Forum / Liebe & Beziehung

Ex-Freund....

Letzte Nachricht: 20. Februar 2003 um 14:38
D
dania_12867342
19.02.03 um 15:49

Hallo Ihr Lieben!

Die Beziehung zwischen meinem Ex und mir ist jetzt ca. seit 7 Wochen aus. Er ist leider noch immer mein Traummann und will und will ihn unbedingt zurück. Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an ihn denken muß. Heute habe ich ihn beruflich bedingt das erste Mal wieder gesehen, konnten aber nicht miteinander reden. Er hat mich lediglich auf seine verlegen nette/liebe Art angegrinst und Hallo gesagt.
Als ich danach allein war, ist mir aufgefallen, daß ich ihn so sehr liebe, daß ich unbedingt wieder an ihn herankommen will.
Ich muß dazu sagen, daß er ein sehr konsequenter Mensch ist und ich nicht sicher bin, daß es nochmal eine Chance gibt, weil er der Meinung ist, daß er meinen Vorstellungen nicht entspricht und er sich nicht ändern kann. Klar, es gibt schon Dinge, die noch hätten wachsen müssen, denen ich mehr Zeit hätte geben müssen bzw. die nicht 100%ig nach meinen Vorstellungen waren. Aber man sollte ja kompromißbereit sein und in kleinen Schritten dazu lernen, weil sich auch meiner Meinung ein Mensch nicht ändern läßt.
Vor knapp 3 Wochen habe ich ihm ein Bild auf dem alle seine Sachen, die noch bei mir sind, abgebildet sind und habe ihm unmißverständlich zu verstehen gegeben, daß alles noch da ist, außer ihm.
Er schien wohl verreist zu sein und ich hoffe, daß er es überhaupt erhalten hat. Jedenfalls hat er sich daraufhin nicht gemeldet.
Ich frage mich nur, was es zu sagen hat, daß er bis heute seine Sachen (u.a. auch recht wertvolle!) nicht abgeholt hat....gerade wo er doch so konsequent ist (zumindest im Beruf und auch größtenteils im Privaten!) hätte ich erwartet, daß er dann schnellstmöglich "Nägel mit Köpfen" macht und die Sachen holt...
Will er mich warmhalten? Oder will er erst Gras über die Sache wachsen lassen damit es einfacher wird? Ich denke immer, daß er sie schon längst geholt hätte, wenn ers komplett abgehakt hätte....
Jetzt möchte ich trotzdem noch einen letzten Versuch starten: (meine Freundin meint immer, er kann vielleicht nicht über seinen Schatten springen und sich melden, bräuchte vielleicht einen Schubs...")
Meint Ihr, ich könnte ihm einfach mal am Wochenende eine SMS schreiben und ihm sagen, daß ich abends in einer bestimmten Kneipe bin und ob er Lust hätte auch dorthin kommt?
Oder sollte ich lieber nur ne neutrale SMS schreiben wie es ihm so geht?
Habt ihr ne bessere Idee? Anrufen will ich auch nicht unbedingt, weil ich ihm die Möglichkeit lassen will, gar nicht zu reagieren, wenn er nicht will......
Was meint Ihr? Wie seht ihr die Chancen?
Für einen Tipp wäre ich Euch dankbar....

Ach übrigens: Daß ich kennenlernte, ging großenteils von mir aus...also auch in dieser Hinsicht mußte ich ihm ein Zeichen geben und daraufhin hat reagiert und sich um mich bemüht!!!

Ich hoffe, Ihr habt einen guten Tipp!
Vielen lieben Dank!

Mehr lesen

E
eimhir_11975174
19.02.03 um 16:38

Liebe bacio
mach das! geh auf ihn zu, wenn er dir noch etwas bedeutet. von wem ging die trennung
denn aus? hat er sich seitdem gar nicht mehr
gemeldet?
dass er seine sachen noch bei dir hat, kann
bedeuten, dass er sich noch die möglichkeit
offenhalten will, einen grund zu haben, bei dir
aufzutauchen. es kann aber auch heißen, dass er im moment einfach abstand braucht,
und sie deshalb noch nicht abgeholt hat.
ich würde ihm an deiner stelle eine SMS schreiben, aber nicht schreiben, dass du in
irgendeiner kneipe bist und ob er auch kommt
das klingt zu neutral und "cool". womöglich kommt er und macht von vornherein dicht, aus angst seine gefühle zu zeigen, da du sie ja auch nicht gezeigt hast. mach einen schritt auf ihn zu und schreib ihm, dass du ihn gerne sehen würdest und ob er am abend zeit für dich hast. trau dich, ich drücke dir die daumen

alles liebe
solveig

Gefällt mir

D
dania_12867342
19.02.03 um 17:33
In Antwort auf eimhir_11975174

Liebe bacio
mach das! geh auf ihn zu, wenn er dir noch etwas bedeutet. von wem ging die trennung
denn aus? hat er sich seitdem gar nicht mehr
gemeldet?
dass er seine sachen noch bei dir hat, kann
bedeuten, dass er sich noch die möglichkeit
offenhalten will, einen grund zu haben, bei dir
aufzutauchen. es kann aber auch heißen, dass er im moment einfach abstand braucht,
und sie deshalb noch nicht abgeholt hat.
ich würde ihm an deiner stelle eine SMS schreiben, aber nicht schreiben, dass du in
irgendeiner kneipe bist und ob er auch kommt
das klingt zu neutral und "cool". womöglich kommt er und macht von vornherein dicht, aus angst seine gefühle zu zeigen, da du sie ja auch nicht gezeigt hast. mach einen schritt auf ihn zu und schreib ihm, dass du ihn gerne sehen würdest und ob er am abend zeit für dich hast. trau dich, ich drücke dir die daumen

alles liebe
solveig

Meinst Du wirklich?!....
Liebe Solveig,

danke für Deinen Rat. Eigentlich bin ich in gewisser Weise schon Deiner Meinung, aber Du weißt ja wie es ist, man ist immer irgendwie hin- und hergerissen und braucht mehrere Meinungen.
Natürlich kann ich es nicht 100%ig wissen, aber vielleicht besteht tatsächlich noch eine Chance und ich muß einfach einen Schritt auf ihn zu gehen. Die Trennung erfolgt von ihm aus, allerdings wäre es nie so weit gekommen, wenn ich keinen Total-Aussetzer an diesem Abend gehabt hätte und ihm einfach seine Ruhe gelassen hätte. Mir ist aus einem Grund plötzlich die Sicherung gerissen und ich habe Dinge gesagt, die nicht schön waren und ihn verletzt haben. Das hat er sogar zugegeben, obwohl sich selten über seine Gefühle geäußert hat, es einfach nicht konnte.
Er ist in dieser Richtung sehr verschlossen, was wohl aus seiner Kindheit herrührt.
Und wie gesagt, sein letzter Satz war, daß er wohl nicht meinen Vorstellungen entspricht....
Er ist nur so realistisch, zumindest in erster Linie in seinem Berufsleben, so daß ich Angst habe, daß er sich denkt, es bringt nichts mehr.
Mit der SMS bezüglich Kneipe dachte ich eben, daß ich ihn damit nicht gleich so unter Druck setze, indem ich zuviel Gefühl zeige, sondern erstmal auf die lockere Art ihn in ner Kneipe treffe und das Ganze dann auf neutraler Ebene abläuft und dann kann man ja schauen, wie der Abend läuft....
Oder meinst Du, daß es tatsächlich besser ist, direkt

Gefällt mir

E
eimhir_11975174
19.02.03 um 17:59
In Antwort auf dania_12867342

Meinst Du wirklich?!....
Liebe Solveig,

danke für Deinen Rat. Eigentlich bin ich in gewisser Weise schon Deiner Meinung, aber Du weißt ja wie es ist, man ist immer irgendwie hin- und hergerissen und braucht mehrere Meinungen.
Natürlich kann ich es nicht 100%ig wissen, aber vielleicht besteht tatsächlich noch eine Chance und ich muß einfach einen Schritt auf ihn zu gehen. Die Trennung erfolgt von ihm aus, allerdings wäre es nie so weit gekommen, wenn ich keinen Total-Aussetzer an diesem Abend gehabt hätte und ihm einfach seine Ruhe gelassen hätte. Mir ist aus einem Grund plötzlich die Sicherung gerissen und ich habe Dinge gesagt, die nicht schön waren und ihn verletzt haben. Das hat er sogar zugegeben, obwohl sich selten über seine Gefühle geäußert hat, es einfach nicht konnte.
Er ist in dieser Richtung sehr verschlossen, was wohl aus seiner Kindheit herrührt.
Und wie gesagt, sein letzter Satz war, daß er wohl nicht meinen Vorstellungen entspricht....
Er ist nur so realistisch, zumindest in erster Linie in seinem Berufsleben, so daß ich Angst habe, daß er sich denkt, es bringt nichts mehr.
Mit der SMS bezüglich Kneipe dachte ich eben, daß ich ihn damit nicht gleich so unter Druck setze, indem ich zuviel Gefühl zeige, sondern erstmal auf die lockere Art ihn in ner Kneipe treffe und das Ganze dann auf neutraler Ebene abläuft und dann kann man ja schauen, wie der Abend läuft....
Oder meinst Du, daß es tatsächlich besser ist, direkt

Ja das meine ich
weißt du, wenn er so ein verschlossener typ ist und du dann auch noch auf die coole art
kommst, dann werdet ihr euch wahrscheinlich
treffen, aber keiner wird es wagen sich zu öffnen. er wird sich fragen, was will sie? will
sie auf gut freund machen? aber er kann nicht
hellsehen, was du ihm wirklich sagen willst.
manchmal muß man den ersten schritt tun,
und wenn du cool bist, wird er es auch sein.
wenn du dich öffnest, wird es ihm zumindest
leichter fallen, es auch zu tun.

du mußt ihm ja nicht in den ersten paar minuten hinknallen, was du sagen willst.
warte ab wie das gespräch verläuft und laß dir
zeit und laß ihm zeit. vielleicht unterhältst du dich einfach normal mit ihm in der kneipe und ihr macht dann einen spaziergang? ich finde in einer kneipe ist es schwieriger sich näher zu kommen, man wird beobachtet, sitzt an einem tisch usw.
oder ihr geht gleich spazieren? ich kenne dich
und ihn nicht, vielleicht fällt dir ja was besseres ein...
aber spiel um gottes willen nicht die unnahbare. du hast gemerkt, du liebst ihn noch. dann zeige es ihm. verlieren kannst du nichts. zeige es ihm nicht auf die erdrückende art, aber wenn du ihn willst, dann solltest du dich nicht gegenteilig verhalten. (ich weiß wovon ich spreche, ich habe diesen fehler gemacht, aber im gegensatz zu mir ist es bei dir vielleicht noch nicht zu spät).

*daumendrück*
solveig

"wie man in den wald hineinruft, so hallt es zurück"

Gefällt mir

D
dania_12867342
20.02.03 um 8:25
In Antwort auf eimhir_11975174

Ja das meine ich
weißt du, wenn er so ein verschlossener typ ist und du dann auch noch auf die coole art
kommst, dann werdet ihr euch wahrscheinlich
treffen, aber keiner wird es wagen sich zu öffnen. er wird sich fragen, was will sie? will
sie auf gut freund machen? aber er kann nicht
hellsehen, was du ihm wirklich sagen willst.
manchmal muß man den ersten schritt tun,
und wenn du cool bist, wird er es auch sein.
wenn du dich öffnest, wird es ihm zumindest
leichter fallen, es auch zu tun.

du mußt ihm ja nicht in den ersten paar minuten hinknallen, was du sagen willst.
warte ab wie das gespräch verläuft und laß dir
zeit und laß ihm zeit. vielleicht unterhältst du dich einfach normal mit ihm in der kneipe und ihr macht dann einen spaziergang? ich finde in einer kneipe ist es schwieriger sich näher zu kommen, man wird beobachtet, sitzt an einem tisch usw.
oder ihr geht gleich spazieren? ich kenne dich
und ihn nicht, vielleicht fällt dir ja was besseres ein...
aber spiel um gottes willen nicht die unnahbare. du hast gemerkt, du liebst ihn noch. dann zeige es ihm. verlieren kannst du nichts. zeige es ihm nicht auf die erdrückende art, aber wenn du ihn willst, dann solltest du dich nicht gegenteilig verhalten. (ich weiß wovon ich spreche, ich habe diesen fehler gemacht, aber im gegensatz zu mir ist es bei dir vielleicht noch nicht zu spät).

*daumendrück*
solveig

"wie man in den wald hineinruft, so hallt es zurück"

...da gebe ich Dir recht....
...da gebe ich Dir recht. Klar, ist es besser nicht die Coole zu spielen, ich denke auch, daß er mir das anmerken würde. Ich denke eben einfach, daß man wie Du auch schon gesagt hast, sich erstmal in der Kneipe trifft und ganz neutral sich unterhält und daß man ja dann für alles weitere offen ist...
Ich hoffe nur, daß er überhaupt drauf eingeht und auch kommt oder mir zumindest auf meine SMS antwortet.
Ich habe eben immer noch seine Sachen, die noch bei mir sind, im Hinterkopf und verstehe nicht, um er dann nicht diese Konsequenz besitzt und sie gleich abholt, wenn doch für ihn die Sache gelaufen ist.
Ich hab da ne Freundin, die mir sagt, das würden alle Männer so machen, weil sie erstmal Zeit verstreichen lassen wollen, weil sie feige sind und jedem Gespräch aus dem Weg gehen wollen. Nur schätze ich ihn so ein, dass er direkt Nägel mit Köpfen machen würde und auch erneute Diskussionen abblocken würde, wenn es definitiv wäre!
Auch meint meine Freundin, daß ich mich durch diese SMS lächerlich machen könnte vor ihm, dass das dann peinlich wäre, wenn er nicht antwortet.
Aber ist das wirklich peinlich? Es sind doch Gefühle im Spiel! Dann muß er erst alles aus meinem Leben holen und ganz definitiv nochmal sagen, daß er nicht mehr will. Wenn ich dann noch mal was machen würde, wäre es peinlich...klar!
Was haltet Ihr/Du davon?
Was hast Du (Solveig) in dieser Richtung erlebt?
Ich danke Dir für Dein Zuhören und Deine Tipps!
1000 liebe Grüsse
Noémi

Gefällt mir

D
dania_12469605
20.02.03 um 9:28
In Antwort auf dania_12867342

...da gebe ich Dir recht....
...da gebe ich Dir recht. Klar, ist es besser nicht die Coole zu spielen, ich denke auch, daß er mir das anmerken würde. Ich denke eben einfach, daß man wie Du auch schon gesagt hast, sich erstmal in der Kneipe trifft und ganz neutral sich unterhält und daß man ja dann für alles weitere offen ist...
Ich hoffe nur, daß er überhaupt drauf eingeht und auch kommt oder mir zumindest auf meine SMS antwortet.
Ich habe eben immer noch seine Sachen, die noch bei mir sind, im Hinterkopf und verstehe nicht, um er dann nicht diese Konsequenz besitzt und sie gleich abholt, wenn doch für ihn die Sache gelaufen ist.
Ich hab da ne Freundin, die mir sagt, das würden alle Männer so machen, weil sie erstmal Zeit verstreichen lassen wollen, weil sie feige sind und jedem Gespräch aus dem Weg gehen wollen. Nur schätze ich ihn so ein, dass er direkt Nägel mit Köpfen machen würde und auch erneute Diskussionen abblocken würde, wenn es definitiv wäre!
Auch meint meine Freundin, daß ich mich durch diese SMS lächerlich machen könnte vor ihm, dass das dann peinlich wäre, wenn er nicht antwortet.
Aber ist das wirklich peinlich? Es sind doch Gefühle im Spiel! Dann muß er erst alles aus meinem Leben holen und ganz definitiv nochmal sagen, daß er nicht mehr will. Wenn ich dann noch mal was machen würde, wäre es peinlich...klar!
Was haltet Ihr/Du davon?
Was hast Du (Solveig) in dieser Richtung erlebt?
Ich danke Dir für Dein Zuhören und Deine Tipps!
1000 liebe Grüsse
Noémi

Hi Du
Ich finde es auf alle Fälle prima, daß Du Dich nochmal bemühen magst und eignesehen hast, was falsch lief, ich hoffe halt, Du hast auch vor ohm stichhaltige Argumente, denn er scheint jemand zu sein, der sich schwer überzeugen läßt.
Mein freund wäre da nämlich genauso, wenn der sich zu etwas entschließt, ist es entshclossen, da braucht man echt Mühe, ihn da wegzulotsen.

Er wird dich fragen, was jetzt anders ist und warum DU meinst, DU schaffst es jetzt mit ihm, verstehst Du?

Klar sollte auch die Vorbereitung überdacht werden, aber wenn es dann soweit ist, muß es Punkte geben, die ihn überzeugen, daß Du es ernst meinst mit ihm. das alles hat ihn verletzt, und er läßt sich nicht einfach so umschwenken.

Bei einer SMS hat man wirklich die gefahr , daß er nicht antwortet, was dann??? Nochmal die selbe SMS senden, wäre dann schon ein bissel blöd, oder was meinst Du?

Ich bin ja immer eher für Anrufe, denn sie sind nun mal persönlicher und er hat trotzdem die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, aber Du hörst seine Stimme und kannst die Stimmung besser einschätzen. Suche Dir eine zeit aus, in der er frei hat und möglichst nicht gerade im Job unterwegs ist mit anderen leuten, sondern frei quatschen kann.
Frage ihn, ob er Lust hat, sich auf eine Drink zu treffen, wenn er fragt warum, sage ihm, daß du gerne mit ihm reden möchtest. Sei ehrlich, er muß wissen, was los ist, das bist Du ihm schuldig...

Aber das sind nur Vorschläge, entscheide Du selbst, nach was Dir zumute ist!!

Alles Gute!!!
natasha

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eimhir_11975174
20.02.03 um 10:11
In Antwort auf dania_12867342

...da gebe ich Dir recht....
...da gebe ich Dir recht. Klar, ist es besser nicht die Coole zu spielen, ich denke auch, daß er mir das anmerken würde. Ich denke eben einfach, daß man wie Du auch schon gesagt hast, sich erstmal in der Kneipe trifft und ganz neutral sich unterhält und daß man ja dann für alles weitere offen ist...
Ich hoffe nur, daß er überhaupt drauf eingeht und auch kommt oder mir zumindest auf meine SMS antwortet.
Ich habe eben immer noch seine Sachen, die noch bei mir sind, im Hinterkopf und verstehe nicht, um er dann nicht diese Konsequenz besitzt und sie gleich abholt, wenn doch für ihn die Sache gelaufen ist.
Ich hab da ne Freundin, die mir sagt, das würden alle Männer so machen, weil sie erstmal Zeit verstreichen lassen wollen, weil sie feige sind und jedem Gespräch aus dem Weg gehen wollen. Nur schätze ich ihn so ein, dass er direkt Nägel mit Köpfen machen würde und auch erneute Diskussionen abblocken würde, wenn es definitiv wäre!
Auch meint meine Freundin, daß ich mich durch diese SMS lächerlich machen könnte vor ihm, dass das dann peinlich wäre, wenn er nicht antwortet.
Aber ist das wirklich peinlich? Es sind doch Gefühle im Spiel! Dann muß er erst alles aus meinem Leben holen und ganz definitiv nochmal sagen, daß er nicht mehr will. Wenn ich dann noch mal was machen würde, wäre es peinlich...klar!
Was haltet Ihr/Du davon?
Was hast Du (Solveig) in dieser Richtung erlebt?
Ich danke Dir für Dein Zuhören und Deine Tipps!
1000 liebe Grüsse
Noémi

Oja hab erfahrungen damit machen müssen...
...und gerade deshalb, liebe noémi, liegt mir
viel daran dir zu helfen, dass du es besser machst. habe in diesem forum viel gelernt und wenn ich es nur ein halbes jahr früher entdeckt hätte...mein ex hat auch mit mir schluß gemacht und ich dachte die ganze zeit,
jetzt muss ER doch kommen, wenn er mich
wieder will und habe die coole gespielt und das gegenteil von dem gesagt, was ich meinte und das alles aus falschem stolz. zu
meiner verteidigung - er war auch mr. supercool und das hat sich hochgeschaukelt.

du blamierst dich überhaupt nicht mit einer SMS. wer bekommt das denn mit außer dir
und ihm? und was passiert schlimmstenfalls? er antwortet nicht. was ist
daran peinlich? wie natasha schon gesagt hat, ich würde ihn auch eher anrufen. aber
eine SMS ist auch okay, wenn du dich nicht
traust anzurufen. hauptsache du machst was.

auf die sachen, die er noch bei dir hat, würde
ich mich nicht allzu sehr versteifen. das kann
etwas positives aber auch gar nichts bedeuten. und komm auf gar keinen fall auf
die idee, ihm zu sagen, du willst sie ihm zurückgeben! hat ne freundin von mir mal gemacht, sie wollte damit erreichen, dass ihr
ex kommt und sie reden können, aber das ging voll nach hinten los, denn er dachte sie
hätte endgültig mit ihm abgeschlossen und
kam angerauscht, hat sein zeug geholt und
ist gegangen.

also halt mich auf dem laufenden!
*ganzliebdrück*
solveig

Gefällt mir

D
dania_12867342
20.02.03 um 10:13
In Antwort auf dania_12469605

Hi Du
Ich finde es auf alle Fälle prima, daß Du Dich nochmal bemühen magst und eignesehen hast, was falsch lief, ich hoffe halt, Du hast auch vor ohm stichhaltige Argumente, denn er scheint jemand zu sein, der sich schwer überzeugen läßt.
Mein freund wäre da nämlich genauso, wenn der sich zu etwas entschließt, ist es entshclossen, da braucht man echt Mühe, ihn da wegzulotsen.

Er wird dich fragen, was jetzt anders ist und warum DU meinst, DU schaffst es jetzt mit ihm, verstehst Du?

Klar sollte auch die Vorbereitung überdacht werden, aber wenn es dann soweit ist, muß es Punkte geben, die ihn überzeugen, daß Du es ernst meinst mit ihm. das alles hat ihn verletzt, und er läßt sich nicht einfach so umschwenken.

Bei einer SMS hat man wirklich die gefahr , daß er nicht antwortet, was dann??? Nochmal die selbe SMS senden, wäre dann schon ein bissel blöd, oder was meinst Du?

Ich bin ja immer eher für Anrufe, denn sie sind nun mal persönlicher und er hat trotzdem die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, aber Du hörst seine Stimme und kannst die Stimmung besser einschätzen. Suche Dir eine zeit aus, in der er frei hat und möglichst nicht gerade im Job unterwegs ist mit anderen leuten, sondern frei quatschen kann.
Frage ihn, ob er Lust hat, sich auf eine Drink zu treffen, wenn er fragt warum, sage ihm, daß du gerne mit ihm reden möchtest. Sei ehrlich, er muß wissen, was los ist, das bist Du ihm schuldig...

Aber das sind nur Vorschläge, entscheide Du selbst, nach was Dir zumute ist!!

Alles Gute!!!
natasha

Normalerweise denke ich ja auch so...
...aber wenn ich ihm kommen würde mit Beziehungs- und Gefühlsgeschichten würde er wahrscheinlich direkt dicht machen. Er kann halt schlecht mit Gefühlen umgehen, vor allem möchte er nicht darüber reden. Ich denke schon, daß er sich im stillen Kämmerlein so seine Gedanken macht, aber er kann und will keine Gefühle ausdrücken, weil er Angst hat verletzt zu werden und wohl diesbezüglich schon einiges erlebt hat.
Deshalb ist es wohl sinnvoller, erstmal einen auf neutral und beschwingt zu machen und dann einfach mal schauen, was sich daraus entwickelt.
Ich denke, ich könnte ihn vielleicht nur an mich binden, indem ich es mal unterlasse, ständig Problemgespräche zu wälzen und von ihm zu fordern.
Normalerweise stehe ich auch nicht so auf SMS, aus dem Alter bin ich wohl auch raus, aber ich es ist nun mal einfacher für mich und für ihn. Will er tatsächlich nicht mehr, muß er mir eben nicht antworten und wenn er vielleicht will, dann hat auch er es einfacher. Als wir zusammenkamen, hat er sich übrigens auch nur über SMS am Anfang getraut Treffen zu arangieren.
Ich will die ganze Geschichte wohl am Freitag oder Samstag starten und hoffe so sehr, daß ich wenigstens eine Antwort erhalte. Wenn es natürlich zu einem Treffen kommen würde, wäre ich unglaublich glücklich.
Ich bin aber eigentlich eher pessimistisch, weil ich denke, daß er einfach ZU konsequent ist....in allem. Und weil er Angst vor Gefühlen hat, kann er sie auch ganz leicht nicht zulassen.
Ich hoffe nichts falsch zu machen!!!!

Wenn Ihr noch gute Tipps habt und mich versteht, wäre ich Euch super dankbar!!!!!!
Habt Ihr sonst noch Ideen auf liebe und lustige Weise (ein bißchen unverbindlich) an ihn heranzukommen?

Liebe Grüße
Noémi

Gefällt mir

E
enja_12143604
20.02.03 um 12:23
In Antwort auf dania_12867342

Normalerweise denke ich ja auch so...
...aber wenn ich ihm kommen würde mit Beziehungs- und Gefühlsgeschichten würde er wahrscheinlich direkt dicht machen. Er kann halt schlecht mit Gefühlen umgehen, vor allem möchte er nicht darüber reden. Ich denke schon, daß er sich im stillen Kämmerlein so seine Gedanken macht, aber er kann und will keine Gefühle ausdrücken, weil er Angst hat verletzt zu werden und wohl diesbezüglich schon einiges erlebt hat.
Deshalb ist es wohl sinnvoller, erstmal einen auf neutral und beschwingt zu machen und dann einfach mal schauen, was sich daraus entwickelt.
Ich denke, ich könnte ihn vielleicht nur an mich binden, indem ich es mal unterlasse, ständig Problemgespräche zu wälzen und von ihm zu fordern.
Normalerweise stehe ich auch nicht so auf SMS, aus dem Alter bin ich wohl auch raus, aber ich es ist nun mal einfacher für mich und für ihn. Will er tatsächlich nicht mehr, muß er mir eben nicht antworten und wenn er vielleicht will, dann hat auch er es einfacher. Als wir zusammenkamen, hat er sich übrigens auch nur über SMS am Anfang getraut Treffen zu arangieren.
Ich will die ganze Geschichte wohl am Freitag oder Samstag starten und hoffe so sehr, daß ich wenigstens eine Antwort erhalte. Wenn es natürlich zu einem Treffen kommen würde, wäre ich unglaublich glücklich.
Ich bin aber eigentlich eher pessimistisch, weil ich denke, daß er einfach ZU konsequent ist....in allem. Und weil er Angst vor Gefühlen hat, kann er sie auch ganz leicht nicht zulassen.
Ich hoffe nichts falsch zu machen!!!!

Wenn Ihr noch gute Tipps habt und mich versteht, wäre ich Euch super dankbar!!!!!!
Habt Ihr sonst noch Ideen auf liebe und lustige Weise (ein bißchen unverbindlich) an ihn heranzukommen?

Liebe Grüße
Noémi

Nicht zuviel nachdenken
Ich weiß, das ist wohl der blödeste Tipp von allen , vor allem der unrealistischste. Aber mal ehrlich: Ich würde Dir vorschlagen: Soviel Offenheit wie möglich, soviel Berechnung wie notwendig.
Damit meine ich: Sich vorher zu überlegen, IHN nicht sofort mit Beziehungsangriffen vollzuquatschen, finde ich gut. Vor allem nicht in die Richtung: Ich hab gesagt und du hast gesagt und so weiter und wie war das gemeint und warum. Ich glaub, da muss man noch nicht mal zwischen Männern und Frauen unterscheiden, sowas mag niemand aus heiterem Himmel. Es gibt doch bestimmt unverfänglichere Themen, an denen Ihr beide Interesse habt. Vielleicht was, worüber Ihr schon immer diskutiert habt, aber eher spaßeshalber, dann ist die Verbindung hergestellt Die berühmte Frage: Telefon oder SMS... Ich bin ein SMS-Hasser, denn am Schluß muss man ja doch immer telefonieren und gerade wenn es um was wichtiges geht, ist immer sofort klar, der andere ist feige und traut sich nicht (ist zumindest meine Unterstellung ) Aber mach, wonach Du Dich fühlst. Wenn Dir eher nach SMS ist, dann schreib eine, Hauptsache, Du machst überhaupt was.
Und noch kurz ganz zum Schluss: Nett und unverbindlich sich treffen ist okay, aber Du willst was ganz bestimmtes von ihm und das solltest Du nicht zu lange hinterm Berg halten. Denn nur mit Spielchen kriegst Du ihn nicht zurück...
Ich wünsch Dir viel Glück und ein gelungenes WE
Ernest

Gefällt mir

D
dania_12469605
20.02.03 um 13:43
In Antwort auf dania_12867342

Normalerweise denke ich ja auch so...
...aber wenn ich ihm kommen würde mit Beziehungs- und Gefühlsgeschichten würde er wahrscheinlich direkt dicht machen. Er kann halt schlecht mit Gefühlen umgehen, vor allem möchte er nicht darüber reden. Ich denke schon, daß er sich im stillen Kämmerlein so seine Gedanken macht, aber er kann und will keine Gefühle ausdrücken, weil er Angst hat verletzt zu werden und wohl diesbezüglich schon einiges erlebt hat.
Deshalb ist es wohl sinnvoller, erstmal einen auf neutral und beschwingt zu machen und dann einfach mal schauen, was sich daraus entwickelt.
Ich denke, ich könnte ihn vielleicht nur an mich binden, indem ich es mal unterlasse, ständig Problemgespräche zu wälzen und von ihm zu fordern.
Normalerweise stehe ich auch nicht so auf SMS, aus dem Alter bin ich wohl auch raus, aber ich es ist nun mal einfacher für mich und für ihn. Will er tatsächlich nicht mehr, muß er mir eben nicht antworten und wenn er vielleicht will, dann hat auch er es einfacher. Als wir zusammenkamen, hat er sich übrigens auch nur über SMS am Anfang getraut Treffen zu arangieren.
Ich will die ganze Geschichte wohl am Freitag oder Samstag starten und hoffe so sehr, daß ich wenigstens eine Antwort erhalte. Wenn es natürlich zu einem Treffen kommen würde, wäre ich unglaublich glücklich.
Ich bin aber eigentlich eher pessimistisch, weil ich denke, daß er einfach ZU konsequent ist....in allem. Und weil er Angst vor Gefühlen hat, kann er sie auch ganz leicht nicht zulassen.
Ich hoffe nichts falsch zu machen!!!!

Wenn Ihr noch gute Tipps habt und mich versteht, wäre ich Euch super dankbar!!!!!!
Habt Ihr sonst noch Ideen auf liebe und lustige Weise (ein bißchen unverbindlich) an ihn heranzukommen?

Liebe Grüße
Noémi

Hi
Ich denek auch wie ernest, nicht soo viele Gednaken machen.
Was meinst Du denn, wie Du ihn überzeugen kannst, wieder mit Dir zusammen zu sein, wenn er nicht über gefühle redet? War das vielleicht auch shcon der Aislöser für Eure trennung? Wie willst Du dann offen mit ihm reden, bzw. ihm signalisieren, was Du willst von ihm??

Überelge Dir wirklich gut, ob er zu Dir passt, klar sind da die gefühle, keine Frage, aber auch ein bissel nachdenken, ob er zu Dir paßt, was ist nun anders geworden für Dich?? Außer das Du ihn vermißt, was ja sehr schön ist, aber das ist oftmals so nach einer Trennung..
versteh`mich nicht falsch, aber ich denke halt, nur mit lockeren Sprüchen und das eigentliche Thema vermeiden, wird nicht viel passieren, oder? Du kannst das jedoch besser einschätzen und ich wünsche Dir bei allem, wie Du es tust viel Erfolg!!!!

Liebe Grüße
natasha

Gefällt mir

D
dania_12867342
20.02.03 um 14:38
In Antwort auf enja_12143604

Nicht zuviel nachdenken
Ich weiß, das ist wohl der blödeste Tipp von allen , vor allem der unrealistischste. Aber mal ehrlich: Ich würde Dir vorschlagen: Soviel Offenheit wie möglich, soviel Berechnung wie notwendig.
Damit meine ich: Sich vorher zu überlegen, IHN nicht sofort mit Beziehungsangriffen vollzuquatschen, finde ich gut. Vor allem nicht in die Richtung: Ich hab gesagt und du hast gesagt und so weiter und wie war das gemeint und warum. Ich glaub, da muss man noch nicht mal zwischen Männern und Frauen unterscheiden, sowas mag niemand aus heiterem Himmel. Es gibt doch bestimmt unverfänglichere Themen, an denen Ihr beide Interesse habt. Vielleicht was, worüber Ihr schon immer diskutiert habt, aber eher spaßeshalber, dann ist die Verbindung hergestellt Die berühmte Frage: Telefon oder SMS... Ich bin ein SMS-Hasser, denn am Schluß muss man ja doch immer telefonieren und gerade wenn es um was wichtiges geht, ist immer sofort klar, der andere ist feige und traut sich nicht (ist zumindest meine Unterstellung ) Aber mach, wonach Du Dich fühlst. Wenn Dir eher nach SMS ist, dann schreib eine, Hauptsache, Du machst überhaupt was.
Und noch kurz ganz zum Schluss: Nett und unverbindlich sich treffen ist okay, aber Du willst was ganz bestimmtes von ihm und das solltest Du nicht zu lange hinterm Berg halten. Denn nur mit Spielchen kriegst Du ihn nicht zurück...
Ich wünsch Dir viel Glück und ein gelungenes WE
Ernest

Ich weiß....
...ich denke einfach zu viel nach...aber nur weil der Typ mir so irre wichtig ist und ich Angst habe was falsch zu machen.
Ich wäre ja schon froh, wenn überhaupt erstmal ne Reaktion kommt.
Es ist 6 Wochen her und ich habe das Gefühl, es ist schon Ewigkeiten her.
Einerseits ist er mir total nah von meinen Gedanken und allem her, andererseits so weit weg...auch als ich ihn durch den Beruf gesehen hatte.
So schrecklich nah und so schrecklich fern.
So fremd einerseits.....

Ich hoffe so sehr und halte Euch auf dem Laufenden und vielen Dank für die lieben Worte und wenn Ihr noch Ideen habt....immer her damit...
Ich kann Euch nicht genug danken!

Lieben Dank und Guß
Noémi

Gefällt mir