Forum / Liebe & Beziehung

Ex-Freund am kämpfen..

Letzte Nachricht: 11. August 2011 um 1:07
xxnoreiaxx
xxnoreiaxx
10.08.11 um 1:29

Hallo ihr lieben

Da ich langsam wirklich einfach nichtmehr weiß was ich tun soll wende ich mich jetzt einfach mal an euch.

Ich war knapp zwei Jahre lang mit meinem Freund zusammen, in dieser Zeit haben sich einige Dinge angehäuft die mich ziemlich gestört haben, irgendwann hab ich im Affekt schluss gemacht. Waren so Dinge dass er mich immer nicht beachtet hat wenn wir zusammen wegwaren, sich geweigert hat mich in der öffentlichkeit zu küssen weils im irgendwie peinlich war usw.. Eigentlich war ich mir zu dem Zeitpunkt noch nichtmal wirklich sicher ob ich wirklich schluss machen will. Es war wie gesagt im Affekt.. Jedenfalls hab ich zwei Tage danach herausgefunden dass er im Internet mit seiner Ex, welche gleichzeitig eine meiner besten Freundinnen ist, ziemlich krasse Sachen schrieb. Dinge die schon fast in ... übergingen - sie haben sichs zusammen vorm rechner besorgt usw. Ich war ziemlich fertig, und nachdem ich ihn darauf angesprochen hab wars eigentlich endgültig vorbei.. Jetzt ist er seid 2 Monaten heftig am kämpfen und möchte mich unbedingt zurück.. Er sagte er hätte das nur getan um ihr eins auszuwischen - er wollte angeblich irgendwann wenn sie tatsächlich eindeutig zu weit ging das jedem zeigen, so dass sie endlich aus seinem leben verschwindet. Er kann sie nichtmehr wirklich leiden nachdem sie ihn damals recht mies abserviert hat.. Ich glaube ihm das auch irgendwie, wie gesagt, ich kenne ihn seid 5 Jahren, und 2 davon war ich mit ihm zusammen. Er ist niemand der soetwas ernsthaft tut. Er wollte nichtmal mit mir ... machen - er fand sowas immer lächerlich.
Nunja, wie gesagt ist er wirklich am kämpfen, schreibt mir briefe warum er mich liebt, sagt jeden tag wie sehr ihm alles leidtut, bettelt mich an ihm zu vergeben und lauter solche Dinge.. Er hat sogar geweint als wir uns mal wieder gesehen haben. Und ich weiß jetzt einfach nichtmehr was ich tun soll. Ich hab ihn immernoch gern, und gefühlsmäßig ist auch noch was da, denke ich. Aber irgendwie ist dieses "gewisse etwas" kaputt gegangen durch das alles.. ich bin glücklich wenn er in meiner nähe ist und würde ihn am liebsten die ganze Zeit umarmen, aber irgendetwas fehlt einfach.. Vielleicht lass ichs auch einfach nichtmehr zu weil ich so Angst davor hab dass er mir wieder wehtut, ich weiß es nicht.. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Ich bin langsam wirklich verwirrt und verzweifelt..

Vielen dank..

Eure Noreia

Mehr lesen

xxnoreiaxx
xxnoreiaxx
10.08.11 um 13:44

Hmm
Nein nein, das alles lief schon ein dreiviertel Jahr, während wir zusammen waren. Sie hats mir erzählt nachdem schluss war - er hat das während wir zusammen waren schon ein dreiviertel Jahr hinter meinem Rücken abgezogen..

Ja, genau das ist das Problem. Ich weiß nicht ob ich ihm wieder richtig vertrauen könnte. Ich würde wahrscheinlich bei jeder kleinen Streitigkeit wieder auf dieses Thema zurückgreifen, weil ich sowas irgendwie nicht einfach abhaken kann..

Hmm ja, es gab noch mehrere Gründe weswegen ich damals schluss gemacht habe, das war nur ein kleines Beispiel. Aber das ist ja auch irrelevant. In den anderen Punkten möchte er sich ändern, nach dem Beziehungsende hat er sich vor lauter Frust die Haare runtergeschnitten - war ein "langhaariger Metaler" - und sowas machen ja irgendwie hauptsächlich Frauen wenns ihnen richtig schlecht geht :-$

Gefällt mir

E
eilwen_12269669
10.08.11 um 14:52

Ex-Freund am kämpfen
Hallo.

Oh man! Da steckst du aber in einer Zwickmühle. Das er jetzt schon seit 2 Monaten um dich kämpft, könnte einige Gründe haben. Entweder er liebt dich wirklich oder er macht es aus Gewohnheit zu dir oder weil er nicht alleine sein kann oder oder oder.
Das was er mit seiner Ex gemacht hat, ist ein riesen Vertrauensbruch und, wenn wir mal ehrlich sind, hat er dich betrogen. Grund hin, Grund her. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich ebenfalls meinen Freund betrogen hab und es jetzt extrem bereue. Bist du denn in der Lage, ihm wieder zu vertrauen und zu glauben? Darüber solltest du dir ganz sicher sein, denn sonst hätte ein eventueller Neuanfang mit ihm keine Chance und du würdest dich auf kurz oder lang dann endgültig von ihm trennen. Fahr doch einfach mal ein paar Tage alleine oder mit ner Freundin weg, wenn du das ermöglichen kannst. Da ist die Chance größer, einen freien Kopf zu bekommen. Aber er sollte sich an diesen Tagen nicht bei dir melden, das musst du ihm sagen. Versuchs einfach mal. Viel Glück.
Alles, was passiert, hat einen Grund - auch wenn wir ihn erst viel später erkennen! das ist mein Lebensmotto. Vielleicht hilft es dir ein bisschen.

LG

Gefällt mir

A
anneke_12547766
10.08.11 um 18:30

Ich kann dich verstehen..
aber wenn er das hinter deinem Rücken abgezogen hat.. Das ist nicht akzeptabel. Und er hätte es dir meiner Meinung nach auch nicht so bald erzählt, wenn es schon ein dreiviertel Jahr ging??
Ich denke, wenn er es ernst meint, sprich erst mal über alles mit ihm, was dich während der Beziehung gestört hat, und überleg dir ob du dir sicher bist, dass er das ändert.
Ich denke nicht dass er es wieder machen wird, wenn er jetzt so fertig ist.

Und mal was anderes, was ist das für eine beste Freundin? oO

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

xxnoreiaxx
xxnoreiaxx
11.08.11 um 0:39

-
Nein, er hätte es mir auch nicht gesagt wahrscheinlich. Ich hab ihn gefragt wann er vorgehabt hätte mir von dieser Aktion zu erzählen, da meinte er dass er Angst hatte mir das zu sagen.. Hm, ich denke er liebt mich wirklich. Er hat ein Buch für mich gemacht - warum er mich liebt, warum er das getan hat, wie leid ihm das alles tut usw..
Ich würde ihm irgendwie gerne nochmal eine Chance geben, denn so wie er mit mir redet denke ich wirklich er bereut es wahnsinnig und will sich ändern. Nur das mit dem Vertrauen ist irgendwie hin. Ich habe irgendwie Angst vor ihm, Angst davor dass er nochmal sowas macht. Er ist, bzw war mein erster Freund muss ich dazu sagen.. Hmm :/

Gefällt mir

J
joann_11914676
11.08.11 um 1:07

LOL
Der Typ hat erst virtuellen beep mit seiner EX (?!) und packt dir die ganze Geschichte noch als irrwitzigen Racheplan vor die Nase. Wie soll man sich ab jemandem bitte schön befriedigen den man nicht (mehr) mag??? Wenn dieser Rachezug solch lange Zeit andauert, müssten die beiden schon auch im Bett als grosses Rachefinale landen.
Geht gar nicht der Schleimer

Gefällt mir