerer sehen?

Ich hab das so verstanden, dass die beiden, als sie noch zusammen waren keinen gemeinsamen Freundeskreis hatten, sondern sich der Ex erst nach der Trennung in diesen Freundeskreis hinein gebracht hat.
" hat er sich ab Anfang des Jahres in meinen Freundeskreis gedrängt (den er vorher bewusst abgelehnt hat) "
Das ist für mich jedenfalls eine andere Situation, als die, dass beide Partner denselben Freundeskreis haben und sich dann trennen.


Ich bin jetzt auch verwirrt.

Gefällt mir

12. September um 16:18

Ich habe ziemlich das gleiche auch mit einem Ex erlebt, der es nicht gut vertragen hat, dass ich nach knapp einem Monat keine Lust mehr auf ihn hatte.
Anfangs war ich am Boden zerstört, weil er meinen "Freunden" eine Gehirnwäsche verpasst hat und sie am Ende alle sauer auf mich waren und keiner mehr mit mir geredet hat.

Inzwischen bin ich aber der Ansicht, wer ernsthaft all den Bullshit glaubt, der gelabert wird, mir so viel Mist zutraut, obwohl man mich seit Jahren kennt - und wer nichtmal die Größe hat, bei mir nachzufragen, der ist es auch nicht wert. Keine Freundschaft, keine Gedanken, keine Lebenszeit.
Ich bin nie auf die Idee gekommen diese "Freundschaften" wieder beleben zu wollen. Später kamen die zwar wieder angekrochen nach und nach und taten, als wäre nix gewesen, aber für mich war das Vertrauen einfach zerstört. Auf solche "Freunde" kann ich verzichten.

Wer wirklich ein Freund ist und wer Vertrauen und Achtung verdient hat, das zeigt sich schließlich in genau derartigen, schwierigen Situationen.
Deine "Freunde" haben astrein versagt, würde ich behaupten. Weg damit.

13 LikesGefällt mir

12. September um 16:22
In Antwort auf ruesombre

Ich habe ziemlich das gleiche auch mit einem Ex erlebt, der es nicht gut vertragen hat, dass ich nach knapp einem Monat keine Lust mehr auf ihn hatte.
Anfangs war ich am Boden zerstört, weil er meinen "Freunden" eine Gehirnwäsche verpasst hat und sie am Ende alle sauer auf mich waren und keiner mehr mit mir geredet hat.

Inzwischen bin ich aber der Ansicht, wer ernsthaft all den Bullshit glaubt, der gelabert wird, mir so viel Mist zutraut, obwohl man mich seit Jahren kennt - und wer nichtmal die Größe hat, bei mir nachzufragen, der ist es auch nicht wert. Keine Freundschaft, keine Gedanken, keine Lebenszeit.
Ich bin nie auf die Idee gekommen diese "Freundschaften" wieder beleben zu wollen. Später kamen die zwar wieder angekrochen nach und nach und taten, als wäre nix gewesen, aber für mich war das Vertrauen einfach zerstört. Auf solche "Freunde" kann ich verzichten.

Wer wirklich ein Freund ist und wer Vertrauen und Achtung verdient hat, das zeigt sich schließlich in genau derartigen, schwierigen Situationen.
Deine "Freunde" haben astrein versagt, würde ich behaupten. Weg damit.

Ganz meine Meinung.

3 LikesGefällt mir

12. September um 16:23

Er hat sich meinen Freundeskreis gedrängt

Gefällt mir

12. September um 16:31
In Antwort auf user179452

Er hat sich meinen Freundeskreis gedrängt

wenn er das so einfach schafft, wars wohl nicht dein freundeskreis. sondern eher so ne art freizeitclub. was ist das denn für ein komischer kreis? und warum hältst du nicht zumindest zu den personen kontakt, die auf deiner seite stehen?

ich fand so gruppen immer schon komisch, wo erwachsene menschen darauf bestehen, dass immer alle alles gemeinsam machen müssen... bis hin zu der entscheidung, wer denn nun "gut", und wer jetzt gerade mal "schlecht" ist...
 

1 LikesGefällt mir

12. September um 17:08

Danke Ruesombre für deinen Bericht. Wie hast du dich in der Anfangszeit gefühlt? Bin gerade einfach unendlich enttäuscht über alles  

Gefällt mir

12. September um 17:15
In Antwort auf user179452

Mein ex Freund erzählt schlechte dinge über mich und alle sind darauf eingestiegen und reden auch schlecht über mich. Außerdem wissen sie was vorgefallen ist und verhalten sich so, als ob nichts wäre. Ich soll laut meinem Freund Ihnen das alles verzeihen und wieder hingehen. Das war auch die Aussage meiner Mutter. Deswegen hier der Post 

hast du mal versucht die Dinge richtig zu stellen?  

wieso solltest du mit Leuten Kontakt haben die schlecht über dich reden?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen