Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex Affäre zurück

Ex Affäre zurück

22. Januar 2017 um 18:06 Letzte Antwort: 23. Januar 2017 um 16:41

Liebe Community!

Wie der Titel bereits sagt, geht es darum, meine Ex Affäre zurückzubekommen und ich bräuchte dazu euren Rat.

Zur Vorgeschichte: Ich hatte eine Affäre mit einem Mann, die circa ein halbes Jahr dauerte. Das ist nun ein halbes Jahr her. Ich habe das damals beendet, weil wir uns aus beruflichen Gründen zu selten gesehen haben. Ich dachte, entweder finden wir mehr Zeit füreinander oder ich schließe damit ab.Wir haben uns freundschaftlich im Einvernehmen getrennt. 

Nun ist es so, dass ich ihn einfach nicht vergessen kann und ihn gerne zurück hätte. Er arbeitet im selben Gebäude wie ich und ich sehe ihn ca. einmal die Woche im Vorbeigehen. Ich merke dabei jedes Mal an seinen Blicken, dass er immer noch in mich verliebt ist. Wir haben uns auch manchmal auf einen Kaffee getroffen (das letzte Mal vor 2 Monate), aber er meinte, es wäre besser, wenn wir uns in Zukunft nicht mehr treffen, um Gerüchte zu vermeiden. 

Also hier meine Frage: Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich werde aus seinem Verhalten einfach nicht schlau: einerseits merke ich, dass er sehr wohl noch Gefühle für mich hat, andererseits möchte er sich nicht mehr privat treffen. Wie kann ich ihn wieder für mich gewinnen?

Mehr lesen

22. Januar 2017 um 18:21

Danke für deine Antwort! Meinst du, dass er wirklich abgeschlossen hat? Ich glaube schon, dass von seiner Seite noch Gefühle da sind.

Ich habe ihn einmal gefragt, was er darüber denkt. Seine Antwort: "Nur" Freunde zu sein ist hart und er hat noch Gefühle für mich. Leider hat er zurzeit einfach zu wenig Zeit, die er mir widmen könnte. Ich glaube im Nachhinein, ich habe ihn mit der Trennung ziemlich verletzt, und würde das gerne wieder gutmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2017 um 20:46
In Antwort auf sumsi1708

Liebe Community!

Wie der Titel bereits sagt, geht es darum, meine Ex Affäre zurückzubekommen und ich bräuchte dazu euren Rat.

Zur Vorgeschichte: Ich hatte eine Affäre mit einem Mann, die circa ein halbes Jahr dauerte. Das ist nun ein halbes Jahr her. Ich habe das damals beendet, weil wir uns aus beruflichen Gründen zu selten gesehen haben. Ich dachte, entweder finden wir mehr Zeit füreinander oder ich schließe damit ab.Wir haben uns freundschaftlich im Einvernehmen getrennt. 

Nun ist es so, dass ich ihn einfach nicht vergessen kann und ihn gerne zurück hätte. Er arbeitet im selben Gebäude wie ich und ich sehe ihn ca. einmal die Woche im Vorbeigehen. Ich merke dabei jedes Mal an seinen Blicken, dass er immer noch in mich verliebt ist. Wir haben uns auch manchmal auf einen Kaffee getroffen (das letzte Mal vor 2 Monate), aber er meinte, es wäre besser, wenn wir uns in Zukunft nicht mehr treffen, um Gerüchte zu vermeiden. 

Also hier meine Frage: Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich werde aus seinem Verhalten einfach nicht schlau: einerseits merke ich, dass er sehr wohl noch Gefühle für mich hat, andererseits möchte er sich nicht mehr privat treffen. Wie kann ich ihn wieder für mich gewinnen?

Wenn er gesagt hat dass das ganze schwierig ist für ihn dann sag ihm dass die Trennung ein Fehler war und du gerne wider mehr zeit mit ihm verbringen möchtest! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2017 um 20:47

Wie passt denn eine Affäre mit Verliebtheit und Gefühlen zusammen?

Eine Affäre basiert auf unverbindlichem Sex, Gefühle sind nicht erwünscht, denn man will ja keine Beziehung. Zu häufiges Sehen ist auch nicht wichtig, denn es geht ja um Sex und nicht um all das Gefühlsgedöns einer Beziehung.

Von wem ging denn der Wunsch nach einer Affäre aus? Von dir? Von ihm? Von euch beiden? Warum seid ihr kein Paar, wenn ihr euch liebt? Vielleicht will er ja mehr und merkt, dass du ihm das nicht bieten kannst? Deshalb nimmt er Abstand, weil er darunter leidet? Oder ist er gar vergeben und ist zur Vernunft gekommen, dass Betrug blöd ist und will deshalb nicht mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2017 um 6:25
In Antwort auf fusselbine1

Wie passt denn eine Affäre mit Verliebtheit und Gefühlen zusammen?

Eine Affäre basiert auf unverbindlichem Sex, Gefühle sind nicht erwünscht, denn man will ja keine Beziehung. Zu häufiges Sehen ist auch nicht wichtig, denn es geht ja um Sex und nicht um all das Gefühlsgedöns einer Beziehung.

Von wem ging denn der Wunsch nach einer Affäre aus? Von dir? Von ihm? Von euch beiden? Warum seid ihr kein Paar, wenn ihr euch liebt? Vielleicht will er ja mehr und merkt, dass du ihm das nicht bieten kannst? Deshalb nimmt er Abstand, weil er darunter leidet? Oder ist er gar vergeben und ist zur Vernunft gekommen, dass Betrug blöd ist und will deshalb nicht mehr?

Ich weiß, dass es ungewöhnlich klingt, die Worte Affäre und Verliebtheit in einem Satz zu verwenden. Aber diese Affäre ist durch Verliebtheit entstanden. Daher ging es uns auch nie nur um das Körperliche.

Sie ist von ihm ausgegangen. Er befindet sich zurzeit im Trennungsjahr und das macht die Sache etwas kompliziert. Ich wusste über die Situation Bescheid, daher wollte ich nicht anfangs nicht darauf einsteigen, aber die Gefühle haben schlussendlich doch die Überhand gewonnen.

Wir sind kein Paar, weil er meinte, er müsse zunächst sein "neues Leben" regeln; was ich verstehen kann. Er hat einen Sohn und möchte daher nicht sofort in einer neuen Beziehung sein, sondern dem Ganzen zuerst etwas Zeit geben. Außerdem ist er beruflich sehr eingespannt und hat relativ wenig Freizeit.

Ich habe nun Verständnis für diese Lage, aber als ich damals schlussgemacht habe, überwiegte in mir der Gedanke, dass ich entweder nur eine fixe Beziehung möchte oder nichts. Ich dachte, es sei einfacher, die Gefühle zu vergessen und freundschaftlichen Kontakt zu haben.

Leider habe ich dann schnell bemerkt, dass die Gefühle nicht das wollten, was mein Kopf mir sagte. Und jetzt hätte ich ihn gerne zurück. Aber die Frage ist: Wie? Wie soll ich ihm das sagen, nachdem ich ihn mit der Trennung doch ziemlich verletzt habe? Wie kann ich ihm sagen, dass mir wenig Zeit füreinander zu haben wichtiger ist, als ihn überhaupt nicht mehr zu sehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2017 um 7:09

Wie hast du ihn damals für dich gewonnen? 

Aber wenn er nicht will.... Hat er vielleicht etwas anderes am Laufen, das (die) ihm nur Sex gibt und weniger Zeit beansprucht?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2017 um 11:40

Wir haben uns des Öfteren bei der Arbeit gesehen und auch privat manchmal etwas unternommen. So haben wir uns verliebt.

Nee, ich denke nicht, dass er etwas anderes am Laufen hat. Er ist nicht der Typ dafür. Ich vermute, dass eher Unsicherheit und vielleicht auch etwas Enttäuschung der Grund für sein derzeitiges Verhalten sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2017 um 13:02
In Antwort auf sumsi1708

Wir haben uns des Öfteren bei der Arbeit gesehen und auch privat manchmal etwas unternommen. So haben wir uns verliebt.

Nee, ich denke nicht, dass er etwas anderes am Laufen hat. Er ist nicht der Typ dafür. Ich vermute, dass eher Unsicherheit und vielleicht auch etwas Enttäuschung der Grund für sein derzeitiges Verhalten sind.

Dann versuch ihn wie damals zu gewinnen. Bestimmt unterdrückt er seine Gefühle.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2017 um 16:41

Ich bedanke mich für eure Ratschläge! Ich werde versuchen, mit ihm zu sprechen um zu sehen, wie er reagiert. Weiß aber leider noch nicht wie...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper