Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freund hat mich ausgenutzt, wie damit umgehen?

Ex-Freund hat mich ausgenutzt, wie damit umgehen?

3. September 2017 um 9:31

Hey,
ich habe schonmal etwas zu diesem Thema geschrieben, allerdings ging es darum, dass er das Zocken wichtiger findet als mich.

Wir haben uns ca. 4 Tage nachdem ich diesen Theard geschrieben habe getrennt.
Seine Begrünung war, dass ihn die Entfernung zu groß ist zwischen uns beiden. Wir wohnen 1 1/2 Stunden voneinander entfernt. Nur er hat den Führerschein und die Verbindung an sich wir auch schlecht. Außerdem haben wir beide auch nicht viel Zeit.

Das mit uns war über Monate hin weg ein ewiges hin und her. Aber nur von seiner Seite aus. Ich habe ihn stehts geliebt und um uns gekämpft. Nur er war sich ständig unsicher ob er mich nun will oder nicht. Und ständig war die Entfernung sein Problem.
Das hat sich soweit ausgeartet, dass wir uns oft gestritten haben, uns gehen lassen wollten es aber dann doch nicht geschafft haben. Er hat mir erst so viel Interesse entgegen gebracht, dann wollte er eine Beziehung, dann doch wieder nicht. Paar Wochen später hieß es er wäre sich sicher, wir sind eine Beziehung eingegangen und nur weniger Wochen später hat er sich wieder getrennt.

Wir hatten an sich schöne Momente zusammen. Aber um ehrlich zu sein war er die meiste Zeit sehr respektlos zu mir, hat sich kaum noch gemeldet, mir nicht mehr zugehört, wollte nicht mehr für mich da sein, hat mich weggedrückt wenn ich mal angerufen habe. Die Begründung war er würde seine Ruhe brauchen. Aber immer wenn er irgendwas wollte war ich stehts da.
wirklich ich habe alles geduldet und akzeptiert. An sich war er über Wochen hinweg ein ziemlicher Mistkerl und ich hab immer die kleinen guten Momente zwischendurch als Hoffnung genommen.

Jerzt habe ich heraus gefunden, dass er wieder Kontakt zu seiner Ex-Freundin hat. Und die beiden auch wieder etwas miteinander haben.
Er war 1 1/2 Jahre mit ihr zusammen bis er sich getrennt hat, weil er keine Gefühle mehr hatte. Sie hätte ihn materiell auch ausgenutzt. Paar Tage nach der Trennung hätte sie wohl auch wieder einen neuen gehabt laut ihm. Er hat mir immer erzählt was sie alles falsch gemacht hat in der Beziehung.

Bei der Trennung sagte er, er würde mich lieben, mich vermisse aber es würde nicht mehr gehen. Ich wäre in seinen Augen ein perfekter Mensch und würden wir näher beieinander wohnen würde es auch klappen.
Allerdings glaube ich ihm kein Wort mehr. Wenn es so wäre, hätte er mich nicht so behandelt. Er wollte mich nach der Trennung auch so schnell wie möglich los werden, und ich hab ihn damit genervt dass ich geweint habe, und noch reden wollte.
Ich fühle mich emotional ausgenutzt.
ich glaube ich war nur dazu da, damit er seine Ex Freundin vergessen kann.
Dieses ständige hin und her beweist es doch nur. Ich hab so gekämpft um dieses Mann, und er geht einfach zu jemanden zurück der nichts getan hat. Ich reiße mir den A*sch auf und sie ? Sie macht nichts. Und er geht zu ihr.

Ich weiss, er hat mich nicht verdient, er ist unreif. Aber dennoch tut diese Erkenntnis sehr weh. Ich hab so viele Erinnerungen und jetzt hat nichts mehr davon eine Bedeutung, all das schöne was er gesagt hat hat auch keine Bedeutung mehr. Ich dachte wirklich ich wäre etwas besonderes in seinen Augen, weil er das oft so dargestellt hat aber das war ich nie.
Ich wurde über Monate nur benutzt, und jetzt hat er Spaß mit seiner Ex und seinen Freunden und schert sich kein Stück darum was ich je getan hab oder wie ich mich fühle. Und ich sitze hier und weine.

mir geht so viel durch den Kopf, kennt ihr solche Situationen? Wie geht man am besten damit um

Mehr lesen

3. September 2017 um 14:03

Er klingt schon ziemlich unreif...
Wie alt seid ihr denn? 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club