Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Frau von meinen Freund besucht uns oft - fühle mich dabei nicht wohl, was nun?

Ex-Frau von meinen Freund besucht uns oft - fühle mich dabei nicht wohl, was nun?

19. Februar 2010 um 13:35 Letzte Antwort: 19. Februar 2010 um 15:12

Mein Freund und seine Ex-Frau sind schon lang (über 4 Jahren) getrennt und bald kommt Scheidung. Sie beiden haben gemeinsam ein Sohn (8 Jahre alt). Der Sohn lebt bei seiner Mutter, alle 2 Woche kommt Sohn am Wochenende zu uns.


Ich fühlte mich in letzter Zeit oft nicht wohl, weil Ex-Frau von meinen Freund uns oft (ca. 1-2 mal in der Woche) besucht, wegen Sohn.. sie kommt nur wegen des gespräch über sohn wegen Erziehung etc., manchmal erzählt sie anderen unwichtigen Themen, in dem nichts mit sohn zu tun hatte.. oft hat sie erzählt über ihr leben usw. oft stundenlang, wir waren genervt, aber wir konnten sie nicht abbrechen und sagen, dass es uns nicht interessiert.. wir haben oft nur genickt sowie ignoriert.

Mein Freund hat sie zur Reden gestellt, dass sie uns nicht mehr oft kommen soll.. und hat sie gebeten, immer mit ihm vorher vereinbaren, ob er Zeit hat und Besuch bei uns möglich ist.. Am Anfang hat sie getan, dann nicht mehr, sie kommt immer spontan zu uns, weil sie wusste, da mein Freund und ich momentan keine Arbeit haben..

So kann ich weiter nicht mehr aushalten. Das ist einzige Möglichkeiten, dass diese Mal ich mit ihr zu Reden stelle.. aber ich weiß nicht, wie ich sie sagen soll.. ich möchte natürlich friedlich mit ihr reden, um Ärger zwischen Ex-Frau und meinen Freund zu vermeiden und Sohn von denen bleibt wie bisher laufen..

habt ihr Rat bzw. Erfahrung? Ich würde mich darüber sehr freuen. Danke!

LG tomute

Mehr lesen

19. Februar 2010 um 15:12

Danke für gute Tipps...
Danke!

Mein Freund und ich führen die Beziehung schon über 3 Jahren und es hat super gelaufen, wo seine Ex-Frau uns kaum besucht hatte, meisten wurde per Mail über Sohn gesprochen bzw geklärt usw. Bis mein Freund Kurzarbeit hat, kommt sie öfter und zwar länger..

Ja, natürlich möchte ich mit ihr höflich und sachlich reden (sie ist schon nett) und ich versuche Missverständins und Ärger wie möglich zu vermeiden. Denn es ist mir auch sehr wichtig, dass zwischen meinen Freund und seinem Sohn weiterhin in Kontakt gut läuft..

Sie hat auch ein Freund. Danke für gute Tipps, ich werde sie mit deine Frage stellen, ob es ihr stören würde, wenn ich öfter komme ohne Anmeldung..

Ja, ich bleibe ruhig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein Leben stürtzt ein und ich weiß nicht weiter
Von: an0N_1206231599z
neu
|
19. Februar 2010 um 15:03
Teste die neusten Trends!
experts-club