Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex Ehemann will 8 Wochen nach Scheidung zurück

Ex Ehemann will 8 Wochen nach Scheidung zurück

22. April 2016 um 20:04

Hallo liebe Community!
Ich befinde mich derzeit in einem Gefühlschaos!
Anfang 2015 habe ich meinen Ex Mann verlassen, weil ich zutiefst unglücklich war mit ihm. Er war so unzuverlässig, hat mich relativ kurz nach der Eheschließung aufgehört zu ehren und ziemlich vernachlässigt. Dann hatte er noch eine ganz furchtbare Familie mit einer ganz schlimmen Stiefmutter und einen üblen Bruder, die mich als Schwiegertochter ständig schickanierten. Natürlich ließ ich mir das nicht gefallen, trotzdem war es nicht einfach für mich mich da durchzukämpfen. Mein Ex schaute dem ganzen leider nur zu und ließ mich beiseite liegen. Das machte die Sache natürlich umso schlimmer. Unsere Ehe hat darunter massivst gelitten. So sehr, dass ich meinen Mann Anfang 2015 verließ. Dies war auch nicht der einzige Grund: er vernachlässigte mich, er war unzuverlässig, konnte überhaupt nicht mit Geld umgehen, ließ sich etwas gehen, Wertschätzung mir gegenüber war sozusagen eine große null. Im Trennungsjahr machte er mir das Leben schwer: zum Beispiel behauptete er der Hausrat sei nicht aufgeteilt obwohl dies der Fall war, drohte mir, er würde Unterhalt beantragen, er ist ja Student und hat ein Recht darauf und lauter solche Sachen. Anfang Februar 2016 wurden wir letztendlich geschieden.
Jetzt, quasi 8 Wochen nach Scheidung kommt er zu mir und entschuldigt sich, er sei ja mir gegenüber so mies gewesen und das sei falsch gewesen. Er tat dies, weil er damit nicht klar kam verlassen zu werden und er möchte mein Vertrauen gewinnen.
Das ganze fällt ihm jetzt erst auf?
Ich fühle mich sehr veräppelt!
Was soll ich fühlen und denken?
Er hat mich nicht verdient und ich möchte den selben Fehler definitiv kein zweites Mal machen!

Wieso macht es erst nach Scheidung Klick im Kopf?

Habt Ihr Ratschläge?
Was soll ich tun?

Mehr lesen

23. April 2016 um 13:11

Hi!
Hi! Danke für die Antwort! Du hast meine Gedanken und Gefühle 1A zusammengefasst. Genauso denke ich auch. Zu all dem kommt noch dazu, dass ich auch mal seine andere Seite kennen gelernt habe. Er kann, wenn es "mal nicht läuft" richtig richtig eklig sein.
Ich weiß, dass ich mit meiner Meinung dazu richtig liege. Nur habe ich enorme Schwierigkeiten, als frisch geschiedene Frau die sich nach Zuwendung und Anerkennung sehnt, einen Mann abzulehnen, auch wenn er der falsche ist. Es mag sehr sehr schwach und naiv rüberkommen aber ich weiß nicht ich fühle mich sehr einsam
Ich wünschte es gäbe einen neuen in meinem Leben, da würde ich erst gar nicht darüber nachdenken.
Es geht hierbei nicht darum dass mir die Anwesenheit meines Ex Mannes gut tun würde, sondern darum dass überhaupt jemand anwesend ist, dem ich vertraut bin oder war. Es könnte auch jeder beliebige sein. Meinen Ex Mann werde ich nach all dem was ich seinetwegen durchmachen musste nie wieder lieben können.

Ich glaub ich brauch einfach mal jemanden der mich stark macht und mir gut einredet durchzuhalten bis der richtige kommt

Ich fühle mich seelisch ganz ganz schlecht

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen