Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es war ein großer Schock..

Es war ein großer Schock..

10. Juni 2007 um 12:49 Letzte Antwort: 10. Juni 2007 um 13:45

Hallo!
Ich weiß nicht was mit mir los ist..
Ich hab seit vielen Jahren eine sehr gute Freundin(nicht "meine" Freundin)Zwischen uns war es immer toll und sie ist für mich mit einer der wichtigsten Menschen. Vor nun knapp einem Jahr kamen wir uns sehr nahe! Zu dem Zeitpunkt war ich bereits 2Jahre mit einem anderen Mädchen zusammen. Sie hatte keine Beziehung zu dem Zeitpunkt. Und auch selten inder Zeit davor. Hier und da gab es Flirtereien bei ihr, aber nie was ernstes. Meistens lag es an ihr. Sie hatte meistens die Kontakte beendet. Vor einem Jahr spielte ich sehr mit dem Gedanken meine Freundin zu verlassen um mit Ihr zusammen sein zu können. Doch ich hatte imme rgemischte Fühle. Sie ist ein unglaubliches Mädel. Sie ist wunderschön, klug und einfach toll!Seit dem ich sie kenne habe ich immer malwieder vorgestellt mit ihr zusammen zu sein. Zu BEginn unserer Freundschaft wollte sie nicht mit mir zusammen sein und dabei beließen wir es. Doch vor einem JAhr sagte sie mir auch, dass sie sich in mich verliebt hätte. Es lief nicht viel zwischen uns. Wir haben uns geküsst, gekuschelt, mehr nicht. Denn bei mir und , ich glaube, auch bei ihr war die ANgst das es nicht klappt. Ich manchen Zeiten kann ich ihr kaum wiederstehen und in anderen bin ich froh das wir "nur" einfach SO gut befreundet sind. Wir kennen uns nun schon bald 10Jahre. Ich bin heute 22 und sie 20. Auf jeden Fall hab ich immer Phasen gehabt wo ich sie ohne Ende begehre und in anderen Situationen weiß ich nicht ob ich mit ihr intim werden könnte, weil ich sie nunmal so lange kenne. Manchmal eine Art Geschwisterverhältnis. Nun ist es aber so, dass sie auf der Uni JEmand kennen gelernt hat. Sie hat es mir zunächst nicht gesagt. ICh hab ihn auf einer Feier kennen gelernt. Und in dem Moment brach etwas in mir zusammen. Ich sah noch nie vorher wie sie JEmand anderss küsste. Als ich in ihrer Nähe war hielt sie sich zurück, doch als sie beim tanzen waren und ich weiter wegstand sah ich wer er sie an sich drückte, ihren Rücken streichelte, ihr an ihren Hintern fasste und wie sie sich küssten. Wenn ich bei ihnen stand sah ich wie sie ihn ansah.ICh weiß nicht was geschah, aber ich stand plötzlich kurz davor zu weinen. Ich ging ohne meiner Freundin etwas zu sagen nach hause. MEine Freundin war mir in dem Moment egal. Ich dachte die ganze NAcht daran wie sie miteinander schlafen. Es war wirklich ein Schock.
Nun weiß ich nicht was ich tun soll! Ich sollte mit ihr reden, aber dafür müsste ich mir 100% sicher sein und ich müsste meine Freundin verlassen, was mir sehr schwer fallen würde! Denn auch sie ist ja ein wichtiger Mensch für mich. Ich denke zur zeit oft daran das ich vor einem Jahr einen großem Fehler gemacht hab und das sie vielleicht die "Richtige" für mich ist!
Ich würd gern etwas dau hören. Was, weiß ich auch nicht. Aber über Kommentare würd ich mich sehr freuen.
Wie würdet ihn nun weitermachen?

Gruß Johann

Mehr lesen

10. Juni 2007 um 12:53

Du bekommst nie eine garantie...
...dafür, ob du dich richtig entschieden hast. das ist das leben. wenn man an einer kreuzung im leben steht, muss man sich für einen weg entscheiden....und diesen dann gehen. man kann leider selten zurück und den anderen weg ausprobieren.

rede mit deiner freundin über deine gefühle und auch mit deiner platonischen freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2007 um 13:45

Irgendwann im Leben
kann man nicht mehr anders als seinen eigenen Weg gehen.
Ihr gehört zusammen bzw. Du möchtest sie und da weiß trotzdem keiner, ob es eine garantie für die Ewigkeit gibt.
Bedenke, daß sie vielleicht nur jemanden kennen gelernt hat, weil sie denkt, Du willst nicht. Eine Freundin hast doch Du.

Da Du Dich jetzt so fühlst, wenn sie mit einem anderen knutscht, düfte klar machen, daß Du sie über alles liebst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen