Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-beziehungen und 'andenken'

Ex-beziehungen und 'andenken'

15. August 2003 um 20:53

hallo ihr lieben (speziell die männliche fraktion)!

mich würde mal interessieren, was ihr über 'andenken' (briefe, photos, plüschis...) von euren ex-beziehungen denkt. meine ex-freund hat mich vor einem jahr verlassen (waren knapp vier jahre zusammen) und ich hab fast alle andenken von ihm 'verbannt'. heut hab ich ihn an der uni gesehen und alle plüschis, die ich ihm in unseren vier jahren geschenkt hab, hängen aber immer noch in seinem auto... - komisch?! (ich könnte sowas nich.. - würde mich doch zu schmerzhaft daran erinnern) - oder sehen 'männer' sowas anders?! danke für eure antworten!

lg! sumsel

Mehr lesen

15. August 2003 um 22:23

Normal!
Hey du!!
ich glaub Männer sind da irgendwie anders!Nach der Trennung von meinem Freund vor 3 Monaten habe ich erstmal alle Fotos von ihm abgehangen um wenigstens irgendwie mit dem Vergessen oder Beenenden der Beziehung anzufangen! Außderm wollte ich nicht ständig glückliche Bilder von uns vor meiner Nase haben!
Vor einer Woche habe ich meinen Ex mak besucht und was sehe ich, es hängen immer noch alle Fotos von mir am selben Ort und auch alle geschenke etc!Dabei hat er Schluß gemacht!!!! Tja ich glaub männern fällt das dann wohl nicht so schwer, oder sie verplanen es einfach mal radikal aufzuräumen,ich weiß es nicht....!!

Gefällt mir

15. August 2003 um 22:27
In Antwort auf delphi18

Normal!
Hey du!!
ich glaub Männer sind da irgendwie anders!Nach der Trennung von meinem Freund vor 3 Monaten habe ich erstmal alle Fotos von ihm abgehangen um wenigstens irgendwie mit dem Vergessen oder Beenenden der Beziehung anzufangen! Außderm wollte ich nicht ständig glückliche Bilder von uns vor meiner Nase haben!
Vor einer Woche habe ich meinen Ex mak besucht und was sehe ich, es hängen immer noch alle Fotos von mir am selben Ort und auch alle geschenke etc!Dabei hat er Schluß gemacht!!!! Tja ich glaub männern fällt das dann wohl nicht so schwer, oder sie verplanen es einfach mal radikal aufzuräumen,ich weiß es nicht....!!

Tja..., männer!
hallo delphi!

ja, mir fällt es auch (immer noch) schwer! er hat damals auch schluss gemacht - allerdings tut es mir schon weh, wenn ich meine 'geschenke' und die damit verbundenen erinnerungen sehe... frage mich dann manchmal, ob es ihn gar nicht stört oder ob er mich vielleicht doch auch noch etwas gern hat?!

lg! sumsel

Gefällt mir

15. August 2003 um 22:47
In Antwort auf sumsel1

Tja..., männer!
hallo delphi!

ja, mir fällt es auch (immer noch) schwer! er hat damals auch schluss gemacht - allerdings tut es mir schon weh, wenn ich meine 'geschenke' und die damit verbundenen erinnerungen sehe... frage mich dann manchmal, ob es ihn gar nicht stört oder ob er mich vielleicht doch auch noch etwas gern hat?!

lg! sumsel

Nicht Männer...
es sei denn, ich bin einer!
Ich denke, es kommt auf die Situation an.
Wenn ich mich getrennt habe, habe ich keine Probleme mit "Andenken" denn ich habe mich doch vorher schon emotional verabschieden können. Im Gegensatz zu dem Verlassenen weiß der Verlassende ja meist über Wochen oder Monate, dass es nicht mehr geht und verarbeitet im Vorfeld was der Verlassene im Nachhinein erst tun kann. Dann tut ein Kuscheltier nicht mehr weh und wenn es doch gefällt ist es eine nette Erinnerung.
Ist die Trennung aber unter großen Schmerzen für mich verlaufen, wenn noch Liebe da ist, dann habe ich alles was erinnern kann so weit wie möglich weggeräumt! Nur um nicht immer wieder darauf zu stoßen.
Verbrannt habe ich nie etwas, denn jedes Foto, mag es auch jetzt schmerzen, ist eine Erinnerung und diese Erinnerungen sind Teil meines Lebens! Sie gehören zu mir wie alle anderen Erinnerungen auch!
So sehe ich das.
liebe Grüße das Irrlicht

Gefällt mir

15. August 2003 um 23:40
In Antwort auf einirrlicht

Nicht Männer...
es sei denn, ich bin einer!
Ich denke, es kommt auf die Situation an.
Wenn ich mich getrennt habe, habe ich keine Probleme mit "Andenken" denn ich habe mich doch vorher schon emotional verabschieden können. Im Gegensatz zu dem Verlassenen weiß der Verlassende ja meist über Wochen oder Monate, dass es nicht mehr geht und verarbeitet im Vorfeld was der Verlassene im Nachhinein erst tun kann. Dann tut ein Kuscheltier nicht mehr weh und wenn es doch gefällt ist es eine nette Erinnerung.
Ist die Trennung aber unter großen Schmerzen für mich verlaufen, wenn noch Liebe da ist, dann habe ich alles was erinnern kann so weit wie möglich weggeräumt! Nur um nicht immer wieder darauf zu stoßen.
Verbrannt habe ich nie etwas, denn jedes Foto, mag es auch jetzt schmerzen, ist eine Erinnerung und diese Erinnerungen sind Teil meines Lebens! Sie gehören zu mir wie alle anderen Erinnerungen auch!
So sehe ich das.
liebe Grüße das Irrlicht

Mein Freund...
...hat auch noch Plüschtiere von seinen ehemaigen Freundinnen auf seiner Couch sitzen! Brauchst Dir da nichts bei zu denken! Männer sind einfach was so was angeht anders gestrickt als wir!!
Gruß
Redlady

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen