Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ex-Affäre getroffen...

Ex-Affäre getroffen...

27. April 2018 um 12:04

Mensch, ich hätte mir nich gedacht, dass mir sowas mal passiert.
Mit 18 hatte ich eine ziemlich heftige Affäre mit einem damals 30-jährigen, verheirateten Mann. Das hat einige Monate gedauert, es war eigentlich nur Sex, aber nach einer gewissen Zeit kommen auch Gefühle ins Spiel, wenn auch nicht Liebe. Er hat sich dann scheiden lassen weil er gemerkt hat, dass er mit seiner Frau nicht weitermachen möchte (nicht in erster Linie wegen mir), ich bin aber zum Studium 500 km weit weg gezogen und die Affäre war damit beendet. Losen Kontakt hatten wir aber immer und er war igendwie der Mann, der mich sexuell geprägt hat.
Mittlerweile bin ich 38, verheiratet, hab eine kleine Tochter, alles ist soweit gut. Ich hab mich in jungen Jahren sehr ausgetobt und bin jetzt froh und glücklich mit dem einen Mann, auch im Bett läuft alles echt gut. Wir hatten vor ein paar Jahren eine große Krise, er hat mich betrogen, aber ich hab ihm verziehen.
Jetzt hab ich letzte Woche, nach 20 Jahren, zufällig diese Ex-Affäre wieder getroffen. Wir haben uns zwei Stunden lang unterhalten und ich bin jetzt komplett durch den Wind. Natürlich ist nix passiert, aber seitdem schreiben wir uns wieder regelmäßig und ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich habe nicht vor, mich etwas einzulassen, aber diese plötzlichen Gefühle kann ich nicht verstehen. Ich war damals nicht wirklich verliebt in ihn. Jetzt irgendwie schon. Und ganz manchmal denk ich mir: Mein Mann hat mich ja auch betrogen, also "darf" ich auch ein Mal. Ich weiß dass das kindisch ist und wie gesagt, ich denk auch nicht ernsthaft darüber nach. Aber ich bin so durcheinander.
Habt ihr Denkanstöße für mich?

Mimi

Mehr lesen

27. April 2018 um 13:02
In Antwort auf mimi-77

Mensch, ich hätte mir nich gedacht, dass mir sowas mal passiert.
Mit 18 hatte ich eine ziemlich heftige Affäre mit einem damals 30-jährigen, verheirateten Mann. Das hat einige Monate gedauert, es war eigentlich nur Sex, aber nach einer gewissen Zeit kommen auch Gefühle ins Spiel, wenn auch nicht Liebe. Er hat sich dann scheiden lassen weil er gemerkt hat, dass er mit seiner Frau nicht weitermachen möchte (nicht in erster Linie wegen mir), ich bin aber zum Studium 500 km weit weg gezogen und die Affäre war damit beendet. Losen Kontakt hatten wir aber immer und er war igendwie der Mann, der mich sexuell geprägt hat.
Mittlerweile bin ich 38, verheiratet, hab eine kleine Tochter, alles ist soweit gut. Ich hab mich in jungen Jahren sehr ausgetobt und bin jetzt froh und glücklich mit dem einen Mann, auch im Bett läuft alles echt gut. Wir hatten vor ein paar Jahren eine große Krise, er hat mich betrogen, aber ich hab ihm verziehen.
Jetzt hab ich letzte Woche, nach 20 Jahren, zufällig diese Ex-Affäre wieder getroffen. Wir haben uns zwei Stunden lang unterhalten und ich bin jetzt komplett durch den Wind. Natürlich ist nix passiert, aber seitdem schreiben wir uns wieder regelmäßig und ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich habe nicht vor, mich etwas einzulassen, aber diese plötzlichen Gefühle kann ich nicht verstehen. Ich war damals nicht wirklich verliebt in ihn. Jetzt irgendwie schon. Und ganz manchmal denk ich mir: Mein Mann hat mich ja auch betrogen, also "darf" ich auch ein Mal. Ich weiß dass das kindisch ist und wie gesagt, ich denk auch nicht ernsthaft darüber nach. Aber ich bin so durcheinander.
Habt ihr Denkanstöße für mich?

Mimi

Ja, Denkanstöße habe ich für dich:

- Kontaktabbruch,
​- Löschen/Blockieren seiner Handynummer,
​- Konzentrieren auf deinen Mann und deine Tochter. Unternehmt etwas gemeinsam. Jetzt fängt der Sommer an; da gibt´s massig Möglichkeiten.

​Wie der Engländer sagt: "Out of sight is out of mind." 

In wenigen Wochen dürfte dein Crush auf deine Ex-Affäre verblasst sein.


 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 13:37
In Antwort auf mimi-77

Mensch, ich hätte mir nich gedacht, dass mir sowas mal passiert.
Mit 18 hatte ich eine ziemlich heftige Affäre mit einem damals 30-jährigen, verheirateten Mann. Das hat einige Monate gedauert, es war eigentlich nur Sex, aber nach einer gewissen Zeit kommen auch Gefühle ins Spiel, wenn auch nicht Liebe. Er hat sich dann scheiden lassen weil er gemerkt hat, dass er mit seiner Frau nicht weitermachen möchte (nicht in erster Linie wegen mir), ich bin aber zum Studium 500 km weit weg gezogen und die Affäre war damit beendet. Losen Kontakt hatten wir aber immer und er war igendwie der Mann, der mich sexuell geprägt hat.
Mittlerweile bin ich 38, verheiratet, hab eine kleine Tochter, alles ist soweit gut. Ich hab mich in jungen Jahren sehr ausgetobt und bin jetzt froh und glücklich mit dem einen Mann, auch im Bett läuft alles echt gut. Wir hatten vor ein paar Jahren eine große Krise, er hat mich betrogen, aber ich hab ihm verziehen.
Jetzt hab ich letzte Woche, nach 20 Jahren, zufällig diese Ex-Affäre wieder getroffen. Wir haben uns zwei Stunden lang unterhalten und ich bin jetzt komplett durch den Wind. Natürlich ist nix passiert, aber seitdem schreiben wir uns wieder regelmäßig und ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich habe nicht vor, mich etwas einzulassen, aber diese plötzlichen Gefühle kann ich nicht verstehen. Ich war damals nicht wirklich verliebt in ihn. Jetzt irgendwie schon. Und ganz manchmal denk ich mir: Mein Mann hat mich ja auch betrogen, also "darf" ich auch ein Mal. Ich weiß dass das kindisch ist und wie gesagt, ich denk auch nicht ernsthaft darüber nach. Aber ich bin so durcheinander.
Habt ihr Denkanstöße für mich?

Mimi

Mit dem Schreiben heizt du deine Gefühle an und machst es dir unnötig schwer. Wenn du deine Beziehung aufrecht halten willst: Brich ab, schick ihm einen Abschiedsgruss und gute Wünsche, blockiere ihn und lass es für dich allein ausklingen.

Sei froh, dass ihr die grosse Krise gemeistert habt. Rache macht nichts besser. Wenn du jetzt eine zweite grosse Krise lostrittst, könnte die möglicherweise nicht so gut vorüber gehen.

Aus Affären, werden fast nie Beziehungen. Sie sind vorbelastet. Und Beziehung hat eine andere Grundlage, als die Affäre.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 13:58
In Antwort auf silvesterqueen

Ja, Denkanstöße habe ich für dich:

- Kontaktabbruch,
​- Löschen/Blockieren seiner Handynummer,
​- Konzentrieren auf deinen Mann und deine Tochter. Unternehmt etwas gemeinsam. Jetzt fängt der Sommer an; da gibt´s massig Möglichkeiten.

​Wie der Engländer sagt: "Out of sight is out of mind." 

In wenigen Wochen dürfte dein Crush auf deine Ex-Affäre verblasst sein.


 

Danke für deine Antwort.
Ja, du hast recht. Ich weiß es eigentlich eh selbst. Ich hatte nur gehofft, das irgenwer schreibt: Pfeif drauf, lass dich drauf ein, genieß es!
Aber ich würde jemand anderes in dieser Situation auch zum Kontaktabbruch raten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 14:01
In Antwort auf rax

Mit dem Schreiben heizt du deine Gefühle an und machst es dir unnötig schwer. Wenn du deine Beziehung aufrecht halten willst: Brich ab, schick ihm einen Abschiedsgruss und gute Wünsche, blockiere ihn und lass es für dich allein ausklingen.

Sei froh, dass ihr die grosse Krise gemeistert habt. Rache macht nichts besser. Wenn du jetzt eine zweite grosse Krise lostrittst, könnte die möglicherweise nicht so gut vorüber gehen.

Aus Affären, werden fast nie Beziehungen. Sie sind vorbelastet. Und Beziehung hat eine andere Grundlage, als die Affäre.

Ja, ich weiß Ihr habt eh recht. Ich will ja auch gar keine Beziehung mit ihm anfangen. Ich möchte wenn dann die Affäre wieder aufwärmen. Es geht auch gar nicht um Rache. Dieser Gedanke kam mir nur so quasi als Rechtfertigung kein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Hätte ich dann in Wahrheit natürlich trotzdem.
Danke für deine Antwort!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 14:13

Was meinst du damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 14:21

Achso. Ja, es kann schon sein, dass mir das Abenteuer ein bisschen fehlt. Das Kribbeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 14:29

Jaja, das habe ich schon verstanden. Aber ich muss deswegen ja nicht gleich eingeschnappt sein, oder? Ich bin durchaus zur Selbstreflexion anhand von Kritik fähig.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2018 um 14:36

Deutsch ist nicht meine Muttersprache, ich kannte daher das Sprichwort nicht. Sorry. Wegschmeißen löst das Problem auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 7:50

Ach, wisst ihr, ich habe mich hier angemeldet weil ich gehofft hatte, hier in einem Frauenforum offen reden zu können, ein bisschen Verständnis bekommen für eine emotionale Krise. Aber hier wird nur die moralische Keule geschwungen. Das ist schade und nicht hilfreich 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 9:33
In Antwort auf mimi-77

Ach, wisst ihr, ich habe mich hier angemeldet weil ich gehofft hatte, hier in einem Frauenforum offen reden zu können, ein bisschen Verständnis bekommen für eine emotionale Krise. Aber hier wird nur die moralische Keule geschwungen. Das ist schade und nicht hilfreich 

Eine Affäre ist meist mit einem Rauschzustand eines Kokain-Konsumenten  gleichzusetzen. Die Faszination der Gefühle rührt nicht etwa aus der Tiefgründigkeit und der Einmaligkeit der Gefühle, sondern vielmehr aus dem Hormoncocktail, das der "Körper" , der Kopf dabei produziert. ..

Vielleicht meinst du dich belohnen zu müssen, um deine negativen Gefühle zu verdrängen? 

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 10:51

Hallo, 

mimi,

habe mir die bisherigen Kommentare durchgelesen und stimme mit den allermeisten überein. 

TU‘‘S NICHT!

Kappe den Kontakt, ich würde mich vermutlich noch nicht mal treffen. 

Natürlich durchlebst du jetzt einen FLASHBACK in deine Jugend, eine tolle Zeit!

Aber die ist vorbei, du bist gereift und hast dir dein Leben eingerichtet, wie du es wolltest.

Halte daran fest und bleibe stark - und ruhig!

Denn ein revival würde eure Familie natürlich beeinflussen!

Toll übrigens, dass du deinem Mann den Seitensprung verziehen hast! Das könnten nicht alle und das zeigt, welch gute Basis ihr habt. 

Ein kleiner Tipp:

Bring doch einige der „Leopardenflecken“. in deine Ehe ein!

Den Kommentar mit dem Sprichwort fand ich herrlich. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 10:53

Ich liebe diesen Kommentar👍😘!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 10:54

Herrlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 12:56

Ja, machs genau so.
Das meine ich ernst ☺!
Er ist doch eh schon in Deinem Kopf; also schau ihn Dir an, habt Spaß zusammen, tauscht Euch über die letzten Jahre aus. Und dann wirst Du eh merken, ob Du nur in schönen Erinnerungen schwelgst, oder ob Du wirklich mit ihm vögeln willst...
Probier's aus 😉!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2018 um 13:22
In Antwort auf june2017

Ja, machs genau so.
Das meine ich ernst ☺!
Er ist doch eh schon in Deinem Kopf; also schau ihn Dir an, habt Spaß zusammen, tauscht Euch über die letzten Jahre aus. Und dann wirst Du eh merken, ob Du nur in schönen Erinnerungen schwelgst, oder ob Du wirklich mit ihm vögeln willst...
Probier's aus 😉!

Dein Vorschlag ist schon fahrlässig.

Der sexuellen Anziehung nachzugehen, bedeutet nicht die Lebenserfüllung erreicht zu haben - im Gegenteil, da beginnt meist erst das Chaos, insbesondere bei Affären. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2018 um 22:09

Klingt wie, einmal wieder wie ein Teenanger fühlen, irgendwo auch verständlich.

Wegen sowas gibts ja nicht nur monogame beziehungen, sondern auch offene beziehungen, dann bräuchte es keine Ehestreits und Gewissensbisse. Die hatte ich , das lief eigentlich ganz gut.  Aber die meisten Menschen sind  nicht bereit für sowas.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen