Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eure schlafgewohnheiten....?

Eure schlafgewohnheiten....?

20. September 2004 um 14:16


hallo leute,

ich bin etwas traurig über die tatsache, das sich die schlafgewohnheit bei uns etwas verändert hat:

normalerweise schlafen mein schatz und ich schön aneinander gekuschelt, ich in seinen armen, ein. dabei liegen wir auf der seite, d.h. beide auf dem rechten ohr, er hinter mir.

die letzen monate habe ich jedoch im schlaf angefangen mich etwas weiter weg von ihm zu positionieren, da er immer so warm hat und ich so kalt und die warme decke stört ihn halt


jetzt habe ich aber gemerkt, dass er immer morgens seit ca 2-3 wochen auf der anderen seite des bettes liegt wenn ich aufwache. d.h. in der nacht, wenn ich im schlaf etwas weiter liege, muss er sich auf die andere seite wenden und wir schlafen dann völlig getrennt voneinander...!


ich will das aber nicht, es macht mich traurig. es stimmt sonst alles zwischen uns, wir sind wirklich sehr glücklich und verliebt.

allerdings sind da wieder einige sorgen vorhanden, die ihn nerfen und belasten (noch mal, nicht zwischen uns...!).

kann evt. so was der grund sein? braucht er vielleicht mehr platz für sich alleine?

oder ist das der gang der dinge, immerhin haben wir seit fast 1.5 jahren so eng aneinander gekuschelt ein....

wie ist das bei euch so?

würde mich wirklich über berichte freuen da ich schon ziemlich nachdenklich geworden bin...


liebe grüsse
baduizm*

Mehr lesen

20. September 2004 um 14:20

Es ist der Gang der Dinge
am Anfang haben wir auch immer so geschlafen. Aber irgendwann will man einfach wieder eine Seite des Bettes. Ist einfach bequemer - sorry.
Und wenn das das Einzige ist, was schief läuft.... Wenn man wach ist, kann man ja immer noch kuscheln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:23

Hallo
Ich habe erst einpaar mal mit meinem Schatz in einem Bett geschlafen und mir ist auch was aufgefallen, so ähnlich wie bei dir. Wir schlafen zusammen aneinander gekuschelt ein und wenn ích in der Nacht merke, dass er nicht mehr bei mir liegt,dann kuschel ich mich an ihn. Nur dann wacht er immer auf( ganz kurz) und das kann 2-3 mal in der nacht vorkommen. Und am nächsten Tag sind wir beide halt nicht so ausgeschlafen, duruch das aufwachen. Ihn stört das merh als mich, denn ich finds auch traurig wenn wir nicht "mit einander" schlafen sondern getrennt. Und das letzte mal, wenn ich wach wurde, habe ich mich einfach nichta n ihn gekuschelt, damit er nicht wach wird. Finde ich aber schade. Bei anderen klappt es doch auch wenn die zusammen schlafen, ohne das sie am nächsten tag Augenringe haben. !!!???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:26
In Antwort auf wolf175

Es ist der Gang der Dinge
am Anfang haben wir auch immer so geschlafen. Aber irgendwann will man einfach wieder eine Seite des Bettes. Ist einfach bequemer - sorry.
Und wenn das das Einzige ist, was schief läuft.... Wenn man wach ist, kann man ja immer noch kuscheln.

Kann es wieder so wie zu beginn werden..?

danke für deinen raschen eintrag wolf1752

und? kann es, was meinst du??

ich meine, wir haben ja noch das ganze leben vor uns... es kann doch nicht von nun an nur noch so bleiben, oder?!??

gibt es das, dass paare die nach einiger zeit jahre lang so entfernt voneinander einschlafen, wieder anfangen eingekuschelt zu schlafen? nicht ausnahmsweise, sondern wie früher?

baduizm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:26
In Antwort auf majara_12875410

Hallo
Ich habe erst einpaar mal mit meinem Schatz in einem Bett geschlafen und mir ist auch was aufgefallen, so ähnlich wie bei dir. Wir schlafen zusammen aneinander gekuschelt ein und wenn ích in der Nacht merke, dass er nicht mehr bei mir liegt,dann kuschel ich mich an ihn. Nur dann wacht er immer auf( ganz kurz) und das kann 2-3 mal in der nacht vorkommen. Und am nächsten Tag sind wir beide halt nicht so ausgeschlafen, duruch das aufwachen. Ihn stört das merh als mich, denn ich finds auch traurig wenn wir nicht "mit einander" schlafen sondern getrennt. Und das letzte mal, wenn ich wach wurde, habe ich mich einfach nichta n ihn gekuschelt, damit er nicht wach wird. Finde ich aber schade. Bei anderen klappt es doch auch wenn die zusammen schlafen, ohne das sie am nächsten tag Augenringe haben. !!!???

Männer sind da glaube ich auch anders!
Männer möchten dann lieber die Decke zwischen den Beinen haben und es nicht so warm , duch den Partner haben. Die Frauen nehmen die Wärme auf sich hauptsache sie fühlen den Partner nah bei sich. Das ist wohl der UNterschied. Frag ihn doch einfach... ihr seid schon lange zusammen und da kann man über so ne "Kleinigkeiten" reden.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:28
In Antwort auf smne_12257526

Kann es wieder so wie zu beginn werden..?

danke für deinen raschen eintrag wolf1752

und? kann es, was meinst du??

ich meine, wir haben ja noch das ganze leben vor uns... es kann doch nicht von nun an nur noch so bleiben, oder?!??

gibt es das, dass paare die nach einiger zeit jahre lang so entfernt voneinander einschlafen, wieder anfangen eingekuschelt zu schlafen? nicht ausnahmsweise, sondern wie früher?

baduizm*

Wenn du in der Nacht merkst das er weg ist...
dann kuschel dich heimlich an ihn :-P wenn nicht dann frag ihn ob ihm zu warm ist oder so wenn er mit dir im arm schäft oder warum er aufeinmal auf der anderen seite liegt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:30

Kuscheln
versus Bequemlichkeit/gestörte Nachtruhe....hm,wir wechseln ab....

Manchmal löst sich dann mein Mann oder auch ich vorsichtig aus den Armen,in denen man eingeschlafen ist,um den anderen nicht wieder aufzuwecken

Erlaubt ist,was gefällt und auch erholsamen Schlaf unterstützt,denke ich
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:31

Ich habe völlig lieblose Schlafgewohnheiten
Ich wälze mich im schlaf viel hin und her, brauche deshalb Platz und Bewegungsfreiheit.
Zum Beginn unserer Beziehung waren wir noch Studenten und hatten jeder nur ein kleines Bett. Da schlief man dann zwangsläufig aneinandergekuschelt, für mich eine Qual. Heute haben wir ein größeres Bett. Mein freund möchte mich heute noch gerne beim Einschlafen in den Kuschelklammergriff nehmen, aber ich kann so nicht schlafen. So gibts kuscheln zum Einschlafen und dann dreht siche jeder auf seine seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:38

Ach Gottchen!
Und das ist dein einzigstes Problem in eurer Partnerschaft? Sorry, aber wenn du so eine Kleinigkeit schon so dramatisierst frage ich mich wirklich, wie ihr bis dato eine harmonische Partnerschaft führen konntet, ohne das du gleich seine Gefühle zu dir in Frage stellst... also ehrlich mal. Gönn ihm seinen Schlaf, so wie er ihn braucht. Solange am Morgen oder Abend noch gekuschelt wird brauchst du dir darüber null Gedanken machen. Nichts für Ungut aber übertreibe deine negativen Gedankengänge nicht wegen so einem Kikifax.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:40

Ach Gottchen!
Und das ist dein einzigstes Problem in eurer Partnerschaft? Sorry, aber wenn du so eine Kleinigkeit schon so dramatisierst frage ich mich wirklich, wie ihr bis dato eine harmonische Partnerschaft führen konntet, ohne das du gleich seine Gefühle zu dir in Frage stellst... also ehrlich mal. Gönn ihm seinen Schlaf, so wie er ihn braucht. Solange am Morgen oder Abend noch gekuschelt wird brauchst du dir darüber null Gedanken machen. Nichts für Ungut aber übertreibe deine negativen Gedankengänge nicht wegen so einem Kikifax.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:45
In Antwort auf peppi_12431549

Ach Gottchen!
Und das ist dein einzigstes Problem in eurer Partnerschaft? Sorry, aber wenn du so eine Kleinigkeit schon so dramatisierst frage ich mich wirklich, wie ihr bis dato eine harmonische Partnerschaft führen konntet, ohne das du gleich seine Gefühle zu dir in Frage stellst... also ehrlich mal. Gönn ihm seinen Schlaf, so wie er ihn braucht. Solange am Morgen oder Abend noch gekuschelt wird brauchst du dir darüber null Gedanken machen. Nichts für Ungut aber übertreibe deine negativen Gedankengänge nicht wegen so einem Kikifax.

Halloooo???!

ja, gott sei dank ist das das einzige "Problem" in unserer ehe



gott ey...

ich wollte vor allem wissen, wie das andere so erleben.


baduizm

ps: kannte den ausdruck "kikifax" bis anhin nicht, darum danke ebenfalls nix für ungut


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:48
In Antwort auf majara_12875410

Männer sind da glaube ich auch anders!
Männer möchten dann lieber die Decke zwischen den Beinen haben und es nicht so warm , duch den Partner haben. Die Frauen nehmen die Wärme auf sich hauptsache sie fühlen den Partner nah bei sich. Das ist wohl der UNterschied. Frag ihn doch einfach... ihr seid schon lange zusammen und da kann man über so ne "Kleinigkeiten" reden.

viel glück

Er weiss von meiner feststellung
und hatte dazu eigentlich nicht viel zu sagen.

ist ja nicht wegen mir. trotzdem traurig...

wenn ich in der nacht aufwache, kuschel ich mich schon bei ihm ein

aber etwas anfängliches ist halt glaube ich verändert. das macht mich traurig.

dir auch viel glück!!

baduizm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 14:57

Das konnte ich noch nie...
bei uns wird kurz gekuschelt, dann verzieht sich jeder unter seine bettdecke auf seine seite. ich würde beklemmungen bekommen wenn ich die ganze nacht ein anhängsel hätte und permanent aufwachen sobald sich mein süsser bewegt, da ich einen leichten schlaf habe.

und dem nicht so wäre, würde ich bei einer änderung der schlafgewohnheit auch nicht wirklich traurig sein und auch nur einen gedanken daran verschwenden. ihr schlaft doch!

lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 15:07

Den weg gehen wir wohl auch....
wenn dafür in ein paar jahren mal genug platz ist

wir schlafen heute schon ab und zu getrennt, wenn einer von uns beiden krank ist. es ist ein unding neben jemandem zu schlafen, der die ganze nacht rumschnupft und hustet, da ist es dann mit der pärchenbildung bei uns ganz vorbei *g*

lg an dich
sephrenia *auch bauchschläferin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 15:24

Das ist ja ein Riesenproblem,
das Du da hast...!

Mein "Süßer" hat von Anfang an auf der Couch gepennt, ist nur zum Vögeln nach oben, in mein Schlafzimmer gekommen und ist dann wieder runtergegangen unter dem Vorwand, er müßte noch was trinken, fand ihn aber dann morgens wieder auf der Couch vor - was würdest Du denn in einer solchen Situation machen?

Ich hab das nie kapiert, er hat auch keine Erklärung dafür oder will keine haben. Inzwischen bin ich froh, daß er eine Etage tiefer pennt, so hab ich meine Koje für mich alleine. Und wenn er was will, findet das unten statt!!!

Wo ich meinen Beitrag jetzt so lese, kann ich selber nur noch mit dem Kopf schütteln...;-/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 16:01
In Antwort auf majara_12875410

Wenn du in der Nacht merkst das er weg ist...
dann kuschel dich heimlich an ihn :-P wenn nicht dann frag ihn ob ihm zu warm ist oder so wenn er mit dir im arm schäft oder warum er aufeinmal auf der anderen seite liegt!

Seit 11 Jahren...
...schlafen wir aneinandergekuschelt und ich hoffe, dass sich das nie ändert. Wir haben auch eine gemeinsame 2x2 m Bettdecke, sodass es sich dadurch auch so ergibt.

Ich habe festgestellt, dass wenn wir mal Streit hatten, man automatisch voneinander weggerückt schläft, aber das ist nicht schön.

Und auch mein Schatz selbst scheint es so zu empfinden. Wir haben zwar noch nie direkt darüber gesprochen, aber nicht umsonst tun wir es schon so lange. Diese Nacht z.B. bin ich auch nachdem ich auf die Toi musste, wieder ins Bett - und so schnell, wie er (im Schlaf) seinen Arm nach mir ausgestreckt hat und mich festgehalten hat, so fix konnte ich garnicht gucken.

Und wenn ich so drüber nachdenke - es ist soooooooooo schön, dass es so ist.

LG
Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 16:22
In Antwort auf nisa_12579905

Seit 11 Jahren...
...schlafen wir aneinandergekuschelt und ich hoffe, dass sich das nie ändert. Wir haben auch eine gemeinsame 2x2 m Bettdecke, sodass es sich dadurch auch so ergibt.

Ich habe festgestellt, dass wenn wir mal Streit hatten, man automatisch voneinander weggerückt schläft, aber das ist nicht schön.

Und auch mein Schatz selbst scheint es so zu empfinden. Wir haben zwar noch nie direkt darüber gesprochen, aber nicht umsonst tun wir es schon so lange. Diese Nacht z.B. bin ich auch nachdem ich auf die Toi musste, wieder ins Bett - und so schnell, wie er (im Schlaf) seinen Arm nach mir ausgestreckt hat und mich festgehalten hat, so fix konnte ich garnicht gucken.

Und wenn ich so drüber nachdenke - es ist soooooooooo schön, dass es so ist.

LG
Mona

Ach

wie schön!!

ich will das doch auch....

hmm, mal sehen wie es sich bei uns zu hause weiter entwickelt.... ich hoffe, wir finden wieder unsere schlafposition wie sie vor einigen wochen war... *amen*


baduizm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 17:14

Überbewertung

Also ich neige dazu, bestimmte Situationen
falsch zu interpretieren oder eher gesagt
zu überbewerten ... sprech sogleich vieles
an... und es klärt sich...

ABER ... also ... über solche Dinge habe
ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Wenn ich bei meinem Freund schlafe, müssen
wir uns mit einem kleinen 1-Mann-Bett zufrieden geben ... und da habe ich nachts
das Bedürfnis, ihn am liebsten Hochkant aus
dem Bett zu stoßen *kicher*, weil er eine
unglaubliche Hitze von sich gibt.
Und als Bauchliegerin brauch ich meinen Platz.

Zudem ist mein Bett RIESIG groß also
2 Matratzen normaler Größe mit Rahmen usw...
ich bin es gewohnt, mich des morgens quer
über dem Bett liegend wiederzufinden und mich
aus all meinen Decken und Kissen zu befreien.
Wenn mein Freund bei mir schläft, kuscheln wir
vor dem Einschlafen ... dann dreht er sich auf
die linke Seite und ich verschwind auf die
andere Seite ... wenn wir im MOrgengrauen
das erste Mal langsam wachwerden ... legen
wir uns zueinander und kuscheln noch schlafend
weiter....

Also baduizm mach dir nicht solche Sorgen ...
denn es werden vlt noch Zeiten kommen, an
den er am Tage mehr Freiheiten brauch, um sich
zu regenerieren oder sonstiges ... damit musst
du dann auch umgehen können, ohne gleich
an der Liebe zu zweifeln

das turnchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 17:18
In Antwort auf roni_12075034

Überbewertung

Also ich neige dazu, bestimmte Situationen
falsch zu interpretieren oder eher gesagt
zu überbewerten ... sprech sogleich vieles
an... und es klärt sich...

ABER ... also ... über solche Dinge habe
ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Wenn ich bei meinem Freund schlafe, müssen
wir uns mit einem kleinen 1-Mann-Bett zufrieden geben ... und da habe ich nachts
das Bedürfnis, ihn am liebsten Hochkant aus
dem Bett zu stoßen *kicher*, weil er eine
unglaubliche Hitze von sich gibt.
Und als Bauchliegerin brauch ich meinen Platz.

Zudem ist mein Bett RIESIG groß also
2 Matratzen normaler Größe mit Rahmen usw...
ich bin es gewohnt, mich des morgens quer
über dem Bett liegend wiederzufinden und mich
aus all meinen Decken und Kissen zu befreien.
Wenn mein Freund bei mir schläft, kuscheln wir
vor dem Einschlafen ... dann dreht er sich auf
die linke Seite und ich verschwind auf die
andere Seite ... wenn wir im MOrgengrauen
das erste Mal langsam wachwerden ... legen
wir uns zueinander und kuscheln noch schlafend
weiter....

Also baduizm mach dir nicht solche Sorgen ...
denn es werden vlt noch Zeiten kommen, an
den er am Tage mehr Freiheiten brauch, um sich
zu regenerieren oder sonstiges ... damit musst
du dann auch umgehen können, ohne gleich
an der Liebe zu zweifeln

das turnchen

Nachtrag


Aber wenn du dennoch Bedenken hast ...

Frag ihn doch einfach ist das Einfachste
und so umgeht man Missverständnisse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2004 um 12:08

Das ist nicht schlimm
Du sagst ja, sonst wäre alles ok.
Also wird es wohl so sein.
Und wenn es ihm zu warm ist, rückt er eben weg.
Es ist auch normal, daß man sich im Schlaf bewegt.
Eben auch mal vom Partner weg...

Wir kuscheln vor`m Schlafen.
Dann drehen wir uns um, kehren uns den Rücken zu.
Eventuell kuscheln wir noch unsere Popos aneinander um den anderen noch zu spüren.

Aber ich könnt so wie ihr auch nicht schlafen.
Brauch frische Luft zum Atmen... Und auch meine "Wühlfreiheit" auf meiner Seite.

Ich denke, darüber solltest Du dir nicht soviele Gedanken machen.

LG, Aki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2004 um 12:51

Also,
wenn man sonst keine Probleme hat Ich weiß gar nicht, was dich daran so traurig macht. Ich z.B. kann es auf den Tod nicht ausstehen, da bleibt mir die Luft weg. Ich brauche viel Platz beim Schlafen und meine "Freiheit", so engumschlungen könnte ich nie einschlafen. Mach dir da mal keine Sorgen. Beim Schlafen ist jeder für sich, dass bedeutet doch gar nichts.


lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2004 um 13:04

Man sagt...
es gibt ja auch so psychologen, die die verschiedenen Schlafpositionen deuten.

Also man sagt, dass wenn sich der Partner komplett dreht, also mit dem Kopf am Fußende schläft, dann ist das kein gutes Zeichen. Man sucht im Schlaf Freiraum usw...gibt ganz viele Bücher über das Thema.

Also ich kann auch nicht immer im Arm meines Schatzes einschlafen, da ich auch mal"Luft" brauche, aber das ist nur so einmal in der Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2004 um 13:49

So ein Käse
Das ist völlig normal, dass man manchmal nicht eng aneinandergekuschelt einschläft. Mein Freund und ich praktizieren das auch. Dann drehen wir uns halt beim Einschlafen den Rücken zu, na und? Gekuschelt wird kurz, nachdem wir ins Bett gehen und dann dreht sich meistens jeder um. Aber was mir demletzt aufgefallen ist, dass wir uns an irgendeinem Körperteil berühren, wenn wir Rücken an Rücken liegen. Häufig mit dem Po oder irgendeinem Bein.
MAch dir keine Gedanken, zu inniges Schmusen kann eine Beziehung auf Dauer nicht aushalten. Denk dir weiter nix dabei, wenn ihr mal nicht eng aneinandergekuschelt aufwacht.

Ciao, Rebellenprinzessin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2004 um 13:51

Versteh ich das richtig?
du hast angefangen weiter weg von ihm zu liegen und das wirfst zu IHM jetzt vor?


sparkling
*ImmerGanzFestInHerrnSparklingsArmeGekuscheltEinsc-hläft*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2004 um 20:46

Nachts ist mehr bewegeung im bett als man denkt!
ich finde deine gedanken schon etwas ungewöhnlich.....jeder mensch hat einen eigende schlafkultur im bett, der einen brauch drei decken der andere nur ne wolldecke.
was aber tatsache ist das der mensch sich in der nacht mehr bewegt als man sich selber bewußt ist.
a) führen wir nachts mikrobewegungen durch um gewisse hauarealle wieder zu durchbluten und somit unschöne druckstellen zu vermeiden....
b) hängt es auch immer davon ab was der schläfer gerade so erlebt!( Träume)

man sollte sich nicht unbedingt sorgen machen ob etwas in einer beziehung nicht nicht in ordnung ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2004 um 18:24

Was für ein
weltuntergang *augenverdreh*

feuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2004 um 1:06

Ist so,
lebe mit diesem Mann schon fast 9 Jahre zusammen und habe eine 7jährige Tochter mit ihm.

Im ersten Jahr ging er immer mit nach oben, aber am nächsten Morgen fand ich ihn eben unten, weil er "danach" immer Durst hatte, sich eine Zigarette rauchen mußte und ich den Qualm nicht im Schlafzimmer haben wollte.

Irgendwann war es dann so, daß er nicht mal mehr mit nach oben ging, er geht sowieso immer sehr viel später schlafen, weil er inzwischen der Hausmann hier ist und länger schlafen kann als ich, die ganztägig arbeitet. Dann kam er eben nur zum Vögeln nach oben, was ich nach und nach für mich stark reduziert habe, denn ich kam mir unheimlich benutzt vor. Mit ihm darüber reden hatte keinen Zweck, er wollte dieses Verhalten ändern, tat es aber nicht.

Wie gesagt, inzwischen ist mir das Ganze ziemlich egal, und ob Du es glaubst oder nicht, er hatte vor kurzem einen Unfall, bei dem er sich nicht unerheblich verletzt hat - seitdem pennt er wieder oben bei mir!!!

Aber vom Hocker hauen tut mich diese Tatsache trotzdem nicht .

LG
blondelocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mutter Komplex???
Von: smne_12257526
neu
29. November 2004 um 16:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen