Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es war der Himmel auf Erden, und plötzlich?

Es war der Himmel auf Erden, und plötzlich?

5. Juli 2010 um 18:25 Letzte Antwort: 6. Juli 2010 um 12:44

Hallo ihr Lieben,
ich (20) bin etwas ratlos und brauche parteilose Meinungen von euch.
Um Weihnachten herum lernte ich jemanden (22) im Internet kennen. Er war total nett, doch ich war anfangs nicht auf mehr aus. Bis April schrieben wir immer mal und er wollte mich treffen. nach langem hin wagte ich es. Er verzauberte mich total, wir waren total auf einer Wellenlänge, lachten über die gleichen Dinge und ich fühlte mich so wohl. Ich sagte ihm, dass dieses Kribbeln ja nicht auszuhalten ist (^^) und er sagte, dass es ihm auch so geht. Wir trafen uns fast jedes WE, immer an neutralen Orten. Er ging mit mir Essen, wir saßen gemütlich am See und verstanden uns total super. Da ich aufgrund der Vergangenheit eher schüchtern bin, kam es lange auch zu nichts mehr. Doch dann der 1. Kuss (ein Traum). Während unserer Treffen beobachtete er mich immerzu, sah mich immer an, lächelte und wir waren beide so happy. Er war nie aufdringlich! Er fragte Anfang Mai, ob er nicht mal bei mir übernachten könnte. Er wäre so gern länger mit mir zusammen. Ok. Er akzeptierte es, dass nicht mehr lief als Knutschen und Kuscheln. Aufgrund von versch. Dingen sahen wir uns 3 Wochen nicht, doch wir hatten jeden Tag SMS-Kontakt (seit dem 1. Treffen). Es ging immer von uns beiden aus. Er sagte, dass er mich vermisst, gern bei mir wäre, sich so schnell so wohl fühlt bei mir, er war immer interessiert usw. Ich war so glücklich. Ich war auch immer ehrlich zu ihm was meine Gefühle anging. Er sagte einmal, dass er sehr gespannt ist, was aus uns wird. Mitte Juni trafen wir uns nach langer Zeit wieder, wir trafen uns bei ihm, inkl. Begrüßungskuss und Kuscheln. Am gleichen Abend, als ich Zuhause war, fragte er nach dem nächsten Treffen. Er hätte die ganze Woche Zeit für mich. Es folgte zwei tage später. Es war geplant, dass ich bei ihm schlafe und er deutete vorher an, dass er mir gern näher sein wolle. Es war demnach klar, zu was es kommt, und, ich wollte das auch aber trotzdem war ich angespannt (Vergangenheit). Es war demnach kein Vergnügen, für uns beide nicht. Morgens war er wie immer, sorgte sich und küsste mich zum Abschied und ich war so happy, egal, dass es nich so geklappt hat. ich war da recht zuversichtlich. Ich hatte aber Angst, dass er sich so vorkommt, als würde er es nicht bringen; meine Freundin riet mir, dass ich mich wie immer verhalten soll. Ich schrieb ihm dann: "Ich vermiss dich", und er: "Von vermissen kann ich noch nicht sprechen". ich dachte: Was??? was ist nun los? ich meldete mich dann das nächste WE nicht und schrieb dann wieder. Er erzählte was "er braucht Zeit, geht alles nicht so schnell". Ok, Zeit kann er haben, dachte ich mir. Aber wie das so ist: ich brauchte eine Erklärung. So schrieb ich wieder nach 4 Tagen und er antwortete nicht. Ich wurde so sauer und sagte ihm, dass ich mich voll verarscht fühle. Er gesagt, dass es nicht so ist. Als ich ihn gefragt habe, warum jetzt alles vorbei ist, wir haben uns doch so gut verstanden, und dass man doch nicht alles am 1. versuch festmachen kann, da sagte er, dass niemand sagt, dass es vorbei ist. er braucht nur zeit und er würde mich nicht stehen lassen. Nach einer Woche nicht melden stellte ich fest, dass er mir in einer Community die Freundschaft gekündigt hat (er kündigte allen seinen freunden - sah ich aber erst später ) so schrieb ich ihm und verlangte das zurück, was er noch von mir hat, damit die Sache ein Ende hat. Darauf ging er gar nicht ein, ich hatte das Gefühl, dass er gar nicht will, dass alles ein Ende hat. Er sagte dann, dass er sich alles anderes vorgestellt hat (drängelte mir ein Gespräch auf), konnte mir aber nicht sagen was und wie. Plötzlich kam: wir passen nicht zusammen. aber wieder ohne Begründung. ich ihn immer wieder gefragt warum und er dann total genervt reagiert und mir gesagt, dass ich seine Nr. löschen soll und ihn in Ruhe lassen soll. ich fragte ihn dann nur noch, wann ich mein Zeug abholen kann: er nur: vor meiner Haustür. tschüss. ich war total sauer irgendwie. Am nächsten Morgen schrieb er dann plötzlich (obwohl seit der Nacht nie von ihm zu erst etwas kam). es klang fast wie eine Entschuldigung, er meinte, dass er bei meinem Verhalten so reagieren musste und ich mich nicht wundern brauche. Ich dachte: was soll das? erst macht er mich zur Schnecke und dann gleich am morgen sowas?! ich hab ihm geantwortet, dass ich nicht so sein will aber ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. er wüsste es auch nicht, sagte er. Ich hab ihn dann gefragt, ob er weiterhin in Kontakt bleiben will, er mich nur gefragt, ob ich das denn möchte und warum. Er wollte dann wissen wie es weitergehen soll und ich meinte, dass ich erstmal mein Spiel (PC) hole, WENN ER ES NICHT MEHR BRAUCHT, und dass wir dann sehen werden, wie es wird. weiterhin fragte ich ihn, ob er in der Community meine Freundschaftseinladung wieder annimmt. plötzlich sagte er, dass er das Spiel ja noch spielt und dass er mich wieder annimmt. Ich kapiere nix mehr.. ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Für mich ist das kein klares nein. ich glaube, dass er nur Angst hat vor einer Beziehung und jetzt Fehler sucht, die nicht existieren. wir haben uns so toll verstanden, das hab ich mir nicht eingebildet. von heut auf morgen findet er plötzlich, dass wir nicht zusammen passen. ich habe ihn mehrmals gefragt, ob es an der Nacht lag doch das verneinte er. Er würde nur zeit brauchen. Ich möchte wieder Kontakt aufbauen, doch weiß nicht, wie ich vorgehen soll. er hatte keine Argumente dafür, dass es nicht passt, für mich war es eine Ausrede. denn sowas kommt nicht über Nacht. Er weiß, dass ich ihn vermisse und es mir dreckig geht. doch was soll ich tun? 2 Wochen warten und dann a la larifari "hi wie gehts" schreiben oder soll ich ihm jetzt schreiben (ich möchte so gerne ^^). ich bin ratlos. bitte helft mir. ich will ihn zurück

Mehr lesen

5. Juli 2010 um 19:06

Ergänzung
ich weiß, dass ich ihn nicht nerven brauche und ich halte das auch durch mich nicht zu melden. aber würde so eine ganz normale sms in 2 wochen vllt doch etwas bewirken? ich habe einfach noch die Hoffnung, dass er, wenn ich zwar da bin aber nicht von bez. rede, mich wieder im Arm halten möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2010 um 12:44

"Es war der Himmel auf Erden, und plötzlich?"
Hi du!
Hmm das ist echt blöd.
Aber mal ganz ehrlich: Willst du ihn wirklich zurück, wenn er so mit dir umgeht? Wie ist es dann, wenn ihr länger zusammen seit und er weiterhin sowas abzieht? Du musst du dich nicht behandeln lassen, ehrlich nicht.
Und das Gefühl, dass du ihn vermisst und wieder haben willst, geht auch vorbei. Dauert zwar, aber irgendwann findest du jemanden, der netter ist.
Also Kopf hoch, des wird wieder!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook