Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eure Meinung bitte

Eure Meinung bitte

11. November 2009 um 21:02

Hallo,
ich weiss nicht recht, was ich machen soll, und wuesste gern mal Eure Meinung dazu.
Vor drei Monaten hatte ich ein kurzes Verhaeltnis mit einem Mann, der 7 Jahre juenger ist. Er 30, ich 37. Ich war damals noch in meiner langjaehrigen Beziegung. Als ich diese Beziehung beenden wollte, hat mein Verhaeltnis kalte Fuesse bekommen und schnell Schluss gemacht. Wir arbeiten zusammen, d.h. wir sehen uns weiterhin relativ regelmaessig.
Dass er Schluss gemacht hat, hat mich nicht davon abgehalten, meine Beziehung zu beenden. Ich lebe mittlerweile in meiner eigenen Wohnung. Dieser Mann, mit dem ich das Verhaeltnis hatte, geht mir nicht aus dem Kopf. Seitdem Schluss ist, hat unsere Beziehung mehrere Phasen hinter sich gebracht. Den ersten Tag, an dem wir uns beruflich wieder trafen, nachdem er es beendet hatte, sah er ziemlich niedergeschlagen aus und fragte, wie es "uns" denn ging. Ich: "Uns...?? Gut..." Ich war verdattert, dass er nach mir UND meinem (heute Ex-) Freund fragt. Mein damalilger Freund war zuvor ein Tabuthema.
Insgesamt hatte ich anfangs den Eindruck, er (mein Ex-Verhaeltnis) hat es bereut, so Hals ueber Kopf reagiert zu haben und Schluss gemacht zu haben. Ich blieb relativ cool, dachte, der muss mir schon selbst sagen, wenn er doch weiter mit mir zusammen sein will. Hat er aber nicht. Trotzdem konnten wir uns ueber mehrere Wochen kaum anschauen in Meetings, weil es so offensichtlich war, dass wir uns moegen. Es gab Situationen, in denen ich das Gefuehl hatte, er verlaengert die Besprechung, um laenger mit mir zusammen zu sein. Aber er hat nie wieder, irgend etwas Privates gefragt. Ich auch nicht. Wir waren sogar gemeinsam auf Geschaeftsreise, zu zweit. Waren abends essen, kein Wort ueber unsere Affaere etc. Aber viele Funken fliegen. Manchmal kann er meinem Blick nicht standhalten, und mir faellt es manchmal auch schwer. In letzter Zeit merke ich eine Veraenderung beim Arbeiten, die mir zu schaffen macht. Ich finde, er greift mich manchmal unnoetig an. Einmal ist er ausgeflippt und meinte, mein Dokument sei so oberflaechlich geschrieben, dass er das als einen Mangel an Respekt ihm gegenueber auffasst. Mir ist fast die Luft weggeblieben. Ich respektiere ihn nicht nur, sondern viel mehr als das. Ich mag ihn so sehr, aber kann es nicht sagen. Schliesslich hat ER Schluss gemacht, weil er Angst hatte, ich wollte heiraten und auch sofort ein Kind. Ist aber nicht so. Zumindest nicht sofort. Der Altersunterschied wird aber immer sein. Ich weiss echt nicht, was ich tun soll, wie ich seine Schroffheit auf der Arbeit deuten soll. Und selbst, wenn Funken fliegen, denke ich, das ist noch lange kein Beweis, dass er ernsthaft etwas von mir will. Vielleicht findet er mich einfach attraktiv, weiss aber sicher, dass er mit mir keine feste Beziehung will und sagt deshalb auch nichts. Aber warum ist der dann so schnippisch auf der Arbeit? Ich verstehe das alles nicht so recht. Vielleicht noch eins: ich schaetze ihn ein als jemanden, der gern Kontrolle hat und sehr schlecht damit klar kommt, unterlegen zu sein. Auch glaube ich, ist er sehr traditionell, und damit mag er es besonders wenig, wenn er "schwacher" ist als eine Frau.
Was meint Ihr zu dem Ganzen? Danke schonmal vorab fuer Eure Meinung.

Mehr lesen

11. November 2009 um 22:04

Vermute, er wird leugnen
dass er Berufliches nicht von Privatem trennt. Ich kann halt nicht das Gegenteil beweisen. Es ist ja alles sehr subtil. Ich muss sachlich bleiben, und das tut er auch. Aber subtil ist er irgendwie unangenehm., leicht reizbar, undgeduldig So war er frueher nicht.
Auf der Arbeit weiss uebrigens keiner von userer Affaere, und das soll auch so bleiben.
Anyway, danke fuer Deine Antwort !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 22:14

Ah Gott,
... das ist leider oft so! Männer haben Interesse an Frauen, die schon in einer Beziehung sind! Minuspunkt ist auch, dass du eine Affäre mit einem Arbeitskollegen hattest! Nee, vergiss ihn. Er scheint mir viel zu leichtsinnig zu sein, echt. Ich kenne leider solche Kerle, sie sind normalerweise ganz toll beim Plaudern, aber wenn's ernst wird, verstecken sie sich im Gebüsch.
Wenn dein Partner (langfristiger) dir das ganze verzeiht, dann wäre es von ihm großartig. Bleib mit ihm. Oder nimm dir erstmal eine Pause, überleg dir. Aber keine rasche Entscheidungen!
Viel Glück dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 22:19
In Antwort auf nike_12266258

Ah Gott,
... das ist leider oft so! Männer haben Interesse an Frauen, die schon in einer Beziehung sind! Minuspunkt ist auch, dass du eine Affäre mit einem Arbeitskollegen hattest! Nee, vergiss ihn. Er scheint mir viel zu leichtsinnig zu sein, echt. Ich kenne leider solche Kerle, sie sind normalerweise ganz toll beim Plaudern, aber wenn's ernst wird, verstecken sie sich im Gebüsch.
Wenn dein Partner (langfristiger) dir das ganze verzeiht, dann wäre es von ihm großartig. Bleib mit ihm. Oder nimm dir erstmal eine Pause, überleg dir. Aber keine rasche Entscheidungen!
Viel Glück dir!

Meine langjaehrige Beziehung ist
echt hinueber, und das hat gar nichts mit der Affaere zu tun. Ich habe das beendet, nachdem ich schon wusste, dass mein Verhaeltnis keins mehr ist.
Auch muss ich sagen, dass mein Ex-Verhaeltnis bereits Interesse an mir hatte bevor er wusste, dass ich in einer Beziehung bin (war). Tja, wie dem auch sein, wollte nur sagen, dass ich wirklich nicht bereue, meine langjaehrige Beziehung beendet zu haben, und dass ich es auch nicht wegen der Affaere gemacht habe. Lieben Gruss !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 22:20

Der Altersunterschied ist zu groß.
Umgekehrt wäre es kein Problem. So aber hast Du verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 22:27

Du hast ihm gezeigt das du die stärkere bist
Ich glaube das du recht hast wenn du sagst das er Angst davor hat der Schwache zu sein!
Ich denke das er weiss das er einen Fehler gemacht hat und hat gehofft das du wieder zu ihm zurück kommst.
Das bist du aber nicht und so hast du ihm gezeigt das du die Stärkere von euch beiden bist.
Das hat ihn wahrscheinlich in seinem "Stolz" gekränkt.
Gut so!! Vergiss ihn. Und wie es schon einmal gesagt wurde fordere Sachlich deinen Respekt von ihm auf der Arbeit ein!
Das hast du verdient wie jeder andere Mensch auch!
Es würd etwas dauern bis er das versteht aber du schaffst das!
Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen