Forum / Liebe & Beziehung

Essbrechsucht, Liebe

9. Januar um 19:26 Letzte Antwort: 17. Januar um 18:29

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Mehr lesen

9. Januar um 19:30
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Würde mit ihm zum Arzt gehen. Was soll man da sauer sein?

Gefällt mir

9. Januar um 19:30
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Würde mit ihm zum Arzt gehen. Was soll man da sauer sein?

Gefällt mir

9. Januar um 21:30
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Naja das ist so als würde man einem Alkoholiker vorwerfen, wenn er trinkt. Wütend oder traurig zu sein oder happy zu sein, wenn er es nicht macht. Das ist co-abhängig. Perfide Sache. 

Anraten zur Therapie & zum Arzt zu gehen und eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Essgestörten wäre mein Vorschlag. 

Gefällt mir

14. Januar um 17:34
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

stelle ihn doch mal zur Rede, wieso er das macht.

Gefällt mir

15. Januar um 11:26
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Hallo,

ich würde mir zunächst einmal Sorgen um ihn machen. Wut und Ärger würde ich im weiteren Verlauf nicht ausschließen, denn jede Sorge ist mit Gefühlen von Hilflosigkeit oder sogar Ohnmacht verbunden aus der sich schnell Verärgerung entwickeln kann. 

Ich würde das Gespräch mit ihm suchen und ihn fragen, ob er derzeit großem Stress ausgesetzt ist und wie er sich aktuell fühlt. Geschehen diese Handlungen vermehrt heimlich und nimmt er vielleicht zusätlich irgendwelche Medikamente, dann würde ich mit ihm gemeinsam überlegen, ob es nicht besser wäre einen Arzt zu Rate zuziehen. 

LG Sis

 

1 LikesGefällt mir

15. Januar um 12:50
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Warum sauer? Das wäre eine psychische Erkrankung. Bist du sauer wenn dein Partner die Grippe hat oder sich den Arm bricht?

Ich würde es definitiv ansprechen, meine Unterstützung anbieten und auf einen Arztbesuch bestehen

1 LikesGefällt mir

17. Januar um 18:29
In Antwort auf

Angenommen ihr würdet merken dass euer Partner Zeichen einer Essstörung aufweist;

Beispielsweise dass er fressattacken hat und sich dann anschliessend übergibt. 

Wie würdet ihr da reagieren, wärt ihr sauer bzw. würdet ihr wütend reagieren? 

Das ist eine Form der Selbstverachtung. Es macht wenig Sinn da nach Gründen zu fragen oder das Gespräch zu suchen. Meist ist diesen Menschen noch nicht mal bewusst, dass sie ein Problem haben.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers