Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eure Einschätzung gewünscht

Eure Einschätzung gewünscht

10. März um 0:17 Letzte Antwort: 10. August um 18:18

Moin Moin, 

ich habe da so viele Gedanken und nicht wirklich jemandem mit dem ich drüber reden kann. Vielleicht ist hier ja jemand der mir Helfen kann mein Wirrwarr im Kopf zu entwuseln. 

So zum Thema: 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau). Wir sind jetzt seid 9 Monaten ein Paar. Zur Zeit wohnen wir zusammen bis er am 15. in seine neue Wohnung zieht. Am Anfang war alles sehr holprig. Haben uns auf nem Fest kennengelernt und wollten einfach nur neue Leute kennenlernen. Naja im Endeffekt haben wir nun doch mehr Gefühle entwickelt als geplant und sind nun glücklich zusammen. Jedoch habe ich ein Problem mit unserem Sexualleben. Am Anfang wollte ich keinen Sex, da ich ihn als Person besser kennenlernen wollte. Er war einverstanden zu warten bis ich bereit sei. Nun seit 3-4 Monaten signalisiere ich ihm, und seit 2 Monaten ca. Sage ich ihm, dass ich bereit sei. Aber er geht auf meine Versuche nicht ein, er sei müde, er möchte eine schönere Atmpsphäre für mich, er habe zu viel im Kopf, wir hätten nicht genug Geld für Kondome diesen Monat, bin erkältet, du wolltest doch erst zum Frauenarzt usw. wir haben petting., oralverkehr usw. - was auch schön ist aber manchmal etwas zurückhaltend, nicht liebevoll einfühlsam. Verhüten wollten wir mittels Kondom. Dann haben wir beschlossen vielleicht doch die Pille zu nehmen, wenn wir auf Dauer nicht mit Kondomen klarkommen. Jetzt hab ich die Pille schön im Bad stehen, könnte in 2 Tagen anfangen und jetzt meint er ich solle sie doch erst nächsten Monat anfangen. Er habe so viel Stress im Moment. Dann zur Krönung hab ich heut ein benutztes Kondom im Müll gefunden - den Mülleimer hab ich versehentlich umgestoßen. Ich weis einfach nicht weiter. Fremdgegangen glaub ich kaum war gerade 3 Stunden ausm Haus. Habt ihr eine Erklärung? Ideen was los sein könnte? Wenn ich frage, redet er immer alles schön. Er möchte es schön und angenehm gestalten, möchte das wir nicht so gestresst sind usw. ich werd nicht drauß schlau. 

Entschuldigt den langen Text. 

EIne ne gute Nacht schonmal. 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

10. März um 10:22
Beste Antwort
In Antwort auf ichunddu

Moin Moin, 

ich habe da so viele Gedanken und nicht wirklich jemandem mit dem ich drüber reden kann. Vielleicht ist hier ja jemand der mir Helfen kann mein Wirrwarr im Kopf zu entwuseln. 

So zum Thema: 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau). Wir sind jetzt seid 9 Monaten ein Paar. Zur Zeit wohnen wir zusammen bis er am 15. in seine neue Wohnung zieht. Am Anfang war alles sehr holprig. Haben uns auf nem Fest kennengelernt und wollten einfach nur neue Leute kennenlernen. Naja im Endeffekt haben wir nun doch mehr Gefühle entwickelt als geplant und sind nun glücklich zusammen. Jedoch habe ich ein Problem mit unserem Sexualleben. Am Anfang wollte ich keinen Sex, da ich ihn als Person besser kennenlernen wollte. Er war einverstanden zu warten bis ich bereit sei. Nun seit 3-4 Monaten signalisiere ich ihm, und seit 2 Monaten ca. Sage ich ihm, dass ich bereit sei. Aber er geht auf meine Versuche nicht ein, er sei müde, er möchte eine schönere Atmpsphäre für mich, er habe zu viel im Kopf, wir hätten nicht genug Geld für Kondome diesen Monat, bin erkältet, du wolltest doch erst zum Frauenarzt usw. wir haben petting., oralverkehr usw. - was auch schön ist aber manchmal etwas zurückhaltend, nicht liebevoll einfühlsam. Verhüten wollten wir mittels Kondom. Dann haben wir beschlossen vielleicht doch die Pille zu nehmen, wenn wir auf Dauer nicht mit Kondomen klarkommen. Jetzt hab ich die Pille schön im Bad stehen, könnte in 2 Tagen anfangen und jetzt meint er ich solle sie doch erst nächsten Monat anfangen. Er habe so viel Stress im Moment. Dann zur Krönung hab ich heut ein benutztes Kondom im Müll gefunden - den Mülleimer hab ich versehentlich umgestoßen. Ich weis einfach nicht weiter. Fremdgegangen glaub ich kaum war gerade 3 Stunden ausm Haus. Habt ihr eine Erklärung? Ideen was los sein könnte? Wenn ich frage, redet er immer alles schön. Er möchte es schön und angenehm gestalten, möchte das wir nicht so gestresst sind usw. ich werd nicht drauß schlau. 

Entschuldigt den langen Text. 

EIne ne gute Nacht schonmal. 

Du findest ein benutztes Kondom aber glaubst nicht, dass er fremd geht, aha? 

Kam das benutzte Kondom zum Fenster reingeflogen oder wie? 

2 LikesGefällt mir
10. März um 8:46

Er ist an dir sexuell nicht interessiert.

Ich würde ihn fragen, WARUM er mit dir zusammenleben will. Das muss ja einen triftigen Grund haben.

2 LikesGefällt mir
10. März um 9:00

so weit wie meine vorschreiberin würde ich nicht gehen.
ich vermute, dass er angst hat.
während manche männer sich wünschen, einmal eine frau zu entjungfern, macht es anderen mitunter grossen druck. der sex MUSS beim ersten mal super werden, es muss alles stimmen, er darf auf keinen fall versagen.
stellt sich die frage, wie du ihm diese angst nehmen kannst. das weiss ich leider auch nicht.

2 LikesGefällt mir
10. März um 9:14
In Antwort auf apfelsine8

so weit wie meine vorschreiberin würde ich nicht gehen.
ich vermute, dass er angst hat.
während manche männer sich wünschen, einmal eine frau zu entjungfern, macht es anderen mitunter grossen druck. der sex MUSS beim ersten mal super werden, es muss alles stimmen, er darf auf keinen fall versagen.
stellt sich die frage, wie du ihm diese angst nehmen kannst. das weiss ich leider auch nicht.

Könnte natürlich auch sein. 

Hab´ jetzt nicht dran gedacht, da die TE schreibt, dass er schon Sex hatte; wenn auch nicht mit ihr.

Gefällt mir
10. März um 9:17

Wahrscheinlich will er dir die bestmögliche Erfahrung bieten, das setzt ihn natürlich unter Druck. Frage ist, wie viel Wert du dem ganzen beimisst?

Wenn du gerne möchtest und er nicht zu Potte kommt, musst du halt die Zügel in die Hand nehmen!

Gefällt mir
10. März um 9:46
In Antwort auf ichunddu

Moin Moin, 

ich habe da so viele Gedanken und nicht wirklich jemandem mit dem ich drüber reden kann. Vielleicht ist hier ja jemand der mir Helfen kann mein Wirrwarr im Kopf zu entwuseln. 

So zum Thema: 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau). Wir sind jetzt seid 9 Monaten ein Paar. Zur Zeit wohnen wir zusammen bis er am 15. in seine neue Wohnung zieht. Am Anfang war alles sehr holprig. Haben uns auf nem Fest kennengelernt und wollten einfach nur neue Leute kennenlernen. Naja im Endeffekt haben wir nun doch mehr Gefühle entwickelt als geplant und sind nun glücklich zusammen. Jedoch habe ich ein Problem mit unserem Sexualleben. Am Anfang wollte ich keinen Sex, da ich ihn als Person besser kennenlernen wollte. Er war einverstanden zu warten bis ich bereit sei. Nun seit 3-4 Monaten signalisiere ich ihm, und seit 2 Monaten ca. Sage ich ihm, dass ich bereit sei. Aber er geht auf meine Versuche nicht ein, er sei müde, er möchte eine schönere Atmpsphäre für mich, er habe zu viel im Kopf, wir hätten nicht genug Geld für Kondome diesen Monat, bin erkältet, du wolltest doch erst zum Frauenarzt usw. wir haben petting., oralverkehr usw. - was auch schön ist aber manchmal etwas zurückhaltend, nicht liebevoll einfühlsam. Verhüten wollten wir mittels Kondom. Dann haben wir beschlossen vielleicht doch die Pille zu nehmen, wenn wir auf Dauer nicht mit Kondomen klarkommen. Jetzt hab ich die Pille schön im Bad stehen, könnte in 2 Tagen anfangen und jetzt meint er ich solle sie doch erst nächsten Monat anfangen. Er habe so viel Stress im Moment. Dann zur Krönung hab ich heut ein benutztes Kondom im Müll gefunden - den Mülleimer hab ich versehentlich umgestoßen. Ich weis einfach nicht weiter. Fremdgegangen glaub ich kaum war gerade 3 Stunden ausm Haus. Habt ihr eine Erklärung? Ideen was los sein könnte? Wenn ich frage, redet er immer alles schön. Er möchte es schön und angenehm gestalten, möchte das wir nicht so gestresst sind usw. ich werd nicht drauß schlau. 

Entschuldigt den langen Text. 

EIne ne gute Nacht schonmal. 

ich vermute mal stark dass er doch noch jungfrau ist!! und deswegen angst hat

was aber die sache mit den kon.dom nicht erklärt ...


und wieso wohnt ihr bitte zusammen & nun zieht er in eine eigene wohnung?

Gefällt mir
10. März um 10:22
Beste Antwort
In Antwort auf ichunddu

Moin Moin, 

ich habe da so viele Gedanken und nicht wirklich jemandem mit dem ich drüber reden kann. Vielleicht ist hier ja jemand der mir Helfen kann mein Wirrwarr im Kopf zu entwuseln. 

So zum Thema: 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau). Wir sind jetzt seid 9 Monaten ein Paar. Zur Zeit wohnen wir zusammen bis er am 15. in seine neue Wohnung zieht. Am Anfang war alles sehr holprig. Haben uns auf nem Fest kennengelernt und wollten einfach nur neue Leute kennenlernen. Naja im Endeffekt haben wir nun doch mehr Gefühle entwickelt als geplant und sind nun glücklich zusammen. Jedoch habe ich ein Problem mit unserem Sexualleben. Am Anfang wollte ich keinen Sex, da ich ihn als Person besser kennenlernen wollte. Er war einverstanden zu warten bis ich bereit sei. Nun seit 3-4 Monaten signalisiere ich ihm, und seit 2 Monaten ca. Sage ich ihm, dass ich bereit sei. Aber er geht auf meine Versuche nicht ein, er sei müde, er möchte eine schönere Atmpsphäre für mich, er habe zu viel im Kopf, wir hätten nicht genug Geld für Kondome diesen Monat, bin erkältet, du wolltest doch erst zum Frauenarzt usw. wir haben petting., oralverkehr usw. - was auch schön ist aber manchmal etwas zurückhaltend, nicht liebevoll einfühlsam. Verhüten wollten wir mittels Kondom. Dann haben wir beschlossen vielleicht doch die Pille zu nehmen, wenn wir auf Dauer nicht mit Kondomen klarkommen. Jetzt hab ich die Pille schön im Bad stehen, könnte in 2 Tagen anfangen und jetzt meint er ich solle sie doch erst nächsten Monat anfangen. Er habe so viel Stress im Moment. Dann zur Krönung hab ich heut ein benutztes Kondom im Müll gefunden - den Mülleimer hab ich versehentlich umgestoßen. Ich weis einfach nicht weiter. Fremdgegangen glaub ich kaum war gerade 3 Stunden ausm Haus. Habt ihr eine Erklärung? Ideen was los sein könnte? Wenn ich frage, redet er immer alles schön. Er möchte es schön und angenehm gestalten, möchte das wir nicht so gestresst sind usw. ich werd nicht drauß schlau. 

Entschuldigt den langen Text. 

EIne ne gute Nacht schonmal. 

Du findest ein benutztes Kondom aber glaubst nicht, dass er fremd geht, aha? 

Kam das benutzte Kondom zum Fenster reingeflogen oder wie? 

2 LikesGefällt mir
10. März um 10:32
In Antwort auf elise_18724877

Du findest ein benutztes Kondom aber glaubst nicht, dass er fremd geht, aha? 

Kam das benutzte Kondom zum Fenster reingeflogen oder wie? 



das hat er bei der selbstbefreidigung benutzt.
oder glaubst du , dass ein fremdgänger sein benutztes kondom sorgfältig eintütet, mit nach hause nimmt und es zu hause im mülleimer entsorgt?

Gefällt mir
10. März um 10:34
In Antwort auf ichunddu

Moin Moin, 

ich habe da so viele Gedanken und nicht wirklich jemandem mit dem ich drüber reden kann. Vielleicht ist hier ja jemand der mir Helfen kann mein Wirrwarr im Kopf zu entwuseln. 

So zum Thema: 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau). Wir sind jetzt seid 9 Monaten ein Paar. Zur Zeit wohnen wir zusammen bis er am 15. in seine neue Wohnung zieht. Am Anfang war alles sehr holprig. Haben uns auf nem Fest kennengelernt und wollten einfach nur neue Leute kennenlernen. Naja im Endeffekt haben wir nun doch mehr Gefühle entwickelt als geplant und sind nun glücklich zusammen. Jedoch habe ich ein Problem mit unserem Sexualleben. Am Anfang wollte ich keinen Sex, da ich ihn als Person besser kennenlernen wollte. Er war einverstanden zu warten bis ich bereit sei. Nun seit 3-4 Monaten signalisiere ich ihm, und seit 2 Monaten ca. Sage ich ihm, dass ich bereit sei. Aber er geht auf meine Versuche nicht ein, er sei müde, er möchte eine schönere Atmpsphäre für mich, er habe zu viel im Kopf, wir hätten nicht genug Geld für Kondome diesen Monat, bin erkältet, du wolltest doch erst zum Frauenarzt usw. wir haben petting., oralverkehr usw. - was auch schön ist aber manchmal etwas zurückhaltend, nicht liebevoll einfühlsam. Verhüten wollten wir mittels Kondom. Dann haben wir beschlossen vielleicht doch die Pille zu nehmen, wenn wir auf Dauer nicht mit Kondomen klarkommen. Jetzt hab ich die Pille schön im Bad stehen, könnte in 2 Tagen anfangen und jetzt meint er ich solle sie doch erst nächsten Monat anfangen. Er habe so viel Stress im Moment. Dann zur Krönung hab ich heut ein benutztes Kondom im Müll gefunden - den Mülleimer hab ich versehentlich umgestoßen. Ich weis einfach nicht weiter. Fremdgegangen glaub ich kaum war gerade 3 Stunden ausm Haus. Habt ihr eine Erklärung? Ideen was los sein könnte? Wenn ich frage, redet er immer alles schön. Er möchte es schön und angenehm gestalten, möchte das wir nicht so gestresst sind usw. ich werd nicht drauß schlau. 

Entschuldigt den langen Text. 

EIne ne gute Nacht schonmal. 

Dass du ihn nicht direkt fragen kannst, ist schon komisch. Klar, du möchtest nichts zerstören usw., aber es fehlt eben doch an Vertrauen in eurer Beziehung. 
Was ich auch komisch finde: Ihr wohnt jetzt schon zusammen, und er zieht in ein paar Tagen in seine neue Wohnung. Es schwebt doch eine Art Trennungssituation darüber. Aber du schreibst nichts weiter dazu. 
Ich würde es jedenfalls ablehnen, in eine Wohnung einzuziehen, die meinem Partner alleine gehört. Denn diese Situation kann zu Unfreiheit bei Frauen führen. 

Gefällt mir
10. März um 10:38

Vielleicht hat er ja auch einfach geübt!?
Hab von vielen gehört, dass sie mit Kondom Probleme haben, "ihn" oben zu halten, weil sie sich ohne Kondom gewöhnt sind.
Vielleicht hat er da Probleme und sagt deshalb, dass er noch einen Monat warten will, damit er noch üben kann.
Oder er ist noch jungfrau.

Gefällt mir
10. März um 10:40
Beste Antwort
In Antwort auf user5909

Vielleicht hat er ja auch einfach geübt!?
Hab von vielen gehört, dass sie mit Kondom Probleme haben, "ihn" oben zu halten, weil sie sich ohne Kondom gewöhnt sind.
Vielleicht hat er da Probleme und sagt deshalb, dass er noch einen Monat warten will, damit er noch üben kann.
Oder er ist noch jungfrau.

Aber warum sollte er das denn verschweigen?

Gefällt mir
10. März um 10:46
In Antwort auf anne234

Aber warum sollte er das denn verschweigen?

Warum sollte er es ihr erzählen?

Mann muss dem Partner ja nicht alles auf die Nase binden ^^

Gefällt mir
10. März um 10:51

Ich wäre mal auf die Erklärung des benutzten Kondoms gespannt.
Selbsbefriedigung mit Kondom, wäre den meisten Männern zu umständlich, denke ich.
Das Kondome eben nicht zum Fenster hereingeflogen kommen, schrieg schon jemand.
Könnte es auch möglich sein, das er seinen...vor Corona schützen wollte?

Scherz beiSeite:
Ich würde nach weiteren Indizien suchen, die für fremdgehen sprechen. Er war 3 Stunden allein? Das reicht locker!
Du hast schon zwei Indizien:
Er hat keine Lust auf Sex.
Du hast ein genutztes Kondom gefunden.

Gefällt mir
10. März um 10:59
In Antwort auf apfelsine8



das hat er bei der selbstbefreidigung benutzt.
oder glaubst du , dass ein fremdgänger sein benutztes kondom sorgfältig eintütet, mit nach hause nimmt und es zu hause im mülleimer entsorgt?

Ne aber ich bin mir sicher, dass manche Menschen tatsächlich so doof sind und sowas zuhause in den Eimer werfen, wenn sie dort zuvor Besuch hatten. Vor allem wenn die Freundin sowieso keinen Verdacht schöpft, selbst wenn sie es finden sollte was sehr unwahrscheinlich ist, siehe TE.

1 LikesGefällt mir
10. März um 11:00

Ja wie auch immer aber irgendwas ist doch gewaltig faul hier.

1 LikesGefällt mir
10. März um 11:02
In Antwort auf elise_18724877

Ja wie auch immer aber irgendwas ist doch gewaltig faul hier.

Beim Durchlesen der ganzen Antworten kam mir der Gedanke, dass er auch schwul sein könnte und das vor seiner Umwelt vertuschen will.

Gefällt mir
10. März um 11:06
In Antwort auf soley87

Warum sollte er es ihr erzählen?

Mann muss dem Partner ja nicht alles auf die Nase binden ^^

 Beziehungsweise das Gegenteil von dem, was wirklich ist. 

ich bin (28 Studentin - jungfrau) mein Freund (24 Ex-Soldat jetzt Schüler und er arbeitet - keine Jungfrau).

Gefällt mir
10. März um 11:31
In Antwort auf anne234

Aber warum sollte er das denn verschweigen?

Ich denke sowas ist doch den Männern immer unangenehm. 
Das gibt ihnen das Gefühl, zu versagen, "er bleibt nicht oben". 
 

Gefällt mir
10. März um 11:40
In Antwort auf user5909

Ich denke sowas ist doch den Männern immer unangenehm. 
Das gibt ihnen das Gefühl, zu versagen, "er bleibt nicht oben". 
 

Ja, kann sein, dass eine Art Schamgefühl damit verbunden ist, sich als Jungmann zu outen, während alle, alle anderen Männer mit ihren sexuellen Erfahrungen protzen. 
Aber das sollte einem doch der Verstand sagen, dass das die Intimpartnerin merkt und sich belogen fühlt. Ich weiß nicht ... Ich würde Abstand nehmen von jemandem, der die Beziehung schon mit einer Lüge beginnt. 

Gefällt mir
10. März um 11:55

Ich würde ihn einfach fragen. Wenn er deswegen pissig ist, na und? Dann weißt du wenigstens, woran du bist. Vllt hat er es tatsächlich zur SB genutzt.

Gefällt mir
10. März um 12:59
In Antwort auf amiga

Er ist an dir sexuell nicht interessiert.

Ich würde ihn fragen, WARUM er mit dir zusammenleben will. Das muss ja einen triftigen Grund haben.

Danke! 
Das ist ja mein Gedanke! Ich hab ihn ja auch gefragt, es kommt aber nein. Er fände mich attraktiv und würde mich Begehren. 

Gefällt mir
10. März um 13:03
In Antwort auf apfelsine8

so weit wie meine vorschreiberin würde ich nicht gehen.
ich vermute, dass er angst hat.
während manche männer sich wünschen, einmal eine frau zu entjungfern, macht es anderen mitunter grossen druck. der sex MUSS beim ersten mal super werden, es muss alles stimmen, er darf auf keinen fall versagen.
stellt sich die frage, wie du ihm diese angst nehmen kannst. das weiss ich leider auch nicht.

Indem ich ihm gesagt habe, dass es mir nicht um den sexuellen Akt an sich geht. Sondern um die Nähe, Wärme und Geborgenheit. Ich möchte ihm das Geben, was ich mich bei keinem anderen Mann getraut habe, da ich mich wohl bei ihm fühle. Wir haben drüber geredet und klar, ich weis, dass es nicht perfekt sein muss, ich vermutlich keinen Orgasmus bekomme usw. das ist mir bewusst und das kommuniziere ich auch offen. Deshalb bin ich ja so ratlos weis ich einfach nicht weis was los ist und aus ihm ja auch nichts herausbekomme. 

Gefällt mir
10. März um 13:04
In Antwort auf amiga

Könnte natürlich auch sein. 

Hab´ jetzt nicht dran gedacht, da die TE schreibt, dass er schon Sex hatte; wenn auch nicht mit ihr.

Ist möglich, ich werde ihn bei Gelegenheit vielleicht nochmal drauf ansprechen? Ich würde lieber etwas warten, in der Hoffnung er ist bereit sich mir zu öffnen. 

Gefällt mir
10. März um 13:06
In Antwort auf ichunddu

Danke! 
Das ist ja mein Gedanke! Ich hab ihn ja auch gefragt, es kommt aber nein. Er fände mich attraktiv und würde mich Begehren. 

Es kann durchaus sein, dass er eine typisch konservative Familie aufbauen will. 
In dem Moment müsstest du aber entsprechende Wünsche äußern, auf die er dann angehen kann. Wenn du dich damit zurückhältst, weiß er nicht recht, woran er bei dir ist. 

Gefällt mir
10. März um 13:06
In Antwort auf soley87

Wahrscheinlich will er dir die bestmögliche Erfahrung bieten, das setzt ihn natürlich unter Druck. Frage ist, wie viel Wert du dem ganzen beimisst?

Wenn du gerne möchtest und er nicht zu Potte kommt, musst du halt die Zügel in die Hand nehmen!

Für mich ist es in erster Linie die Verbundenheit, Nähe und Wärme. Diese Intime Sache mit ihm zu teilen. Sex steht für mich nicht im Vordergrund, aber es beschäftigt mich natürlich nicht zu wissen was los ist. 

Die Zügel? Hab ich mehrmals versucht  

Gefällt mir
10. März um 13:09
In Antwort auf carina2019

ich vermute mal stark dass er doch noch jungfrau ist!! und deswegen angst hat

was aber die sache mit den kon.dom nicht erklärt ...


und wieso wohnt ihr bitte zusammen & nun zieht er in eine eigene wohnung?

Da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Er wusste von Anfang an, dass ich Jungfrau bin. Schäme mich nicht und hab auch kein Problem damit offen umzugehen. Warum sollte er mir das verheimlichen? 

Ich wohne im Studentenwohnheim 1 Zimmer. Er musste kurzfristig aus seiner WG raus wegen Auflösung, sodass er erstmal bei mir „untergekommen“ ist. Bis er am 15. in den Wohnblock gegenüber einzieht. 

Gefällt mir
10. März um 13:11
In Antwort auf elise_18724877

Du findest ein benutztes Kondom aber glaubst nicht, dass er fremd geht, aha? 

Kam das benutzte Kondom zum Fenster reingeflogen oder wie? 

Er ist in meiner Wohnung, ich bin beim Arzt wegen der Pille und er soll mich in meiner Wohnung in meinem Bett betrogen haben?! Das kann ich irgendwie nicht glauben. Wäre Mann dann so doof und würde es in den Küchenmüll schmeißen? 

Gefällt mir
10. März um 13:12
In Antwort auf apfelsine8



das hat er bei der selbstbefreidigung benutzt.
oder glaubst du , dass ein fremdgänger sein benutztes kondom sorgfältig eintütet, mit nach hause nimmt und es zu hause im mülleimer entsorgt?

Ich glaube auch nicht, dass er fremdgegangen ist! 

Gefällt mir
10. März um 13:12
In Antwort auf ichunddu

Er ist in meiner Wohnung, ich bin beim Arzt wegen der Pille und er soll mich in meiner Wohnung in meinem Bett betrogen haben?! Das kann ich irgendwie nicht glauben. Wäre Mann dann so doof und würde es in den Küchenmüll schmeißen? 

Gibt leider genug blöde Männer 😅

1 LikesGefällt mir
10. März um 13:16
In Antwort auf anne234

Dass du ihn nicht direkt fragen kannst, ist schon komisch. Klar, du möchtest nichts zerstören usw., aber es fehlt eben doch an Vertrauen in eurer Beziehung. 
Was ich auch komisch finde: Ihr wohnt jetzt schon zusammen, und er zieht in ein paar Tagen in seine neue Wohnung. Es schwebt doch eine Art Trennungssituation darüber. Aber du schreibst nichts weiter dazu. 
Ich würde es jedenfalls ablehnen, in eine Wohnung einzuziehen, die meinem Partner alleine gehört. Denn diese Situation kann zu Unfreiheit bei Frauen führen. 

Doch klar kann ich ihn fragen, bzgl. des Kondoms. Das werde ich auch, wenn die richtige Gelegenheit da ist in Ruhe reden zu können. 

Dieses Thema im Allgemeinen spreche ich immer mal an, also hab ich da auch schon mit ihm drüber geredet, es kommen wie gesagt aber immer die gleichen „Ausreden“. 

Er musste aus seiner WG kurzfristig raus - wegen Auflösung. Ich wohne im Studentenwohnheim 1 Zimmer. Deshalb wohnt er vorübergehend bei mir in der Wohnung bis zum 15. dann zieht er in den Block nebenan ein. 

Gefällt mir
10. März um 13:17
In Antwort auf abhay_18868867

Gibt leider genug blöde Männer 😅

Ja aber das wäre was die TE schildert wäre doch schon sehr absurd!

Gefällt mir
10. März um 13:17
In Antwort auf user5909

Vielleicht hat er ja auch einfach geübt!?
Hab von vielen gehört, dass sie mit Kondom Probleme haben, "ihn" oben zu halten, weil sie sich ohne Kondom gewöhnt sind.
Vielleicht hat er da Probleme und sagt deshalb, dass er noch einen Monat warten will, damit er noch üben kann.
Oder er ist noch jungfrau.

Hmm das er eins benutzt hat, ja mein Gott das ist nicht schlimm für mich. Eher dass er sagt wir hätten keine, obwohl er welche hat. Anstatt offen mit mir darüber zu reden. So fühle ich mich doch einfach nicht begehrt. 

Gefällt mir
10. März um 13:18

Jo da hast du recht  lol find ich gut 

Gefällt mir
10. März um 13:19

Versuche ich. Ich werd’s nochmal versuchen. Am wochende, wenn wir beide etwas Ruhe und Zeit haben. 

Gefällt mir
10. März um 13:20
In Antwort auf elise_18724877

Ne aber ich bin mir sicher, dass manche Menschen tatsächlich so doof sind und sowas zuhause in den Eimer werfen, wenn sie dort zuvor Besuch hatten. Vor allem wenn die Freundin sowieso keinen Verdacht schöpft, selbst wenn sie es finden sollte was sehr unwahrscheinlich ist, siehe TE.

Ja war auch echt doofer Zufall, dass ich den Müll umgestoßen hab, sonst hätte ich das ja garnicht gesehen. 

Gefällt mir
10. März um 13:21
In Antwort auf amiga

Beim Durchlesen der ganzen Antworten kam mir der Gedanke, dass er auch schwul sein könnte und das vor seiner Umwelt vertuschen will.

Würde ich das denn nicht merken? 

Gefällt mir
10. März um 13:23
In Antwort auf user5909

Ich denke sowas ist doch den Männern immer unangenehm. 
Das gibt ihnen das Gefühl, zu versagen, "er bleibt nicht oben". 
 

Es wäre doch gerade dann wichtig mit mir zu reden. Ich erzähle ihm ja auch meine Ängste. 

Gefällt mir
10. März um 13:24
In Antwort auf ogden_18837382

Ich würde ihn einfach fragen. Wenn er deswegen pissig ist, na und? Dann weißt du wenigstens, woran du bist. Vllt hat er es tatsächlich zur SB genutzt.

Das Erzes nutzt ist mir egal. Ich glaube nicht, dass er fremdgegangen ist. Mit ärgert dass er sagt wir hätten keine und dann finde ich ein benutztes?:/ 

Gefällt mir
10. März um 13:25
In Antwort auf abhay_18868867

Gibt leider genug blöde Männer 😅

Ja das stimmt

Gefällt mir
10. März um 13:31
In Antwort auf apfelsine8



das hat er bei der selbstbefreidigung benutzt.
oder glaubst du , dass ein fremdgänger sein benutztes kondom sorgfältig eintütet, mit nach hause nimmt und es zu hause im mülleimer entsorgt?

nein aber er hatte ja 3 stunden zeit jemanden einzuladen

Gefällt mir
10. März um 13:33
In Antwort auf ichunddu

Da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Er wusste von Anfang an, dass ich Jungfrau bin. Schäme mich nicht und hab auch kein Problem damit offen umzugehen. Warum sollte er mir das verheimlichen? 

Ich wohne im Studentenwohnheim 1 Zimmer. Er musste kurzfristig aus seiner WG raus wegen Auflösung, sodass er erstmal bei mir „untergekommen“ ist. Bis er am 15. in den Wohnblock gegenüber einzieht. 

männer haben damit oftmals ein größeres problem....

er wollte wohl den "Mann" raushängen lassen bei dir

Gefällt mir
10. März um 13:35
In Antwort auf ichunddu

Er ist in meiner Wohnung, ich bin beim Arzt wegen der Pille und er soll mich in meiner Wohnung in meinem Bett betrogen haben?! Das kann ich irgendwie nicht glauben. Wäre Mann dann so doof und würde es in den Küchenmüll schmeißen? 

klar ... männer bringen sowas dass sie es ohne nachdenken in den müll werfen

war ja sicher weiter unten drinnen, oder?

Gefällt mir
10. März um 13:36
In Antwort auf ichunddu

Hmm das er eins benutzt hat, ja mein Gott das ist nicht schlimm für mich. Eher dass er sagt wir hätten keine, obwohl er welche hat. Anstatt offen mit mir darüber zu reden. So fühle ich mich doch einfach nicht begehrt. 

ich würde mich belogen fühlen

Gefällt mir
10. März um 13:37
Beste Antwort
In Antwort auf soley87

Ja aber das wäre was die TE schildert wäre doch schon sehr absurd!

Njaa, aber auch nicht unmöglich.

Gefällt mir
10. März um 13:38
In Antwort auf ichunddu

Doch klar kann ich ihn fragen, bzgl. des Kondoms. Das werde ich auch, wenn die richtige Gelegenheit da ist in Ruhe reden zu können. 

Dieses Thema im Allgemeinen spreche ich immer mal an, also hab ich da auch schon mit ihm drüber geredet, es kommen wie gesagt aber immer die gleichen „Ausreden“. 

Er musste aus seiner WG kurzfristig raus - wegen Auflösung. Ich wohne im Studentenwohnheim 1 Zimmer. Deshalb wohnt er vorübergehend bei mir in der Wohnung bis zum 15. dann zieht er in den Block nebenan ein. 

irgendwas ist faul!!!     das ist fakt

es gibt einen grund dafür wieso er nicht will!

und deswegen würde ich ihm klipp & klar sagen er soll dir endlich den grund sagen oder du kannst die beziehung so nicht weiterführen!

Gefällt mir
10. März um 13:39
In Antwort auf carina2019

klar ... männer bringen sowas dass sie es ohne nachdenken in den müll werfen

war ja sicher weiter unten drinnen, oder?

Ja genau ganz unten, war aber auch nicht sooo viel drauf. Naja hätte ich den nicht versehentlich umgestoßen hätte ich es nicht bemerkt. 

Gefällt mir
10. März um 13:39
In Antwort auf carina2019

ich würde mich belogen fühlen

Tu ich irgendwie auch. 

Gefällt mir
10. März um 14:51
In Antwort auf ichunddu

Es wäre doch gerade dann wichtig mit mir zu reden. Ich erzähle ihm ja auch meine Ängste. 

Ja - aber leider trauen sich nicht alle! 

Gefällt mir
10. März um 14:51
In Antwort auf ichunddu

Hmm das er eins benutzt hat, ja mein Gott das ist nicht schlimm für mich. Eher dass er sagt wir hätten keine, obwohl er welche hat. Anstatt offen mit mir darüber zu reden. So fühle ich mich doch einfach nicht begehrt. 

Vielleicht hat er die erst gerade gekauft?
Red doch einfach mit ihm...

Gefällt mir
10. März um 14:54
In Antwort auf user5909

Vielleicht hat er die erst gerade gekauft?
Red doch einfach mit ihm...

Das werde ich wenn wir beide mal ne ruhige Minute haben! 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers