Home / Forum / Liebe & Beziehung / Evtl. Schwanger?!? Welche Kosten entstehen beim Frauenarzt?

Evtl. Schwanger?!? Welche Kosten entstehen beim Frauenarzt?

9. Juni 2009 um 19:57

Hallo Leute,

hoffe auf ein paar informationen...

Ich habe den Verdacht schwanger zu sein...
Hatte ungeschützen Verkehr, zumindest nicht wirklich freiwillig...

Ich habe zwar 2 Tests gemacht, 2 verschiedene an verschiedenen tagen zu verschiedenen tageszeiten...beide negativ...

Bin mittlerweile 3 wochen überfällig mit meiner periode...Mir is morgens schlecht, ich muss unendlich oft aufs Klo. (Heute nacht war ich 14 mal auf dem Klo) ich bin fast wahnsinnig geworden...
Meine Brüste spannen udn meine Nippel tun weh und sidn total überempfindlich...
Und ich spüre dass sich in/an mir was verändert...

Naja ich wollte jetzt mal zum Frauenarzt...Allerdings ist es so, ich wohne alleine und bin in der Ausbildung... und Untersuchungen beim Frauenarzt kosten nunmal nicht schlecht...Das is für mich nit so einfach

Wisst ihr was so ne Untersuchung kostet, wenn man untersuchen lässt was mit mir los ist...weiß nicht ob ich schwanger bin..die tests waren ja negativ...

Freue mich schon auf eure Tipps

danke
laluna

Mehr lesen

9. Juni 2009 um 20:00


Bist du denn nicht krankenversichert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 20:12

Kein Problem....
Du solltest als Auszubildende ganz normal krankenversichert sein und die Untersuchung beim FA wirs natürlich übernommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 20:59
In Antwort auf elsie_12448956


Bist du denn nicht krankenversichert?

Doch
doch ich bin schon krankenversichert...
aber meine mama war letztens auch da und hat fürs blutabnehmen und so 47 euro bezahlt..die is auch versichert, hatte schmerzen...
Und wenn ich zum arzt geh und testen lasse ob ich schwanger bin müssen sie auch blutabnehmen und nen test machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 21:11

Kosten
Wenn Du zum Arzt gehst und sagst, daß Du seit 3 Wochen überfällig bist, ständig nur am erbrechen bist, wird er Dich untersuchen. Um die Ursache abzuklären und das ist kostenlos. Also ab zum Arzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 21:45

Was hast du denn für einen arzt
dass er deiner mutter für blutabnehmen 47 berechnet? das ist doch bei einer gesetzlich krankenversicherten nicht nromal? dann aber mal ganz schnell nen anderen arzt aufsuchen. normalerweise bezahlt man nur die praxisgebühr für untersuchungen. wenn du willst kannst du jeden tag zum fa rennen und mit irgendwelchen sorgen kommen, die dürfen dir nix berechnen.

würde es auf jeden fall abklären lassen, wobei 3wochen überfälligkeit auch mal vorkommen kann. ich habe mal 2monate meine tage nicht bekommen und war nicht schwanger. aber trotzdem: sicher ist sicher.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 22:02

...
Aufgrund von Beschwerden wurde bei mir auch Blut abgenommen und das war kostenlos.
Allerdings wenn keine Beschwerden vorliegen kann das durchaus kostenpflichtig werden, kommt auf die Krankenkasse an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club