Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eure Erfahrungen, mit Beziehung aus dem Inet

Eure Erfahrungen, mit Beziehung aus dem Inet

2. Oktober 2013 um 1:09 Letzte Antwort: 22. Oktober 2013 um 16:07

habt ihr schon mal jemand aus dem Internet (Partnerbörse, Singlebörse) kennen gelernt? Macht es eigentlich einen großen Unterschied, ob man jemand in der Kneipe (Discothek) oder aus dem Netz kennen lernt?

Ich ich kann sagen: Es gibt Fraen die sich trauen Männer kennen zu lernen und die Initiative zu ergreifen die findet man in der Kneipe oder Discothek, die schüchternen meistens im Internet.

Ich will jetzt nicht verallgemeinert, aber welche attraktive Frau hat es nötig, sich auf einer Singlebörse anzumelden und sich von 100 Typen anschreiben lassen, von denen mind. 50% auf sex aus sind - das ist zumindest das was die Frauen über Online Partnerbörsen sagen.

Ich hatte im Alter von 23 Jahren eine Freundin die hatte ich im Netz kennen gelernt, auch wenn das nix fürs Leben war, habe ich festgestellt, wenn ich nicht zu hause und beim Sport war, hat sie fleißig mit anderen typen gechattet. Die meisten, Frauen - so war zumindest mein Eindruck bis jetzt hören ja dann mit dem Chatten nicht auf, auch wenn man mit ihnen eine Beziehung führt. Wenn man mit ihnen nur eins oder zwei Dates, hatte, dann Chatten die meisten weiter - damit sie ja nichts verpassen - das war mein Eindruck.

Das letzte mal, als ich eine Frau in der Discothek kennen gelernt habe, sind wir gleich zu mir nach Hause gefahren, den Rest könnt ihr euch denken, aber die Initiative ging von ihr aus, also das Vorurteil die Typen wollen nur das eine stimmte bei diesem Mal nicht!

Mein Gesamteindruck, war dass ich im Netz Frauen kennen gelernt hatte, die überweigend Kompelxe hatten mit Ex Beziehungen (haben mir dann oft davon erzählt) oder sie hatten nicht genug Selbstbewusstsein, und hatten Angst vor Ablehnung.

Die Frauen in den Kneipen, und Discotheken haben dagegen schon eher Selbstbewusstsein, die trauen sich mal einen Mann anzusprechen oder anzuticken, damit sich mal ein Gespräch entwickelt, aber meistens ist es mir auch viel zu laut um mich zu unterhalten, weil ich weder etwas verstehe was mir gesagt wird (aufgrund der Lautstärke) noch versteht mich das gegenüber.

Meiner Ansicht nach lernt man als Mann eine neue Frau, am besten durch Freunde kennen, dann hat man auch Gelegenheit sich kennen zu lernen, ohne dass es durch ein "Date" sofort so künstlich wirkt.

Also wie waren Eure Erfahrungen mit Bekanntschaften aus Partnerbörsen und dazu im Vergleich Bekanntschaften die man zufällig macht auf Stadfesten, Kneipe, Party usw. gibt es da große Unterschiede zu den Leuten die man auf Partnerbörsen trifft?

Freue mich auf interessante Beiträge von Euch !

Mehr lesen

11. Oktober 2013 um 10:13

Meiner Meinung nach
ist Internetdating zu gefährlich und viele Personen verstecken viel über sich selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2013 um 10:22

Ich habe meinen schatz im internet kennengelernt...
.... Und wir sind sehr glücklich! Es passt einfach zu 100%! Wir sind auch beide nicht hässlich, hatten nur keine Zeit wegen Arbeit jemanden auf der strasse kennenzulernen.
Habe auch mal gehört, dass Internetbeziehungen am längsten halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2013 um 16:49

Halten lange
Hab mal ne Studie gelesen, da hieß es das Online-Paare zufriedener "lieben".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2013 um 0:17
In Antwort auf ilay_12235108

Ich habe meinen schatz im internet kennengelernt...
.... Und wir sind sehr glücklich! Es passt einfach zu 100%! Wir sind auch beide nicht hässlich, hatten nur keine Zeit wegen Arbeit jemanden auf der strasse kennenzulernen.
Habe auch mal gehört, dass Internetbeziehungen am längsten halten

Îch habe meinen Traummann auf einer kostenlosen Kontaktbörse gefunden
ich habe ca. 4 Jahre auf verschiedenen Kontaktbörsen gesucht. Viele Dates gehabt, einer schlimmer als der andere. Unzählige Ansprachen beantwortet und noch mehr Männer angesprochen. Es waren auch nette Männer dabei, aber es hat nicht den berühmten Klick gemacht. Mit einem habe ich mich sogar platonisch angefreundet und er ist ein klasse Kumpel geworden.
Dann, frustriert über die Misserfolge, habe ich mich beim Parship angemeldet und gleich einen 1 -Jährigen Premiumacount abgeschlossen. Nach dem Motto: da geht es seriöser zu. Und ...2 Wochen später habe ich meinen Traumman auf einer kostenlosen Kontaktbörse kennengelernt Wir sind schon 3 Monate zusammen und es wird immer schöner mit uns.
Also: es gibt keine "gute" und "schlechte" Kontaktbörsen.Wichtig ist sein Ziel aus den Augen nicht zu verlieren, geduldig sein und sich so zu geben, wie man wirklich ist. Wer sucht , der findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2013 um 19:45

Also
Erfahrungen gemacht und klar ab und an ist das ein reinfall...aber manchmal ist es das was man im enddefekt sucht.habe meinen Partner im Internet kennengelernt (wusste, damals noch nicht das wir gemeinsame Freunde haben) und sind lange glücklich liiert und ich muss sagen,ob nun jemanden in der kneipe,Internet oder im fitnesstudio kennenzulernen da macht es für mich keinen unterschied...wenns knallt dann knallts wenn nicht dann nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2013 um 23:34

Hi
tja ich hatte auch meinen letzten freund übers internet kennengelernt..6 mon. zsm. um dann festzustellen, das derjenige ein totaler psycho war hatte aber durchweg pos. erfahrungen im netz..als mama hat man auch nicht die zeit, immer wegzugehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2013 um 14:55

Beziehungen aus dem Internet
finden heute immer mehr Verbreitung. Das entspricht einfach der gesellschaftlichen Entwicklung, die einen Gutteil ihrer Kommunikation eben ins Netz verlagert hat. Insofern mix Ungewöhnliches.

Auf dieser Plattform (GoFem) treffen sich z.B. ein ganzer haufen Leute auch in echt, manche verlieben sich auch und wieviele heiraten und Kinder kriegen, weiß ich grad nicht.

Zuvor war ich verstärkt auf Dating Plattformen unterwegs (neu.de, und wie sie alle heißen), wo das eigentlich theoretisch ähnlich laufen könnte. Tut es aber zumeist nicht, weil die Leute vollkommen verquere Erwartungen haben. So wundern sie sich dann, dass aus ihrer teuer bezahlten Premium Mitgliedschaft nix rum kommt. Eine Freundin (die einzige Frau, den ich auf diese Weise übrigens kennen gelernt habe) hat mich dann eingeführt in die geheimen Texte, welche alle Frauenherzen weich werden lassen und ich war bestürzt über den Erfolg ihrer Ratschläge. Der zweite Mensch, den ich aus dieser Ecke kennen gelernt habe, war dann der Mann, den sie letztlich dann auch geheiratet hat. Nach den üblichen Kriterien von Singlebörsen hätten die zwei nie zusammen kommen dürfen - ich sage nur: Milch und Schokolade, wer den Film kennt, weiß, was ich meine.

Ich habe meine Freundin hier kennen gelernt und ich bin seit bald 2 Jahren glücklich mit ihr. Von meiner Seite also keine Beschwerden gegen das Internet. Realkontakte knüpfe ich außerdem noch in meinem echten Leben - also, wenn ich nicht vor dem Monitor sitze.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2013 um 16:07
In Antwort auf py158

Beziehungen aus dem Internet
finden heute immer mehr Verbreitung. Das entspricht einfach der gesellschaftlichen Entwicklung, die einen Gutteil ihrer Kommunikation eben ins Netz verlagert hat. Insofern mix Ungewöhnliches.

Auf dieser Plattform (GoFem) treffen sich z.B. ein ganzer haufen Leute auch in echt, manche verlieben sich auch und wieviele heiraten und Kinder kriegen, weiß ich grad nicht.

Zuvor war ich verstärkt auf Dating Plattformen unterwegs (neu.de, und wie sie alle heißen), wo das eigentlich theoretisch ähnlich laufen könnte. Tut es aber zumeist nicht, weil die Leute vollkommen verquere Erwartungen haben. So wundern sie sich dann, dass aus ihrer teuer bezahlten Premium Mitgliedschaft nix rum kommt. Eine Freundin (die einzige Frau, den ich auf diese Weise übrigens kennen gelernt habe) hat mich dann eingeführt in die geheimen Texte, welche alle Frauenherzen weich werden lassen und ich war bestürzt über den Erfolg ihrer Ratschläge. Der zweite Mensch, den ich aus dieser Ecke kennen gelernt habe, war dann der Mann, den sie letztlich dann auch geheiratet hat. Nach den üblichen Kriterien von Singlebörsen hätten die zwei nie zusammen kommen dürfen - ich sage nur: Milch und Schokolade, wer den Film kennt, weiß, was ich meine.

Ich habe meine Freundin hier kennen gelernt und ich bin seit bald 2 Jahren glücklich mit ihr. Von meiner Seite also keine Beschwerden gegen das Internet. Realkontakte knüpfe ich außerdem noch in meinem echten Leben - also, wenn ich nicht vor dem Monitor sitze.

Freundliche Grüße,
Christoph


Ich bin ja besagtes von PY erobertes Exemplar also auch ich kann über das Medium Inet nicht klagen.

Ich halte mich auch für einigermaßen attraktiv und komplexfrei nur sind für mich auf dem Lande lebende Frau die Chancen und Möglichkeiten so einen passenden Kerl kennenzulernen hier etwas schwierig.

Via Inet habe ich auch schon sehr nette Spielbeziehungen kennen gelernt, auch wenn das keine Liebesbeziehungen waren trotzdem Menschen die ich nicht missen mag.

Nötig habe ich das Inet nicht aber es macht vieles unkomplizierter und netter und bietet mehr "Auswahl"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club