Home / Forum / Liebe & Beziehung / (Ex)Freund hat Schluss gemacht

(Ex)Freund hat Schluss gemacht

18. Februar 2013 um 13:48



Hallo ihr Lieben,

mein Exfreund und ich wären im März 2 Jahre zusammen gewesen und er hat gestern mit mir Schluss gemacht und ich bin total fertig. Ich versteh es irgendwie nicht. Er meinte er würde mich noch lieben, aber nicht mehr wie am Anfang. Das ist doch total normal das die Liebe nicht mehr so wie am Anfang ist. Also der Grund für sein Schluss machen war, dass es nicht das ist was er will. Ich muss dazu sagen wir hatten in letzter Zeit viel Stress und das wegen hauptsächlich kleinigkeiten. Seit letztes Jahr im Sommer hat er quasi bei mir gewohnt und wir haben uns jeden Tag gesehen. Aber wenn man sich doch liebt, ist es doch ein Grund zu kämpfen, aber für ihn anscheind nicht. Er meinte vor kurzem noch das er glücklich ist und ich seine Große Liebe bin und sowas...und jetzt auf einmal sagt er das er schon länger übers Schluss machen nachdenkt und sich wohl geirrt hat das ich die Große Liebe bin und seine Traumfrau. Aber sowas sagt man doch nicht einfach so, oder? Er sagte auch er würde sich dabei nicht mehr wohlfühlen und nicht glücklich sein. Aber er hat sich noch gedanken gemacht was er mir zum 2-jährigen schenken könnte und wollte eigentlich am Wochenende mit mir wegfahren und mich überraschen. Wieso überlegt er sich sowas wenn er jetzt Schluss gemacht hat? Ich kann es einfach nicht verstehen. Ich denke das es alles nur meine Schuld ist und wenn ich oft anders reagiert hätte oder anders gehandelt hätte, wäre es vielleicht nicht so gekommen. Aber ich fragte ihn ja für ne 2te Chance und er meinte er hätte uns schon öfter Chancen gegeben. Also quasi wenn wir stress hatten und danach geredet haben und gesagt haben wir ändern was und so..war quasi das für ihn ne Chance geben. Das ist doch eigentlich schwachsinn, denn man gibt doch bei sowas nicht Chancen.... Ich muss noch dazu sagen er ist 1 Jahr jünger als ich... Er hat ja auch nie mit mir geredet darüber, dass er nicht weiß ob es das richtige für ihn ist. Denn wenn er es gemacht hätte, hätte man abstand nehmen können...erst mal um dann weiter zu sehen. Ich denke er will seinen Abstand und er will quasi frei sein...machen was er will...am PC zocken so viel er will, sein Hobby nachgehen wie er es will. Aber es ist doch normal das man in einer Beziehung auch kompromisse eingehen muss und es nicht immer so laufen kann wie man es selber will. Ich bin einfach total am Boden zerstört....und als er mir das gesagt hat das er Schluss macht, hat er geweint...und dann sagte er, er würde mich jetzt zum letzten mal küssen und hat es dann getan...aber bevor er gegangen ist hat er es auch nochmal getan... Er sagte aber noch das er mich auf jeden Fall noch in seinem Leben haben will, eine Freundschaft aber als Beziehung halt nicht mehr... Ich verstehe es einfach nicht

Vielleicht kann mir einer sagen was er davon hält und denkt und mir einfach irgendein Rat oder ähnliches geben kann....

Mehr lesen

18. Februar 2013 um 17:27


Ach scheiße!

Ich kann 100% nachvollziehen wie es dir gerade geht!

Ich hab so etwas ähliches hinter mir (ok, waren nur fast 6 Monate zusammen).

Er wird wahrscheinlich schon länger drüber nachgedacht haben, aber konnte noch keinen endgültigen Schlußstrich ziehen....

Fühl dich ganz doll gedrückt! Vielleicht läßt du ihm einfach etwas Zeit und dann versuchst du nochmal mit ihm zu reden! 2 Jahre wirft man ja wirklich nicht so einfach weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram