Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es zerreißt mich...!!!!!!!!!!!!

Es zerreißt mich...!!!!!!!!!!!!

20. Mai 2008 um 9:02

...ich weiß einfach nicht, wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll.
Worum es geht, habe ich in meinen letzten Postings schon ausführlich beschrieben.
Meine Hoffnung schwindet immer mehr. Er nimmt mich nicht mehr in den Arm, er küßt mich nur noch wenn er kommt oder geht.
Eigentlich bin ich recht stark, denke oft, wenn er so blöd ist und sein leben wegschmeißen will, bitte!! Ich bin ziehmlich cool und locker, üerlege schon, was ich als erstes in unserem Haus ändere.
Dann, von einer Minute zur nächsten, breche ich zusammen. So auch gestern Abend. Der Tag war ziehmlich okay...aber, als wir im Bett schweigend nebeneinander lagen, keiner sich traute etwas zu sagen, war es wieder vorbei. Ich merke, das er sogar Angst hat mir dann einen Kuß zu geben. Ich bin raus und habe dermaßen geheult. Er kam natürlich hinterher und wir haben gequatscht. Er hat Angst, das ich ihm irgendwann vorwürfe mache, das er mich in den Arm nimmt, küßt, mit mir schläft, obwohl er sich letztendlich doch für eine Trennung entcheidet. Er sagt, er möchte es auch manchmal.
Mein Mann ist völlig Kopflos...er weiß absolut nicht was er will. Er hat Agst eine falsche Entscheidung zu treffen.
Ich kann das alles überhaupt nicht verstehen. Ich bin so fassungslos. Vor 5 Wochen war alles normal, für mich. Es ist so schnell jetzt. Von 100 auf null...
Wenn ich überlege, was wir alles gemacht haben, was wir erlebt haben, was wir noch vor hatten...ich verstehe es nicht...
Mir fehlt so sehr dieses Gefühl geliebt zu werden...es macht mich fertig...ich schaffe das alles nicht...ich will ihn natürlich auch nicht unter Druck setzen...Warum gibt ihm das alles nichts mehr? Wir sind keine 08/15 Spießerfamilie...wir sind verrückt...lustig...uns geht es gut...was fehlt ihm?
Ich weiß nicht, was besser ist, soll ich ihn vor die Tür setzten, damit ich zur Ruhe komme, mit der Situation leben lerne...ihn vielleicht etwas vergessen kann...
Ich möchte meine Jugendliebe nicht verlieren..ich will es einfach nicht...
Er hat ja auch noch Gefühle für mich und auch noch Hoffnung, aber wie lange kann das alles dauern???
Ich bin manchmal so voller Tatendrang, singe zu Hause rum, gehe zum Sport, mache meine Arbeit...und denke wirklich, SCHEIß EGAL!!!!
Dann wiederum, breche ich zusammen...ich werde immer dünner...essen geht nicht mehr...wiege im moment noch 50 kg...
Wie soll ich das alles, dieses Gefühlschaos, schaffen. Wie soll ich mich von ihm lösen? Ihn nicht mehr vermissen...er ist zwar noch da, aber trotzdem irgendwie auch nicht...mir fehlen die Liebeleien...wir haben uns einfach zu gut verstanden, als das man das alles jetzt einfach so hinnehmen könnte.
Ich bin der Meinung, er hat eine Midlife Crisis. Sein Vater hatte das gleiche mit 42. Seine Eltern haben sich getrennt vor 20 Jahren. Ist soetwas erbbar?
Ich kann einfach nicht mehr...ich will wieder glücklichsein und lebensfreude haben...lachen können...aus vollem Herzen...
In 7 wochen steht unser Sommerurlaub an, auf den man sich jetzt eigentlich schon riesig freuen sollte. Die Kinder tun das auch...was sollen wir machen???
Was soll ich tun???
Vielleicht habt ihr ja ein paar Erfahrungen.
Vielleicht spielt die Zeit wirklich für uns.
Vielleicht schweißt uns diese Krise zusammen.
LG Bianka

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 11:07

Hallo
ich will ja nichts heraufbeschwören, aber hast du schon mal überlegt, dass dein Mann viell. eine andere Frau kennengelernt hat und sich deshalb so verhält? Bei uns war das nämlich ganz genauso . Ich dachte auch nur er hat Probleme mit dem Alter, und das gibt sich schon wieder, er liebt dich ja, u.s.w. Dabei war sich wohl die ganze Zeit nur dabei sich von mir zu lösen und hatte schon lange über ein Jahr ein Verhältnis mit meiner besten Freundin. Also ich will dir ja jetzt nicht allen Mut nehmen. Ich würd versuchen ihn zu einer Ehetherapie zu kriegen solange er noch zugänglich dafür ist (meiner wars leider nicht mehr-hätte es gern noch probiert, trotz allem). Hoffe sehr, dass es bei euch nicht der Fall ist, ganz ehrlich. Nur du solltest das ganze mal unter dem Aspekt beobachten , viell. ist man dann in gewisser weise aufmerksamer. Bei mir wars übrigend auch die Jugendliebe die ich geheiratet hab. Ich wünsch euch von Herzen alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 11:44
In Antwort auf uschi_12854839

Hallo
ich will ja nichts heraufbeschwören, aber hast du schon mal überlegt, dass dein Mann viell. eine andere Frau kennengelernt hat und sich deshalb so verhält? Bei uns war das nämlich ganz genauso . Ich dachte auch nur er hat Probleme mit dem Alter, und das gibt sich schon wieder, er liebt dich ja, u.s.w. Dabei war sich wohl die ganze Zeit nur dabei sich von mir zu lösen und hatte schon lange über ein Jahr ein Verhältnis mit meiner besten Freundin. Also ich will dir ja jetzt nicht allen Mut nehmen. Ich würd versuchen ihn zu einer Ehetherapie zu kriegen solange er noch zugänglich dafür ist (meiner wars leider nicht mehr-hätte es gern noch probiert, trotz allem). Hoffe sehr, dass es bei euch nicht der Fall ist, ganz ehrlich. Nur du solltest das ganze mal unter dem Aspekt beobachten , viell. ist man dann in gewisser weise aufmerksamer. Bei mir wars übrigend auch die Jugendliebe die ich geheiratet hab. Ich wünsch euch von Herzen alles Liebe

Keine andere...
...das weiß ich...
Er würde es mir sagen, bestimmt. Er hat sogar gesagt, vielleicht würde das sogar alles etwas vereinfachen. Dann hätte man wenigstens einen Grund. Es gibt ja eigendlich überhaupt keinen Grund, für unsere super beschissene Situation...
Ich habe da auch sicherlich schon mal dran gedacht,ihn narürlich auch drauf angesprochen, aber ich würde es merken und er würde es mir jetzt sagen!!! Therapie hat er auch schon mal gemacht, deshalb will er nicht noch eine. da wurde seine ganze Kindheit wieder besprochen..
Ich mache auch eine, um das alles zu verstehen.
Trotzdem danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 12:19

Ich habe deine andere Posting gelesen
ich glaube auch, dass er sich in einer andere Frau verliebt hat.

Er muss noch nicht einmal etwas mit ihr haben, aber sie wird Gefühle in ihm hochrufen, die er lange bei dir vermisst hat.

Deswegen ist er auch so orientierungslos.... Er kann seine Gefühle einfach nicht mehr einordnen...

Gib ihm einfach Zeit und lass ihn in Ruhe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 13:52
In Antwort auf naomh_12744558

Ich habe deine andere Posting gelesen
ich glaube auch, dass er sich in einer andere Frau verliebt hat.

Er muss noch nicht einmal etwas mit ihr haben, aber sie wird Gefühle in ihm hochrufen, die er lange bei dir vermisst hat.

Deswegen ist er auch so orientierungslos.... Er kann seine Gefühle einfach nicht mehr einordnen...

Gib ihm einfach Zeit und lass ihn in Ruhe....

Aber...
...ich habe doch auch beschrieben, das wir eine super tolle Ehe geführt haben. Wir haben immer sehr viel für uns getan. Wir hatten Spaß, in jeder hinsicht. Er war Eifersüchtig, wenn ich mal alleine losgegangen bin...das ist man doch auch nur, wenn man liebt...
Nicht jeder Mann, der dem mal dermaßen die Decke auf dem Kopf fällt, hat gleich eine andere.
Es macht mich jetzt unsicher. Ich bin mir fast sicher, er würde es mir sagen, in der jetzigen Situation, ganz bestimmt. Hoffe ich zumindest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 14:35

Die liebe...
...ist ja nicht von heute auf morgen einfach so verschwunden. er sagt, das kam alles mit der Zeit. Fing Anfang des Jahres an. Meine Kontrollen und Eifersuchtsszenen, waren dann nur noch ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Was ist denn mit Midlife Crisis?? Das kann doch gut sein...oder "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm"...ich meine kann DAS denn nicht sein? Das er jetzt einfach hinterfragt, ob das alles war? Ob jetzt noch etwas kommt? Es war eben alles zu perfekt...
Wir waren zu perfekt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 16:31
In Antwort auf maxiphllip

Aber...
...ich habe doch auch beschrieben, das wir eine super tolle Ehe geführt haben. Wir haben immer sehr viel für uns getan. Wir hatten Spaß, in jeder hinsicht. Er war Eifersüchtig, wenn ich mal alleine losgegangen bin...das ist man doch auch nur, wenn man liebt...
Nicht jeder Mann, der dem mal dermaßen die Decke auf dem Kopf fällt, hat gleich eine andere.
Es macht mich jetzt unsicher. Ich bin mir fast sicher, er würde es mir sagen, in der jetzigen Situation, ganz bestimmt. Hoffe ich zumindest...

Wir dachten alle
oder zumindest die meisten von uns,


das wir eine super tolle Ehe geführt hatten...

Er würde es dir nicht sagen, nicht solange er sich nicht entschieden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 16:54

An der
Verfassung des Patners, merkt man doch ob er glücklich ist, oder nicht. Wir sind 19 Jahre zusammen...ich merke Veränderungen an ihm.
Als wir vor vier Jahren, unsere Krise hatten, habe ich es doch auch gemerkt.
Also, ich behaupte schon, meinen Mann so gut zu kennen, um abschätzen zu können, ob er glücklich mit mir/uns ist/war, oder nicht.
Ich finde das merkt man an vielen Dingen.

Wenn andere Frauen eine Rolle spielen, bekomme ich das mit, das ist Fakt!! Ich bekomme Stimmungsschwankungen oder Veränderungen beim Patner mit, umgekehrt ist es genauso.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 16:55
In Antwort auf maxiphllip

Keine andere...
...das weiß ich...
Er würde es mir sagen, bestimmt. Er hat sogar gesagt, vielleicht würde das sogar alles etwas vereinfachen. Dann hätte man wenigstens einen Grund. Es gibt ja eigendlich überhaupt keinen Grund, für unsere super beschissene Situation...
Ich habe da auch sicherlich schon mal dran gedacht,ihn narürlich auch drauf angesprochen, aber ich würde es merken und er würde es mir jetzt sagen!!! Therapie hat er auch schon mal gemacht, deshalb will er nicht noch eine. da wurde seine ganze Kindheit wieder besprochen..
Ich mache auch eine, um das alles zu verstehen.
Trotzdem danke!!!

...
Du schriebst mal, aufgrund Deiner Eifersucht war der letzte Tropfen zum überlaufen.
auf wen warst Du denn eifersüchtig..?
Ich bin mir fast sicher, dass es da jemand anderen gibt..
kenne mindestens drei Geschichten, Freundinnen, eigene Mutter, die das genauso erlebt haben...das Verhalten Deines Mannes...und die haben erst dann etwas gesagt, als sie sich für die andere entschieden haben..
Ich denke, Du willst nicht richtig hinsehen....was verständlich ist....
aber hör auf Dein Bauchgefühl....wenn es einem so dreckig geht, weil Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 17:40
In Antwort auf elspet_12846780

...
Du schriebst mal, aufgrund Deiner Eifersucht war der letzte Tropfen zum überlaufen.
auf wen warst Du denn eifersüchtig..?
Ich bin mir fast sicher, dass es da jemand anderen gibt..
kenne mindestens drei Geschichten, Freundinnen, eigene Mutter, die das genauso erlebt haben...das Verhalten Deines Mannes...und die haben erst dann etwas gesagt, als sie sich für die andere entschieden haben..
Ich denke, Du willst nicht richtig hinsehen....was verständlich ist....
aber hör auf Dein Bauchgefühl....wenn es einem so dreckig geht, weil Mann

Wir hatten...
...vor vier Jahren mal eine Krise (steht alles im ersten Posting), wo es eine andere Frau gab, aber keine Affaire...drei mal treffen, kein Sex, ist für mich keine Affaire. Trotzdem hat es mich getroffen und das Vertrauen ist natürlich mit auf der Strecke geblieben. Er hat viel für uns/mich getan und unsere Ehe war besser denn je....
Bis auf mein Vertrauen, das habe ich nie wieder zu 100% aufbauen können. Naja, der Tropfen auf dem heißen Stein, war dann halt, das er mit einer Bekannten simst, und mir das nicht gesagt hat, obwohl es so abgesprochen war.Aber er wußte, das ich das nicht haben kann und hat es heimlich gemacht. Seit ich das wusste, habe ich ihm das Leben wohl zur Hölle gemacht.

Ich weiß jetzt gar nicht mehr was ich glauben soll...
Er sagt natürlich, es gibt da niemanden, wenn, dann hätte er ja einen Grund zu gehen, dann wäre die Entscheidung für ihn leichter.

Würde er es sich denn damit sonst so schwer tun?
Er ist immer hier, er geht ja nie alleine weg, er hat ja gar nicht die Möglichkeit, etwas anzufangen...

Andrerseits, bringen mich eure Postings echt zum grübeln...aber ich will meinen Mann so gerne glauben...er hat es mir ein paar mal gesagt, das es nicht um andere Frauen geht.
Bei seinem Vater war es doch genauso...andere spielten da keine Rolle...wieso glaubt denn jeder, ohne Frauen geht es nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 17:53
In Antwort auf maxiphllip

Wir hatten...
...vor vier Jahren mal eine Krise (steht alles im ersten Posting), wo es eine andere Frau gab, aber keine Affaire...drei mal treffen, kein Sex, ist für mich keine Affaire. Trotzdem hat es mich getroffen und das Vertrauen ist natürlich mit auf der Strecke geblieben. Er hat viel für uns/mich getan und unsere Ehe war besser denn je....
Bis auf mein Vertrauen, das habe ich nie wieder zu 100% aufbauen können. Naja, der Tropfen auf dem heißen Stein, war dann halt, das er mit einer Bekannten simst, und mir das nicht gesagt hat, obwohl es so abgesprochen war.Aber er wußte, das ich das nicht haben kann und hat es heimlich gemacht. Seit ich das wusste, habe ich ihm das Leben wohl zur Hölle gemacht.

Ich weiß jetzt gar nicht mehr was ich glauben soll...
Er sagt natürlich, es gibt da niemanden, wenn, dann hätte er ja einen Grund zu gehen, dann wäre die Entscheidung für ihn leichter.

Würde er es sich denn damit sonst so schwer tun?
Er ist immer hier, er geht ja nie alleine weg, er hat ja gar nicht die Möglichkeit, etwas anzufangen...

Andrerseits, bringen mich eure Postings echt zum grübeln...aber ich will meinen Mann so gerne glauben...er hat es mir ein paar mal gesagt, das es nicht um andere Frauen geht.
Bei seinem Vater war es doch genauso...andere spielten da keine Rolle...wieso glaubt denn jeder, ohne Frauen geht es nicht...

Hallo Maxiphilip..
Also erst mal, will Dich hier denke ich niemand verunsichern, ich auch nicht...aber dieses Verhalten ist halt oft typisch, gerade bei Männern.

"Er sagt natürlich, es gibt da niemanden, wenn, dann hätte er ja einen Grund zu gehen, dann wäre die Entscheidung für ihn leichte"
Das ist schon etwas was mich extrem aufhorchen lassen würde...was wäre denn daran leichter?
Das ist ein widersprüchlicher Satz, den er sagt, um sich selbst etwas vorzumachen....nämlich....gibt er, wenn es eine andere gibt, dieser nicht den Grund, weil das für ihn Dir gegenüber viel schlimmer wäre...
also verdrängt er diese..ich denke da ist nichts gelaufen, aber er hat sich vielleicht verliebt.
Du schreibst dass er sich schon mal mit einer Frau heimlich getroffen hat, und mit einer anderen sms ausgetauscht, auch heimlich....
Das ist keine gute Basis....

Wenn Du selbst nicht das Gefühl hast, dass eine andere dahintersteckt, würde ich ihn gehen lassen, bzw..in Ruhe lassen, Gefühle kann mit nicht herbeireden oder erzwingen..
Kannst Du nicht mal ein WE oder eine Woche allein verreisen? Zu einer Freundin oder Wellness WE ganz für Dich?

Ich denke ihr braucht Abstand...wenn er verliebt sein sollte, oder wenn er nicht mehr so grosse Gefühle für Dich hat ..ich denke Reden bringt nichts, und wie es ausschaut quälst Du Dich ja schon Monate damit rum...
schaust auf Reaktionen...küsst er mich normal...wie ist er heute drauf...sehe ich da Liebe..usw..
das frisst Dich auf.....

Du musst wieder zu Dir finden, und Dich nicht abhängig machen von seiner Liebe (ich weiss das ist schwer)...
aber so denke ich gehst Du zugrunde..

lg
Rainbow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 17:58
In Antwort auf elspet_12846780

Hallo Maxiphilip..
Also erst mal, will Dich hier denke ich niemand verunsichern, ich auch nicht...aber dieses Verhalten ist halt oft typisch, gerade bei Männern.

"Er sagt natürlich, es gibt da niemanden, wenn, dann hätte er ja einen Grund zu gehen, dann wäre die Entscheidung für ihn leichte"
Das ist schon etwas was mich extrem aufhorchen lassen würde...was wäre denn daran leichter?
Das ist ein widersprüchlicher Satz, den er sagt, um sich selbst etwas vorzumachen....nämlich....gibt er, wenn es eine andere gibt, dieser nicht den Grund, weil das für ihn Dir gegenüber viel schlimmer wäre...
also verdrängt er diese..ich denke da ist nichts gelaufen, aber er hat sich vielleicht verliebt.
Du schreibst dass er sich schon mal mit einer Frau heimlich getroffen hat, und mit einer anderen sms ausgetauscht, auch heimlich....
Das ist keine gute Basis....

Wenn Du selbst nicht das Gefühl hast, dass eine andere dahintersteckt, würde ich ihn gehen lassen, bzw..in Ruhe lassen, Gefühle kann mit nicht herbeireden oder erzwingen..
Kannst Du nicht mal ein WE oder eine Woche allein verreisen? Zu einer Freundin oder Wellness WE ganz für Dich?

Ich denke ihr braucht Abstand...wenn er verliebt sein sollte, oder wenn er nicht mehr so grosse Gefühle für Dich hat ..ich denke Reden bringt nichts, und wie es ausschaut quälst Du Dich ja schon Monate damit rum...
schaust auf Reaktionen...küsst er mich normal...wie ist er heute drauf...sehe ich da Liebe..usw..
das frisst Dich auf.....

Du musst wieder zu Dir finden, und Dich nicht abhängig machen von seiner Liebe (ich weiss das ist schwer)...
aber so denke ich gehst Du zugrunde..

lg
Rainbow

Zusatz..
immer daran denken, dass Du es wert bist geliebt zu werden...!!!

Vielleicht etwas Wut entwickeln, durch sein "ich weiss nicht was ich will"....
er ist erwachsen..und kein Kind mehr....
Etwas auf den Tisch hauen....und eine Entscheidung abverlangen...
Habt ihr schon mal an Paartherapie gedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 19:15
In Antwort auf elspet_12846780

Zusatz..
immer daran denken, dass Du es wert bist geliebt zu werden...!!!

Vielleicht etwas Wut entwickeln, durch sein "ich weiss nicht was ich will"....
er ist erwachsen..und kein Kind mehr....
Etwas auf den Tisch hauen....und eine Entscheidung abverlangen...
Habt ihr schon mal an Paartherapie gedacht?

Hallo Maxiphilip,
du beschreibst eine wundervolle Ehe und es hat
keine Erklärungen, warum das nun so ist. Schreibst aber dein Vertrauen ist dahin, weil dein Mann mit anderen Frauen sich trifft oder schreibt und du kommt über so einen Vertrauensbruch nicht hinweg und hast ihm die Hölle heiß gemacht. Also ich durfte schon immer reden mit wem ich wollte, schreiben mit wem ich wollte, daselbe galt für meinen Mann und ich würde mir das niemals mehr in meinem ganzen Leben verbieten lassen. Ich bin treu und wer mir mißtraut, damit will ich und kann ich nicht leben. Mißtrauen ist etwas ganz Schlimmes.Tut
mir leid, aber das ist kein Bild dieser idealen
Ehe, die du an anderer Stelle beschreibst, wenn der andere seinen Freiraum nicht hat. Da gilt es doch mal genauer hinzuschauen. Euch würde ich ganz dringend Hilfe von Außen empfehlen,denn mir drängt sich langsam der Ver-
dacht auf, dass du Vogel-STrauss-Politik betreibst.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 1:25
In Antwort auf melike13

Hallo Maxiphilip,
du beschreibst eine wundervolle Ehe und es hat
keine Erklärungen, warum das nun so ist. Schreibst aber dein Vertrauen ist dahin, weil dein Mann mit anderen Frauen sich trifft oder schreibt und du kommt über so einen Vertrauensbruch nicht hinweg und hast ihm die Hölle heiß gemacht. Also ich durfte schon immer reden mit wem ich wollte, schreiben mit wem ich wollte, daselbe galt für meinen Mann und ich würde mir das niemals mehr in meinem ganzen Leben verbieten lassen. Ich bin treu und wer mir mißtraut, damit will ich und kann ich nicht leben. Mißtrauen ist etwas ganz Schlimmes.Tut
mir leid, aber das ist kein Bild dieser idealen
Ehe, die du an anderer Stelle beschreibst, wenn der andere seinen Freiraum nicht hat. Da gilt es doch mal genauer hinzuschauen. Euch würde ich ganz dringend Hilfe von Außen empfehlen,denn mir drängt sich langsam der Ver-
dacht auf, dass du Vogel-STrauss-Politik betreibst.
Gruß Melike

IHR HATTET ALLE RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
...nach euren postings heute nachmittag, war ich echt verunsichert und habe wirklich mal scharf nachgedacht. ich war hin und her gerissen, von dem gefasel meines mannes und von dem was ihr befürchtet habt.
mein mann hätte ja ab morgen drei tage nach hannover gemußt, beruflich. als er gegen abend kurz weg war, in ich in die küche, an seine tasche und habe unterlagen rausgeholt. ohne zu überlegen, einfach so, wie in trance. was ich gefunden habe, waren bestätigungen von einem hotel in düsseldorf. für zwei pers., nichtraucher, mit frühstück.peng!!! mir wurde richtig schlecht...ich habe in dem hotel angerufen, mir noch mal alles bestätigen lassen und auf ihn gewartet. dann gab es das donnerwetter...ich wollte ihn nicht mehr sehen,ihn rausschmeißen, aber auch mit ihm reden. er hat NOCH keine affäire, sondern "nur" sympathie...blablabla...er wollte damit feststellen, ob er noch mehr für mich empfindet. es ist die frau, mit der er auch simst, jetzt auch tel.aber wo außer knutschen noch nichts gelaufen ist.
das ist doch der hammer...ich setzte alles in bewegung, organisiere die tage irgendwie, damit er das auto mit zur schulung nehmen kann und in wirklickeit, will er mit ihr in unserem auto, drei tolle tage in düsseldorf verbringen.
momentan stecke ich voller hass...und ekel...diese frau ist mir scheiß egal, die kann mir das wasser nicht reichen und wäre keine konkurrenz, aber dermaßen verarscht zu werden!!!
ich habe ihn dann gleich zu meiner schwiegermutter geschickt, weil jetzt ist es an der zeit, das es auch andere erfahren. die war natürlich geschockt, versteht ihn nicht. hier muß ich noch mal sagen, das unsere ehe ansonsten, die beste war, die es gibt. hat denn jeder von euch zu 100% dem patner vertraut?
auf jeden fall hat sie mich angefleht, ihn nicht rauszuschmeißen, erst mal nicht. ich würde ihn so auf alle fälle in die arme der anderen treiben. mein mann hätte ja auch sagen können, er fährt trotzdem. warum macht er das jetzt nicht? ich weiß nicht wie es nun weiter geht...was hat er sich dabei gedacht? morgen fährt er hoffentlich für ein paar tage zu senem vater...ich habe ihm geschrieben, das wir ihn jetzt brauchen...
ich glaub das alles nicht...ich habe lange mit meiner freundin gesprochen...sie versteht diesen mann auch nicht...was soll ich tun...es sind 19 jahre, 95% davon gut...ein gebautes haus...ich selbständig...zwei söhne, einer davon würde es nicht verkraften...und meine liebe zu diesem arsch, die immer noch nicht ganz weg ist...
wer weiß, wofür das nun alles wieder gut war, das ich das, so kurz vorher rausbekommen habe.
könnte man doch nur gefühle abstellen...
trotzdem danke ich euch, das ihr mir die augen geöffnet habt, man ist doch recht blind in so einer scheiß situation.
ich hoffe nur, das ich irgendwann einmal wieder so glücklich bin, wie ich mal war...und diese ganze sch..gut verkrafte.
lg bianka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 8:40
In Antwort auf maxiphllip

IHR HATTET ALLE RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
...nach euren postings heute nachmittag, war ich echt verunsichert und habe wirklich mal scharf nachgedacht. ich war hin und her gerissen, von dem gefasel meines mannes und von dem was ihr befürchtet habt.
mein mann hätte ja ab morgen drei tage nach hannover gemußt, beruflich. als er gegen abend kurz weg war, in ich in die küche, an seine tasche und habe unterlagen rausgeholt. ohne zu überlegen, einfach so, wie in trance. was ich gefunden habe, waren bestätigungen von einem hotel in düsseldorf. für zwei pers., nichtraucher, mit frühstück.peng!!! mir wurde richtig schlecht...ich habe in dem hotel angerufen, mir noch mal alles bestätigen lassen und auf ihn gewartet. dann gab es das donnerwetter...ich wollte ihn nicht mehr sehen,ihn rausschmeißen, aber auch mit ihm reden. er hat NOCH keine affäire, sondern "nur" sympathie...blablabla...er wollte damit feststellen, ob er noch mehr für mich empfindet. es ist die frau, mit der er auch simst, jetzt auch tel.aber wo außer knutschen noch nichts gelaufen ist.
das ist doch der hammer...ich setzte alles in bewegung, organisiere die tage irgendwie, damit er das auto mit zur schulung nehmen kann und in wirklickeit, will er mit ihr in unserem auto, drei tolle tage in düsseldorf verbringen.
momentan stecke ich voller hass...und ekel...diese frau ist mir scheiß egal, die kann mir das wasser nicht reichen und wäre keine konkurrenz, aber dermaßen verarscht zu werden!!!
ich habe ihn dann gleich zu meiner schwiegermutter geschickt, weil jetzt ist es an der zeit, das es auch andere erfahren. die war natürlich geschockt, versteht ihn nicht. hier muß ich noch mal sagen, das unsere ehe ansonsten, die beste war, die es gibt. hat denn jeder von euch zu 100% dem patner vertraut?
auf jeden fall hat sie mich angefleht, ihn nicht rauszuschmeißen, erst mal nicht. ich würde ihn so auf alle fälle in die arme der anderen treiben. mein mann hätte ja auch sagen können, er fährt trotzdem. warum macht er das jetzt nicht? ich weiß nicht wie es nun weiter geht...was hat er sich dabei gedacht? morgen fährt er hoffentlich für ein paar tage zu senem vater...ich habe ihm geschrieben, das wir ihn jetzt brauchen...
ich glaub das alles nicht...ich habe lange mit meiner freundin gesprochen...sie versteht diesen mann auch nicht...was soll ich tun...es sind 19 jahre, 95% davon gut...ein gebautes haus...ich selbständig...zwei söhne, einer davon würde es nicht verkraften...und meine liebe zu diesem arsch, die immer noch nicht ganz weg ist...
wer weiß, wofür das nun alles wieder gut war, das ich das, so kurz vorher rausbekommen habe.
könnte man doch nur gefühle abstellen...
trotzdem danke ich euch, das ihr mir die augen geöffnet habt, man ist doch recht blind in so einer scheiß situation.
ich hoffe nur, das ich irgendwann einmal wieder so glücklich bin, wie ich mal war...und diese ganze sch..gut verkrafte.
lg bianka

Hi
Es gibt immer eine Cahnce!
Über den Umweg, dass einen jemand anders gefühlsmässig anspricht, kann man (also sprich Deich Mann) auch feststellen, was einem der Partner dann doch wert ist, solange es sich noch um keine neue Beziehung handelt. Das denke zumindest ICH!
Aber was anderes, glaubst Du wirklich dass da nichts gelaufen ist? Ich kann mir so schlecht vorstellen, dass man ein Zimmer zu zweit nimmt und dann bloss redet, Hallo - wir reden hier über einen Mann!
Und sagen tun die meisten ja eh oft das Gleiche, es war nichts, wir sind nur Freunde oder sowas...
Alles Liebe
Takkie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:03
In Antwort auf maxiphllip

IHR HATTET ALLE RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
...nach euren postings heute nachmittag, war ich echt verunsichert und habe wirklich mal scharf nachgedacht. ich war hin und her gerissen, von dem gefasel meines mannes und von dem was ihr befürchtet habt.
mein mann hätte ja ab morgen drei tage nach hannover gemußt, beruflich. als er gegen abend kurz weg war, in ich in die küche, an seine tasche und habe unterlagen rausgeholt. ohne zu überlegen, einfach so, wie in trance. was ich gefunden habe, waren bestätigungen von einem hotel in düsseldorf. für zwei pers., nichtraucher, mit frühstück.peng!!! mir wurde richtig schlecht...ich habe in dem hotel angerufen, mir noch mal alles bestätigen lassen und auf ihn gewartet. dann gab es das donnerwetter...ich wollte ihn nicht mehr sehen,ihn rausschmeißen, aber auch mit ihm reden. er hat NOCH keine affäire, sondern "nur" sympathie...blablabla...er wollte damit feststellen, ob er noch mehr für mich empfindet. es ist die frau, mit der er auch simst, jetzt auch tel.aber wo außer knutschen noch nichts gelaufen ist.
das ist doch der hammer...ich setzte alles in bewegung, organisiere die tage irgendwie, damit er das auto mit zur schulung nehmen kann und in wirklickeit, will er mit ihr in unserem auto, drei tolle tage in düsseldorf verbringen.
momentan stecke ich voller hass...und ekel...diese frau ist mir scheiß egal, die kann mir das wasser nicht reichen und wäre keine konkurrenz, aber dermaßen verarscht zu werden!!!
ich habe ihn dann gleich zu meiner schwiegermutter geschickt, weil jetzt ist es an der zeit, das es auch andere erfahren. die war natürlich geschockt, versteht ihn nicht. hier muß ich noch mal sagen, das unsere ehe ansonsten, die beste war, die es gibt. hat denn jeder von euch zu 100% dem patner vertraut?
auf jeden fall hat sie mich angefleht, ihn nicht rauszuschmeißen, erst mal nicht. ich würde ihn so auf alle fälle in die arme der anderen treiben. mein mann hätte ja auch sagen können, er fährt trotzdem. warum macht er das jetzt nicht? ich weiß nicht wie es nun weiter geht...was hat er sich dabei gedacht? morgen fährt er hoffentlich für ein paar tage zu senem vater...ich habe ihm geschrieben, das wir ihn jetzt brauchen...
ich glaub das alles nicht...ich habe lange mit meiner freundin gesprochen...sie versteht diesen mann auch nicht...was soll ich tun...es sind 19 jahre, 95% davon gut...ein gebautes haus...ich selbständig...zwei söhne, einer davon würde es nicht verkraften...und meine liebe zu diesem arsch, die immer noch nicht ganz weg ist...
wer weiß, wofür das nun alles wieder gut war, das ich das, so kurz vorher rausbekommen habe.
könnte man doch nur gefühle abstellen...
trotzdem danke ich euch, das ihr mir die augen geöffnet habt, man ist doch recht blind in so einer scheiß situation.
ich hoffe nur, das ich irgendwann einmal wieder so glücklich bin, wie ich mal war...und diese ganze sch..gut verkrafte.
lg bianka

Tut mir echt
schrecklich leid für dich dass wir doch den richtigen Riecher hatten. Hab für dich gehofft, dass es doch nicht so ist, aber wenn man selbst so was hinter sich hat... hat man andere Antennen. Mein Ex hats zu Beginn auch nicht alles zugegeben, kam so in kleinen Stückelchen. Zu Beginn warens auch nur ein paar Küsse. Zum Schluß hab ich rausgefunden, dass sie schon mind. über 1 1/2 Jahr ne Affaire laufen hatten und zwar mit allem drum und dran. Ist ein ziemlicher Hammer, wie ich finde. Und dazu ja noch meine damals beste Freundin. Ich war zu dem Zeitpunkt mit meinem Ex 28 Jahre zusammen und davon 18 Jahre verheiratet und wir führten ebenfalls die Bilderbuchehe( Haus, selbstgebaut, 2 Kinder u.s.w.). Uns gings ging, keine Streitereien u.s.w.. Und ... ich hab niiiichts bemerkt . Und ich kann dir sagen, das ist wirklich das absolut erschreckende an dieser Sache! Weiß nicht ob ich einem Menschen wieder so vertrauen kann, da ich ja von den beiden Menschen gleichzeitig betrogen wurde, denen ich am meisten auf dieser Welt vertraut hab. Doppelt gemoppelter Betrug also. Er hat sich für sie entschieden und ist ohne auch nur den Ansatz eines Versuchs , diese Ehe zu retten, 4 Monate nachdem ichs rausbekommen hatte, ausgezogen. Wenn ichs nicht selbst raugefunden hätte wüste ichs übrigens heut noch nicht. Der hat ein richtiges Doppelleben geführt. Gut er hat den leichten Weg gewählt , ich mußte durch die Hölle!
Fange jetzt gaaaaanz langsam mal wieder an zu leben. Aber es geht immer wieder rauf und runter mit den Gefühlen. Ich hoffe, dass bei euch noch was zu retten ist, aber mach dich auf ne schwere Zeit gefasst, auch wenn er sich für dich entscheidet müßt ihr viel aneuch arbeiten, und reden, reden, reden......
Ich hoffe von Herzen für euch dass ihr es schafft. Drück dich gaaaanz fest. Kopf hoch, du kommst durch diese Zeit durch egal wie er sich auch entscheidet, bzw. du dich entscheidest. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:10
In Antwort auf esyllt_12302052

Hi
Es gibt immer eine Cahnce!
Über den Umweg, dass einen jemand anders gefühlsmässig anspricht, kann man (also sprich Deich Mann) auch feststellen, was einem der Partner dann doch wert ist, solange es sich noch um keine neue Beziehung handelt. Das denke zumindest ICH!
Aber was anderes, glaubst Du wirklich dass da nichts gelaufen ist? Ich kann mir so schlecht vorstellen, dass man ein Zimmer zu zweit nimmt und dann bloss redet, Hallo - wir reden hier über einen Mann!
Und sagen tun die meisten ja eh oft das Gleiche, es war nichts, wir sind nur Freunde oder sowas...
Alles Liebe
Takkie

Lies mal bei dischu,
vielleicht kommt dir da auch was bekannt vor.
WEnn du in dieser Ehe bleiben willst und deine Wutausbrüche, die berechtigt sind, beendet sind,
dann solltet ihr trotzdem mal schauen, was nicht gut gelaufen ist, und was ihr ändern wollt.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:30
In Antwort auf esyllt_12302052

Hi
Es gibt immer eine Cahnce!
Über den Umweg, dass einen jemand anders gefühlsmässig anspricht, kann man (also sprich Deich Mann) auch feststellen, was einem der Partner dann doch wert ist, solange es sich noch um keine neue Beziehung handelt. Das denke zumindest ICH!
Aber was anderes, glaubst Du wirklich dass da nichts gelaufen ist? Ich kann mir so schlecht vorstellen, dass man ein Zimmer zu zweit nimmt und dann bloss redet, Hallo - wir reden hier über einen Mann!
Und sagen tun die meisten ja eh oft das Gleiche, es war nichts, wir sind nur Freunde oder sowas...
Alles Liebe
Takkie

Ich weiß es nicht...
...ich habe das gefühl, jetzt habe ich ihn endgültig verloren. wir haben viel zusammen gesprochen gerade und seine gefühle zu mir, sind nur noch klein. er gibt glaub ich kampflos auf...es tut so weh...ob die andere jetzt eine große rolle spielt oder nicht...ich denke, das ist einfach nur der moment...er bewundert sie ein bischen, wie sie alles alleine zu hause mit dem finanziellen, den kindern und dem haushalt packt, ihr mann ist kaum eine stütze...ist bei uns schon etwas anders. er meint auch, er habe mich gar nicht verdient...ich weiß nicht was los ist, habe das gefühl, er blockiert jetzt total und wartet einfach auf meine entscheidung...ich habe gefragt, ob er noch etwas hoffnung hat, ob er meint, man soll etwas tun, er glaubt eher nicht.
das schlimmste ist, so eingetauscht zu werden...es tut doch ganz schön weh...ich weiß auch nicht, wie ich damit umgehen soll...ich werde es nicht schaffen...er ist jetzt auch zu ihr gefahren, um mit ihr zu reden...ich habe gesagt, so lange sie eine rolle spielt, hat es eh keinen zweck...wenn er sich über seine gefühle zu mir klar werden will, darf sie nicht "mitspielen"...sie lullt ihn ein, schmiert ihm honig um den mund...er ist momentan natürlich sehr empfänglich für so etwas...
mir ist richtig schlecht...ich kann einfach nicht fassen, das mein leben jetzt so weit ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:39
In Antwort auf melike13

Lies mal bei dischu,
vielleicht kommt dir da auch was bekannt vor.
WEnn du in dieser Ehe bleiben willst und deine Wutausbrüche, die berechtigt sind, beendet sind,
dann solltet ihr trotzdem mal schauen, was nicht gut gelaufen ist, und was ihr ändern wollt.
Gruß Melike

Hi melike13...
...danke für deine ganzen postings...ich weiß nicht was ich will...gibt es nicht irgendwo einen knopf, wo man alles auschalten kann? ich kann das nicht ertragen...wenn er jetzt tatsächlich geht, was sehr nahe liegt, wie gehe ich dann damit um, wenn er glücklich sein leben weiter lebt, mit der anderen vielleicht...er sagt zwar, sie spielt überhaupt keine rolle, was seine entscheidung angeht...wenn dann wird er auf jeden fall erst mal alleine bleiben. blablabla...das zerrt ganz schön an meinem selbstbewußtsein...ich hinterfrage ja auch alles...wie er sie nennt, ob er sie hübsch findet...was ist schon alles gelaufen...ich bin fertig...körperlich und seelisch...
dann diese ganze verarschung...dann wiederum kommen die schönen momente zum vorschein und ich kann einfach nicht fassen, das er mich nicht mehr liebt...ich glaub das einfach nicht...vielleicht sind die gefühle nur verschüttet...
was soll ich jetzt tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 13:57
In Antwort auf maxiphllip

Hi melike13...
...danke für deine ganzen postings...ich weiß nicht was ich will...gibt es nicht irgendwo einen knopf, wo man alles auschalten kann? ich kann das nicht ertragen...wenn er jetzt tatsächlich geht, was sehr nahe liegt, wie gehe ich dann damit um, wenn er glücklich sein leben weiter lebt, mit der anderen vielleicht...er sagt zwar, sie spielt überhaupt keine rolle, was seine entscheidung angeht...wenn dann wird er auf jeden fall erst mal alleine bleiben. blablabla...das zerrt ganz schön an meinem selbstbewußtsein...ich hinterfrage ja auch alles...wie er sie nennt, ob er sie hübsch findet...was ist schon alles gelaufen...ich bin fertig...körperlich und seelisch...
dann diese ganze verarschung...dann wiederum kommen die schönen momente zum vorschein und ich kann einfach nicht fassen, das er mich nicht mehr liebt...ich glaub das einfach nicht...vielleicht sind die gefühle nur verschüttet...
was soll ich jetzt tun?

So ist das
bei jedem Liebe maxiphillip. Bei mir war das wirklich ganz genauso. Hat mir die gleichen Dinge gesagt. Das hat mit mir gar nichts zu tun. Er bleibt erst mal allein, zieht nicht mit ihr zusammen, ich bin immer noch viel in seinen Gedanken,u.v.m. Ich muß grade wieder an all das denken und weiß wies dir geht. Er hat sich nur nie an irgendwas gehalten. Was der gestern gesagt hat ist am nächsten Tag schon gar nicht mehr wahr gewesen.Dieses Gefühl einen Menschen nicht mehr zu kennen der mal dein engster Vertrauter war ist wirklich schlimm!Versuch erst mal an dich zu denken( weiß sehr wohl,wiiiie schwer das ist--ist aber echt sehr wichtig). Auch für den Fall dass du ihn unbedingt zurückwillst, du darfst ihm nicht hinterherrennen und betteln! Ich hab das gemacht, oh hab ich mich vor dem klein gemacht! Es hilft alles nichts, dann hat er nur noch Mitleid, wenn überhaupt, und dann isses eh vorbei. So wars wohl jedenfalls bei mir. Ich konnte halt nicht anders, ich bin total zusammengebrochen. Bin in eine Therapie gegangen und da bin ich heute noch. Hat mir sehr viel weiter geholfen. Ich kann das nur empfehlen, wenn man merkt man kommt allein nicht weiter. Ich lerne jetzt, dass ich wichtig bin und nur ich allein dafür sorgen kann dass es mir gut geht und ich glücklich bin und sonst niemand. Erst muß ich mit mir allein im Reinen sein und dann gehts weiter. Klar sind die Kinder immer noch sehr wichtig und ich mache wirklich alles was geht für sie. Aber ich bemühe mich jetzt darum selbst nicht mehr so auf der Strecke zu bleiben. Das wird dir e nicht gedankt. Ich denke an dich. Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 17:02
In Antwort auf maxiphllip

Hi melike13...
...danke für deine ganzen postings...ich weiß nicht was ich will...gibt es nicht irgendwo einen knopf, wo man alles auschalten kann? ich kann das nicht ertragen...wenn er jetzt tatsächlich geht, was sehr nahe liegt, wie gehe ich dann damit um, wenn er glücklich sein leben weiter lebt, mit der anderen vielleicht...er sagt zwar, sie spielt überhaupt keine rolle, was seine entscheidung angeht...wenn dann wird er auf jeden fall erst mal alleine bleiben. blablabla...das zerrt ganz schön an meinem selbstbewußtsein...ich hinterfrage ja auch alles...wie er sie nennt, ob er sie hübsch findet...was ist schon alles gelaufen...ich bin fertig...körperlich und seelisch...
dann diese ganze verarschung...dann wiederum kommen die schönen momente zum vorschein und ich kann einfach nicht fassen, das er mich nicht mehr liebt...ich glaub das einfach nicht...vielleicht sind die gefühle nur verschüttet...
was soll ich jetzt tun?

Das ist natürlich alles ganz furchtbar für dich,
ich hatte dir ja gestern schon geschrieben, dass ich der Meinung bin, dass du Vogel-Strauss-Politik betreibst, da wußte man ja noch nicht, dass es schon noch schlimmer ist und dein Mann eine andere hat. Die Fragen, die du dir stellst kann ich natürlich verstehen, aber es ist nicht das, was dich weiter bringt. Du mußt mit ihm reden, wollt ihr die Ehe weiterführen oder wollt ihr für`s erste mal eine Trennung? Ich bin der Meinung ihr braucht viele ganz offene ehrliche!!!! Gespräche, wo es wirklich um euer tiefstes Inneres geht. Und wenn ihr es nicht schafft, dann holt euch Hilfe von außen. Ein Teil ist ja auch deine Eifersucht und dein Mißtrauen, das durch so eine Geschichte wohl noch verstärkt wird. Manche Hilfe kann man sich auch in sehr guten Büchern holen, die es durchaus sehr viel gibt.Das müßt aber ihr entscheiden, welche Form
der Hilfe ihr wollt und braucht. Zunächst muß
aber der Beschluß her, es gemeinsam schaffen zu wollen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 20:10

Immer mehr
Hi du , ich kenne das es geht mir genauso.
Nur kurz, ich hab mein große liebe verloren und weis einfach nicht mehr weiter
Er hat einfach aufgehört mich zu lieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen