Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

"Ex" der besten Freundin treffen

Letzte Nachricht: 23. Oktober 2015 um 8:38
A
august_12686287
22.10.15 um 20:23

Hey
ich bin neu hier und hoffe ich mache jetzt nichts falsch

Kurzfassung:
Ich und meine Freundin standen auf den selben typen, sie hat mit ihm rum gemacht, er hat sie "verlassen" für seine ex und will sich jetzt aber mit mir treffen, was meine Freundin nicht will...

Langfassung:
Also ich habe ein kleines Dilemma zwischen Freundschaft und Liebe. Die Situation ist folgende:
vor ein paar Monaten waren meine beste Freundin und ich in den selben Typen verknallt. auf einer Party haben wir uns dann geschworen beide nichts mit ihm anzufangen. Bam standen die beiden knutschend im Busch. Danach 1000 Entschuldigungen, und sie meinte es kommt nicht wieder vor. kam es natürlich doch. auf jeder party.
Irgendwann meinte sie dann sie kann jetzt ja von mir erwarten, dass ich nichts mit ihm anfange weil sie ja zuerst dran war (es war bei denen noch keine Beziehung sondern nur sone Party Sache, die sich immer wiederholt hat)
Ich hab mich zurück gehalten, bzw. er wollte auch nichts von mir. Irgendwann dachten wir dann alle, dass er doch mehr als nur ne Party Sache von meiner Freundin wollte. Ne Woche später hat er sie 'verlassen' weil er meinte er liebt seine Ex wieder.
Meine Freundin war natürlich am Boden zerstört und ich war auch sauer auf ihn. Ich wollte ja dass sie glücklich ist.
nun haben wir uns alle lange nicht gesehen (Meine Freundin ist ein Jahr im Ausland) und der Typ kam jetzt aus heiterem Himmel an, dass wir uns ja mal treffen sollten. nur zu zweit. Das hat er vorher nie gewollt, als wir noch mehr Kontakt hatten. Mit seiner Ex läuft doch nichts und ich habe so das Gefühl er weiß, dass ich damals auf ihn stand und will es jetzt mal bei mir probieren.

So ich habe das jetzt meiner Freundin geschrieben und sie will auf keinen fall dass wir uns treffen. Sie meint: Der ex der Freundin ist tabu (auch wenn sie nicht einmal zusammen waren) und ich soll ja Rücksicht auf unsere Freundschaft nehmen (hat sie aber nie so wirklich).
Ich war immer die, die zurück gesteckt hat und ich würde mich schon gerne, auch wenn nur freundschaftlich, mit ihm treffen, ich weiß nicht ob ich noch auf ihn stehe.

Aber ich weiß nicht was ich machen soll. Mal das tun was ich will oder eine gute Freundin sein.
Was meint ihr? :S

Mehr lesen

A
august_12686287
22.10.15 um 21:18


ja du hast ja recht aber es geht um ein nur freundschaftliches treffen. Ich will nicht auch noch was mit ihm anfangen. aber ich hab mich vorher gut mit ihm verstanden und finde es scheiße wenn ich das jetzt wegen meiner Freundin aufgeben muss.
Seine Absichten kenne ich nicht. Aber ich will nichts mit ihm anfangen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kiah_12848923
23.10.15 um 8:38


ich finde, deine Freundin hat recht.

Klaaaar ein freundliches Treffen, alles klar

Wenn du dich mit ihm triffst, scheint es mir, dass dir der Typ wichtiger ist, als deine Freundin...

Aber vllt seid ihr auch garkeine guten Freunde mehr, da du ja auch sagtest, dass du immer zurückstecken musstet usw...klingt nicht so positive...

Gefällt mir

8 Dinge, die passieren, wenn man mit der besten Freundin Schluss macht
Anzeige