Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ewig gewartet dass er mit Ihr Schluss macht und nun?

Ewig gewartet dass er mit Ihr Schluss macht und nun?

12. März 2008 um 18:40

Okay, viele kennen meine Geschichte, die die mich fuer total bescheuert hielten und mir das auch immerzu gemailt haben bitte hoert auf zu lesen, was ich nicht brauchen kann sind wieder diese Mails ala Dir ist nicht zu helfen, usw...
Aber vielleicht gibt es ja auch ein paar Frauen in aehnlicher Situation, die genauso wie ich auf den Riesenkrach zwischen Ehemann und Geliebter warten, hoffen, und ausharren - denen moechte ich meine Geschichte erzaehlen und sollte jemand wieder Frieden und Liebe gefunden haben nach einem derartigen Chaos so bitte schreibt auch ihr.

Also mein Mann hat mich betrogen als ich gerade ein paar Tage schwanger waren, nach 16 Jahren Ehe und 2 Kindern, die Sache flog damals auf weil der Ehemann von Ihr Wind bekam und meinen Mann unter Druck setzte, er bat mich um Verzeichung, schwor das ich die Einzige bin, grosse Liebe, usw... Dann gestand er mir, das er sie liebt , mich uebrigens auch, danach wollte er das sie in unsere Naehe zieht. Kurz darauf reichte ihr Mann die Scheidung ein, ich sah meinen Anwalt, mein Mann bekam Angst und es schien als haetten wir noch eine Chance. Eineinhalb Jahre spaeter gestand er mir wieder zerknirscht er will uns beide, woraufhin ich unsere Ehe beendet habe und aus dem Schlafzimmer ausgezogen bin. Er tat von nun an so als waere wieder nichts mehr, ausser Freundschaft natuerlich.... diesen Januar wurde sie geschieden.. mein Mann schwor mich nicht betrogen zu haben seit damls vor 2 Jahren, er sagte er haette sich fuer uns entschieden, ich blieb misstrauisch. Vor 2 Wochen rief ich Sie an, nachdem ich erfiuhr das er sie taeglich auch am Wochenende anruft, die Koffer welche ich ihm in die Fa. brachte sind heute noch in seinem Kofferraum, sie sagte sie haetten sich gekuesst, ausserdem haette mein Mann ihr erzaehlt ich haette nichts gegen ihr Beziehung... Ich habe Ihr gesagt sie koenne ihn gerne haben, ich will ihn nicht und da mein Mann gerade heimkam bekam er den Hoerer weitergeereicht, eruebrigt sich zu erwaehnen wie geschockt er war. Ich habe ihn rausgeschmissen aber er kamm yum Trainig meines Sohnes und da ich die Kinder nicht verschrecken will, wieder mit ins Haus hinein... am naechsten tag meinte er er waere Schritte weiter, es waere vorbei...
Nun ist erst die frage ob das stimmt, so eklig wie er ist denke ich die Moeglichkeit besteht, trotzdem hat sich fuer mich nichts mehr geaendert..ich empfinde nichts mehr fuer ihn, er ist mir fremd es war einfach zu lange..... Immmer habe ich gewartet das einer von den Beiden Schluss macht, dachte ich muesse nur durchhalten und nun das es wohl soweit ist fuehle ich nichts mehr. Keine Ahnung was ich an ihm je gefunden habe, ich finde ihn weder attraktiv noch, besonders unterhaltsam noch respektiere ich ihn...

Ich habe angefangen wieder zu trainieren, gehe abends aus und das Feedback der Maenner tut mir gut. Mein Therapeut versucht zu kitten was geht, meine Freunde unerstuetzen mich und meine Kinder sind meine grosse Liebe... was ich mit Ihm machen werde weiss ich nicht.

Mehr lesen

12. März 2008 um 19:05

Ch finde ihn weder attraktiv noch, besonders unterhaltsam noch respektiere ich ihn...
ich empfinde nichts mehr fuer ihn, er ist mir fremd es war einfach zu lange.....

Ich glaube nicht, dass bei Euch noch etwas zu kitten ist. Dieser Betrug dauert schon viel zu lange und hat zuviel in Dir kaputtgemacht.

Geh den Weg mit Deinen Kindern und tritt ihm in den Allerwertesten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 0:18

Tatsächlich ziemlich ähnliche Situation...
Du hast vollkommen recht, diese ewigen "dir ist nicht zu helfen" Komentare sind sowas von überflüßig!
Ich bekomme diese selbst ständig von meiner Familie und meinen Freunden. Deshalb habe ich dieses Post ins Netz gesetzt, in der Hoffnung Feedbacks von Frauen zu bekommen die wirklich in einmal in dieser Situation waren, oder sind.

Man kann nun mal, wenn man ein bisschen Herz hat seine Gefühle nicht einfach von heute auf morgen abstellen nur weil es logischer oder vernünftiger wäre. Das schlimme ist, eigentlich wissen wir ja das es total dämlich ist, aber wir können nichts dagegen tun....
Wir hoffen und hoffen und hoffen...
Man redet sich ständig die irrsten sachen ein wenn er ned da ist und macht sich dadurch selbst total wahnsinnig.
In meinem Fall muss ich gestehen das ich Ihm gegenüber extrem gerne stichel! Ich weis ned warum, aber mir rutscht immer wieder was heraus. Ich denke das es meinem verletztem Ego gut tut Ihn zusammen zucken zu sehen... Klingt schrecklich, ich weis....

Aber ich kann dich sehr gut verstehen, und ziehe meinen Hut vor dir das du für dich eine Lösung gefunden hast. Hoffe selbst an diesen Punkt zu gelangen.

Geh weg, lass es dir gut gehen und hold dir die Kraft bei Freunden und deinen Kindern.
Sei froh das du diese Kraftpole hast, diese sind extrem viel wert.
Das dir die bestätigung der Männer gut tut ist klar, genieße es!
(Ich kann das ja leider nicht, denn ich hab da ja ständig jemanden am Rockzipfel der alle anderen Männer ganz schnell vertreibt...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 18:51

Endlich sagt das mal jemand!
Hallo Kellyrose! Endlich hat es mal einer ausgesprochen, nur weil die noch nie wirklich geliebt haben können die einfach alles hinwerfen und meinen dann auch noch das wäre der beste Rat in einer solchen Situation.
Ich verstehe so gut, mein Freund hat eine Affäre mit einer Kollegin, angeblich liebt er sie, mich aber irgendwie auch. ich versuche es auszuhalten, ich glaube noch immer mein Atem ist länger als ihrer, ich hoffe ich behalte recht. Noch ist es bei mir nicht kaputt, es dauert aber jetzt auch schon 3,5 Monate, es kann nicht mehr ewig so weiter gehen. Ich kann es nicht von mir us beenden, das würde ich mir nie verzeihen, ich kann meine Große Liebe nicht einfach vor die Tür setzten, ich habe es versucht, ich kann es einfach nicht!
Auch wenn sich das jetzt unfair anhört, ich bin so froh, dass ich nicht alleine bin mit dem Problem und mit meinem Handeln, ich dachte schon ich bin völlig bescheuert oder neige zur Selbstzerstörung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehung mit einem Mann der sich in Scheidung befindet
Von: fauna_11862502
neu
21. Oktober 2011 um 4:22
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen