Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es zerreißt mir fast das herz!

Es zerreißt mir fast das herz!

15. Dezember 2002 um 20:58 Letzte Antwort: 22. Dezember 2002 um 9:55

bin gerade von einem wochenende mit meinem freund heimgekommen (fernbeziehung)...und ich muss jetzt einfach schreiben. das trauruge ist, dass es keine lösung gibt!
ich bin mir sicher, er mag mich sehr! und ich, ich liebe ihn wirklich, ich liebe es in seiner nähe zu sein....und ich schaffe es nicht ihn zu verlassen. dabei wäre es wohl das beste. er schläft nicht mit mir...(er betrügt mich nicht, das weiß ich)...wir haben schon 1000mal darüber gesprochen...ich wollte ihn auch schon verlassen..in dieser nacht hatten wir sex...(übrigens wenn wir sex hatten - am anfang ja ganz normal - hatte er meistens keinen samenerguss)
er sagt, ich müsse geduld haben, ich dürfe ihn nicht unter druck setzen, das turnt ihn dann total ab....und ich nehme mir das wirklich vor. ich übe mich ja immerhin schon ein jahr in geduld...aber wenn ich neben ihm liege, nackt...und er kein bedürfnis hat mit seiner freundin zu schlafen, glaube ich fast mein brustkorb zerspringt. es tut soo weh. ich kann nicht mehr :*-( seh vor lauter tränen schon die tasten nicht mehr...

Mehr lesen

15. Dezember 2002 um 21:07

Glaub ich dir gerne...
...das es weh tut.Vor allem wenn es keinen ersichtlichen Grund für sein nicht wollen zu geben schein.Aber,ich denke,es ist schon so wie er sagt,du solltest ihm die Zeit lassen,die er braucht - eben auch wenn´s schmerzlich ist.Denn ich weiss, Sex ist noch lange nicht alles.
Hoffe für dich das du es packst..

Schöne Grüsse & noch einen schönen Abend.

1 LikesGefällt mir
15. Dezember 2002 um 21:14
In Antwort auf roman_12140087

Glaub ich dir gerne...
...das es weh tut.Vor allem wenn es keinen ersichtlichen Grund für sein nicht wollen zu geben schein.Aber,ich denke,es ist schon so wie er sagt,du solltest ihm die Zeit lassen,die er braucht - eben auch wenn´s schmerzlich ist.Denn ich weiss, Sex ist noch lange nicht alles.
Hoffe für dich das du es packst..

Schöne Grüsse & noch einen schönen Abend.

Danke!
das hast du aber lieb gesagt.....
da wein ich doch gleich wieder :*(
ich gebe mein bestes...

Gefällt mir
16. Dezember 2002 um 0:46

Da hilft nur angemessen miteinander reden und viel
Geduld und L i e b e.
Sex kann mit den Jahren etwas an Bedeutung verlieren.
Mein Mann ist erheblich älter,auch Fernbeziehung,wir haben seit 4 Jahren nur noch sehr selten Sex; nur- ich liebe diesen Mann,wollte immer nur ihn, und werde ihn nie verlassen.
Für mich gibt es auch andere Mittel und Wege,ich gehe nicht fremd,dafür liebe ich ihn zu sehr.

Gemeinsam findet sich ein Weg.Nachdem er regelmässig beim Urologen ist und aus Bedarfsgründen da öfter zur Kontrolle hin muss,haben wir nach schweren Zeiten viel und möglichst sachlich miteinander gesprochen.
Mit dem Ergebnis "Ich möchte sehr gern wieder mit Dir schlafen, aber ich kann einfach nicht momentan" e r unter Tränen,beinahe jedenfalls.

Da haben wir viel Liebe und Geduld gehabt und auch mal ein bisschen verschiedenes anderes probiert, nach langen Jahren Ehe hat das teilweise sogar witzige Aspekte gehabt,bei all der Problematik.
Und wir hatten wieder Sex, wenn auch nicht genauso wie früher.
Die Liebe weisst den Weg, und Sex ist nicht alles.Denk mal darüber nach, worüber wirst Du dann vor lauter Verzweiflung weinen,wenn mal *echte* Probleme Prioriät gewinnen sollten,Schulden,Jobverlust,Umzug,Kindergeburt etc.?
Es macht einen Mann echt impotent,das Problem zu sehr hochzuschaukeln,ist ja auch eine psych. Komponente.

Was würdest Du tun, wenn er schwer krank wäre, nur noch kurze Zeit zu leben hätte?
Das habe ich bei einem meiner Klienten erlebt *1967 +Sommer02,Ehefrau u. Sohn mit 3J.
Da hatte ich nicht den Eindruck, dass das bei beiden noch irgendwie Bedeutung hatte.
Nur die Lebenssehnsucht, und die verabschiedete sich unerwartet schnell mit seinem raschen Tod (Krebs).

Gefällt mir
16. Dezember 2002 um 16:59
In Antwort auf an0N_1263397399z

Da hilft nur angemessen miteinander reden und viel
Geduld und L i e b e.
Sex kann mit den Jahren etwas an Bedeutung verlieren.
Mein Mann ist erheblich älter,auch Fernbeziehung,wir haben seit 4 Jahren nur noch sehr selten Sex; nur- ich liebe diesen Mann,wollte immer nur ihn, und werde ihn nie verlassen.
Für mich gibt es auch andere Mittel und Wege,ich gehe nicht fremd,dafür liebe ich ihn zu sehr.

Gemeinsam findet sich ein Weg.Nachdem er regelmässig beim Urologen ist und aus Bedarfsgründen da öfter zur Kontrolle hin muss,haben wir nach schweren Zeiten viel und möglichst sachlich miteinander gesprochen.
Mit dem Ergebnis "Ich möchte sehr gern wieder mit Dir schlafen, aber ich kann einfach nicht momentan" e r unter Tränen,beinahe jedenfalls.

Da haben wir viel Liebe und Geduld gehabt und auch mal ein bisschen verschiedenes anderes probiert, nach langen Jahren Ehe hat das teilweise sogar witzige Aspekte gehabt,bei all der Problematik.
Und wir hatten wieder Sex, wenn auch nicht genauso wie früher.
Die Liebe weisst den Weg, und Sex ist nicht alles.Denk mal darüber nach, worüber wirst Du dann vor lauter Verzweiflung weinen,wenn mal *echte* Probleme Prioriät gewinnen sollten,Schulden,Jobverlust,Umzug,Kindergeburt etc.?
Es macht einen Mann echt impotent,das Problem zu sehr hochzuschaukeln,ist ja auch eine psych. Komponente.

Was würdest Du tun, wenn er schwer krank wäre, nur noch kurze Zeit zu leben hätte?
Das habe ich bei einem meiner Klienten erlebt *1967 +Sommer02,Ehefrau u. Sohn mit 3J.
Da hatte ich nicht den Eindruck, dass das bei beiden noch irgendwie Bedeutung hatte.
Nur die Lebenssehnsucht, und die verabschiedete sich unerwartet schnell mit seinem raschen Tod (Krebs).

Da hast du recht
... ich weiß ja, dass es viel schlimmeres gibt. und ich versuche auch wirklich geduldig zu sein...aber es schmerzt einfach so sehr.

...ja sex ist nicht alles. das problem ist nur, dass ich das einfach nicht nachvollziehen kann. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man kein bedürfnis hat mit dem menschen zu schlafen, den man liebt! und wenn er nicht mit mir schläft, dann denke ich auch immer, er iebt mich nicht!

dein brief hat mir aber wirklich sehr geholfen! ...und gibt mir mut durchzuhalten...
danke
struweline

Gefällt mir
16. Dezember 2002 um 17:25

...es ist so schwer...
weißt du, ich wollte schon so oft mit ihm darüber reden (und hab auch schon oft darüber geredet) aber wenn ich das mache, dann erklärt er mir, dass man über sowas nicht reden kann, dass das halt im moment so ist, und dass ich durch das viele reden einfach alles nur noch schlimmer mache. ...denn das turnt ihn noch mehr ab...und bla bla bla...am ende fühle ich mich schlecht, weil ich doch tatsächlich das bedürfnis habe mit meinem freund zu schlafen!
dann denke ich, ich sollte mich trennen...und dann denke ich wieder, das ist ein problem und das sollte ich durchstehen eben weil ich ihn liebe!
aber wie gesagt belastet es mich so sehr...ich habe noch nie so viel geweint wie in diesem jahr.
aber silvester kommt ja bald und so kann es hoffentlich nur besser werden...
reden hilft wohl nichts mehr...ich glaube, ich muss das mit mir alleine ausmachen!
halt ichs aus oder nicht (auch einen brief hab ich ihn schon mal geschrieben....) und ich glaube ja, dass ich es nicht aushalte..und das ist es wieder, was mir das herz zerreißt, weil ich so gern mit ihm zusammen wäre...aber so kann ich doch nicht...
scheiße..mehr fällt mir gar nicht ein!
lg struweline

Gefällt mir
16. Dezember 2002 um 20:44

Liebe Struweline,
fast muss ich ein bisschen mitweinen, denn ich habe mit meinem ex-partner ähnliches erlebt. nicht nur, dass er nicht mit mir schlafen wollte, nein, er war auch so unendlich kalt zu mir. es gab auch im alltag keinerlei zärtlichkeiten. geküsst haben wir uns maximal, wenn ich kam und wenn ich ging.

ich weiß, wie einem das herz zerspringt, wenn man sich zurück gewiesen fühlt, wenn man das gefühl hat nicht begehrenswert zu sein und wenn man den mann, den man liebt, nicht anfassen darf.

es war sehr, sehr schlimm für mich und ich konnte mit dieser kälte nicht länger leben und habe mich letztendlich getrennt. bitte nicht falsch verstehen, es war nicht nur der sex, sondern das fehlen von zärtlichkeiten.

ist es bei Euch auch so? oder will er "nur" keinen sex an sich?

leider kann ich Deinem posting auch nicht entnehmen, ob es schon mal anders war und wie lange dieser zustand schon andauert. und wie lange ihr schon zusammen seid. bei uns war es von anfang an so.

vielleicht magst mir ja noch antworten?

ich kann nur sagen: kopf hoch! vielleicht lässt sich Euer problem ja aus dem weg schaffen. manchmal braucht es einfach ein bisschen zeit...

ich wollte nur kurz sagen, dass ich Dich sehr gut verstehen kann und dass es mir echt leid tut, weil ich weiß, wie es sich anfühlt!

ganz liebe tröstende grüße,

noname

Gefällt mir
16. Dezember 2002 um 20:47
In Antwort auf an0N_1264661399z

Liebe Struweline,
fast muss ich ein bisschen mitweinen, denn ich habe mit meinem ex-partner ähnliches erlebt. nicht nur, dass er nicht mit mir schlafen wollte, nein, er war auch so unendlich kalt zu mir. es gab auch im alltag keinerlei zärtlichkeiten. geküsst haben wir uns maximal, wenn ich kam und wenn ich ging.

ich weiß, wie einem das herz zerspringt, wenn man sich zurück gewiesen fühlt, wenn man das gefühl hat nicht begehrenswert zu sein und wenn man den mann, den man liebt, nicht anfassen darf.

es war sehr, sehr schlimm für mich und ich konnte mit dieser kälte nicht länger leben und habe mich letztendlich getrennt. bitte nicht falsch verstehen, es war nicht nur der sex, sondern das fehlen von zärtlichkeiten.

ist es bei Euch auch so? oder will er "nur" keinen sex an sich?

leider kann ich Deinem posting auch nicht entnehmen, ob es schon mal anders war und wie lange dieser zustand schon andauert. und wie lange ihr schon zusammen seid. bei uns war es von anfang an so.

vielleicht magst mir ja noch antworten?

ich kann nur sagen: kopf hoch! vielleicht lässt sich Euer problem ja aus dem weg schaffen. manchmal braucht es einfach ein bisschen zeit...

ich wollte nur kurz sagen, dass ich Dich sehr gut verstehen kann und dass es mir echt leid tut, weil ich weiß, wie es sich anfühlt!

ganz liebe tröstende grüße,

noname

Noch was...
mir fällt da noch was ein: weißt Du was über seine sexuelle vergangenheit? vielleicht verbirgt sich da irgendwo ein schlimmes erlebnis, das er nicht verarbeiten kann?

liebe grüße,

noname

Gefällt mir
17. Dezember 2002 um 16:56
In Antwort auf an0N_1264661399z

Noch was...
mir fällt da noch was ein: weißt Du was über seine sexuelle vergangenheit? vielleicht verbirgt sich da irgendwo ein schlimmes erlebnis, das er nicht verarbeiten kann?

liebe grüße,

noname

Ich antworte gerne!
also als wir uns kennenlernten...war es perfekt! ich denke so gerne daran zurück! wir hatten sex, es war alles unbekümmert und es gab keine probleme! das ist jetzt ca. 1,5 jahre her!

dann ist ihm irgendwann wieder einmal eingafallen, dass er ja 10!!! jahre eine freundin hatte, die ihn im urlaub hals über kopf wegen eines anderen verlassen hatte!
und plötzlich hat er begonnen darüber nachzudenken, ob er je jemnaden so lieben könnte wie sie! wir haben uns getrennt!
4 monate später haben wir uns wieder gesehen! ..und auch er war in der verarbeitung seiner beziehung weiter! ....nun sind wir seit einem jahr also wieder zusammen! und damit begann auch schleichend dieses sexuelle problem! am anfang erklärte er mir, dass wir uns zeit lassen sollten. dann war ich zu fordernd...was weiß ich alles!

ich hab ihn natürlich mal gefragt, ob er mit seiner ex auch so wenig sex hatte und keine lust hatte. er sagte, nein! jedoch kann ich mich genau erinnern, dass er vorher einmal erzählte, dass er bei einem einmonatigen urlaub kein einziges mal sex hatte!!!???

also ich weiß auch nicht so genau!

so ist er wirklich total lieb und auch zärtlich! er sucht den körperlichen kontakt! er streichelt mich und er küßt mich auch. das hat aber nichts mit lust zu tun! das ist eher das liebliche kuscheln!

er versucht mir immer klar zu machen, dass wir doch kein problem hätten! aber es ist ein problem!!!

und solange er nicht merkt, wie schwerwiegendes dieses problem ist, wird sich wohl auch nichts ändern! ich glaube auch, er will manchmal einfach nicht wahrhaben wie sehr mich das belastet! weil es ihn ja natürlich auch verletzt, wenn er mich leiden sieht. und wahrscheinlich ist es für ihn auch nicht angenehm. aber das würde er nie zugeben!

es ist so kompliziert!
lg struweline oder die heulsuse

Gefällt mir
17. Dezember 2002 um 18:57
In Antwort auf fariha_12439563

Ich antworte gerne!
also als wir uns kennenlernten...war es perfekt! ich denke so gerne daran zurück! wir hatten sex, es war alles unbekümmert und es gab keine probleme! das ist jetzt ca. 1,5 jahre her!

dann ist ihm irgendwann wieder einmal eingafallen, dass er ja 10!!! jahre eine freundin hatte, die ihn im urlaub hals über kopf wegen eines anderen verlassen hatte!
und plötzlich hat er begonnen darüber nachzudenken, ob er je jemnaden so lieben könnte wie sie! wir haben uns getrennt!
4 monate später haben wir uns wieder gesehen! ..und auch er war in der verarbeitung seiner beziehung weiter! ....nun sind wir seit einem jahr also wieder zusammen! und damit begann auch schleichend dieses sexuelle problem! am anfang erklärte er mir, dass wir uns zeit lassen sollten. dann war ich zu fordernd...was weiß ich alles!

ich hab ihn natürlich mal gefragt, ob er mit seiner ex auch so wenig sex hatte und keine lust hatte. er sagte, nein! jedoch kann ich mich genau erinnern, dass er vorher einmal erzählte, dass er bei einem einmonatigen urlaub kein einziges mal sex hatte!!!???

also ich weiß auch nicht so genau!

so ist er wirklich total lieb und auch zärtlich! er sucht den körperlichen kontakt! er streichelt mich und er küßt mich auch. das hat aber nichts mit lust zu tun! das ist eher das liebliche kuscheln!

er versucht mir immer klar zu machen, dass wir doch kein problem hätten! aber es ist ein problem!!!

und solange er nicht merkt, wie schwerwiegendes dieses problem ist, wird sich wohl auch nichts ändern! ich glaube auch, er will manchmal einfach nicht wahrhaben wie sehr mich das belastet! weil es ihn ja natürlich auch verletzt, wenn er mich leiden sieht. und wahrscheinlich ist es für ihn auch nicht angenehm. aber das würde er nie zugeben!

es ist so kompliziert!
lg struweline oder die heulsuse

Hm...
da fällt mir jetzt leider auch nicht mehr viel ein, außer, dass ich auch denke, dass es irgendwie mit seiner exfreundin zusammenhängt. irgendwie hat er wohl die trennung noch nicht richtig verkraftet. klar, am anfang, da war alles neu für ihn und er hat sich in eine neue beziehung gestürzt, aber irgendwann hat ihn die vergangenheit eingeholt...

ich finde es irgendwie echt schwer einzuschätzen, denn ich finde, wenn ein mann zärtlich und kuschelig ist, dann kann man daraus auch seine liebe ablesen, oder? fühlst Du Dich von ihm geliebt?

ich denke, es wird Dir nix anderes übrig bleiben, als nochmal mit ihm zu reden. und die ursachen zu finden! wenn sich aber gar nix ändert und Du aber nicht ohne sex kannst, dann wird Euch früher oder später nix anderes übrig bleiben, als Euch zu trennen. vielleicht solltest Du ihm nochmal klar machen, wie ernst es Dir ist und wie sehr es Dich belastet!

ich drücke ganz fest die daumen und lass was hören, ja?

noname

Gefällt mir
17. Dezember 2002 um 19:15
In Antwort auf an0N_1264661399z

Hm...
da fällt mir jetzt leider auch nicht mehr viel ein, außer, dass ich auch denke, dass es irgendwie mit seiner exfreundin zusammenhängt. irgendwie hat er wohl die trennung noch nicht richtig verkraftet. klar, am anfang, da war alles neu für ihn und er hat sich in eine neue beziehung gestürzt, aber irgendwann hat ihn die vergangenheit eingeholt...

ich finde es irgendwie echt schwer einzuschätzen, denn ich finde, wenn ein mann zärtlich und kuschelig ist, dann kann man daraus auch seine liebe ablesen, oder? fühlst Du Dich von ihm geliebt?

ich denke, es wird Dir nix anderes übrig bleiben, als nochmal mit ihm zu reden. und die ursachen zu finden! wenn sich aber gar nix ändert und Du aber nicht ohne sex kannst, dann wird Euch früher oder später nix anderes übrig bleiben, als Euch zu trennen. vielleicht solltest Du ihm nochmal klar machen, wie ernst es Dir ist und wie sehr es Dich belastet!

ich drücke ganz fest die daumen und lass was hören, ja?

noname

Mach ich
ja, mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben! ich werd ja die ganzen weihnachtsferien mit ihm verbringen und da wirds wohl wieder einige gespräche geben!
...
ich bin schon sooo müde! es ist so anstrengend! psychisch mein ich jetzt! da ich nie weiß, ob ichs richtig oder falsch mache! sag ich was, setz ich ihn unter druck! sag ich nichts, setzt ich mich unter druck!

werd dich aber auf jeden fall auf dem laufenden halten!

ob ich mich geliebt fühle?
eigentlich schon! das problem ist nur, dass er oft schon dinge sagte, die ich einfach nicht vergessen kann (frauen merken sich halt alles)
er glorifiziert seine ex! wirklich! das bild ich mir nicht ein. sagt aber wohl, dass er das jetzt alles neutral sieht, und dass er mich wirklich mag! seine taten sprechen ja auch dafür! außer natürlich die "kleinigkeit" dass er keinen sex mit mir will!

du hörst von mir!
lg struweline

Gefällt mir
18. Dezember 2002 um 10:00
In Antwort auf fariha_12439563

Mach ich
ja, mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben! ich werd ja die ganzen weihnachtsferien mit ihm verbringen und da wirds wohl wieder einige gespräche geben!
...
ich bin schon sooo müde! es ist so anstrengend! psychisch mein ich jetzt! da ich nie weiß, ob ichs richtig oder falsch mache! sag ich was, setz ich ihn unter druck! sag ich nichts, setzt ich mich unter druck!

werd dich aber auf jeden fall auf dem laufenden halten!

ob ich mich geliebt fühle?
eigentlich schon! das problem ist nur, dass er oft schon dinge sagte, die ich einfach nicht vergessen kann (frauen merken sich halt alles)
er glorifiziert seine ex! wirklich! das bild ich mir nicht ein. sagt aber wohl, dass er das jetzt alles neutral sieht, und dass er mich wirklich mag! seine taten sprechen ja auch dafür! außer natürlich die "kleinigkeit" dass er keinen sex mit mir will!

du hörst von mir!
lg struweline

Ich nochmal,
ich denke, am besten erwischt Du ihn in einer ruhigen minute, wo es ihm gut geht und er nicht gestresst ist. und auch Du solltest versuchen, so ruhig wie möglich zu bleiben. nicht das thema ansprechen, wenn Du gerade von ihm abgewiesen wurdest, z.B., denn dann ist man meistens zu emotional (ich zumindest). in einer ruhigen minute habt Ihr eine gute basis für ein ehrliches gespräch. er muss sich doch irgendwie äußern, wenn er Deine verzweiflung spürt!!

das mit der ex ist wirklich schlimm! ich hatte auch mal so nen freund. den hatte ich allerdings nur ein paar monate, denn ich habe in jeder sekunde gemerkt, dass es nicht ich bin, die in seinem herzen ist... (war ein anderer als der, den ich im ersten posting erwähnte)

und ich kenn das auch, dass man sich alles merkt, jedes detail. und es tut auch jahre später noch weh! aber ich glaube, man muss auch mal vergessen können, so schwer es ist...

also, ich wünsche Euch ein entspanntes weihnachtsfest und wenn Du lust hast, meld Dich doch unter noname1@gofeminin.de!

ich drück Dir die daumen!

liebe grüße,

noname

Gefällt mir
19. Dezember 2002 um 16:10

Hey Schnecke..
oh mann ich versteh so dermaßen wie du dich fühlst! Mir geht es nämlich nicht anders. bin ein jahr mit ihm zusammen,und nach traumhaften anfängen hatte er plötzlich keine lust mehr. und das nach 3 monaten! gab's erstmal 5 wochen gar nicht, dann mal was kurzes .. hab ihm 1000mal gesagt wie weh mir das tut, er meint es auch nicht bös, nur hat halt keine lust. obwohl es wirklich wunderschön ist, und das findet er auch (ich glaub ihm auch). Und dann war mal wieder 2 wochen nichts, ich lieg weinend neben ihm und er versichert mir, drüber nachzudenken, warum nichts passiert .. das nächste we die gleiche scheiße. ich bin fertig mit mir und der welt, finde keine gründe. er auch nicht. und ihr? seid bestimmt auch nicht weiter. soviel von mir, ebenfalls verheult und mit 1000 schreibfehlern. sorry.

Gefällt mir
20. Dezember 2002 um 13:30
In Antwort auf akira_12691671

Hey Schnecke..
oh mann ich versteh so dermaßen wie du dich fühlst! Mir geht es nämlich nicht anders. bin ein jahr mit ihm zusammen,und nach traumhaften anfängen hatte er plötzlich keine lust mehr. und das nach 3 monaten! gab's erstmal 5 wochen gar nicht, dann mal was kurzes .. hab ihm 1000mal gesagt wie weh mir das tut, er meint es auch nicht bös, nur hat halt keine lust. obwohl es wirklich wunderschön ist, und das findet er auch (ich glaub ihm auch). Und dann war mal wieder 2 wochen nichts, ich lieg weinend neben ihm und er versichert mir, drüber nachzudenken, warum nichts passiert .. das nächste we die gleiche scheiße. ich bin fertig mit mir und der welt, finde keine gründe. er auch nicht. und ihr? seid bestimmt auch nicht weiter. soviel von mir, ebenfalls verheult und mit 1000 schreibfehlern. sorry.

Genau das gleiche!
... hey!
ich dachte wirklich nicht, dass es so was ein zweites mal gibt

er sagt auch immer, er weiß den grund nicht! und er meint, das wird schon wieder...
aber was wenn nicht????
man kann doch in keiner beziehung ohne sex leben! ich zumindest nicht..

nein, gründe find ich auch keine...in meiner verzweiflung stell ich oft die absurdesten vermutungen an....du weißt schon so: "vielleicht ist er ja schwul" ....

wir haben echt keine ahnung!
weißt du, wies bei seinen vorigen freundinnnen war?

ich würde ja gern wissen:
gibts dieses problem nur mit mir
oder mit anderen auch?
hab mich aber noch nicht entschieden, was schlimmer wäre!

naja! schau ma mal, wies weiter geht!

toy toy toy
still crying

Gefällt mir
20. Dezember 2002 um 16:54
In Antwort auf fariha_12439563

Genau das gleiche!
... hey!
ich dachte wirklich nicht, dass es so was ein zweites mal gibt

er sagt auch immer, er weiß den grund nicht! und er meint, das wird schon wieder...
aber was wenn nicht????
man kann doch in keiner beziehung ohne sex leben! ich zumindest nicht..

nein, gründe find ich auch keine...in meiner verzweiflung stell ich oft die absurdesten vermutungen an....du weißt schon so: "vielleicht ist er ja schwul" ....

wir haben echt keine ahnung!
weißt du, wies bei seinen vorigen freundinnnen war?

ich würde ja gern wissen:
gibts dieses problem nur mit mir
oder mit anderen auch?
hab mich aber noch nicht entschieden, was schlimmer wäre!

naja! schau ma mal, wies weiter geht!

toy toy toy
still crying

Liebe Struweline,
jetzt muss ich mich nochmal zu wort melden!
zuerst wollte ich es nicht schreiben, aber als ich jetzt Deinen satz "vielleicht ist er ja schwul" .... las, konnte ich mich nicht mehr zurück halten.

ich hatte Dir doch von meinem ex-freund erzählt, der auch nie mit mir schlafen wollte und der auch sonst nie zärtlich war. er ist regelrecht immer weggesprungen, wenn ich ihn anfassen wollte... ich habe vor ein paar wochen erfahren (nicht von ihm), dass er schwul ist. gut, dass ganze liegt schon jahre zurück, aber es hat mich schon ein bisschen getroffen. andererseits hat es mich auch erleichtert, denn dann war nicht ICH der grund für seine abwehr, sondern MEIN GESCHLECHT. damals dachte ich auch immer, es läge an mir. aber anscheinend hat er erst jetzt seinen weg gefunden.

Du siehst, sowas gibt's tatsächlich. aber ich will jetzt nicht den teufel an die wand malen. schließlich war's bei Euch schon mal anders (bei uns nie!) und zweitens ist Dein freund zärtlich zu Dir (war mein Ex nie). deswegen liegt der fall ganz anders!

aber ich kann mir schon vorstellen, dass Du beunruhigt bist. trotzdem glaub ich, dass es bei ihm etwas anderes ist, denn es gibt halt nun auch mal männer, die nicht so viel lust haben...

ich hoffe, Ihr kriegt ein gespräch hin! lass was von Dir hören, ja?

Drück Dich ganz fest!

noname

Gefällt mir
20. Dezember 2002 um 20:49

Es zerreißt mir fast das Herz!
liebe Struweline!
So traurig,wie es ist:es gibt asexuelle Männer,denen Sex einfach nichts bedeutet.Sie werden sich nicht ändern,auch wenn du dich noch so anstrengst (mit Verführungskünsten).Wenn du Spaß am Sex hast:Vergiss ihn !Eines Tages wirst du dir doch holen,was du vermisst,das Leben ist so kurz!

Gruss Tessina

Gefällt mir
21. Dezember 2002 um 1:29
In Antwort auf tessina

Es zerreißt mir fast das Herz!
liebe Struweline!
So traurig,wie es ist:es gibt asexuelle Männer,denen Sex einfach nichts bedeutet.Sie werden sich nicht ändern,auch wenn du dich noch so anstrengst (mit Verführungskünsten).Wenn du Spaß am Sex hast:Vergiss ihn !Eines Tages wirst du dir doch holen,was du vermisst,das Leben ist so kurz!

Gruss Tessina

Aber das kann ich nicht!!
..wenn das so einfach wäre...
man kann nicht EINFACH jemanden vergessen!

ich liebe ihn!
es tut weh, aber es ist so...
ich kann ihn nicht verlassen! nicht jetzt zumindest..noch habe ich hoffnung!

lg stuweline

Gefällt mir
22. Dezember 2002 um 4:00

Hi süsse
asexuell? oder vielleicht inpotent? gibt ja viele möglichkeiten. zu einer partnerschafft gehört auch vertrauen. er sollte dir schon sagen wo das problem liegt. unter druck setzen entschuldige mal wie alt ist er den? ich würde es verstehen wenn es erst seid kurzen so wäre aber seid einen jahr?

ich möchte dir gerne einen lieb gemeinten rat geben auch wenn es dir schwer fällt. du solltest dir überlegen welchen stellenwert der sex in deiner beziehung hat. selbst wenn er wirklich inpotent sein sollte gibt es noch andere möglichkeiten dich sexuell zu befriedigen. auch wenn ihm sex kein spass macht sollte er doch deine wünsche und erwartungen erfüllen. du wirst immer unglücklicher, nach einen jahr... kannst du dir vorstellen noch ein paar jahre so weiter zu leben?

wie alt seid ihr beiden?
wie oft seht ihr euch?
ist kuscheln und petting ihm auch fremd?
dein erster freund?

bis bald süsse und vielleicht beantwortest du die fragen noch

Gefällt mir
22. Dezember 2002 um 9:55
In Antwort auf gwynn_12179727

Hi süsse
asexuell? oder vielleicht inpotent? gibt ja viele möglichkeiten. zu einer partnerschafft gehört auch vertrauen. er sollte dir schon sagen wo das problem liegt. unter druck setzen entschuldige mal wie alt ist er den? ich würde es verstehen wenn es erst seid kurzen so wäre aber seid einen jahr?

ich möchte dir gerne einen lieb gemeinten rat geben auch wenn es dir schwer fällt. du solltest dir überlegen welchen stellenwert der sex in deiner beziehung hat. selbst wenn er wirklich inpotent sein sollte gibt es noch andere möglichkeiten dich sexuell zu befriedigen. auch wenn ihm sex kein spass macht sollte er doch deine wünsche und erwartungen erfüllen. du wirst immer unglücklicher, nach einen jahr... kannst du dir vorstellen noch ein paar jahre so weiter zu leben?

wie alt seid ihr beiden?
wie oft seht ihr euch?
ist kuscheln und petting ihm auch fremd?
dein erster freund?

bis bald süsse und vielleicht beantwortest du die fragen noch

Antworten
hey!

also impotnet ist er sicher nicht!!! denn erstens hatten wir ja sex und zweitens ist er ja sogar jetzt ab und zu erregt, schläft aber dann trotzdem nicht mit mir! (sehr sehr sehr ...seltsam, ich weiß) ...aber das ist ja angeblich deshalb, weil ich ihn unter druck gesetzt habe, und da will er dann nicht mehr!
dazu muss ich aber unbedingt sagen, dass das so gar nicht stimmt! ich hab ihn halt schon oft gefragt, warum er nicht mit mir schlafen will! ist ja auch verständlich!
so wie er sein bedürfnis nach "keinem sex" hat hab ich das bedürfnis "nach sex" er lebt sein bedürfns, so werd ich ja wohl erwähnen dürfen, dass ich eines habe!
er ist 30 jahre (ich bin also nicht seine erste freundin)
ich bin 28 (ist also natürlich nicht mein erster freund) ...hab ja wirklich nicht gedacht, dass es sowas gibt!
kuscheln und meine nähe sind ihm sehr wichtig.er würde aber sicher nie auf die idee kommen mich zu bedfriedigen, wenn er keine lust hat! außerdem würd ich das eigentlich auch nicht wollen!

so, noch fragen
die situation ist so undurchschaubar... hm?
lg struweline

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers