Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Freund als Vertrauter?

Ex-Freund als Vertrauter?

6. Juli 2009 um 21:03

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Freund nun schon 7 Jahre zusammen, trotzdem gibt es immer mal wieder Themen, die ich mit ihm einfach nicht besprechen kann. Er ist nicht der Familientyp oder kann es auch nicht verstehen, wenn man Arbeit "im Kopf" mit nach Hause nimmt.
Da ich in letzter Zeit sehr viel Stress und Ärger hatte, und ich zudem merkte, dass mein Freund gar nicht mehr richtig zuhörte, habe ich am Wochenende immer mehr mit anderen aus meinem Freundeskreis unternommen.
Mein Freund arbeitet am Wochenende manchmal beim Rettungsdienst, so dass er dann nicht mit konnte.

Mit meinen Kumpels hatte ich dann viel Spaß, konnte bei Kneipentouren mal wieder ich selbst sein, oder auch von meinen Problemen oder meinen "fantasitischen" Kunden erzählen. Ich fühlte mich verstanden.
Unter meinen Kumpels ist auch mein Ex-Freund, mit dem ich mich (wieder) gut verstehe.
Er hat auch eine Freundin, mit der er schon einige Jahre zusammen ist, und sie ist auch meistens mit dabei.
Letztes Wochenede waren wir allerdings nur zu dritt.

Alles prima, bis auf die Tatsache, dass mich mein Ex -aufgrund des Alks- sehr dolle angeflirtet hat und mir oftmals zu verstehn gab, dass er mich "interessant" findet.
Kurz: er hat mich voll angebaggert und angegraben.
Selbst der andere Kumpel von mir fragte, was denn da zwischen uns laufen würde...

Letztlich ist nichts passiert, aber dieser Abend hat mich doch aus der Bahn gebracht. Diese Nähe, diese Vertrautheit und auch dieses Interesse an mir.... all das, was ich jetzt gut gebrauchen konnte.
Ich sprach meinen ex am nächsten morgen darauf an, und er meinte, da sei nicht "mehr" gewollt gewesen, er fänd es nur toll, dass wir uns noch so gut verstehen.

Heute hatte ich aufgrund meiner Arbeit (Außendienst) viel Ärger und auch Tränen. Ich fühlte mich allein, da mein Freund wieder einige Termine hatte, und nicht zuhause war... (selbst jetzt ist er noch nicht da)
Weder meine beste Freundin noch andere Vertraute hatte heute Zeit, also hatte ich irgendwann die Idee, mit meinem Ex zu sprechen. Er kennt mich sehr gut und selbst wenn er mir nicht hätte helfen können - er hätte mich auf andere Gedanken gebracht.

Er hat dann aber wohl "muffensausen" bekommen, und meinte, dass es ihm nicht gefallen würde, wenn wir uns allein treffen. Er wolle keinen Stress mit seiner Freundin und mein Freund dürfte von dem Treffen ja auch nichts wissen...
Da fühlte ich mich noch mehr allein, auch wenn ichs irgendwie doch verstanden hab.

Trotzdem bin ich mit dem "Gedanken-ordnen" nicht weiter gekommen.
Wie soll ich mich gegenüber meinem ex nun verhalten?
Bin ich blöd, verliebt, oder bilde ich mir da was ein?

Sorry, komm grad auf keinen grünen Zweig....

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 22:19

Hallöle
hey du,

so mal durchgelesen und mir gedanken gemacht. der satz der mich stutzig macht ist, dass du bei deinen freunden wieder du selbst sein kannst. wie sehr verstellst du dich denn bei deinem freund? warum bist du mit ihm zusammen? liebst du ihn?

nein ich glaube nicht, dass du dich wieder n deinen ex freund verknallst, eher dass dir seine aufmerksamkeit, wie du selber ja schreibst, einfach gut tut. also mach dir da mal weniger sorgen.

ich finde eher die einstellung deines freundes zu dir merkwürdig, siehe meine fragen oben. würde mich interessieren was du dazu schreibst.

lg

keksi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 22:39

Lass es sein!
Entscheide Dich für einen und erzähle nicht einem vom anderen, wo sind wir denn? Wolltest Du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 23:06

Geht's noch?
Was soll das? Wenn er das rausbekommt, dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 23:17
In Antwort auf sauda_12370759

Hallöle
hey du,

so mal durchgelesen und mir gedanken gemacht. der satz der mich stutzig macht ist, dass du bei deinen freunden wieder du selbst sein kannst. wie sehr verstellst du dich denn bei deinem freund? warum bist du mit ihm zusammen? liebst du ihn?

nein ich glaube nicht, dass du dich wieder n deinen ex freund verknallst, eher dass dir seine aufmerksamkeit, wie du selber ja schreibst, einfach gut tut. also mach dir da mal weniger sorgen.

ich finde eher die einstellung deines freundes zu dir merkwürdig, siehe meine fragen oben. würde mich interessieren was du dazu schreibst.

lg

keksi

Danke,
für deine Nachricht.

Es stimmt, bei meinem Freund kann ich nicht wirklich ich selbst sein. Meine Meinung zu bestimmten Themen mag er nicht / interessieren nicht. Dann behalte ich das lieber für mich.
Ich liebe meinen Freund, auch wenn ich weiß, dass er nicht der Mann sein wird, den ich mal heirate.
Er will nicht heiraten oder familie - ich schon. Und das weiß er auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 23:19

So etwas solltest Du nicht einmal in Betracht ziehen!
Wie würdest Du es im umgekerten Fall empfinden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 23:24

Ok ok
ihr könnt aufhören, die Smilies mit dem erhobenen Zeigefinger zu aktivieren - ich habs verstanden!

Doof nur, wenn man vom Verstand her weiß, dass es nicht richtig ist - man sich aber irgendwie auch nicht anders zu helfen weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen