Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es macht mich kaputt

Es macht mich kaputt

14. Januar 2016 um 19:59 Letzte Antwort: 17. Januar 2016 um 9:13

hallo ihr lieben


ja wie sollte es anders sein, die story handelt von einem kerl und meinem Leben die große liebe die erste liebe und blabla.... kurzum ich kann ihn einfach nicht hinter mir lassen und das seit sage und schreibe Monaten. er ist der mensch der mich aus meinem alltag entreißen kann und mir jederzeit, wenn ich auch noch so traurig bin ein lächeln ins gesicht zaubern kann. ich hatte mich lange nicht mehr so unbeschwert und lebendig wie mit ihm gefühlt. aber dennoch ist er es auch, der mich jedes mal zu boden reißt. er war unehrlich, hat mich zu dingen gezwungen die ich nicht wollte , bemühte sich nicht um mich er war mal warm, wieder mal kalt, schätze mich nicht, schrieb nebenbei noch mit anderen Frauen... da ich ihn selbst über alles liebte, gab ich ihm jedes mal aufs neue eine chance sich zu beweisen. wieso ich so dumm und naiv war, ihn jedes mal zurückzunehmen? ich weiß es nicht.
nun ist es mittlerweile so, dass ich mich einfach so verändert habe. ich erkenne mich fast nicht mehr wieder. all die seiten die ich früher an mir schätzte, sind weg. mir fehlt die leichtigkeit, das unbeschwerte. das strahlen. ich war immer ein ausgeglichener und fröhlicher mensch. doch nach und nach sind alle meine freunde in beziehungen, heiraten, bekommen kinder nur ich bleib auf der strecke zurück. ich fühle mich einsam und so ungeliebt. ich bin langsam mit allem unzufrieden. sitze gerade an meiner Prüfungsvorbereitung aber mir fehlt die motivation das endlich hinter mich zu bringen. Ich habe wegen diesen Mann meine Prüfung letztens Jahr nicht geschafft und bin durchgefallen ich sehne mich nach eigene vier wänden, einen Mann der mich wirklich schätzt einem auto. ich möchte raus aus diesem bescheuerten alltag.
doch jetzt sitze ich hier und bin am zusammenbrechen. ich hab zu nichts lust, kann mich zu nichts aufraffen. Ich bin jeden Tag fast am weinen. ich weiß, ich muss ihn loslassen und alles vergessen was in der Vergangenheit geschah, doch wie kann man etwas hinter sich lassen, was einem als das beste erscheint? Zudem habe ich auch keine Hoffnung mehr, dass mir ein anständiger Mann begegnen wird. Ich bin 23 und hatte bis jetzt keine feste Beziehung. Ich habe viele Männer kenngelernt, doch diese Männer haben mich belogen und wollten mich fürs bett. Ich war immer das Mädchen , dass verlassen wurde.Ich kann auch niemanden mehr vertrauen, ich fühle mich einfach nur leer.... Ich bin auch kein nachtragender Mensch, viele sagen das ich eine liebenswürdige, sypathische Art habe und hässlich sehe ich auch nicht aus. Das einzige was ich doch möchte, ist mein leben wieder in den griff zu bekommen und endlich wieder glücklich zu sein.. doch langsam bin ich ratlos was ich da noch machen kann.. Einen Pschologische Hilfe möchte ich nicht in Anspruch nehmen.
danke schon mal

Mehr lesen

14. Januar 2016 um 20:15

Was du dir klar machen musst!
1. Du hast ein Problem
2. Das Problem kannst du offensichtlich nicht selbst lösen
3. Such dir einen Fachmann für solch Probleme, dass sind Psychotherapeuten
4. Mach dir klar, dass du nix verloren hast. Außer deine Wünsche und Träume. Die kannst du aber immer wieder selbst erzeugen.

Keine Angst vorm Therapeuten. Hat mir auch Überwindung gekostet. Ist aber eine der besten Entscheidungen in meinem bisherigen Leben gewesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2016 um 12:42

Ja...
Ich denke mein Hauptproblem ist: ich will es einfach zu sehr. Will alles richtig machen, mir extra viel Mühe geben. Dadurch bin ich viel zu lieb, nehme vieles hin damit ich die Gunst des Mannes nicht verliere. Ich denke wirklich, dass ich nie einen anständigen mann bekommen werde oder eine beziehung haben werde, weil ich bis jetzt nur verarscht wurde von anderen männer Daher hab ich auch kein vertrauen mehr zu anderen männer. Seitdem dieser scheiss kerl in meinen leben getreten ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2016 um 14:06

Seh ich das leicht anders...
Man muss wohl in einer ähnlichen Situation sein um es verstehen zu können.

Ja er hat sie schlecht behandelt und ja er will nichts mehr von ihr. Aber er ist nun mal die einzige Person gewesen, der sie überhaupt mal nett behandelt hat.

Bei allen anderen hat sie nur negative Erfahrungen gemacht, sei es dass sie komplett abgelehnt wurde oder nur gut genug war fürs Bett. Bei ihm hat sie wenigstens etwas Zuneigung erfahren. ( Auch wenn er im Grunde zu einer Beziehung auch nicht taugt. Er ist der Einzigste der gefühlstechnisch etwas Licht in ihr Herz gebracht hat )

Daher fällt das Loslassen auch so schwer, auch wenn sie genau weiß, er liebt sie nicht und im Grunde weiß, dass er Sie auch wenn er mit Ihr zusammen wäre nicht wirklich glücklich machen könnte.

Alles was sie bräuchte ist eine Beziehung zu einem halbwegs vernünftigen Mann, der nicht nur Sex will und dann nie wieder gesehen wurde. Ein Psychologe kann das Bedürnis nach Liebe und Zuneigung nun mal nicht ersetzen.

Und ich bezweifel, dass man so ein Grundbedürfnis psychologisch "behandeln" kann...noch sollte.

Wenn du auch in Hamburg wohnst kannst du ja mal zum Speeddating gehen. Gibt auch Männer die nicht nur das eine wollen. Viele Frauen gehen nur zum Speeddating um den Marktwert zu schätzen und das mal gemacht zu haben. Als Frau hast du da also gute Karten wenn du wirklich suchst.

Aber lass ihn am Anfang einfach etwas zappeln nach ein paar Dates wirst du dann ja schon merken wie er tickt und ob er nur wieder ein Spiel spielt.

Ansonsten du bist 23! Deine Prüfungen sollten jetzt das Wichtigste für dich sein.

"Ich sehne mich nach eigene vier wänden, einen Mann der mich wirklich schätzt einem auto. ich möchte raus aus diesem bescheuerten alltag."

Dann setze dich auf deinen Hosenboden und hole dir das was du dir wünschst! Das Auto und die Wohnung lassen sich nur mit einem Job bezahlen und den kriegst du nur mit einer guten Ausbildung. Wenn du das also wirklich willst, dann kümmere dich jetzt um deine Prüfungen.

Und der richtige Mann wird kommen wenn man es am wenigsten erwartet. Wenn du dann im Job bist, sich deine Einstellung ändert, dann wird sich auch deine Ausstrahlung verändern. Ich drücke uns beiden den Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2016 um 14:16
In Antwort auf suxxesshh

Seh ich das leicht anders...
Man muss wohl in einer ähnlichen Situation sein um es verstehen zu können.

Ja er hat sie schlecht behandelt und ja er will nichts mehr von ihr. Aber er ist nun mal die einzige Person gewesen, der sie überhaupt mal nett behandelt hat.

Bei allen anderen hat sie nur negative Erfahrungen gemacht, sei es dass sie komplett abgelehnt wurde oder nur gut genug war fürs Bett. Bei ihm hat sie wenigstens etwas Zuneigung erfahren. ( Auch wenn er im Grunde zu einer Beziehung auch nicht taugt. Er ist der Einzigste der gefühlstechnisch etwas Licht in ihr Herz gebracht hat )

Daher fällt das Loslassen auch so schwer, auch wenn sie genau weiß, er liebt sie nicht und im Grunde weiß, dass er Sie auch wenn er mit Ihr zusammen wäre nicht wirklich glücklich machen könnte.

Alles was sie bräuchte ist eine Beziehung zu einem halbwegs vernünftigen Mann, der nicht nur Sex will und dann nie wieder gesehen wurde. Ein Psychologe kann das Bedürnis nach Liebe und Zuneigung nun mal nicht ersetzen.

Und ich bezweifel, dass man so ein Grundbedürfnis psychologisch "behandeln" kann...noch sollte.

Wenn du auch in Hamburg wohnst kannst du ja mal zum Speeddating gehen. Gibt auch Männer die nicht nur das eine wollen. Viele Frauen gehen nur zum Speeddating um den Marktwert zu schätzen und das mal gemacht zu haben. Als Frau hast du da also gute Karten wenn du wirklich suchst.

Aber lass ihn am Anfang einfach etwas zappeln nach ein paar Dates wirst du dann ja schon merken wie er tickt und ob er nur wieder ein Spiel spielt.

Ansonsten du bist 23! Deine Prüfungen sollten jetzt das Wichtigste für dich sein.

"Ich sehne mich nach eigene vier wänden, einen Mann der mich wirklich schätzt einem auto. ich möchte raus aus diesem bescheuerten alltag."

Dann setze dich auf deinen Hosenboden und hole dir das was du dir wünschst! Das Auto und die Wohnung lassen sich nur mit einem Job bezahlen und den kriegst du nur mit einer guten Ausbildung. Wenn du das also wirklich willst, dann kümmere dich jetzt um deine Prüfungen.

Und der richtige Mann wird kommen wenn man es am wenigsten erwartet. Wenn du dann im Job bist, sich deine Einstellung ändert, dann wird sich auch deine Ausstrahlung verändern. Ich drücke uns beiden den Daumen.

Ich musste
Danke für die aufmunternde Worte, einen guten Job habe ich, ich mache zurzeit eine Weiterbildung bzw. studium. Dieser mann hat micht nicht verlassen, sondern ich hab losgelassen, weil ich daran sehr viel kaputt gegangen und gelitten habe .... Auch wenn es mir sehr schwer fiel musste ich loslassen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2016 um 15:19
In Antwort auf suxxesshh

Seh ich das leicht anders...
Man muss wohl in einer ähnlichen Situation sein um es verstehen zu können.

Ja er hat sie schlecht behandelt und ja er will nichts mehr von ihr. Aber er ist nun mal die einzige Person gewesen, der sie überhaupt mal nett behandelt hat.

Bei allen anderen hat sie nur negative Erfahrungen gemacht, sei es dass sie komplett abgelehnt wurde oder nur gut genug war fürs Bett. Bei ihm hat sie wenigstens etwas Zuneigung erfahren. ( Auch wenn er im Grunde zu einer Beziehung auch nicht taugt. Er ist der Einzigste der gefühlstechnisch etwas Licht in ihr Herz gebracht hat )

Daher fällt das Loslassen auch so schwer, auch wenn sie genau weiß, er liebt sie nicht und im Grunde weiß, dass er Sie auch wenn er mit Ihr zusammen wäre nicht wirklich glücklich machen könnte.

Alles was sie bräuchte ist eine Beziehung zu einem halbwegs vernünftigen Mann, der nicht nur Sex will und dann nie wieder gesehen wurde. Ein Psychologe kann das Bedürnis nach Liebe und Zuneigung nun mal nicht ersetzen.

Und ich bezweifel, dass man so ein Grundbedürfnis psychologisch "behandeln" kann...noch sollte.

Wenn du auch in Hamburg wohnst kannst du ja mal zum Speeddating gehen. Gibt auch Männer die nicht nur das eine wollen. Viele Frauen gehen nur zum Speeddating um den Marktwert zu schätzen und das mal gemacht zu haben. Als Frau hast du da also gute Karten wenn du wirklich suchst.

Aber lass ihn am Anfang einfach etwas zappeln nach ein paar Dates wirst du dann ja schon merken wie er tickt und ob er nur wieder ein Spiel spielt.

Ansonsten du bist 23! Deine Prüfungen sollten jetzt das Wichtigste für dich sein.

"Ich sehne mich nach eigene vier wänden, einen Mann der mich wirklich schätzt einem auto. ich möchte raus aus diesem bescheuerten alltag."

Dann setze dich auf deinen Hosenboden und hole dir das was du dir wünschst! Das Auto und die Wohnung lassen sich nur mit einem Job bezahlen und den kriegst du nur mit einer guten Ausbildung. Wenn du das also wirklich willst, dann kümmere dich jetzt um deine Prüfungen.

Und der richtige Mann wird kommen wenn man es am wenigsten erwartet. Wenn du dann im Job bist, sich deine Einstellung ändert, dann wird sich auch deine Ausstrahlung verändern. Ich drücke uns beiden den Daumen.

Ich soll andere Männer kennenlernen..
hier der knackpunkt, bin ich einfach beim besten willen noch nicht soweit, mich jemand anderen zu öffnen und an mich ranzulassen. da hab ich einfach eine riesen blockade. und das ist so eine zwickmühle, Einerseits sehhne ich mich danach, doch andererseits habe ich Angst verletzt zu werden, ich weiß, dass es mir ungemein helfen würde, zu spüren, dass es auch andere männer gibt, die es viel mehr wert sind, aber ich kann diese nähe zu anderen einfach nicht so richtig zulassen, weil es sich für mich momentan so falsch anfühlt bzw. ich in jeden Mann einen @rsch, Lügner sehe .... Vielleicht liegt es daran, dass ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gesammelt habe und jedesmal enttäuscht wurde ... Und das geht mir schon seit ANfang oktober soooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2016 um 9:13

Da hast du Recht Cefeu
Schön geschrieben, ab und an ist Liebe einfach Scheiße besonders wenn sie einseitig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Junge Liebe... Anfang oder doch schon das Ende ?
Von: elke_12539043
neu
|
17. Januar 2016 um 2:20
Verliebt in meine Kollegin? Ja und jetzt?
Von: elena0994
neu
|
17. Januar 2016 um 2:03
Kann das noch was werden?
Von: an0N_1188687299z
neu
|
17. Januar 2016 um 1:39
Diskussionen dieses Nutzers
Er besucht andauernd meine seite
Von: minnos92
neu
|
24. Januar 2016 um 2:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen