Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Ewige Treue"; gibt es die?

"Ewige Treue"; gibt es die?

16. Februar 2016 um 16:35

Hallo zusammen

Würde mich Mal interessieren, was ihr davon haltet.
Kann ein Mensch, sein Leben lang treu sein bzw. den Rest seines Lebens mit der gleichen Person verbringen?

Grüsslos

Mehr lesen

16. Februar 2016 um 17:02

Sicher kann es ewige Treue geben.
Üblicherweise ist sie dort zu finden, wo Frauen nicht mal zum Einkaufen unbegleitet auf die Straße gelassen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 17:12

Ja es gibt sie
Aber Mann muss daran arbeiten und es nicht schleifen lassen. Das ist manchmal mehr als anstrengend vor allem muss man mit der Person über alles reden können. Durch hoch und Tiefs gehen können, das ist manchmal sehr schwer sich da nicht zu verlieren. Wenn das funktioniert dann ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 17:29

Schicksal
ist meiner meinung davon abhängig ob du an Schicksal und die Liebe des Lebens glaubst.
Denk es gibt viele die nur mit einer Person ewig zusammen sind, da sie sonst niemanden finden würden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 18:40

Definitiv ja.
Lebenslange Treue um einem gedachten Ideal gerecht zu werden gibt es. Diejenigen, die das durchziehen handeln wider ihrer Natur, sitzen neue Verliebtheiten unter Sehnsüchten aus oder werden innerlich tot. Diese Menschen quälen sich selbst, nur um ein abstraktes Konzept zu erfüllen.

Lebenslange Treue im Sinne von Gefühlen und romantischer Liebe hat es noch kein einziges mal gegeben und wird es nie geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 20:01

Nein,
ich glaube nicht, dass das geht. Ich lehne Monogamie als allgemein gültiges Beziehungsmodell ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 22:02

Definiere Treue
Was verstehst du unter "Treue".
Welche Art von Treue?
Sexuell? Gibt es sicher, zumindest körperlich, gedanklich schweift jeder sicher mal ab.
Da muss man definieren, wo sexuelle Treue aufhört und Untreue anfängt.
Und das ist für jeden unterschiedlich.
Man muss also einen Menschen finden, der die selbe Auffassung von Treue hat.

Gefühlstechnisch? Sprich sich nur der einen Person verbunden fühlen?
Wenn es die richtige Person ist? Gibt es sicher auch.
Ich glaube an "die große Liebe".
Ich glaube jedoch nicht daran, dass es nur eine einzige große Liebe für einen gibt.
Was also, wenn man seine Liebe gefunden hat, und dann eine weitere Person trifft, die ebenfalls eine große Liebe ist?

Den Rest seines Lebens mit einer Person verbringen
Wieso sollte es das nicht geben?
Die Scheidungsrate ist zwar hoch, aber liegt doch bei deutlich unter 100%.
Was machen denn all die Paare, die sich nicht scheiden lassen? Die meisten verbringen doch den Rest ihres Lebens gemeinsam.
Dieser Punkt ist theoretisch auch völlig unabhängig von jeglicher Treue.
Die frage ist, ob man die Zeit mit der Person auch glücklich verbringt.
Es müsste also eher heißen "Den Rest seines Lebens glücklich mit der selben Person verbringen".
Und wenn es die richtige Person ist, mit den selben Treue- und Lebensvorstellungen und "die große Liebe", doch dann kann man sicher auch mit einer Person bis zum Tode glücklich zusammen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 22:24

Ja
---Kann ein Mensch, sein Leben lang treu sein---

Wenn er es will ja, ist eine reine Sache der Überzeugung und dem willen dazu, wenn sich das denn noch damit ergänzt das man im allgemeinen eher längere ernste und feste Beziehungen bevorzugt, keine Lust auf Gelegenheitssex hat, und nicht ständig Bestätigung braucht, denn geht das sogar leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2016 um 23:04

Ja
Ewige Treue gibt es. Ich glaube sogar, dass echte Treue nur ewig sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 0:14

...
Darf ich fragen, was so lustig daran ist, den Begriff "Treue" auf unterschiedliche Art auszulegen?
Das Treue nicht gleich Treue für mich ist, sondern ich Unterschiede sehe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 9:45

...
Gut. Und was ist eine Visacard?
Eine Kreditkarte, mit der man bezahlen oder Geld abgeben kann.
Damit ist der Begriff "Visacard" definiert.

Eine Definition ist doch nur eine Erklärung oder Beschreibung von etwas.
Natürlich kann man Treue erklären und beschreiben.
Für mich ist es ein Überbegriff, wie Kreditkarte.
Aber es gibt versch. Kreditkarten, do wie es für mich auch versch. Treuevorstellungen gibt.
Ist Treue nur sexueller Natur?
Sprich kein Sex mit einer anderen Person.
Aber wen anders lieben wäre dann ok?
Weil ist ja nicht untreu, wenn es sich nur auf den Sex bezieht.
Vermutlich aber nicht.
Also betrifft es auch die Gefühlsebene.

Nun gibt es aber Menschen, für die Liebe und Sex zwei grund verschiedene Dinge sind.
Sex hat für mich nichts mit Liebe zu tun.
Sex mit einer Person, die man liebt ist anders ja, aner Sex ist nicht die Grundlage der Liebe oder Beziehung.
Sex kann auch ohne Liebe gut sein. Ich muss einen Mensvhen nicht lieben um Sex mit ihm haben zu können, anders rum kabn ich einen Menschen ja auch lieben ohne Sex mit ihm zu haben.
Demnach muss man auch Treue unterschiedlich betrachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 9:54
In Antwort auf eve3783

...
Gut. Und was ist eine Visacard?
Eine Kreditkarte, mit der man bezahlen oder Geld abgeben kann.
Damit ist der Begriff "Visacard" definiert.

Eine Definition ist doch nur eine Erklärung oder Beschreibung von etwas.
Natürlich kann man Treue erklären und beschreiben.
Für mich ist es ein Überbegriff, wie Kreditkarte.
Aber es gibt versch. Kreditkarten, do wie es für mich auch versch. Treuevorstellungen gibt.
Ist Treue nur sexueller Natur?
Sprich kein Sex mit einer anderen Person.
Aber wen anders lieben wäre dann ok?
Weil ist ja nicht untreu, wenn es sich nur auf den Sex bezieht.
Vermutlich aber nicht.
Also betrifft es auch die Gefühlsebene.

Nun gibt es aber Menschen, für die Liebe und Sex zwei grund verschiedene Dinge sind.
Sex hat für mich nichts mit Liebe zu tun.
Sex mit einer Person, die man liebt ist anders ja, aner Sex ist nicht die Grundlage der Liebe oder Beziehung.
Sex kann auch ohne Liebe gut sein. Ich muss einen Mensvhen nicht lieben um Sex mit ihm haben zu können, anders rum kabn ich einen Menschen ja auch lieben ohne Sex mit ihm zu haben.
Demnach muss man auch Treue unterschiedlich betrachten.

Korrektur
Man muss Treue nicht unterschiedlich betrachten.
Es müsste eher heißen :
Demnach kann man Treue such unterschiedlich betrachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 9:55
In Antwort auf eve3783

...
Gut. Und was ist eine Visacard?
Eine Kreditkarte, mit der man bezahlen oder Geld abgeben kann.
Damit ist der Begriff "Visacard" definiert.

Eine Definition ist doch nur eine Erklärung oder Beschreibung von etwas.
Natürlich kann man Treue erklären und beschreiben.
Für mich ist es ein Überbegriff, wie Kreditkarte.
Aber es gibt versch. Kreditkarten, do wie es für mich auch versch. Treuevorstellungen gibt.
Ist Treue nur sexueller Natur?
Sprich kein Sex mit einer anderen Person.
Aber wen anders lieben wäre dann ok?
Weil ist ja nicht untreu, wenn es sich nur auf den Sex bezieht.
Vermutlich aber nicht.
Also betrifft es auch die Gefühlsebene.

Nun gibt es aber Menschen, für die Liebe und Sex zwei grund verschiedene Dinge sind.
Sex hat für mich nichts mit Liebe zu tun.
Sex mit einer Person, die man liebt ist anders ja, aner Sex ist nicht die Grundlage der Liebe oder Beziehung.
Sex kann auch ohne Liebe gut sein. Ich muss einen Mensvhen nicht lieben um Sex mit ihm haben zu können, anders rum kabn ich einen Menschen ja auch lieben ohne Sex mit ihm zu haben.
Demnach muss man auch Treue unterschiedlich betrachten.

Korrektur
Man muss Treue nicht unterschiedlich betrachten.
Es müsste eher heißen :
Demnach kann man Treue auch unterschiedlich betrachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 10:00

Ja sicher...
wobei ich davon ausgehe, dass Du zu denen gehörst, denen zu "Treue" nichts wichtigeres als sexuelle Monogamie einfällt? Nun, Menschen, die in diesem Sinne "für den Rest des Lebens" "treu" sind, soll es auch geben.

Den Rest des Lebens mit der gleichen Person verbringen und einander treu sein - haben mein Mann und ich fest vor (und sind schon seit über 15 glücklichen Jahren dabei). Aber für uns ist "Treue" nicht das gleiche wie "er / sie poppt nur mit mir" - mit wem mein Mann Sex hat, ist mir schlicht nicht wichtig. Dass er mir treu ist - im Sinne von: er ist mir gegenüber immer bedingungslos loyal, ist ehrlich und offen zu mir, steht hinter mir, vertraut mir und ich kann mich zu jeder Zeit auf ihn verlassen - das hingegen ist mir überaus wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 15:18


Exakt.

Allerdings sollten man offen über seine Definition von Treue reden.
Für mich gibt es nämlich auch emotionale Untreue, zB wenn mein Partner einer anderen Frau Dinge anvertraut, die er vor mir geheim hält.

Treue ist meiner Meinung nach nicht Voraussetzung für eine Beziehung, sondern eher eine Nebenwirkung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 15:33

Das ist eine eigene Absprache
Also ist es doch auslegungssache was wer als "treu" empfindet und was als "untreu".
Deswegen für mich die Differenzierung:
sexuelle Treue ist mir unwichtig in einer Beziehung.
emotionale Treue hingegen ist mir wichtig.
Und für mich sind das eben zwei unterschiedliche Arten von Treue.
Daher in meinem ersten Post die Frage, was genau die TE unter "Treue" versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2016 um 19:05

Wenn sich die Richtigen finden
Sehe ich da kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2016 um 21:39

Jetzt macht das Lied endlich Sinn!
"Määänner sind Schwäääne..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 10:29

Naja,
ich erlebe das völlig anders.

Auch nach über 7 Jahren empfinde ich meinen Ehemann noch als (sexuell) attraktiv.

Klar haben wir nicht jeden Tag Sex, aber das hatten wir auch im 1. Monat nicht.

Wir brauchen für Sex viel Ruhe, d.h. keinen Zeitdruck, keinen Hunger, keine störenden Geräusche im Haus, Kater nicht im Bett etc.
Wir haben ca. einmal im Monat Sex, das ist nicht oft, aber dafür ist es dann auch intensiv.

In diesem Punkt stimme ich Luna allerdings zu: " in einer Beziehung wichtigere Dinge als sexuelle Treue."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 11:03

Natürlich...
...gibt es das. Dazu habe ich schon genügend Gespräche mit deutlich älteren Menschen/Paaren gehabt. Ein Kollege, knapp 60 Jahre alt, erzählte mal, dass er nach fast vierzig Jahren immer noch "narrisch" auf seine Frau ist, insbesondere durch ihren individuellen Duft, und dass er irgendwelchen jungen, sexy Frauen oder billigen Flittchen oder Frauen in der Werbung nichts abgewinnen kann. . Sexuelle Anziehung geht viel tiefer. Viele andere Menschen haben mir von solchen und ähnlichen Erfahrungen berichtet. Und gerade von Menschen höheren Alters, die tatsächlich schon viel Lebenserfahrung und jahrzehntelange Partnerschaften hinter sich haben, kann man einiges hören und "lernen". Sicherlich kommt es auch auf das Individuum an, ob ewige Treue nun möglich, gewünscht, gut ist. Es gibt bestimmt auch viele Menschen, denen das gar nicht wichtig ist, die das deswegen auch nicht wirklich versuchen usw. Das ist natürlich ebenso okay. Man muss nur den passenden Deckel finden, der es mit der Treue und allem drumrum ebenso sieht wie man selbst. Ich denke, wenn man selbst für ewige Treue einsteht und einen ebenso gesinnten Partner findet, so ist das auch möglich, und das oft auch ohne irgendwelchen Druck ("ich darf nicht", "ich muss" etc.), denn wovon man von ganzem Herzen überzeugt ist, das schafft man auch mit Leichtigkeit. Sicherlich vergeht der anfängliche sexuelle Funke mit der Zeit, das heißt aber nicht, dass man einander gar nicht mehr anziehend findet oder sich deswegen automatisch nach was Neuem orientiert oder vor Abenteuerlust explodiert. Man sollte vielleicht aufhören, den Menschen als extremst triebhaftes Wesen zu sehen. Derartige geistige Fähigkeiten wie sie der Mensch hat, haben nämlich genauso großen Einfluss auf das Verhalten wie ein Trieb. Das Verhältnis der beiden ist bei jedem Menschen anders. Es gibt solche, die nicht treu sein können und nicht treu sein wollen, es gibt welche, für die Treue ein Vergnügen ist und die kein breites (Sex)Partnerspektrum brauchen, dazwischen gibt es auch noch Abstufungen, z.B. dass man sich zwar immer wieder mal für andere interessiert, ihnen aber das "Draufschauen" reicht. Wie immer man selbst drauf ist, wichtig ist, einen Partner zu finden, der ähnlich tickt, denn sonst funktioniert es klarerweise nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 20:47

Na wenn Du das sagst...
... dann hast Du bestimmt die Weltformel entdeckt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 21:59

Es gibt Paare, da ist Treue kein Thema. Da würden beide nicht auf die Idee kommen fremd zu gehen, sich zu trennen und geschweige denn, dass dem Partner so etwas in den Kopf käme.

Es gibt Paare, da ist Treue ein riesen Thema. Bei denen gibt es diese Mentalität, das Misstrauen, Lügen und Streit.

Ich bin mir sicher, dass es tatsächlich unterschiedliche Menschen gibt. Jene, die in einer Beziehung zufrieden sind und auch gerne mit ihrem Partner etwas zusammen unternehmen. Und es gibt andere, die sind nicht zufrieden. Und die suchen sich etwas anderes oder etwas nebenbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 5:38

Jo
gegen meine mmeisstens auch.
Aber ich halte "meine Natur" nicht gleich für das, was für die ganze Menschheit gelten muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2016 um 5:14

Und was hat das...
mit der Tatsache zu tun, dass nun einmal nicht bei jedem die intimste Stelle zwischen den Beinen liegt? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2016 um 8:23

Man kann
ganz viel. Die Frage ist allerdings, ob man das will. Und viele wollen eben nicht treu bleiben, auch wenn sie anderes sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brauche mal eure Meinung dazu erster Kuss usw
Von: carole_12175578
neu
22. Februar 2016 um 23:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook